15 Nächte Frühstück
Hotel Panviman Resort THAILAND
ab
1583
inklusive
Flug
Hotel Panviman ResortTHAILAND
15 Nächte Frühstück
7 Nächte AI
Hotel Diamant Komplex - Diamant Residence SONNENSTRAND
ab
313
inklusive
Flug
Hotel Diamant Komplex - Diamant ResidenceSONNENSTRAND
7 Nächte AI

All-Inclusive-Reisen

Eine All-Inclusive-Reise zu buchen heißt, sich für einen unbeschwerten Urlaub zu entscheiden. Und das gilt schon ganz von Anfang an. Mit einem „Klick“ auf das ausgewählte Reiseziel steht einem stressfreien Urlaub nichts mehr im Wege, denn All Inclusive heißt auch, dass man für Sie sorgt. Dazu gehören der sichere Transport, beispielsweise mit dem Flugzeug und anschließendem Shuttle-Service, die Hotelübernachtung und sämtliche Mahlzeiten und Snacks inklusive der Getränke.

Die aktuellen Lieblingsziele unserer Kunden
Für einen entspannten All Inclusive Urlaub
Für einen entspannten All Inclusive Urlaub
1 Sonnenstrand
7 Tage AI
ab
304
2 Costa de la Luz
7 Tage AI
ab
478
3 Sardinien
7 Tage AI
ab
466
4 Zypern
7 Tage All Inclusive
ab
418
5 Malediven
13 Tage AI
ab
1908

All Inclusive: Vielfalt und maximale Kostenkontrolle

All Inclusive kann aber mehr. Zu den gerade genannten Basics kommen häufig noch zusätzliche Angebote, wie die kostenfreie Teilnahme an Sportprogrammen, die Nutzung des Wellness-Bereichs oder – für Familien besonders interessant – Kinderbetreuung mit Kinderprogramm. Diese und weitere im All-Inclusive-Angebot enthaltenen Wahlmöglichkeiten sind das Unterscheidungsmerkmal zur „normalen“ Pauschalreise, bei der man solche Aktivitäten oder Dienstleistungen kostenpflichtig dazubuchen muss.

Ein kleines „Achtung“ gibt es aber doch, denn All-Inclusive gibt es in verschiedenen Varianten – beispielsweise „All-Inclusive Soft“ oder „All-Inclusive Premium“. In ersterem sind nur sämtliche nichtalkoholischen Getränke frei, in letzterem sind sämtliche verzehrten alkoholischen Getränke im Preis inbegriffen. Es empfiehlt sich also, bei der Buchung genau hinzuschauen. Trotzdem bedeutet All-Inclusive immer: maximale Vielfalt bei maximaler Kostenkontrolle.

All Inclusive und individuell

Wer eine All-Inclusive-Reise antritt, hat sich für ein Sorglos-Paket mit Freiheitsgarantie entschieden: alles kann, nichts muss. Sie entfalten genau so viel Aktivität wie Sie wünschen und wann Sie wünschen. Und wenn Aktivität nicht Ihr Ding ist, dann gönnen Sie sich eine entspannte Zeit mit viel Genuss und kulinarischen Höhepunkten.

Die Welt inklusive

Ein weiterer Vorteil einer All-Inclusive-Reise ist: Sie suchen sich Ihr Lieblingsreiseziel aus und fahren, wohin Sie wollen. Mit einer All-Inclusive-Reise können Sie sich die ganze Welt erschließen. Denn auch wenn es ganz besonders beliebte Reiseziele gibt, die sehr häufig gebucht werden, finden sich auch für exotische Geschmäcker weniger bekannte All-Inclusive-Reiseziele. Dabei kommen sowohl Fans von Strand und Sonne wie Fans von Bergen und Skifahren auf ihre Kosten.

Pssssst…

Karibik-Tipp Dominikanische Republik

Wunderschönes exklusives Resort direkt am traumhaften Sandstrand!

ab
1031
Playa Uvero Alto ab 1031 € Playa Uvero Alto


Sirenis Cocotal Beach Resort Casino & Aquagames
Dom. Republik - Osten (Punta Cana)

10 Tage AI inkl. Flug

Zum Angebot
Weitere Angebote in der Dominikanischen Republik »

Traumziel: Insel

Dass Inseln ganz besonders beliebte All-Inclusive-Reiseziele sind, ist sicherlich keine Überraschung. Wer kann schon widerstehen bei Namen wie Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote oder Mallorca. Das gemäßigte und milde Klima auf den Kanaren oder den Balearen bietet viele Vorzüge: Aktivitäten in und auf dem Wasser sind fast immer möglich und die Natur im Inland ist einzigartig. Die geringe Reisezeit von Deutschland aus ist ein zusätzliches Plus – kein Jetlag, kein Reisestress. Eine ideale All-Inclusive Urlaubsmöglichkeit für Kurzentschlossene. Das gilt auch noch für die beliebten Urlaubsziele wie Kreta oder Ägypten, bei denen man nicht allzu lange im Flugzeug verbringen muss.

Wer weiter entfernte Reiseziele nicht scheut, wird etwa in der Dominikanischen Republik oder auf den Malediven glücklich. Viel Sonne, viel Meer, Taucherparadiese, köstliche Speisen und vielleicht herrliches Nichtstun?

All Inclusive für Familien

Eine All-Inclusive-Reise ist die ideale Reiseform für Familien. Der Alltag einer Familie ist von Stress geprägt, es gibt so viel zu organisieren, Abläufe ändern sich, trotzdem muss alles im Blick gehalten werden und funktionieren. Im All-Inclusive-Urlaub fällt die organisatorische Last weg. So können wirklich alle Familienmitglieder dem Alltagsstress entfliehen. Die Kinder können sich beim Kinderprogramm verausgaben, kleinere Kinder erhalten professionelle Betreuung. Man muss nur noch entscheiden, ob man sich eine Wellness-Behandlung gönnt und endlich einmal „die Seele baumeln“ lässt oder neue Leute beim Sport kennenlernen will, einen ruhigen Abend auf dem Zimmer hat oder zu einer Party geht. Das gemeinsame Essen verbindet und man schmiedet dabei wunderbar Pläne für den nächsten Tag.

All Inclusive für Paare

Viele Paare haben die All-Inclusive-Reise ebenfalls für sich als Reisemöglichkeit entdeckt. Bei vielen Menschen frisst der Arbeitsalltag viel Zeit und sorgt für Erschöpfung. Selbst in der zur Verfügung stehenden Freizeit bleibt oft nicht viel Zeit füreinander. Der Alltagsroutine entfliehen kann man aber ganz einfach mit einer solchen All-Inclusive-Reise. Man einigt sich nur auf ein Reiseziel und schon kann die gemeinsame Zeit beginnen.

Man hat so viel Zweisamkeit und gemeinsame Erlebnisse wie man möchte oder man kann sich auch einmal ganz auf sich selbst konzentrieren und Eigeninteressen nachgehen. So hat man sich am Abend auch eine Menge zu erzählen. Wer will, kann die Urlaubsgegend auch auf eigene Faust oder im Rahmen einer Führung erkunden und so Land und Leute näher kennenlernen. Aber richtig gemeinsam faulenzen, sich bedienen lassen und leckere Cocktails schlürfen gehören mit Sicherheit auch in eine beliebte Kategorie der All-Inclusive-Reise für Paare.

All Inclusive für Sportler und Party People

Genau richtig liegt mit einem All-Inclusive-Angebot, wer sich beim Sport oder bei Partys richtig verausgaben will. Viele Reise-Destinationen bieten genau für diese Zielgruppe eine Vielzahl an Aktivitäten. Der nördliche Teil der kleinen Balearen-Insel Menorca ist etwa bei Surfern sehr beliebt, Ibiza ist die Party-Hochburg auf der regelmäßig hochkarätige DJs auflegen. Spaß haben mit anderen Leuten, das ist das Ziel – und das geht sowohl an sommerlichen Stränden wie auch in Wintersportgebieten. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen legendären Orten wie dem schweizerischen St. Moritz, dem gemütlicheren österreichischen Schladming oder dem slowenischen Kranjska Gora.

Sie kümmern sich um nichts weiter und wählen zwischen den Sportangeboten, die Sie am jeweiligen Ort interessieren. Beliebte Aktivitäten sind beispielsweise Beachvolleyball, tauchen, schnorcheln, Rafting, Fitness-Training, Snowboard- oder Skifahren, Bergwandern oder auch Radtouren. Dabei lernen Sie Menschen aus aller Welt kennen und wer weiß, schließen vielleicht sogar neue Freundschaften. Und das ist mit Sicherheit auch ein Grund, warum gerade Singles oder Alleinreisende diese Form der All-Inclusive-Reise besonders schätzen.

Sowohl auf einer Schiffsreise, wie auch bei All-Inclusive-Reisen zu einem bestimmten Reiseziel haben Sie nicht nur tagsüber, sondern auch abends und nachts eine Vielzahl von Unterhaltungsmöglichkeiten. Früh ins Bett zu gehen ist vielleicht auch einmal eine Option, doch warten einfach zu viele Möglichkeiten, Spaß zu haben auf Sie. Sie können richtig Party machen, von Club zu Club ziehen, Live-Shows genießen oder Konzerte bekannter Künstler besuchen.

All Inclusive als Cluburlaub

Den All-Inclusive-Cluburlaub kann man auch als das Rundum-Sorglos-Paket der All-Inclusive-Reisen bezeichnen. Rund um das gebuchte Hotel finden auch nahezu alle Freizeitaktivitäten statt, die in den meisten Fällen vollumfänglich zum Reiseangebot dazugehören. Kein Wunder also, dass diese Reiseform bei nahezu allen Bevölkerungsgruppen nachgefragt wird. Beliebte Clubs finden sich rund um den Globus, ganz nah in den Alpen und in den Ländern rund ums Mittelmeer oder für Menschen mit richtigem Fernweh an den schönen Stränden in Mexico oder Australien.

All Inclusive für Senioren

Alles kann, nichts muss – damit ist die All-Inclusive-Reise auch eine interessante Reise-Option für Senioren. Der Aufwand, eine solche All-Inclusive-Reise zu buchen, ist gering. Häufig gibt es die Möglichkeit, etwa auch nur Frühstück und Abendessen zu buchen. Da schaut man aber besser auch, ob der Preisunterschied zur Buchung mit sämtlichen Mahlzeiten auch entsprechend deutlich ist.

Bei All-Inclusive-Reisen sind die Wege meist kurz und einfach. Im Hotel gibt es Aufzüge, der Speisesaal ist leicht erreichbar, das Essen ist abwechslungsreich und auf Unverträglichkeiten oder Vorlieben wird meist eingegangen. Wenn man nicht viel laufen kann oder will, ist ein solcher All-Inclusive-Urlaub genau das Richtige. Die Hotelanlagen bieten ausreichend Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung. Sollte ein gesundheitliches Problem auftauchen, ist in den meisten Fällen ein Deutsch sprechender Arzt vor Ort. Erkundigen Sie sich einfach vor Ihrer Reise, dann können Sie sorgenfrei und unbeschwert in Ihren Erholungsurlaub starten.

All Inclusive ökologisch

Für viele Menschen wird es immer wichtiger, Rücksicht auf die Umwelt zu nehmen und auch die Reisegewohnheiten entsprechend anzupassen. Der „touristische Klima-Fußabdruck“ mit niedrigem CO2-Ausstoß ist ein Maßstab für solche Reisen, bei denen sich weite Wege mit Verkehrsmitteln oder Flugreisen im Grunde verbieten. Verschiedene Öko-Siegel wie „Green Globe“ oder „TourCert“ kennzeichnen Reiseanbieter mit umwelt- und sozialverträglichen Angeboten. Was sich zunächst als Urlaub mit großen Einschränkungen anhören könnte, beinhaltet tatsächlich eine spannende Vielzahl an Angeboten, etwa von „grünen“ Citytrips über das Yoga-Retreat im Bio-Hotel auf Rügen bis zur Biowein-Radreise durch Frankreich mit Rad und Zug.

All-Inclusive Spezial-Reisen

Eine beliebte Form der All-Inclusive-Reise vereint konkret Wellness mit Erlebnisurlaub. Hier sollen alle Sinne angesprochen werden. Nach einem erlebnisreichen Tag bietet diese qualitativ besonders hochwertige Reiseform immer das Element der Entspannung in ausgewählten Wellness-Hotels.

Sie können eine Italienreise buchen und zwischen einem Urlaub mit Kultur-Tour oder kulinarischen Highlights wählen. Sie reisen beispielsweise nach Bali und meistern eine Trekking-Tour durch den Dschungel, Sie reisen nach Marokko und buchen einen marokkanischen Kochkurs, Städte-Führungen oder eine Mountainbike-Tour und kehren abends zu wohltuenden Massagen in Ihr Wellness-Hotel zurück. Oder Sie reisen nach Indien und entdecken Neu Delhi und das Taj Mahal mit einem eigenen Führer, um dann mit dem Zug zu einem von Ihnen ausgewählten Wellness-Hotel zu reisen. Allein eine solche Zugreise dürfte schon ein kleines Abenteuer sein. Ihr All-Inclusive-Urlaub wird so individuell und unvergesslich.

Doch nicht nur Wellness-Hotels wissen mit entspannenden Angeboten zu überzeugen. Einige Anbieter solcher All-Inclusive-Spezial-Reisen haben sich auf natürliche Entspannungsmöglichkeiten wie heiße Quellen spezialisiert. In den letzten Jahren hat sich so etwa Island zu einem absoluten Traum-Reiseziel entwickelt: Sie entdecken das raue und geheimnisvolle Land bei kleinen oder ausgedehnten Wanderungen, erkunden Islands Unterwelt bei spektakulären Höhlenbesuchen oder genießen die atemberaubende Unterwasserwelt bei einem Tauchgang im isländischen Nationalpark Thingvellir. Und dann genießen Sie ein Bad in einer der wunderschönen und zahlreichen Thermalquellen des Landes.