Geld für Reisen – fünf Tipps für effektives Sparen

Donnerstag, 12. März 2020

Es muss ja nicht gleich der große Traum von der mehrjährigen Weltreise sein, den man sich erfüllt. Einfach mal durch Europa reisen, einmal mit der Transsibirischen Eisenbahn fahren oder mit dem Segelboot durch die Karibik treiben… Das alles kostet auch Geld und muss irgendwie finanziert werden.

Münzen

Am Ende mangelt es in der konsumorientierten Gesellschaft doch in erster Linie an einem: Die Disziplin, trotz bunter Werbeanzeigen, toller Schnäppchen und zahlreicher Angebote immer wieder „Nein!“ zu sagen, fehlt den meisten Menschen. Hier ein Kaffee zum Mitnehmen, dort ein belegtes Brötchen in der Bäckerei, das heruntergesetzte Paar Sneaker und die heißen Shirts aus dem Schlussverkauf lassen niemanden so einfach kalt. Schluss damit!

Unsere fünf Tipps für effektives Sparen!

Tipp 1: Schulden sinnvoll organisieren

Niemand kauft heute teuere Gegenstände in bar. Auto, Laptop, Smartphone, die Spielekonsole, sogar Luxusklamotten werden auf Ratenkredit gekauft. Einzeln mag das ja ganz okay erscheinen, wenn der Händler den Kauf mit Ratenzahlung anbietet – aber insgesamt kommt da doch so einiges zusammen. Gibt es die Option, den Ratenkredit in einer Zahlung zu tilgen? Kostengünstige Onlinekredite ermöglichen günstiges Umschulden. Und vor allem: Keine Schulden mehr aufnehmen!

Tipp 2: Kein Geld mehr ausgeben

Wie jetzt, gar nicht mehr? Doch, natürlich. Aber nur für die Dinge des täglichen Bedarfs, also Lebensmittel, die persönliche Hygiene und dergleichen. Auf die Zahnbürste muss niemand verzichten, das Parfüm für dreistellige Euro-Beträge wird aber nicht mehr gekauft. Wenn der Verzicht auf die neuen Schuhe, die tolle Jeans, die trendige Jacke oder das neue Paar Kopfhörer schwer fällt, sollte man sich klarmachen, wofür man spart: So eine Reise ist viel mehr wert als eine Klamotte, die nach vier bis acht Wochen wieder aus der Mode ist.

Tipp 3: Lebensmittel bewusst einkaufen

Echter Balsamico aus Modena, original spanische Chorizo, Matcha direkt aus Japan importiert, und ab und zu ein australisches Straußensteak – lecker! Natürlich sollte man auf hochwertige Lebensmittel achten. Wer viel frisches Obst und Gemüse kauft, die Zutaten zu Hause frisch verarbeitet und dazu sättigende Beilagen aus Linsen, Bohnen, Erbsen, Mais, Couscous, Reis oder Bulgur reicht, der hat am Ende vom Monat noch richtig viel Geld übrig. Und das wandert selbstverständlich in die Urlaubskasse. Urlaubskasse? Nächster Punkt!

Tipp 4: Sparschwein zulegen

Das klingt total altmodisch, funktioniert aber tatsächlich: Wer ernsthaft auf ein Ziel wie eine Reise sparen will, sollte sich eine Spardose zulegen. Und auf die Spardose schreibt man, wofür gespart wird. Das Geld wird jeweils in Bar in die Dose geworfen. Die volle Dose wird regelmäßig auf der Bank geleert.

Gut zu wissen: Urlaub muss nicht teuer sein – Wie wäre es mit Urlaub in Ägypten unter 200 Euro?

Tipp 5: Sparschwein regelmäßig füttern

Glückwunsch zum neuen Haustier! So ein Schwein hat aber ganz schön viel Hunger. Wer auf den Urlaub spart und Geld zurücklegen will, sollte sich jede Woche einen festen Betrag ins Portemonnaie packen. In Geschäften wird nur noch bar bezahlt, Onlinekäufe sind tabu. Jeden zweiten Tag wird das Kleingeld aus dem Portemonnaie der Sparsau überlassen. Und was am Ende der Woche an Geld übrig ist, wandert ebenfalls ins Schwein.

Fazit: Auch bei kleinem Gehalt lässt es sich gut sparen!

Natürlich verdient man immer gefühlt zu wenig. Das ist normal. Aber auch mit einem kleinen Gehalt kann man dank bewusstem Einkauf eine Menge Geld sparen – und das ist in der Reisekasse gut aufgehoben. Einfach nie das Ziel aus den Augen verlieren!

Aktuelle Reise-News
Hotel Zimmertypen Ein Urlaub muss kein Vermögen kosten – Kostenlose Unterkünfte weltweit
Ein Urlaub muss kein Vermögen kosten – Kostenlose Unterkünfte weltweit
Frau mit Buch am Strand Deutscher Reiseverband: Reise nicht stornieren, besser verschieben
Deutscher Reiseverband: Reise nicht stornieren, besser verschieben
Globetrotter Online Reiseführer: Einmal um die ganze Welt trotz Corona!
Online Reiseführer: Einmal um die ganze Welt trotz Corona!