Urlaub auf Balkonien – Gestaltungstipps für attraktive Wohlfühloasen

Montag, 18. Mai 2020

Ein Urlaub zuhause bringt überzeugende Vorteile mit sich. Zum einen lässt sich die freie Zeit besonders günstig gestalten. Zum anderen entfällt die stressige An- und Abreise mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Das spart wertvolle Zeit und zusätzlich Geld. Um freie Tage auch auf einem Balkon genießen zu können, sollte er bereits vor Urlaubsbeginn einladend gestaltet werden. Schließlich hilft ein stimmungsvolles Ambiente beim Entspannen. Lesen Sie hier praktische Tipps zur Einrichtung.

Balkon

Eine solide Basis schaffen – Böden und Balkonverkleidung

Bevor es an Details wie Beleuchtung, Dekoration und Bepflanzung geht, sollten zunächst die Grundlagen für eine geschmackvolle Balkongestaltung geschaffen werden. Womöglich haben Untergrund oder Balkonverkleidung über viele Jahre gelitten und erfordern eine Erneuerung. Alte Platten verleihen Balkonen aufgrund der großen Fläche einen unschönen Gesamteindruck. Für eine schnelle und preiswerte Verwandlung sind Holzfliesen hervorragend geeignet. Sie lassen sich per Klick-System zügig verlegen und unansehnliche Bodenbeläge vollständig verschwinden, ohne diese aufwändig entfernen zu müssen.

„Die Balkonverkleidungen wiederum können aus Glas, Acryl, Aluminium oder sogar Kunststoff bestehen“, heißt es unter balkon.com, einem Ratgeberportal mit weiterführenden Informationen zu Bau und Ausstattung von Balkonen. Während Glas und Acryl ideal für eine minimalistische Einrichtung sind und für Helligkeit sorgen, begeistert Aluminium mit geringem Pflegeaufwand und Kunststoff mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Schnelle Ergebnisse gelingen mit Sichtschutz- und Bambusmatten. Diese werden direkt an der Balkonverkleidung fixiert und sind jederzeit abnehmbar.

Das Mobiliar sollte funktional sein

Auf dem Balkon herrscht vielerorts Platzmangel. Um nicht auf Komfort verzichten zu müssen, sind funktionale Balkonmöbel nötig. Tische, die sich durch Klappmechanismen mit einem Handgriff halbieren lassen, Klappstühle oder 2-in1-Sitzgelegenheiten mit integriertem Stauraum sind sinnvolle Beispiele. Achten Sie beim Kauf auf wetterbeständige Materialien. Unter den Naturmaterialien gilt Robonienholz (falsche Akazie) als vorteilhaft, weil es witterungsbeständig, langlebig und resistent gegenüber Schimmel und Insekten ist.

Tipp: Um am Essplatz von Beschattung zu profitieren, gibt es mehrere Möglichkeiten. Tische mit Aussparung in der Mitte für Sonnenschirme zum Beispiel oder eine platzsparende Schirmhalterung für das Balkongeländer. Scheuen Sie die aufwändigere Montage nicht, ist ein Sonnensegel eine Option. Markisen lohnen sich vorwiegend für Eigenheimbesitzer.

Beleuchtung – Solarlampen und Kerzen

Für gemütliche Lichtverhältnisse an lauen Sommerabenden sorgen solarbetriebene Outdoor-Lampen. Sie sind unabhängig vom Stromnetz, sehr energiesparend und lassen sich überall dort platzieren, wo sie notwendig sind. Wichtig ist nur, dass Leuchten unter freiem Himmel wasserdicht sind. Ergänzend strahlt echtes Kerzenlicht eine heimelige Atmosphäre aus, weshalb es sich lohnt zusätzlich Laternen und Teelichthalter aufzustellen beziehungsweise aufzuhängen.

Tipp: Sommerurlaub in Deutschland – die 5 schönsten Landschaften.

Pflanzen und Dekoration – sonnenliebende Sorten für den Südbalkon

Lavendel

Keinesfalls fehlen dürfen Grünpflanzen und einige dekorative Accessoires. Damit lässt sich die Balkongestaltung gekonnt abstimmen. Textilien erzielen Behaglichkeit. Kissen, Outdoor-Teppiche und Tischwäsche runden die Einrichtung ab. Für ein harmonisches Konzept ist farbliche Abstimmung wichtig. Stimmt der Mix, können aber auch bunte Kombinationen gut aussehen.

Tipps für platzsparende Lösungen auf Balkonien:

  • Neben Blumenkästen zum Aufhängen am Balkongeländer sind praktische Geländertöpfe erhältlich. Sie werden auf das Geländer gesteckt und nach Lust und Laune bepflanzt. Anders als klassische Töpfe beanspruchen sie keinen Platz auf dem knappen Balkonboden.
  • Ein Rankgitter lässt sich zur Aufbewahrungsmöglichkeit für Hängetöpfe umfunktionieren. Die Fixierung des Gitters erfolgt durch Wandmontage oder schwere Sitzgelegenheiten.
  • Europaletten machen sich ausgezeichnet als DIY-Balkonmöbel. Bosch verrät im Heimwerkerportal unter bosch-diy.com wie es geht.

Bei der Bepflanzung sind zwei Dinge maßgeblich: Die Ansprüche der Pflanzen und deren Wachstum. Pflanzen, die schnell zu groß werden, sind für kleine Südbalkone beispielsweise genauso ungeeignet wie hitzeempfindliche Sorten. Rosmarin, Geranien und Lavendel kommen mit viel Sonne zurecht. Hortensien, Begonien und Koniferen sind auf einem schattigen Balkon hingegen besser aufgehoben. Dekorateurin und Floristin Marion Schouten zeigt, wie sich mit ein paar frischen Blumen günstig ein kleines Urlaubsparadies zaubern lässt:

Aktuelle Reise-News
Mount Everest Mount Everest: Ab Herbst geht es wieder auf den höchsten Berg der Welt
Mount Everest: Ab Herbst geht es wieder auf den höchsten Berg der Welt
Mundschutz Emoji Aktuelle Corona-Reiselage in Europa
Aktuelle Corona-Reiselage in Europa
Oludeniz Reisewarnung für Türkei teilweise aufgehoben
Reisewarnung für Türkei teilweise aufgehoben