Innovative Ferienhäuser aus Pappe auf Helgoland

Dienstag, 6. August 2019

Auf den ersten Blick erscheint diese Idee als etwas salopp und dürftig. Beim genaueren Hinsehen aber entpuppt sie sich als echte Revolution in der Baubranche: Häuser aus Pappe. Das niederländische Unternehmen „Fiction Factory“ setzt auf nachhaltige Baustoffe und hat mit dem sogenannten Wikkelhouse eine hohe Nachfrage im Tourismus-Sektor entfacht.

Robbe auf Helgoland

Nachhaltige Ferienhäuser – das erfreut auch die tierischen Bewohner Helgolands.

Wer schon immer einen naturverbundenen Urlaub verbringen wollte, sollte jetzt hellhörig werden. Das Wikkelhouse, welches als sogenanntes Tiny-House konzipiert wurde, besteht aus natürlichen und nachhaltigen Baumaterialien, die vollkommen recycelbar sind. Der Kern dieser neuartigen Häuser besteht aus mehreren Schichten Wellpappe. Sowohl Wände als auch Boden und Decke dieser Tiny-Houses setzen sich aus Pappe zusammen, die von einer Holzverkleidung ummantelt wird. Für noch mehr Robustheit sorgt eine wasserabweisende Aluminium-Schicht.

Eine billig gehaltene Notunterkunft sind die Wikkelhouses, die seit Neustem den Tourismus auf Helgoland ankurbeln, also längst nicht. Vielmehr schaffen die charmanten Häuser ein gesundes und harmonisches Urlaubsfeeling in einer Zeit, in der Umweltschutz und natürliche Produkte immer wichtiger werden. Auch die Innen- und Außenausstattung der Häuser besteht aus natürlichen Produkten wie Pappe und Holz. Sogar der Klebstoff, der für den Bau der Wikkelhouses verwendet wurde, setzt sich aus nachhaltigen Rohstoffen zusammen. Die innovativen Ferienhäuser sind nicht nur zu 100 Prozent recycelbar, sondern trumpfen gleichwohl mit einer hohen Strapazierfähigkeit auf. Mindestens 50 Jahre lang sollen die Papphäuser halten.

Zur Ausstattung der Unterkünfte gehört eine Pantry-Küchenzeile inklusive Kühlschrank, Cerankochfeld, Besteck und Geschirr. Fließendes Wasser kann das Wikkelhouse jedoch nicht bieten. Dafür müssen Urlauber den Sanitärbereich des nahe gelegenen Campingplatzes aufsuchen.

Zu finden sind die Tiny Wikkelhouses auf Helgoland in der Nähe des Nordstrandes. 2 Testhäuser zieren bereits die Nordseeinsel. Der Bau 13 weiterer Häuser soll in Kürze erfolgen. Für Urlauber sind die kleinen Unterkünfte so interessant, dass die Nachfrage rasant gestiegen ist. So entschied der Helgoland-Tourismus-Service für dieses Jahr, den Aufenthalt im Wikkelhouse an den Höchstbietenden zu versteigern. Ab dem 15. Oktober ist es zudem möglich, eine Nacht in diesem ungewöhnlichen Ferienhaus für 2020 zu buchen. Reisende haben dann die Wahl zwischen einem 19 Quadratmeter großen „Wikkelhouse Tiny“ für 2 Erwachsene und einem „Wikkelhouse Family“, das mit 28 Quadratmetern Platz für 2 Erwachsene und 2 Kinder bietet.