Kinder verboten: Neues Kreuzfahrtangebot nur für Erwachsene

Donnerstag, 31. Januar 2019

Angebote wie diese sorgen online immer wieder für Furore, denn: Kinder müssen draußen bleiben. Dabei erfreuen sich Angebote ausschließlich für Erwachsene zunehmender Beliebtheit, egal ob auf dem Land oder zu Wasser.

Kreuzfahrtschiffe am Strand

2020 geht mit der Scarlet Lady ein neues Kreuzfahrtschiff auf Reisen, das eine besondere Regel vorsieht: Kinder sind hier nicht gestattet. Alle Passagiere an Bord der Kreuzfahrt von Virgin Voyages müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Damit soll garantiert werden, dass Erwachsene ganz ohne Ablenkung durch Kinder entspannen können.

Und seien wir mal ehrlich: Kaum ein Kind hätte an Bord dieses an eine übergroße Luxusyacht erinnernden Kreuzfahrtschiffes wirklich seinen Spaß. Statt Buffets gibt es Restaurants mit internationalen Szeneküchen. Und in den Rockstar Suites können die Passagiere ihre eigene Musik spielen, während die privaten Whirlpools zum Entspannen auf der Terrasse einladen.

Kein neues Konzept: Adults Only bei TUI und Co.

Dass man bei Virgin Voyages nun ebenfalls auf die sogenannten Adults Only-Konzepte setzt, von denen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ausgeschlossen sind, zeigt allerdings nur, dass diese voll im Trend sind. Neu ist das Konzept nämlich nicht.

Zum Beispiel bei Viking Cruises, bei der TUI-Tochter Marella Cruises, bei den Expeditionskreuzfahrten von Hapag Lloyd und bei Olsen Cruises, die Kreuzfahrten in die Karibik  und nach Norwegen anbieten, sind Kinder ebenfalls ausgeschlossen. Nur Erwachsene dürfen hier an Bord – und nach Lust und Laune entspannen.