Kreta bekommt einen neuen Flughafen

Sonntag, 16. Februar 2020

Da der aktuell größte Flughafen Heraklion auf Kreta ständig überlastet ist, wird in Kasteli ein neuer Flughafen auf der beliebten griechischen Insel gebaut.

Luxusurlaub Heraklion

Innerhalb der nächsten 5 Jahre soll auf Kreta ein neuer Flughafen entstehen. (Symbolbild)

EIB-Darlehen macht den Bau möglich

Die Insel Kreta ist bei Urlaubern sehr beliebt, was zu einer dauernden Überlastung des Flughafens Heraklion führt. Bereits seit dem Jahr 2014 wird daher über eine Lösung nachgedacht. Ein Ausbau des Airports ist wegen seiner geographischen Lage nicht möglich, weshalb dieser in etwa fünf Jahren durch den neuen Airport in dem 40 Kilometer entfernten Ort Kasteli ersetzt werden wird. Die griechische Regierung hat erst kürzlich diese Pläne abgesegnet.

Für den Bau des neuen Airports in Kasteli bewilligte die Europäische Investitionsbank (EIB) Griechenland ein Darlehen über 180 Millionen Euro. Hintergrund ist, dass die Mitgliedsstaaten der EU Eigentümer der EIB sind, die sich wiederum der Förderung der Wirtschaft verschrieben hat. So kamen bereits die Flughäfen in Athen, Frankfurt, Helsinki, London und Madrid in den Genuss eines EIB-Darlehens.

Tipp: Jetzt buchen, länger Vorfreude genießen – Frühbucher Kreta 2020.

Zweitgrößter griechischer Flughafen

Griechenland wird insgesamt 517 Millionen Euro für den Flughafen auf der größten griechischen Insel investieren. Im Jahr 2025 sollen die Baumaßnahmen beendet sein. Dann wird der Flughafen Kasteli neben Athen der zweitgrößte Flughafen in Griechenland sein und doppelt so viele Passagiere abfertigen können wie der Flughafen Heraklion. Hier werden aktuell über acht Millionen Fluggäste jährlich abgefertigt. Griechenlands Finanzminister Christos Staikouras freut sich insbesondere darüber, dass durch den Bau tausende neue Arbeitsplätze geschaffen werden können.

Aktuelle Reise-News
Balkon Urlaub Coronaferien: Wie Sie Ihren Urlaub nach Hause holen
Coronaferien: Wie Sie Ihren Urlaub nach Hause holen
Passagier am Flughafen Geänderte Einreisebestimmungen wegen Corona
Geänderte Einreisebestimmungen wegen Corona
Ryanair Bergamo Italien wird wegen des Coronavirus vom Flugverkehr abgeschnitten
Italien wird wegen des Coronavirus vom Flugverkehr abgeschnitten