Golfurlaub
Eine Wohltat für Körper und Seele

Immer mehr Menschen aller Altersklassen entdecken die Faszination Golf für sich. Die Ballsportart wirkt sich positiv auf Körper, Geist und Seele aus, macht jede Menge Spaß und lässt sich nahezu in jedem Alter betreiben. Kein Wunder, dass Golf längst zum Breitensport geworden ist, der schon lange nicht mehr nur von betuchten Leuten ausgeübt wird. Für alle, die ihr Handicap verbessern oder das Golfspielen unter kompetenter Anleitung erst erlernen möchten, gibt es kaum etwas Schöneres als einen Golfurlaub, bei dem reizvolle Plätze in beliebten Ferienregionen zum Spielen einladen.

Zwischen den Partien warten auf Alleinreisende, Paare und Familien mit Kindern vielfältige Urlaubsfreuden wie Badespaß, Sightseeing, kulinarische Genüsse und Ausflüge innerhalb prächtiger Landschaften. Eine Golfreise ist die perfekte Gelegenheit, um sanfte körperliche Aktivität mit Entspannung und Urlaubsvergnügen zu verbinden und die Alltagssorgen weit hinter sich zu lassen.

Golfurlaub Reise.de

Mit Reise.de zu einem gelungenem Golfurlaub!

Golf – der ideale Sport für jedes Lebensalter

Es gibt viele gute Gründe, mit dem Golfspielen anzufangen. Golf ist ein Sport für jedes Lebensalter, der Generationen verbindet, weil dabei wunderbar Eltern und Kinder zusammen Spaß haben und sich messen können. Regelmäßiges Golfspielen hält gesund und bringt vielfältige positive Wirkungen für Körper, Geist und Seele mit sich. Bei einer kompletten Golfpartie auf einem 18-Loch-Platz werden innerhalb von etwa 4 Stunden ca. 8 Kilometer zurückgelegt und der Schwungeinsatz bei den Schlägen gleicht gymnastischen Übungen.

Die sanften Bewegungen während einer Golfpartie wirken sich u.a. positiv auf Herz, Blutdruck und Fett-Stoffwechsel aus. Golf trainiert die Beweglichkeit, Kraft und Koordination, verbessert die Ausdauer und durch die nötige Konzentration innerhalb der freien Natur wird vor allem auch die geistige Entspannung gefördert. Golf führt deshalb zu Ausgeglichenheit und die lässt einen die Sorgen und Probleme des Alltags schnell vergessen. Anders als gemeinhin geglaubt wird, verbrennt das Golfspielen zudem sehr viele Kalorien – bei einer 18-Löcher-Runde ist der Energieverbrauch höher als bei einem Tennismatch oder einer einstündigen Joggingrunde.

Golfurlaub Junge

Golfen kann jeder.

 

Golfen Weihnachtsmänner

Golfen kann jeder und zu jeder Jahreszeit.

Wer bei seinem wohlverdienten Urlaub sportlich aktiv sein und das Golfspielen einfach mal ausprobieren möchte, findet in vielen attraktiven Ferienregionen reizvolle Plätze, auf denen ohne Platzreife, Anmeldung und Dresscode gespielt werden kann. Leihbags mit der nötigen Ausrüstung werden günstig zur Verfügung gestellt und wer will, kann sich bei einem Schnupperkurs die richtige Technik von einem kompetenten Golflehrer zeigen lassen. In vielen Urlaubsgegenden gibt es hochklassige Golfhotels, die auf die Ansprüche und Wünsche von Golfspielern ausgerichtet sind und zu deren Arrangements oft ein Platzreifekurs oder ein Handicap-Verbesserungskurs gehören.

Ein Highlight für fortgeschrittene Spieler ist eine richtige Golfreise, bei der sich die Natur und phantastische Ausblicke auf den schönsten Plätzen der Welt genießen lassen. Vom passenden Golfhotel bis zum abwechslungsreichen Ausflugsprogramm wird dabei vom Veranstalter alles organisiert. Ob bei Single Golfreisen oder Golfreisen für Familien und Gruppen – eine der faszinierendsten Sportarten überhaupt und vielfältige Urlaubsfreuden garantieren eine unvergessliche Zeit.

Pssssst…

direkt am Arabella Golfplatz "Son Vida"

Genießen Sie einen traumhaften Blick über die Bucht von Palma de Mallorca und erleben Sie exzellente Küche sowie persönlichen Service auf höchstem Niveau. Eine Partie Golf oder eine entspannende Beautyanwendung machen Ihren Besuch zu einem perfekten Erlebnis.

ab
1051
Son Vida (Palma de Mallorca) ab 1051 € Son Vida (Palma de Mallorca)

96%


Castillo Son Vida, A Luxury Collection Hotel
Spanien, Son Vida (Palma de Mallorca)

7 Übernachtungen inkl. ÜF & Flug

Zum Angebot
Weitere Golfresorts in Spanien »

Golfspielen in attraktiven Urlaubsregionen

Ob während einem Urlaub in Norderney an der wohltuenden salzhaltigen Seeluft, im Kurort Bad Griesbach, wo das größte Golfresort Europas steht, oder im bayerischen Voralpenland – hier und in vielen weiteren Gegenden Deutschlands laden Golfplätze zu vergnüglichen Partien ein. Über 700 Golfplätze gibt es in Deutschland – da ist die nächste Gelegenheit, den Schläger zu schwingen bestimmt nicht weit. Aber auch in Europa erwarten Golfspieler traumhafte Destinationen wie etwa das Golf-Eldorado Belek an der Türkischen Riviera, Mallorca mit seinen 24 herrlichen Plätzen oder Teneriffa, wo neun von renommierten Golfplatzarchitekten entworfene Anlagen Spielvergnügen vom Feinsten garantieren. Für welches Reiseziel Sie sich auch entscheiden – Golfspielen und Urlaub sind die perfekte Kombination, um das Leben zu genießen, sich wirklich etwas Gutes zu tun und mit einem langanhaltenden Erholungseffekt und neuem Schwung in den Alltag zurückzukehren.

Mit Reise.de Golfvergnügen im Urlaub erleben

Schauen Sie sich in Ruhe auf unseren Golfseiten um und lassen Sie sich tolle Ziele für Ihren Golfurlaub zeigen. Wir stellen Ihnen die schönsten Plätze im In- und Ausland vor und geben Tipps für Anfänger, damit der Golfurlaub zu einem vollen Erfolg wird.

Golf Ball Hintergrund1

Die 5 schönsten Golfplätze Deutschlands

Über 700 Golfplätze gibt es in Deutschland, viele davon inmitten traumhafter Landschaften, die Naturgenuss der Extraklasse bereithalten. Reise.de hat fünf besonders reizvolle Golfplätze herausgesucht, auf denen eine Partie zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Nr. 1
Hamburg – Hamburger Golf-Club Falkenstein

Die 18 Loch-Anlage des Hamburger Golf-Club Falkenstein wurde zwischen 1928 und 1930 von drei weltweit angesehenen Golfplatz-Architekten geschaffen und liegt eingebettet in einer malerischen Parklandschaft mit grünen Wäldern und ausgedehnten Heideflächen. Schon mehrfach wählten namhafte internationale Golfmagazine den Platz, auf dem regelmäßig hochklassige Wettkämpfe stattfinden, zu einem der schönsten Europas. Verbinden Sie eine Partie Golf auf dieser traditionsreichen Anlage doch mit einem erlebnisreichen Städtetrip nach Hamburg. Die Elbmetropole hält mit dem riesigen Hafen, der Speicherstadt und dem Michel sowie kulturellen Attraktionen wie der futuristischen Elbphilharmonie und spannenden Familienausflugszielen für Groß und Klein gleichermaßen viele Urlaubshighlights bereit.

Nr. 2
Sylt – Golfclub Budersand

Phantastische Ausblicke auf das endlos erscheinende Wattenmeer, ein rauer Nordseewind und malerische Heideflächen und Dünen – die 18-Loch-Anlage Golfclub Budersand wurde von Rolph-Stephan Hansen nach Vorbild eines klassischen schottischen Platzes geschaffen und verspricht ein besonderes Golfvergnügen der Extraklasse. Der Platz, bei dem es sich um einen sogenannten Links Course handelt, gilt als einer der anspruchsvollsten, aber auch schönsten Deutschlands. So wurde die Anlage zum Beispiel vom Golf Journal zum besten Platz Deutschlands 2018 gekürt. Freuen Sie sich auf den rauen Nordseecharme, eine eindrucksvolle Landschaft und Abschläge mit Meerblick. Eine Reise nach Sylt begeistert zudem mit Traumstränden, kulturellen Attraktionen, einer hochklassigen Gastronomie und einem regen Nachtleben. Golfspielen an der Nordsee – das garantiert herrliche Urlaubstage.

Nr. 3
Berlin – A-ROSA Scharmützelsee

Das A-ROSA Scharmützelsee ist mit seinen drei von berühmten Golflegenden entworfenen 18-Loch-Plätzen und einem öffentlichen 9-Loch-Platz ein echtes Golfparadies, das keine Wünsche offenlässt. Die am idyllischen Scharmützelsee bei Berlin liegende 63-Loch-Anlage besteht aus dem von Sir Nick Faldo entworfenen anspruchsvollen FALDO Course Berlin, dem für Golf-Genießer angelegten Arnold Palmer Platz und dem auf einer Anhöhe liegenden Stan Eby Platz, der tolle Ausblicke auf die Traumlandschaft der Region Märkisches Meer gewährt. Etliche Trainingseinrichtungen und eine Golfschule stellen auf dieser Anlage auch die Bedürfnisse von Anfängern zufrieden. Verbinden Sie Golfvergnügen am Scharmützelsee mit einer Städtereise nach Berlin, die dank unzähliger Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor, Einkaufspromenaden wie dem Kurfürstendamm und abwechslungsreichen Freizeitangeboten viele besondere Erlebnisse bereithält.

Nr. 4
Bayern – Golfclub Chieming

Grüne Hügel und Wiesen, malerische Seen und ein phantastisches Alpenpanorama machen den Chiemgau zu einer Bilderbuchkulisse. Hier, unweit des Chiemsees, liegt die 18-Loch-Anlage des Golfclubs Chieming, die vom Münchner Golfarchitekten Thomas Himmel 2006 mit reizvollen Elementen aufgepeppt und zu einem der schönsten Plätze Deutschlands gemacht wurde. Mehrere Bunker und Teiche fordern auf dem in der welligen Voralpenlandschaft eingebetteten Platz das Geschick der Spieler heraus. Ein 7-Loch-Akademieplatz und weitere Trainingseinrichtungen laden dazu ein, die eigenen Fähigkeiten in Ruhe zu verbessern. Nach dem Golf verwöhnt das clubeigene Lokal seine Gäste innerhalb eines urigen Ambientes mit bayerischen Köstlichkeiten wie Schupfnudeln, Germknödeln oder Weißwürsten. Der Chiemgau ermöglicht viele weitere Sport- und Freizeitaktivitäten wie Wandern, Radfahren und Wassersport, die ebenfalls für Urlaubsfreuden sorgen. Etliche Familienausflugsziele und Sehenswürdigkeiten wie Schloss Herrenchiemsee lassen sich in der Region auch entdecken. Golfen im bayerischen Voralpenland – das ist wahrlich eine Freude!

Nr. 5
Bad Soden – Golf-Club Spessart

Die zwischen Fulda und Hanau im Spessart gelegene 18-Loch-Anlage des Golf Clubs Spessart bietet mit uralten Bäumen, Streuobstwiesen, Biotopen und kleinen Gewässern besten Naturgenuss beim Golfspielen. Zwischen den Abschlägen genießen Golfspieler auf der vom schottischen Platzarchitekten Elliot Rowan errichteten Anlage herrliche Ausblicke auf die bewaldete Mittelgebirgslandschaft und alle Annehmlichkeiten eines modernen Golfplatzes. Zu bestimmten Zeiten dürfen sogar Hunde an der Leine mit auf den Golfplatz. Auf Einsteiger warten mehrere Trainingsanlagen und eine Golfschule. Die Stadt Bad Soden-Salmünster ist ein anerkanntes Heilbad mit vielen Gesundheits- und Wellnesseinrichtungen und interessanten Sehenswürdigkeiten wie der Burg Stolzenberg.

Golf Hintergrund Bild

Die 5 schönsten Golfplätze Europas

Golfreisen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, schließlich gibt es auf der ganzen Welt reizvolle Plätze, die erstklassigen Spielspaß bieten und mitten in wunderschönen Landschaften liegen. Reise.de stellte Ihnen nachfolgend die fünf schönsten Golfplätze Europas vor – hier wird jeder Abschlag zu einem Genuss und nach der Partie warten abwechslungsreiche Urlaubsfreuden.

Nr. 1
Belek, Türkei – Cornelia Golf Club

Golfvergnügen vom Feinsten bei Ausblicken auf die Berge und das Meer erwarten Sie auf der 27-Loch-Anlage des Cornelia Golf Clubs, die von der Legende Nick Faldo entworfen wurde. Unzählige Pinien und etliche Bunker und Seen prägen das Bild der leicht hügeligen Landschaft, innerhalb der sich die aus mehreren Plätzen bestehende Anlage befindet. Die Golfcourses bieten Spielern aller Stärken hervorragende Bedingungen und auf Anfänger warten vielfältige Trainingsmöglichkeiten der David Leadbetter Golf Academy. Neben weiteren Weltklasse-Golfplätzen begeistert die in der Provinz Antalya gelegene Gemeinde Belek mit ausgedehnten Traumstränden und vielen historischen Stätten. Belek ist das europäische Golf-Mekka und wer den Sport liebt, wird einen Urlaub hier auf keinen Fall bereuen.

Nr. 2
Schottland – Ailsa Course

An der Westküste Schottlands liegt der geschichtsträchtige Ailsa Course des Trump Turnberry Resorts, das auf das 1906 eröffnete erste Golfresort der Welt zurückgeht. Zahlreiche Turniere und Meisterschaften, darunter vier British Open Veranstaltungen, machten den Ailsa Course zu einem der bekanntesten Plätze der Welt. Einer der schönsten ist er ebenfalls, denn hier spielen Golfer jedes Niveaus bei einer phänomenalen Aussicht auf das Meer und die markante Felseninsel Ailsa Craig. Zwei weitere hochklassige Golfplätze, eine Trainingsakademie und das luxuriöse Resort ermöglichen im Westen Schottlands einen Traumurlaub vom Feinsten. Abwechslung vom Golfspielen bieten Wanderungen und Radtouren innerhalb der wunderschönen schottischen Landschaft oder Sightseeing in Glasgow, wo es etliche historische Bauwerke und spannende Museen zu entdecken gibt.

Nr. 3
Bulgarien – Thracian Cliffs

Neben beliebten Ferienorten wie Goldstrand und Sonnenstrand, die bekannt für einen Partyurlaub in Bulgarien stehen, findet sich an der bulgarischen Schwarzmeerküste mit der 18-Loch-Anlage des Thracian Cliffs Resorts einer der spektakulärsten Golfplätze Europas. Der von Gary Player entworfene Platz liegt eingebettet in einer traumhaften Küstenlandschaft und bietet von jedem Loch herrliche Ausblicke auf das Meer. Von einem Abschlag auf einer vom rauschenden Wasser umspülten Klippe müssen die Golfer ein Grün anspielen, das über dreißig Meter tiefer auf einer Halbinsel liegt. Das ist atemberaubendes Golfvergnügen! Eine professionelle Golfschule, das erstklassige Resort, zu dem auch zwei Badebuchten gehören, und kulturelle Attraktionen, u.a. in der Stadt Varna, runden einen Golfurlaub an der Schwarzmeerküste gelungen ab.

Nr. 4
Österreich – Golfclub Murhof

Eine üppige Vegetation mit jeder Menge Grün und die umliegenden bewaldeten Berghänge und Gewässer machen den von März bis November bespielbaren 18-Loch-Platz des Golfclubs Murhof zu einem der schönsten Europas. Der älteste Golfplatz Österreichs wurde 1963 von Bernhard von Limburger gestaltet und war schon oft Austragungsort bedeutender Wettkämpfe wie etwa der Ladies European Tour. Auf Anfänger warten im Golfclub Murhof viele Trainingsmöglichkeiten und Kurse, darunter auch spezielle für Kinder. Die Anlage befindet sich in der zwischen der zur Steiermark gehörenden Gleinalpe und der im Grazer Bergland gelegenen Kleinstadt Frohnleiten, in deren Umgebung sich viele Sehenswürdigkeiten wie die Burg Rabenstein und Wandermöglichkeiten finden. Ein Ausflug nach Graz, in die Europäische Kulturhauptstadt 2003, sorgt bei einer Golfreise nach Österreich ebenfalls für vielfältige Urlaubsfreuden.

Nr. 5
Italien, Südtirol – Passeier Golfclub Meran

Im Herzen der Alpen, im Passeiertal bei Meran, liegt inmitten der malerischen Berglandschaft eine 18-Loch-Anlage, die sowohl Anfängern als auch Könnern bestes Golfvergnügen garantiert. Neben der herrlichen Natur lassen hier viele Wasserhindernisse, darunter Teiche, auf denen Seerosen schwimmen, und Bunker die Herzen der Golfer höherschlagen. Die Region Südtirol gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Europas und ist das ganze Jahr über eine Reise wert. Freuen Sie sich auf ursprüngliche Bergdörfer, unzählige Wander- und Radwege innerhalb einer Postkartenkulisse, viele hochklassige Wellnessanlagen und charmante Städte wie Bozen und Meran. Besichtigen Sie Sehenswürdigkeiten wie Schlösser, Burgen und historische Kirchen und verwöhnen Sie Ihren Gaumen bei einer Golfreise nach Südtirol mit Köstlichkeiten der italienischen und österreichischen Küche. Golfspielen im Antlitz majestätischer Berge – kann es etwas Schöneres geben?

Golf Tipps Hintergrund

5 Tipps für Golf-Einsteiger

Golf zieht mit seiner Mischung aus sanfter Bewegung, Naturgenuss, Spielspaß und mentaler Herausforderung immer mehr Menschen aller Altersklassen in den Bann. Wer mit dem Golfspielen liebäugelt, weiß aber meist nicht genau, wie der Einstieg gelingt und stellt sich einige Fragen rund um das Erlernen des Sports, die Ausrüstung und das Spielen auf den Plätzen. Unsere 5 Tipps für Golf-Einsteiger helfen Ihnen weiter, damit der Faszination Golf nichts mehr im Wege steht.

Nr. 1
Golf ausprobieren

Bevor Sie Geld in eine Ausrüstung investieren und sich in einem Club anmelden, wollen Sie das Golfspielen wahrscheinlich erst mal ausprobieren, um zu sehen, ob es wirklich das Richtige für Sie ist. Hervorragend dafür geeignet sind Schnupperkurse, die von vielen Golfclubs angeboten werden. Hierfür benötigen Sie lediglich bequeme Kleidung und Sportschuhe. Die Ausrüstung, zu der Bälle und verschiedene Schläger gehören, wird gestellt. Ein kompetenter Golflehrer zeigt Ihnen den Einstieg in den Golfsport, bringt die Technik bei, erklärt die Regeln und steht für alle Ihre Fragen zur Verfügung. Alternativ können Sie auch direkt ein paar Übungsstunden bei einem Golflehrer buchen, um den Sport kennenzulernen. Ein Golfurlaub ist eine weitere Möglichkeit, die Sportart zu testen, denn auf vielen Anlagen im In- und Ausland werden Einsteigerkurse angeboten.

Nr. 2
Golfspielen lernen

Ob bei einem Schnupperkurs oder bei individuellem Unterricht mit einem Golflehrer – die ersten Einsätze des Golfschlägers spielen sich in der Regel auf der sogenannten Driving Range ab, einer Übungswiese mit Abschlagshütte und Ballautomat. Der Golflehrer zeigt Ihnen hier die richtige Ausübung der verschiedenen Schläge und erklärt, welcher Schläger für welche Spielsituation genutzt wird. Einer der wichtigsten Schläge ist das Putten, worunter man das Einlochen aus kurzer Distanz versteht. Des Weiteren lernen Sie auch das Pitchen kennen, was Annäherungsschläge aus zehn bis fünfzig Metern Entfernung zum Golfloch bezeichnet.

Nr. 3
Ausrüstung und Kleidung

Für einen Schnupperkurs oder Golfunterricht werden Ihnen alle notwendigen Utensilien vom Golfclub bzw. der Golfschule zur Verfügung gestellt. Dort lässt sich das Equipment in der Regel auch günstig ausleihen. Spätestens wenn Sie regelmäßig spielen wollen, sollten Sie über die Anschaffung einer eigenen Ausrüstung nachdenken. Für Golfanfänger ist ein sogenannter Halbsatz ausreichend, zu dem sechs bis sieben Schläger für unterschiedliche Situationen gehören. Erlaubt ist auf dem Platz die Mitnahme von bis zu 14 Schlägern. Gute und günstige Einsteigersets sind bereits für wenige hundert Euro erhältlich – wer sparen will, schaut sich nach einem gebrauchten Set um.

Die Kleidungs-Etikette wird vom jeweiligen Golfclub vorgegeben. Auf den meisten Anlagen macht man mit einer normalen Hose und einem Poloshirt nichts verkehrt. Auch sportliche Funktionskleidung ist eine gute Wahl. Informieren Sie sich einfach vorab über die gängigen Gepflogenheiten auf der Anlage, auf der Sie spielen wollen.

Nr. 4
Platzreife

Die Platzreife beim Golfspielen ist in etwa vergleichbar mit dem Führerschein beim Autofahren. Laut dem Deutschen Golf Verband (DGV) gibt es in Deutschland über 600.000 aktive Mitglieder in Golfclubs. Da wird es, gerade am Wochenende, schon mal voll auf den Plätzen. Damit dort stets ein reibungsloser Betrieb herrscht und blutige Anfänger nicht die Bahnen blockieren, müssen Golfspieler nachweisen, dass sie die Regeln kennen und sicher und zügig spielen können. Hierfür ist die DGV-Platzreife der Nachweis. Die Platzreife erhalten Sie in Kursen, die regelmäßig von Golfclubs und -schulen angeboten werden. Beachten Sie, dass eine im Ausland erworbene Platzreife nicht automatisch auch in Deutschland anerkannt wird. Mit der DGV-Platzreife können Sie zwar des Weiteren auf den meisten Anlagen in Deutschland spielen, nicht jedoch überall. Manche Clubs verlangen eine Mindestspielstärke (Handicap), um ihre Anlage zu nutzen.

Nr. 5
Club-Mitgliedschaft

Häufig stellen sich Einsteiger die Frage, ob Sie eine Club-Mitgliedschaft benötigen, um Golf zu spielen. Von den etwa 800 Golfplätzen in Deutschland lassen sich etwa die Hälfte ohne Mitgliedschaft im jeweiligen Club bespielen. Auf Golfplätzen in Urlaubsregionen müssen Sie meist lediglich eine Nutzungsgebühr (Greenfee) entrichten, um eine Golfrunde über 18 Löcher spielen zu dürfen. Im Durchschnitt beträgt diese Nutzungsgebühr 40 bis 50 Euro. Eine halbe Golfrunde ist entsprechend günstiger. Auch hier gibt es von Club zu Club große Unterschiede; informieren Sie sich daher vorab, wie hoch die Kosten für Nichtmitglieder auf dem jeweiligen Platz sind, auf dem Sie spielen wollen. Oft ist bei einem Golfurlaub aber auch die uneingeschränkte Spielmöglichkeit (Greenfee unlimited) auf einer Anlage inklusive.

Golf-Lexikon: wichtige Begriffe aus dem Golfsport kurz erklärt

Bei Wörtern wie Buggy, Handicap oder Greenfee verstehen Sie nur Spanisch? Dann wird es Zeit für einen Blick in unser Golf-Lexikon, wo wir Ihnen die wichtigsten Begriffe aus der Welt des Golfs kurz und verständlich erklären.

  • Abschlag

    Bezeichnet sowohl die Rasenfläche, von welcher der erste Schlag einer Bahn erfolgt, als auch den Schlag an sich.

  • Bunker

    Eine zumeist mit Sand gefüllte Grube auf der Spielbahn, die zu den Hindernissen gehört. Schläge aus einem Bunker stellen vor allem Anfänger vor eine hohe Herausforderung.

  • Buggy

    Auch Golfmobil oder Golfcart genannt. Ein meist von einem Elektromotor angetriebenes kleines Fahrzeug, das zwei Spielern und deren Golfausrüstung Platz bietet. Dient zur schnellen und bequemen Fortbewegung auf weitläufigen Plätzen.

  • Caddie

    Eine Art Butler auf dem Golfplatz, der die Tasche mit den Schlägern trägt und unterwegs Tipps zum Golfspiel gibt.

  • Course Rating

    Ein aus zahlreichen Faktoren ermittelter Wert, welcher den Schwierigkeitsgrad eines Golfplatzes anzeigt.

  • Driving Range

    Eine Übungswiese mit Abschlagshütte und Ballautomat zum Lernen bzw. Verbessern der Golfschläge.

  • Etikette

    Darunter fallen Richtlinien zur Behandlung des Platzes und zum Umgang mit anderen Golfspielern.

  • Grün (Green)

    Der Zielbereich rund um das Loch. In diesem Areal wird der Ball mit dem Putter geschlagen und idealerweise sofort eingelocht.

  • Greenfee

    Die Nutzungsgebühr, die Nichtmitglieder auf einem Platz entrichten müssen.

  • Handicap

    Ein Zahlenwert, welcher die Spielstärke eines Golfers anzeigt.

  • Par

    Das Par zeigt auf einer Spielbahn die durchschnittliche Anzahl von Schlägen an, die Spieler benötigen, um den Golfball vom Abschlag bis ins Loch zu befördern.

  • Platzreife

    Weist nach, dass ein Spieler die Grundlagen des Golfspielens beherrscht und die Regeln und Etikette kennt. Eine Art Führerschein des Golfsports, der zum Spielen auf den meisten Anlagen berechtigt.

  • Putten

    Das Einlochen des Balles aus kurzer Distanz.

  • Putting Green

    Ein Übungsbereich mit mehreren Löchern zum Trainieren des Puttens.

  • Runde

    Eine Runde Golf bezeichnet das Spielen von achtzehn Löchern.

  • Trolley

    Ein Rollwagen zum Transport der Golftasche mit den Schlägern und weiteren Utensilien. Es gibt unmotorisierte Trolleys, die meist zwei Räder haben, und mit einem Elektromotor ausgestattete, die in der Regel über drei Räder verfügen.

  • Troubleshot

    Ein Golfschlag aus einer ungünstigen Position.

  • Wasserhindernis

    Ein Teich oder eine mit Wasser gefüllte Vertiefung auf der Spielbahn.

Die schönsten Aktivsportarten mit Reise.de entdecken

Wandern

Erkunden Sie Ihr Urlaubsrevier zu Fuß und genießen Sie die frische Luft und Natur. Dank unterschiedlich anspruchsvoller Routen kann jedermann einen unvergesslichen Wanderurlaub erleben!

Radfahren

Ob auf dem Rennrad, Mountainbike oder einem komfortablen E-Bike: Was gibt es Schöneres, als herrliche Landschaften und reizvolle Städte bei einer Radtour zu entdecken? Das Tempo bestimmen Sie selbst und das nötige Equipment halten Verleihstationen bereit.

Tauchen

Lernen Sie spektakuläre Unterwasserwelten mit exotischen Fischen, farbenprächtigen Korallenriffen und untergegangenen Schiffen kennen. In vielen beliebten Urlaubsdestinationen am Wasser werden Tauchkurse angeboten und wer es noch einfacher will, erkundet die Weltmeere einfach beim Schnorcheln.

Golf

Schwingen Sie entspannt den Schläger und entdecken Sie die Faszination Golf auf den besten Plätzen weltweit. Die beschauliche Sportart macht jede Menge Spaß und ist mittlerweile längst nicht mehr nur etwas für betuchte Herrschaften, sondern für jedermann.

Top Reise Deals Golf
Top Resort zum Tiefpreis
ab
878
Preis am
04.03.2019
9 Tage AI inkl. Flug, Transfer & ZugTop Resort zum Tiefpreis
5⭐ TUI SENSIMAR Oceana Resort, Tunesien
Wellness in Bayern
ab
135
Preis am
21.02.2019
3 Nächte inkl. Frühstück zur EigenanreiseWellness in Bayern
3,5 ⭐ Wyndham Garden Bad Kissingen
Golf & Wellness in den Osterferien☺Lüneburger Heide
ab
189
Preis am
14.02.2019
3 Nächte inkl. HP & WellnessGolf & Wellness in den Osterferien☺Lüneburger Heide
4⭐ Best Western Premier Castanea Resort
Portugal Urlaub an der Algarve
ab
267
Preis am
07.02.2019
7 Tage inkl. Flug, Frühstück & TransferPortugal Urlaub an der Algarve
4* Pestana Viking Beach & Golf Resort
Tip Top Tunesien Urlaub im 4,5* lti Bellevue Park
ab
317
Preis am
28.01.2019
7 Tage inkl. Flug, Transfer & HPTip Top Tunesien Urlaub im 4,5* lti Bellevue Park
4,5* lti Bellevue Park, Tunesien
Aktuelle Reise-News Golf
Fernreisen Kuba Riesiges Ferienresort in Kuba geplant
Riesiges Ferienresort in Kuba geplant