White Sands: Die USA haben einen neuen Nationalpark

Donnerstag, 27. Februar 2020

Die USA haben einen neuen Nationalpark: White Sands im Bundesstaat New Mexico. Die strahlend weiße Sanddünen-Landschaft ist bereits seit langem eine der beliebtesten Naturkulissen von Wüstenfans. Mit der Erklärung zum 62. Nationalpark der USA werden sich in Zukunft mehr Touristen auf den Weg in das 715 Quadratkilometer große Schutzgebiet machen.

White Sands Nationalpark

Weiße Dünen im White Sands National Park.

Surreale Landschaft

Der Name ist Programm. Wer White Sands betritt, weiß sofort, warum der Nationalpark seinen Namen verdient. Hier reiht sich eine gleißend weiße Sanddüne an die nächste. Die Szenerie ist so außergewöhnlich, dass sie beinahe surreal anmutet. Verantwortlich für den leuchtend weißen Sand von White Sands ist Gips, der sich einst auf dem Grund eines flachen Meeres angesammelt hatte, das hier vor über 250 Millionen Jahren lag.

Vom Besucherzentrum des US-Nationalparks führt eine zwölf Kilometer lange Stichstraße in die einzigartige Naturlandschaft. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, kann den White Sands Nationalpark auf vier gut präparierten Wanderwegen erkunden.

Ideale Besuchszeit am Morgen oder Abend

Aufgrund der hohen Temperaturen, die in dieser Region New Mexicos tagsüber herrschen, empfiehlt sich ein Besuch des Nationalparks am Morgen oder am Abend. Mit ein wenig Glück lassen sich dann sogar einige der Bewohner dieser auf den ersten Blick so lebensfeindlich anmutenden Gegend beobachten. Auf den Sanddünen tummeln sich Käfer, Vögel, Eidechsen, Taschenmäuse und Neuweltstachelschweine. Mit ganz viel Glück kann man sogar einen Kojoten erspähen.

Die Abendstunden sind vor allem für Hobbyfotografen der beste Zeitpunkt für einen Besuch des Nationalparks. Wenn sich die Sonne über White Sands senkt, hüllen sich die Wolken und Dünen in zarte Rosa- und Orange-Töne. Absolut spektakuläre Schnappschüsse sind garantiert!

Aktuelle Reise-News
Frau mit Buch am Strand Deutscher Reiseverband: Reise nicht stornieren, besser verschieben
Deutscher Reiseverband: Reise nicht stornieren, besser verschieben
Storno Corona: Stornierungsmöglichkeiten für Ihre Reise
Corona: Stornierungsmöglichkeiten für Ihre Reise
Hotelzimmer Das Leid der Reiseindustrie ist die Freude der Reisenden
Das Leid der Reiseindustrie ist die Freude der Reisenden