Die besten Burg- und Schlosshotels

Urlaub in Burg- und Schlosshotels
Perfekter Urlaub zwischen gestern und heute

Luxus ist eine Sache, Geschichte eine andere. Eigentlich. Denn bei einem Urlaub in einem Burg- oder Schlosshotel können Sie das Beste aus beiden Welten verbinden. Und sich auf den Spuren von Rittern und Burgfräuleins, Königen und Königinnen, Prinzen und Prinzessinnen sowie der ganzen Entourage in eine eindrucksvolle Vergangenheit begeben. Das Schöne daran: Sie müssen weder mit Kerzenleuchtern umherwandeln oder unter fragwürdigen Umständen Ihre Toilette verrichten, sondern kommen in den kompletten Genuss sämtlicher Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts – inklusive fürstlicher Verpflegung versteht sich.
Inhaltsverzeichnis

Wohlfühlen in verschiedenen Variationen

Wer es rustikal mag, entscheidet sich vielleicht für den Aufenthalt in einer Burg. Hier atmen Gemäuer und Dekor pures Mittelalter und manchmal wird zünftig im Rittersaal gespeist – der zum Glück heutzutage nicht mehr so zugig ist wie früher. Filigranere Gemüter werden sich in einem Schloss außerordentlich wohlfühlen, wo in sämtlichen Räumlichkeiten der Charme und die Eleganz vergangener Zeiten zu spüren sind. Nun liegt es nur noch an Ihnen, das Ambiente zu wählen, das zu Ihnen passt. Ein bisschen verspielt, etwas pompös oder eine Spur nonchalant? Viele Schlösser sind von wunderschönen Parks umgeben, es gibt aber auch Stadtschlösser mit Anbindung an das kulturelle Leben nebenan oder Jagdschlösser an lauschigen Waldrändern. Wie auch immer Sie sich entscheiden, eines ist den Burg- und Schlosshotels gemein: Sie befinden sich fast ausnahmslos in wunderschöner Lage – die Adeligen wussten schließlich, was gut für sie ist.
Schloss Hellbrunn

Das Schloss Hellbrunn ist für seine Wasserfestspiele bekannt.

Ambiente für viele Wünsche

Anlässe dafür, sich einige Urlaubstage in einem Burg- oder Schlosshotel zu gönnen, gibt es viele. Vielleicht möchte der Filius derzeit unbedingt Ritter mit Schwert sein und das Töchterlein Prinzessin wie im Märchen? Dann nichts wie ab. Statt Prinzessin geht ja auch Burgfräulein. Auf jeden Fall werden die Kinder auf ihre Kosten kommen, während Sie als Eltern Ihre Zeit als Schlossherr oder Königin genießen können. Ein besonderes Ambiente bieten Burg- und Schlosshotels aber auch für Ihre Traumhochzeit. Hier ist ein breites Spektrum vorhanden – von der Ritterhochzeit bis hin zur Trauung im Schloss. Und wenn Sie nicht gleich heiraten möchten – ein Burg- oder Schlosshotel ist auf jeden Fall das perfekte Ambiente für eine romantische Zeit zu zweit.

Burg- und Schlosshotels in Deutschland

  • Adresse: Steinweg 1, 34388 Trendelburg, Hessen
  • Übernachtungspreise: Einzelzimmer ab 120 Euro, Doppelzimmer ab 150 Euro, Suite ab 245 Euro
  • Fremdenverkehrsabgabe: 0,50 Euro pro Person und Tag
  • Ausstattung: Fön, Minibar, Telefon, Full-HD-Flat-Screen
  • Internet: kostenfreies WLAN in der gesamten Burganlage
  • Anreise: 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder nach Vereinbarung
  • Abreise: bis 11.00 Uhr
  • Events: regelmäßige Märchen- und Theaterdinner, Märchenfest mit Feuerwerk an Himmelfahrt, Lichterfeste in der Adventszeit, Henkersmahlzeit von Oktober bis November, Rittermahle von September bis Dezember
  • Angebote: diverse Paketangebote, auch an Ostern, Pfingsten, Weihnachten und Silvester
  • Wellness: Sauna, Massage, Salzhaus
Burghotel Trendelburg

Burghotel Trendelburg.

  • Wichtig zu wissen: Das Burghotel hat keinen Aufzug und verfügt über Zimmer auf drei Etagen.
  • Besichtigung: Eine Besichtigung der Anlage ist nicht möglich, es haben nur Hotelgäste Zutritt. Dies gilt auch für den Burghof, der aber von Restaurantgästen betreten werden darf. Ansonsten bleibt jederzeit die Möglichkeit, die Märchenburg von außen zu bestaunen

Im Norden Hessens, im idyllischen Weserbergland an der Deutschen Märchenstraße gelegen, befindet sich das Fachwerkstädtchen Trendelburg nebst gleichnamiger Festung. Nach einer wechselhaften Geschichte sowie mehreren Auf- und Umbauten dient die um 1300 erbaute Festungsanlage seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts als Burghotel. Und so kann man sich hier heute hinter dicken Mauern in 22 liebevoll in historischem Dekor eingerichteten Zimmern und Suiten wirklich fühlen wie im Märchen. Dafür sorgen nicht zuletzt der Rapunzelturm (= Bergfried), aus dem den Gebrüdern Grimm zufolge dereinst das holde Rapunzel sein Haar herabließ und das auch heute noch jeden Sonntag auf ihrem Balkon erscheint und die Hotelgäste mit ihrer Geschichte bezaubert, der Widukindkeller tief unten in der Burg, in dem zünftige Rittermahle und mittelalterliche Tafeleyen stattfinden oder auch der Burghof mit seinem handgehauenen Kopfsteinpflaster. Wer alle Stufen des Rapunzelturms meistert, wird mit einer 360-Grad-Aussicht auf die idyllische Umgebung belohnt. Wen es hingegen in den Kerker verschlägt, erfährt mehr über einstige Foltermethoden im hauseigenen Foltermuseum.

Auch wenn Sie schon immer von einer Märchenhochzeit geträumt haben, sind Sie auf der Trendelburg genau richtig: In der altehrwürdigen Burgkapelle befindet sich eine Außenstelle des Trendelburger Standesamtes, aber auch andere Räumlichkeiten der Burg stehen Ihnen für Ihre Traumhochzeit zur Verfügung. Für ein märchenhaftes Programm rund ums Jawort ist auch gesorgt, sofern Sie das möchten.Übers Jahr bietet das Burghotel Trendelburg zahlreiche Events und das ganze Jahr über eine vorzügliche Küche. Hier sei besonders auch das Burgrestaurant erwähnt, von dem aus man einen wunderschönen Blick auf das umliegende Weserbergland hat. Wer es etwas intimer mag besuche die Turmstube, von der aus Sie durch alte Schießscharten einen Blick auf die Umgebung werfen dürfen.

Apropos Umgebung: Von der Trendelburg aus können Sie diverse Ausflüge unternehmen, etwa einen Besuch der Hannoverschen Klippen bei Bad Karlshafen. Oder auch körperlichen Aktivitäten nachgehen, um die zugeführten Kalorien wieder abzubauen – so zum Beispiel bei einer Kanufahrt auf der Diemel. Sofern Sie aber die Märchenwelt nicht verlassen möchten, so bleiben Sie doch einfach auf der Trendelburg und nehmen Sie dort das ansprechende Wellnessprogramm in Anspruch – Wohlfühlen garantiert!

Hochzeit

Die perfekte Atmosphäre für Hochzeiten.

  • Adresse: Schloss 1, 46419 Isselburg, Nordrhein-Westfalen (Adresse fürs Navi: Kleverstraße 22)
  • Übernachtungspreise: Einzelzimmer ab 100 Euro, Doppelzimmer ab 150 Euro, Suite ab 230 Euro
  • Ausstattung: Fön, Minibar, Telefon, Kabel-TV, Safe
  • Internet: kostenfreies WLAN
  • Anreise: ab 15.00
  • Abreise: bis 11.00 Uhr
  • Events: besondere kulinarische Events über das Jahr verteilt
  • Angebote: verschiedene Arrangements, zum Beispiel „Golfbonbon“ oder „Sunday Special“
  • Wichtig zu wissen: Das Hotel hat 3 Etagen, verfügt aber über einen Aufzug (nicht rollstuhlgeeignet). Es ist nicht die komplette Anlage barrierefrei. Die Wege im Schlosspark und im Wildpark sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Im Museum sind diverse Stufen vorhanden. Das Parken im Innenhof ist nicht gestattet. Außerhalb des Schlosses steht jedoch ein beleuchteter und überwachter Hotelparkplatz zur Verfügung. Das Restaurant „Wasserpavillon“ ist auch für externe Gäste zugänglich. Das Parkhotel Wasserburg Anholt ist Partner von Miles&More
Wasserburg Anholt

Direkt am Wasser liegt das Parkhotel Wasserburg Anholt.

  • Besichtigung: Der Besuch des Schlossparks ist für Hotelgäste kostenfrei. Für externe erwachsene Besucher beträgt der Eintritt 5 Euro. Kinder frei. Der Eintritt für das Museum beträgt für Erwachsene 12 bis 18 Euro, je nach Führung. Kinder frei. Eine Museumsbesichtigung ist nur mit Führung möglich.
    Öffnungszeiten: täglich außer montags und an bestimmten Feiertagen (Pfingstmontag geöffnet). Achtung: Aufgrund von Restaurierungs- und Umzugsarbeiten ist das Museum bis zum 31.03.2020 geschlossen

Eine doppelte Portion Romantik dürfen Sie sich bei einem Aufenthalt im Parkhotel Wasserburg Anholt, das zum Städtchen Isselburg nahe der holländischen Grenze gehört, abholen. Gewohnt wird hier direkt am Wasser und alle 31 liebevoll eingerichteten Zimmer des 4-Sterne-Hotels verfügen über einen Blick in den weitläufigen Schlosspark. Auch gespeist werden darf hier mit Blick aufs kühle Nass. Das zum Hotel gehörige Restaurant Wasserpavillon, in dem Sie mit regionalen und mediterranen Speisen verwöhnt werden und zu dem auch eine Terrasse gehört, befindet sich mitten im Schlossteich.

Wie es sich für ein Romantik-Hotel gehört, so darf hier natürlich auch geheiratet werden. An zwei Samstagen im Monat besteht die Möglichkeit einer standesamtlichen Trauung und im Hochzeitssaal lässt es sich anschließend trefflich feiern. Und auch das hübsche Schlossrestaurant bietet ein vorzügliches Ambiente für den schönsten Tag im Leben.

Das Parkhotel Wasserburg ist Teil einer Schlossanlage, deren Ursprünge bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen. Ab dem 14. Jahrhundert von der Burg zum Residenzschloss umgebaut, im zweiten Weltkrieg zum großen Teil zerstört und danach mit Liebe zum Detail wieder aufgebaut, gehört Burg Anholt heute zu den schönsten Wasserschlössern im Münsterland. Zum Anwesen gehört auch ein Museum mit über 700 Gemälden, einer großen Porzellansammlung sowie Möbeln aus Renaissance und Barock. Die umfangreiche Schlossbibliothek kann ebenfalls besichtigt werden.

Auch für eine Erkundung des weitläufigen Schlossparks sollte man sich Zeit nehmen. Hier lockt auf rund 35 Hektar historische Gartenarchitektur vom Feinsten. Ein schönes Kontrastprogramm bietet der angrenzende Wildpark Anholter Schweiz, auf dessen knapp 60 Hektar großem Gelände man mehr als 300 Tiere, darunter Bären und Wölfe, in Freiluftgehegen beobachten kann.

Das Ensemble der Wasserburg Anholt verfügt außerdem über einen erstklassiger Golfplatz, der von Experten zu den 50 besten Plätzen Deutschlands gewählt wurde. Zahlreiche gut erreichbare Ausflugsziele in den Niederlanden und am Niederrhein runden das Freizeitangebot ab.

Burg Anholt

Auch der angrenzende Schlosspark bezaubert mit Liebe zum Detail.

  • Adresse: Schloss Waldeck 1, 34513 Waldeck, Hessen (Adresse fürs Navi: Schlossstraße 1)
  • Übernachtungspreise: Einzelzimmer ab 120 Euro, Doppelzimmer ab 140 Euro, Suite ab 150 Euro
  • Fremdenverkehrsabgabe: 1 Euro pro Tag von Mai bis Oktober
  • Ausstattung: Fön, Minibar, Safe mit Ladevorrichtung für den Laptop, kostenfreie Parkplätze
  • Internet: kostenloses WLAN
  • Anreise: ab 15.00 Uhr oder nach Vereinbarung
  • Abreise: bis 11.00 Uhr oder nach Vereinbarung
  • Angebote: diverse Arrangements das ganze Jahr über, Weihnachtsarrangement, Yoga-Wochenende, Tanzwochenende, Golf-Arrangement
  • Wellness: Massagen, Kosmetikbehandlungen, Sauna, Dampfbad
  • Wichtig zu wissen: Nicht alle Bereiche der Anlage sind barrierefrei. Die Zimmer und das Restaurant sind barrierefrei erreichbar, jedoch sind die Zimmer nicht barrierefrei eingerichtet. Falls Platz vorhanden, können auch externe Gäste das Café und Restaurant „Altane“ besuchen.
Schloss Waldeck

Früher eine Strafanstalt, heute ein 4-Sterne-Hotel mit Wohlfühlfaktor.

  • Besichtigung: Museum mit Dauerausstellung „Hinter Schloss und Riegel“, 1. April bis 31. Oktober täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, November bis März, sonntags von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Eintritt: Erwachsene ab 5 Euro, Kinder und Jugendliche 3 Euro.
    Besuch der Burganlage inklusive Aussichtsterrasse mit wunderbarem Blick auf den Edersee das ganze Jahr über kostenfrei möglich

Inmitten wunderschöner Landschaft, auf einem Hügel hoch über dem Edersee, thront Burg Waldeck, eine im 11. Jahrhundert erbaute Festung, die heute ein Schlosshotel sowie einige Restaurants beherbergt. In der Vergangenheit war ordentlich was los auf der Burg, auf der einst die Grafen von Waldeck residierten. So diente die Anlage über die Jahrhunderte hinweg unter anderem als Landeszeughaus, Getreidelager, Kaserne oder Strafanstalt. Von letztgenannter Bestimmung zeugt die Dauerausstellung im Burgmuseum, bei deren Besuch es einen zwischendurch ganz schön gruseln kann. Werden hier doch die martialischen Bestrafungsmethoden der Vergangenheit zur Anschauung gebracht.

Gemütlich und harmonisch hingegen geht es im gehobenen 4-Sterne-Schlosshotel zu, das Komfort und Wohlfühlen in seinen hübsch eingerichteten Zimmern, seinen Restaurants, seinem Kaminzimmer, seiner Bar und seinem Spa-Bereich bietet. Hier können Sie es sich allein oder zu zweit wohlergehen lassen oder auch in der Gruppe feiern. Etwa im Rittersaal mit Platz bis zu 200 Personen oder im Café und Restaurant Altane von dem aus man eine fulminante Aussicht auf den Edersee hat. Heiratswillige dürfen dann auch gleich das burgeigene Standesamt in Anspruch nehmen und sich in trutziger Umgebung einander versprechen.

Durch die Nähe zum Edersee und die Tatsache, dass sich die Burg im – übrigens unter dem Schutz der UNESCO stehenden – Naturpark Kellerwald-Edersee befindet, bieten sich bei einem Aufenthalt im Schlosshotel Waldeck vielerlei Aktivitäten an. Etwa Wandern, Fahrradfahren oder auch ein Ausflug in den Kletterpark. Im Sommer sodann schlägt die Stunde für Wasserraten, schließlich ist der Edersee mit seinen 27 Kilometern Länge einer der größten Seen Deutschlands. Ein Eldorado also fürs Schwimmen, Tauchen, Segeln Surfen und andere Wassersportarten. Der Weg zum See und wieder zurück macht besonders viel Spaß in der Edersee-Bergbahn mit ihren nostalgischen Gondeln, die direkt auf dem Schlossberg hält.

Ausblick über den Edersee.

  • Adresse: Purschenstein 1, 09544 Neuhausen/Erzgebirge, Sachsen
  • Übernachtungspreise: Doppelzimmer ab 99 Euro, Suite ab 128 Euro, Maisonette ab 137 Euro
  • Fremdenverkehrsabgabe: 1,50 Euro pro Person und Tag
  • Ausstattung: Telefon, Safe, Minibar, Flachbildfernseher, kostenloser Parkplatz
  • Internet: kostenfreies WLAN
  • Anreise: ab 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder nach Vereinbarung
  • Abreise: bis 10.00 Uhr
  • Events: Theater-Dinner-Arrangements an einigen Terminen im Jahr
  • Angebote: diverse Paketangebote, auch an Weihnachten und Silvester, Schlossführung meist enthalten
  • Wellness: Sauna, Massage, Dampfgrotte
  • Wichtig zu wissen: Es sind nicht alle Zimmer barrierefrei. Dies gilt auch für die Hochzeitssuite. Das Restaurant steht auch externen Besuchern zur Verfügung
schloss purschenstein

Rund 46 Zimmer lassen sich in dem 4-Sterne-Hotel bewohnen.

  • Besichtigung: Schlossführungen mit Anmeldung für Gruppen ab 6 Personen. Kosten: 4 Euro für Hotelgäste, 6 Euro für externe Gäste.
    Der Schlosspark ist frei zugänglich

Wer der Seele Gutes tun möchte, der mache sich auf ins schöne Erzgebirge. Hier liegt inmitten herrlicher Landschaft das höchst ansehnliche Schloss Purschenstein. Wahrscheinlich um 1200 als Ritterburg errichtet, im 16. Jahrhundert zum Renaissance-Schloss umgebaut, in den folgenden Jahrhunderten mehrmals zerstört und wieder aufgebaut, hat das Anwesen heute seine Bestimmung als 4-Sterne-Hotel mit 46 geschmackvoll im antiken Stil eingerichteten Zimmern gefunden.

Die Unterkünfte sind ganz unterschiedlich und befinden sich in verschiedenen Gebäuden der Anlage. Vom komfortablen Doppelzimmer bis hin zu Maisonetten und Suiten ist hier alles zu haben, was gefällt. Dazu gehört auch eine Hochzeitssuite im ehemaligen Uhrturm des Schlosses, denn auch aufs Heiraten ist man auf Schloss Purschenstein bestens eingerichtet, was sich unter anderem im Vorhandensein eines Trauzimmers sowie der Möglichkeit zur Umsetzung individueller Hochzeitswünsche niederschlägt.

Ob bei Feiern oder bei Ihrem individuellen Aufenthalt, fürs leibliche Wohl sorgt man auf Schloss Purschenstein im hervorragenden Restaurant des Hotels, das laut Meinung von Experten zu den besten Feinschmeckeradressen in Sachsen gehört. Fürs weitere Verwöhnprogramm stehen ein Wellness-Bereich sowie die Möglichkeit, im weitläufigen Garten zu lustwandeln oder auch an einer Schlossführung teilzunehmen, zur Verfügung. Bei Letzterer erfahren Sie nicht nur so einiges über die Historie des Anwesens, sondern dürfen sich beim Erkunden der Gemäuer auch ein bisschen wie seine oder ihre Hoheit fühlen.

Jenseits der Schlossmauern befindet sich ein umfangreiches Netz an Wanderwegen, die Sie auf eigene Faust oder bei geführten Touren erkunden können. Und auch jede Menge interessante Ausflugsziele hält die Umgebung parat. So lohnt sich unter anderem ein Abstecher in den nur wenige Autominuten entfernten Kurort Seiffen mit seinem Spielzeugmuseum und seinem Freiluftmuseum und auch das berühmte Nussknackermuseum direkt in Neuhausen sollte man nicht links liegen lassen. Das benachbarte Tschechien ist ebenfalls schnell erreicht. Langweilig wird es also bei einem Aufenthalt auf Schloss Purschenstein nie!

Freiluftmuseum in Seiffen.

  • Adresse: An der Burgenstraße, 91598 Colmberg, Bayern
  • Übernachtungspreise: Doppelzimmer ab 115 Euro, Suite ab 175 Euro
  • Ausstattung: Telefon, Flachbildfernseher, kostenlose Parkplätze
  • Internet: kostenfreies WLAN
  • Anreise: ab 15.00 Uhr oder nach Vereinbarung
  • Abreise: bis 11.00 Uhr
  • Events: regelmäßige zünftige Ritteressen sowie spannende Krimidinner
  • Angebote: Silvester-Arrangement inklusive umfangreichem Programm
  • Wichtig zu wissen: Die Anlage ist barrierearm, ein Aufzug ist vorhanden. Das Restaurant kann auch von externen Gästen besucht werden.
  • Besichtigung: Burghof und Außenanlagen sind auch für Nicht-Hotelgäste frei zugänglich. Besichtigung für Gruppen nach Terminabsprache möglich.

Kleiner Trip in die Vergangenheit gefällig? Inklusive Mittelalter-Feeling und richtig romantischem Ambiente? Dann empfehlen wir einen Ausflug zur fränkischen Burg Colmberg und einen Aufenthalt im darin befindlichen Sternehotel. Hier atmet vom Keller bis zum Dach jeder Stein Geschichte.

Der Ursprung der einstigen Raubritter- und späteren Hohenzollernburg geht bis ins 11. Jahrhundert zurück, schriftliche Erwähnung findet sie erstmals in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, wobei auch zwei Burgfäuleins namens Gertrud und Sophie eine Rolle spielen. Ob diese heute noch in den Gemäuern spuken, wissen wir nicht mit Sicherheit zu sagen, aber vielleicht wird Ihnen der heutige Burgherr bei einer Führung Näheres verraten können.

Wie auch immer seine Antwort ausfällt, schlafen werden Sie sicher ganz vorzüglich in den bequemen, historisch eingerichteten Zimmern und Suiten des Burghotels, deren Aussicht entweder auf den idyllischen Burghof oder ins schöne Frankenland geht. Vorzüglich ist auch das kulinarische Angebot auf der Burg, hier können Sie es sich in der Remise, in den Burgstuben oder im Wintergarten bei regionaler Küche, in der Wildspezialitäten aus eigener Hege eine große Rolle spielen, gutgehen lassen.

Spezialisiert hat man sich im Burghotel Colmerg unter anderem auch auf Hochzeiten. Hier wird mit viel Einsatz und Liebe zum Detail das Rundum-Sorglos-Paket mit allem Drum und Dran in Sachen Organisation geboten, die Burgkapelle aus dem 15. Jahrhundert, der Rosengarten und das wunderschöne Hochzeitszimmer runden das Angebot für den schönsten Tag im Leben ab. Auch für andere Feierlichkeiten bietet Burg Colmberg das perfekte Ambiente, außerdem finden dort das ganze Jahr über interessante Events statt.

Darüber hinaus, liegt das Anwesen auch noch mitten im Naturpark Frankenhöhe, einem Eldorado für Wanderer und Radler, sowie am Jakobsweg und in der Nähe anziehender Ausflugsziele wie etwa dem berühmten mittelalterlichen Städtchen Rothenburg ob der Tauber. Am Fuße der Burg befindet sich außerdem ein Golfplatz.

Rothenburg ob der Tauber.

Burgen und Schlösser nah und fern

Sie müssen nicht weit reisen, um in einem Burg- oder Schlosshotel zu verweilen. Gerade in Deutschland finden sich sehr viele dieser Residenzen, von Nord nach Süd und von Ost nach West. Aber natürlich lohnt sich auch ganz besonders der Weg nach England oder Schottland mit den vielen eindrucksvollen Bauten dieser Art. Denn schließlich sind hier oftmals auch die zugehörigen Schlossgespenster inklusive, vor denen man aber keine Angst haben muss, sie sind friedlich und freuen sich über Gesellschaft. Und wenn es Sie in die Ferne zieht – auch weltweit finden sich einladende Burg- und Schlosshotels. Mit unterschiedlichem Charakter und ganz verschiedenem Ambiente. Auch dort ist sicherlich etwas für Sie dabei. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall eine gute Reise und einen märchenhaften Aufenthalt!

windsor-castle

England hat mit dem Windsor Castle eine der bekanntesten Burgen weltweit.

Wasserburg Anholt

Burg- und Schlosshotels in Europa

  • Adresse: Ashford Castle, Cong, County Mayo, Ireland F31 CA48
  • Übernachtungspreise: Doppelzimmer ab 325 Euro, Suite ab 1.750 Euro, Cottage 2.500 Euro
  • Ausstattung: Fön, Minibar, Telefon, Full-HD-Flat-Screen, Safe, Klimaanlage, kostenfreier Parkplatz
  • Internet: kostenfreies WLAN
  • Anreise: ab 15.00 Uhr. Nach Absprache ist evtl. auch eine frühere Anreise möglich. Evtl. fällt hier eine kleine Gebühr an
  • Abreise: bis 12.00 Uhr. Späterer Check-out auf Anfrage evtl. möglich. Evtl. fällt hier ebenfalls eine kleine Gebühr an
  • Events: Filmabende im historischen Kino
  • Angebote: viele verschiedene Paketangebote, auch zu Themen wie etwa Wellness, Romantik oder Gourmet-Aufenthalt
  • Wellness: Fitnessraum, Pool, Hammam
  • Wichtig zu wissen: 24-Stunden-Rezeption, Flughafentransfer
Ashford Castle

Schon von außen sieht das Ashford Castle mehr als beeindruckend aus.

  • Besichtigung: Besichtigung der Außenanlage für externe Besucher möglich, Gebühr 5 Euro, kostenpflichtiges Parken möglich. Alternative: von Cong aus zu Fuß und durch den Wald bis zum Schloss, außerhalb der Saison kostenfrei

Es ist groß. Es ist imposant. Und es ist einfach wunderschön. Die Rede ist von Ashford Castle, einem 800 Jahre alten Schloss an den Ufern des Sees Lough Corrib, das heute ein Fünf-Sterne-Hotel beherbergt. Ursprünglich eine anglonormannische Burg, wurde die Festung später umgebaut und erweitert und im 18. Jahrhundert unter der Regie der Brauerfamilie Guinness zum viktorianischen Kleinod. Seit 1939 logieren auf dem Anwesen, das heute zu den Leading Hotels of the World gehört, Gäste aus aller Welt, zu denen auch John Lennon und Brad Pitt gehörten.

In 83 opulent eingerichteten Zimmern und Suiten mit oder ohne Seeblick können Sie auf Ashford Castle dem Luxus frönen und im gesamten Hotel herrschaftliches Ambiente genießen – mit Kristalllüstern, gefühlt meterdicken Teppichen, Stuckdecken und holzgetäfelten Wänden. Zur Anlage gehören neben Spa-Bereich und Pool auch ein großzügiger Park und ein herrlicher Garten, Tennisplätze, ein Golfplatz, ein Reitstall, eine Falknerei und sogar ein eigenes Kino. Natürlich kann man auf Ashford Castle auch herrschaftlich speisen. Etwa bei Klaviermusik im prachtvollen George V Dining Room, in dem Abendgarderobe und Krawatte angesagt sind oder zwangloser im hübschen Cullen’s at the Cottage oder im Dungeon, dem ehemaligen Gefängnis im Souterrain. Eine Bar, ein Diner, ein Billardroom und ein gut sortierter Weinkeller runden das Angebot ab. Da war doch noch was? Genau. Mit Blick auf die Gärten und den See können Sie im Connaught Room stilecht Ihren Afternoon Tea, ihren Nachmittagstee einnehmen. Wie es sich für echte Herrschaften gehört.

Wie man sieht, bietet Ashford Castle alles, was man braucht. Für alle, die zwischendurch Abwechslung suchen, lohnt sich ein Besuch des Dörfchens Cong mit seiner Abtei oder auch ein Ausflug in die nähere Umgebung, in der sich viele Sehenswürdigkeiten befinden und die mit ihrer beeindruckenden Natur sowieso schon eine Erkundung wert ist.

Falke

In der Schlosseigenen Falknerei lassen sich die imposanten Tiere von nächster nähe betrachten.

  • Adresse: Leopoldskronstraße 56-58, 5020 Salzburg, Österreich
  • Übernachtungspreise: Einzelzimmer ab 135 Euro, Doppelzimmer ab 165 Euro, Suite ab 390 Euro
  • Ausstattung: Fön, Telefon, SAT-TV, Minibar, Safe, kostenloser Parkplatz, kostenloser Fahrradverleih, Minigolfplatz, freier Zugang zum benachbarten Freibad (saisonal), Ladestation für Elektrofahrzeuge, 24-Stunden-Rezeption
  • Internet: kostenfreies WLAN in allen Bereichen
  • Anreise: ab 14.00
  • Abreise: bis 11.00 Uhr. Late Check-out wird nach Verfügbarkeit mit 15 Euro pro Stunde verrechnet.
  • Angebote: diverse Paketangebote, auch an Weihnachten und Silvester
  • Wichtig zu wissen: das Schlosshotel verfügt nicht über ein eigenes Restaurant, in der Nachbarschaft, nur rund fünf Gehminuten entfernt findet man aber gleich drei Restaurants
Schloss Leopoldskron

Die ruhige Lage an einem kleinen Weiher macht das Schloss Leopoldskron besonders interessant.

  • Besichtigung: außer an Tagen der offenen Tür sind Schloss und Park nicht für die Öffentlichkeit zugänglich

Nur zwei Kilometer von der Salzburger Altstadt und dennoch in idyllischer Naturkulisse gelegen, lädt Schloss Leopoldskron zum Verweilen ein. Die beeindruckende Architektur, der Standort an einem kleinen Weiher, der sieben Hektar große Park sowie die Aussicht auf die Berge und die Festung Hohensalzburg verleihen dem 1736 erbauten Rokoko-Schloss ein unverwechselbares Flair. Das fand auch der berühmte Theaterregisseur Max Reinhardt, der das Schloss 1918 erwarb und dort viele Jahre verbrachte. Und das fanden auch die Macher des Hollywood-Films The Sound of Music, die das Anwesen 1964 als Kulisse nutzten.

Heute stehen 12 Suiten im Schloss sowie 55 Zimmer und zwei Townhäuser im angrenzenden historischen Meierhof dem geneigten Salzburgbesucher zur Verfügung. Ein reichhaltiges Frühstücksbüffet erwartet alle Gäste gemeinsam in einem üppig dekorierten Raum direkt im Schloss mit Aussicht auf den Weiher. Im Sommer kann man auch auf der Terrasse Platz nehmen. Bei so viel Panorama wird dann vor lauter Schauen schon mal der Frühstückskaffee kalt. Schauen darf man auch im gesamten Schloss, dessen Räumlichkeiten man zu jeder Tages- und Nachtzeit erkunden kann und auch der weitläufige Park steht allen Hotelgästen zur Verfügung. Sollten Sie nicht wesentlich mehr als 120 Gäste erwarten, so bietet sich die fulminante Kulisse des Anwesens auch bestens für Ihre Traumhochzeit an. Ein erfahrenes Team kümmert sich hier um alle Facetten Ihres schönsten Tags im Leben.

Natürlich eignet sich ein Aufenthalt auf Schloss Leopoldskron auch bestens dazu, das wunderschöne Salzburg zu entdecken. Schloss Hellbrunn, die Festung Hohensalzburg, das Domquartier, Mozarts Geburtshaus und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten erwarten Ihren Besuch. Oder Sie lassen sich einfach mal treiben: bei einer Schifffahrt auf der Salzach oder in einem der vielen traditionellen Kaffeehäuser der Stadt. Und wenn Sie Ihr Schloss partout nicht verlassen möchten – Kaffee und Kuchen mit Blick auf Garten und See gibt es täglich auch im Café Meierhof.

Salzburg Kutsche

Salzburg bietet das perfekte Ausflugsziel für Besucher des Schloss Leopoldskron.

  • Adresse: Hever Rd, Hever, Edenbridge TN8 7NG, Vereinigtes Königreich
  • Übernachtungspreise: Einzelzimmer ab 110 Euro, Doppelzimmer ab 135 Euro, Suite ab 270 Euro, Cottage ab 450 Euro
  • Ausstattung: Telefon,Flachbildfernseher, Kaffee- und Teezubehör, Tennisplatz, kostenloser Parkplatz
  • Internet: kostenloses WLAN
  • Anreise: ab 16.00 Uhr
  • Abreise: bis 10.00 Uhr
  • Events: diverse Events das gesamte Jahr über, Weihnachts-Events, kulinarische Events, Bogenschießen, Bootsfahrten
  • Angebote: diverse Paketangebote, zum Beispiel Golfpaket oder Luxuspaket
  • Wellness: umfassendes Wellness- und Gesundheitsangebot im angrenzenden Golfclub
  • Wichtig zu wissen: der Besuch des Restaurants „Guthrie Pavilion“ auf dem Gelände ist auch externen Gästen möglich, allerdings muss Eintritt für den Schlossgarten gezahlt werden.
  • Besichtigung: Besichtigung des Schlosses für die Öffentlichkeit möglich. Ticket für Garten und Schloss: Erwachsene 18 Euro, Kinder ab 5 Jahren10 Euro, Kinder unter 5 Jahren frei. Online-Tickets in der Regel etwas günstiger.
Hever Castle

Das Hever Castle stammt aus dem 13. Jahrhundert und versprüht einen historischen Charme.


Wer sich für einen Trip nach Hever Castle entschließt, begibt sich auf wahrlich königliche Spuren. Verbrachte doch auf dem ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert stammenden Anwesen keine Geringere als Anne Boleyn, zweite Ehefrau von Heinrich VIII, einen Teil ihrer Kindheit. Zugegeben, wenn Sie hier nächtigen, werden Sie nicht im Haupthaus wohnen, das heute ein Konferenzzentrum beherbergt. Dafür aber in einem von 28 edel eingerichteten Fünf-Sterne-Zimmern in einem der beiden luxuriösen Anbauten im Tudor-Stil, die wiederum kein Geringerer als William Waldorf Astor im Jahr 1903 schuf. Oder auch in einem zauberhaften Cottage auf dem Gelände, das in vier Schlafzimmern Platz für acht Personen bietet und ebenfalls fünf Sterne sein Eigen nennt – und das sogar in Gold.

Als Hotelgast haben Sie nicht nur Zugang zum Schloss, sondern auch zum riesigen Schlossgarten, der alles hat, was ein royaler Garten so braucht – inklusive ausladenden Rosenbeeten, Kaskaden, Grotten, Brunnen, zwei Irrgärten, einem künstlichen See nebst Insel mittendrin, einem japanischen Teeaus, Rhododendron-Spazierweg sowie jeder Menge Skulpturen. Und sogar eine Nachbildung des Trevi-Brunnens ist hier vorhanden.

Frische Luft macht hungrig aber auch dafür ist natürlich bestens vorgesorgt: Auf dem Gelände von Hever Castle befinden sich diverse Einrichtungen, in denen man sich um Ihr leibliches Wohl kümmert – von der Eisdiele bis hin zum Restaurant. Und da ist dann auch noch der Nachmittagstee im Anne-Boleyn-Flügel mit Blick auf Obstgarten und Schloss. Stilechter geht es nicht mehr.

Stilecht speisen kann man auch im nahe gelegenen Hever Castle Golf Club und natürlich so ganz nebenbei auch den ein oder anderen Ball versenken. Hier findet sich auch das dem Schlosshotel angegliederte Wellnesscenter, das so ziemlich alles bietet, was das Wohlbefinden stärkt. Was man sich dennoch nicht entgehen lassen sollte, ist das Erkunden der wunderschönen Grafschaft Kent. Oder vielleicht eine stilechte Hochzeitsfeier im royalen Ambiente.

Garten Hever Castle

Der Schlossgarten bietet Platz für weiträumige Spaziergänge.

  • Adresse: Via di Gabbiano 22, 50026 Marcatale, San Casciano in Val di Pesa, Italien
  • Übernachtungspreise: Doppelzimmer ab 140 Euro, Suite ab 230 Euro, Appartement ab 260 Euro
  • Ausstattung: Fön, Minibar, Klimaanlage in allen Zimmern, Fahrradverleih, Wäscheservice
  • Internet: kostenfreies WLAN in den öffentlichen Bereichen
  • Anreise: von 14 bis 18 Uhr
  • Abreise: bis 11.00 Uhr
  • Events: Weinproben mit Führung durch Schloss und Weinkeller, kulinarische Seminare, Kochkurse
  • Wellness: Pool, Whirlpool
  • Wichtig zu wissen: Rezeption nur bis 19.00 Uhr besetzt, am Wochenende bis 18.00 Uhr. Das Restaurant steht auch externen Gästen zur Verfügung
  • Besichtigung: die Weinproben mit Führung durch das Schloss sind öffentlich. Unkostenbeitrag 15 Euro

Toskanisches Lebensart gepaart mit modernem Komfort – das ist das Castello Gabbiano. Wo einst eine der mächtigsten florentinischen Familien residierte, bietet das Anwesen heute seinen Gästen geschmackvoll eingerichtete lichtdurchflutete Zimmer und Suiten im Hauptgebäude, dessen Ursprung auf das 11. Jahrhundert zurückgeht, sowie einige hübsche Appartements in einem Bauernhaus aus dem 16. Jahrhundert. Letztere verfügen auch über eine Küche, sodass Sie hier die toskanischen Spezialitäten, welche die vielen wunderbaren Wochenmärkte in der Umgebung feilbieten, selbst zubereiten können.

Nicht dass dies nötig wäre, denn im Castello Gabbiano beginnt der Tag mit einem großzügigen Frühstück im schönen Speiseraum oder im Garten. Darüber hinaus verfügt das Hotel über ein vorzügliches Restaurant. Im Il Cavaliere wird leichte lokale Küche serviert, deren Zutaten von Anbietern aus der Region oder gleich aus eigenem Anbau stammen. Begleitet werden die Speisen natürlich unter anderem von den Weinen des Castello, denn hier handelt es sich um ein bewirtschaftetes Weingut, das vorzügliche Tröpfchen hervorbringt.

Wer mehr über die Weine des Castello di Gabbiano wissen möchte, schließe sich einer Führung durch die Kellerei an oder besuche eine der Degustationen, bei denen man auch Essig- und Ölspezialitäten verkosten kann. Danach ist vielleicht eine Runde Relaxen am Pool mit Blick auf die Weinberge angesagt oder ein Spaziergang über das mehr als 100 Hektar große Gelände, das neben den vielen Reben auch über Olivenhaine und Wald verfügt.

Das Castello di Gabbiano ist darüber hinaus ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die gesamte Toskana. Bis Florenz beträgt die Entfernung nur 20 Kilometer und bis Siena, Lucca, San Gimignano oder zu anderen interessanten Orten ist es auch nicht weit. Neben jeder Menge Geschichte und Kultur bietet die Umgebung dann auch noch viele Sportmöglichkeiten wie etwa Wandern, Fahrradfahren, Angeln, Tennis oder Golf.

Florenz Stadtpanorama

Ein Ausflug nach Florenz ist nur eine der vielen Möglichkeiten die sich im Umland des Castello Gabbiano bieten.

  • Adresse: Via Circonvallazione 26, 6612 Ascona, Schweiz
  • Übernachtungspreise: Einzelzimmer ab 100 CHF, Doppelzimmer ab 180 CHF, Suite ab 500 CHF
  • Ausstattung: Lift, Safe, Parkplatz, Kabel-TV, Telefon, Minibar, Klimaanlage, teilweise Balkon oder Terrasse, Wäscheservice
  • Internet: kostenfreies WLAN in allen Zimmern
  • Anreise: ab 15.00 Uhr oder nach Vereinbarung
  • Abreise: Check-out bis 12 Uhr. Das Gepäck kann bis zur Abreise im Hotel gelassen werden. Auch das Parken dort ist bis dahin möglich
  • Wellness:beheizter Außenpool (saisonal)
  • Events: Kochkurse
  • Angebote: diverse Paketangebote, auch zu Themen wie „Wine & Dine“ oder „Golf & Genuss“
  • Wichtig zu wissen: 24-Stunden-Rezeption, keine behindertengerechten Zimmer, Treppen im Schlossturm
  • Besichtigung: keine öffentliche Besichtigung möglich

Im hübschen Örtchen Ascona, direkt am Lago Maggiore gelegen, finden wir das Castello Seeschloss, dessen Haupthaus eigentlich eine Burg ist, die Mitte des 13. Jahrhunderts als Wohnsitz für eine Familie aus dem Mailänder Stadtadel erbaut wurde. Nach einer bewegten Zeit mit allerlei An- und Umbauten bietet das freundliche Anwesen heute in drei Gebäuden 45 komfortable, romantisch eingerichtete Zimmer auf Vier-Sterne-Niveau und zahlreiche historische Elemente.

Rundum relaxen ist im Castello angesagt. Möglich machen dies unter anderem der üppige Garten, der beheizte Außenpool und die unverbaute Sicht auf den See. Diese kann man auch von der Palmenterrasse aus genießen, auf der im Sommer das Abendessen serviert wird. Und überhaupt sind Feinschmecker bestens aufgehoben im Castello. Hier kann man entspannt snacken am Pool, fürstlich speisen im Restaurant oder auch im Schlossgarten einen Aperitif nebst delikaten Häppchen einnehmen. Für Heiratswillige bietet das Seeschloss ebenfalls das perfekte Ambiente – mit bis zu 60 Personen in den Innenräumen oder der doppelten Anzahl im Schlossgarten darf man hier in großartiger Kulisse feiern.

Auch die Umgebung des Schlösschens macht allerlei her, sodass es hier jede Menge zu entdecken gibt. Allein Ascona mit seinen Gässchen und Boutiquen ist schon mehr als einen Besuch wert. Außerdem locken unter anderem der Monte Verità, auf dem sich einst eine Aussteigerkolonie befand, die Brissago-Inseln mit ihrem Botanischen Garten sowie jede Menge Natur inklusive wildromantischen Tälern, Sandstränden und Wandermöglichkeiten. Golfspieler kommen auf gleich zwei nahe gelegenen Plätzen auf ihre Kosten und Wasserratten sowie Wellnessanhänger werden sich über das Lido von Locarno freuen, das nur 10 Autominuten vom Schlosshotel entfernt liegt. Und natürlich lohnen sich jederzeit ein Spaziergang an der verkehrsberuhigten Uferpromenade von Ascona und die Einkehr in einem der vielen kleinen Cafés. So lässt es sich leben!

Ascona

Die verträumte Stadt Ascona am Lago Maggiore lockt mit wunderschönen Uferpromenaden und interessanten Boutiquen.

[/section]