Preis-Hit
7 Tage in Paradise Island Bay View Suites
ab
1443
inklusive
Flug
7 Tage in Paradise IslandBay View Suites
Preis-Hit
Kunden-Tipp
7 Tage in Paradise Island The Ocean Club, A Four Seasons Resort
ab
5918
inklusive
Flug
7 Tage in Paradise IslandThe Ocean Club, A Four Seasons Resort
Kunden-Tipp

Reisen auf die Bahamas
Traumurlaub auf den schönsten Inseln der Karibik!

Im Atlantischen Ozean, etwa 80 km südöstlich von Florida und rund 100 km nördlich von Kuba entfernt, befinden sich die Bahamas. Der karibische Inselstaat mit über 700 Inseln, von denen jedoch gerade einmal um die 30 bewohnt und nur rund 15 touristisch erschlossen sind, ist ein beliebtes Urlaubsziel für Sonnenhungrige, Badeurlauber, Wellnessfreunde, Naturliebhaber und Abenteurer. Gleichzeitig sind die Bahamas ein Paradies für Wassersportler und Golfer sowie ein tolles Reiseziel, um beim Inselhopping neue Welten zu entdecken, denn jede Insel der Bahamas hat ihren eigenen Charme und überrascht mit Schönheit und Geheimnissen. Die endlos weißen und von Palmen gesäumten Traumstrände, das türkisfarbene und ganzjährig warme Meereswasser, grenzenloser Sonnenschein bei wolkenfreiem Himmel und eine facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt sorgen für unvergessliche Urlaubsmomente.

Die Bahamas bieten allerdings weitaus mehr als Strände mit Bikinischönheiten, heiße Rhythmen, Rum und Piratengeschichten: bunte Kolonialstädte, farbenfrohe Unterwasserwelten, kulinarische Spezialitäten und lebensfrohe und gastfreundliche Einwohner. Entdecken Sie den Traum der karibischen Inseln.Inhaltsverzeichnis – Bahamas

Karibische Traumstrände der Bahamas. Reisen.

Karibische Traumstrände der Bahamas.

JAHN REISEN Karibik
Die aktuellen Lieblingsreisen unserer Kunden
1 Paradise Island Atlantis…

7 Tage inkl. Ü & Flug
ab
1816
2 Cable Beach (New… Sandals Royal…

7 Tage inkl. AI & Flug
ab
2606
3 Cable Beach (New… Melia Nassau…

7 Tage inkl. AI & Flug
ab
1569
4 Paradise Island Comfort Suites…

7 Tage inkl. ÜF & Flug
ab
1585
5 Paradise Island Warwick…

7 Tage inkl. AI & Flug
ab
1655

Beliebte Reisearten für die Bahamas

Strand- und Wellnessurlaub auf den Bahamas

Die Bahamas sind mit über 700 Inseln und schier unendlich vielen feinen Sandstränden das ideale Urlaubsziel für Badespaß und Erholung. Ein fast immer strahlend blauer Himmel, Sonnenschein vom frühen Morgen bis in den späten Abend und ein ganzjährig mildes Klima lassen Urlauberherzen höherschlagen. Die Auswahl an Strandhotels, Clubanlagen, Wellnessunterkünften und Luxusresorts ist vielseitig, sodass einem entspannten Traumurlaub in der Karibik nichts im Wege steht.

Inselhopping auf den Bahamas

Jede einzelne Insel der Bahamas überrascht mit einem eigenen Gesicht, von Harbour Island über Eleuthera bis nach San Salvador. Daher gehört das Inselhopping zu einem beliebten Reiseabenteuer, bei dem Urlauber die vielen Facetten und Kulturen des Inselstaates kennenlernen können. Die Kombination aus Strandurlaub und Entdeckerreise ist für Backpacker, Weltenbummler und alle, die das Besondere suchen, ein unvergessliches Erlebnis.

Pauschalreisen oder Last-Minute Urlaub auf den Bahamas

Eine Pauschalreise auf die Bahamas bietet höchsten Komfort: Die Reiseleistungen aus Flug, Unterkunft und Verpflegung versprechen einen entspannten und oftmals preisgünstigen Traumurlaub. Häufig ist ein Transfer vor Ort für Flughafen – Hotel – Flughafen ebenfalls inbegriffen oder es kann zusätzlich ein Mietwagen gebucht werden. Für flexible Urlauber, die nicht an bestimmte Reisezeiten gebunden sind, besteht die Chance, bei Last-Minute-Angeboten auf die Bahamas attraktive Reiseschnäppchen zu ergattern.

Unsere Top 5 auf den Bahamas

Die 5 schönsten Inseln der Bahamas

Hunderte von traumhaften Inseln, darunter touristisch gut erschlossene und teils völlig unbewohnte, mit einzigartiger Flora und Fauna: Die 5 schönsten Inseln der Bahamas überraschen mit Charme, Schönheit und Geheimnissen:

  1. Die bevölkerungsreichste Insel der Bahamas ist New Providence, auf der sich die Ferienregionen Nassau, Cable und Love Beach sowie die vorgelagerte Insel Paradise Island befinden. Hotels, Restaurants und Ausflugsziele wie der Botanische Garten, Ardastra Gardens and Zoo oder Fort Charlotte versprechen einen abwechslungsreichen Urlaub.
  2. Harbour Island gehört zu den romantischen Reisezielen auf den Bahamas, für Verliebte, Paare auf Hochzeitsreise oder Verträumte, und fasziniert mit einem rosafarben schimmernden Sandstrand und Meerwasser in unterschiedlichen Blautönen. Die bonbonfarbenen Häuser im Kolonialstil und die liebevoll bepflanzten Vorgärten sorgen für paradiesisches Urlaubsfeeling.
  3. Die größte Insel der Bahamas mit etwa 6.000 Quadratkilometern ist Andros, die gleichzeitig eines der naturbelassensten Reiseziele des Inselstaates ist. Neben Mangroven, Seen, Wäldern sowie einer exotischen Tier- und Pflanzenwelt befindet sich vor der Insel mit dem Andros Barrier Reef auch eines der größten Korallenriffe der Welt.
  4. Die Schildkröteninsel Green Turtle Cay bietet neben endlosen Stränden und herrlichen Buchten zudem verschiedene Freizeitmöglichkeiten für Golf- und Tennisliebhaber. In dem idyllischen Ort New Plymouth reihen sich die bunten Holzhäuser aneinander und sorgen für karibisches Urlaubsflair.
  5. Der Roman „Der alte Mann und das Meer“ von Ernest Hemingway entstand durch Inspirationen der Insel Bimini. Etwa 80 km von Florida entfernt, ist die zauberhafte Insel der Bahamas ein beliebtes Reiseziel von Hochseefischern. Verschiedene Wettbewerbe locken jährlich Hochseeangler aus der ganzen Welt hierher.
Die Hauptstadt Nassau liegt auf der Insel New Providence der Bahamas

Die Hauptstadt Nassau liegt auf der Insel New Providence.

Die 5 schönsten Strände auf den Bahamas

Strände für Verliebte, Badespaß und Wassersport oder Sonnenbaden unter Palmen: Die fünf schönsten Strände auf den Bahamas erfüllen jeden Urlaubswunsch:

  1. Auf Paradise Island, gegenüber dem Hafen von Nassau, befindet sich Cabbage Beach. Der wohl schönste Strand auf der kleinen Insel zieht sich über fünf Kilometer und bietet feinen Sand, türkisfarbenes Wasser und ein traumhaftes Panorama.
  2. Etwa fünf Kilometer von Nassau entfernt, auf der Insel New Providence, liegt Cable Beach. Der wohl bekannteste Strand der Bahamas lädt zum Sonnenbaden ein und bietet Wassersport wie Windsurfing, Wakeboarding und Angeln an.
  3. Auf der Insel New Providence befindet sich zudem der berühmte Love Beach. Wie der Name verrät, ist der Strand bei Paaren und Romantikern beliebt. Ruhige und palmengesäumte Buchten versprechen schöne Stunden zu zweit.
  4. All diejenigen, die das Besondere suchen, sind am Pink Sand Beach auf der Insel Harbour Island genau richtig. Der gut fünf Kilometer lange und feine Sandstrand schimmert in der karibischen Sonne in faszinierenden rosa Farbtönen.
  5. Der Strand Stocking Island Beach auf der gleichnamigen Insel verzaubert mit weißem Puderzuckersand und vielen Muscheln im Sand. Tauch- und Schnorchelfans kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten.
Bahamas Reisen Strände

Schwierig sich auf 5 Strände zu beschränken. Dennoch hier unsere Top5:

Die 5 schönsten Erlebnisse im Meer auf den Bahamas

Tauchen zum Schiffswrack, schwimmende Schweine und Segelbootsfahrten: Die 5 schönsten Erlebnisse im Meer auf den Bahamas bieten Spaß und Spannung:

  1. In den Tiefen des Meeres vor den Bahamas befinden sich eine Vielzahl an natürlichen und künstlichen Schiffswracks. Eines liegt vor den Abaco-Inseln: Die im 18. Jahrhundert gesunkene San Jacinto aus Amerika.
  2. Die Blue Holes, die berühmten Höhlen der Bahamas, gehören ebenfalls zu den spannenden Tauchzielen des Inselstaates. Die faszinierenden Blue Holes liegen vor den Andros-Inseln und Grand Bahama.
  3. Auf der ganzen Welt bekannt sind auch die schwimmenden Schweine der Bahamas. Auf den Exuma Cays lebt eine Horde an Schweinen, die sich gerne im flachen Meer vergnügen und keine große Scheu vor Urlaubsgästen haben.
  4. Eine faszinierende Unterwasserwelt mit exotischen Tieren und farbenfrohen Fischen und Korallen wartet auf Taucher und Schnorchler am weltbekannten Andros Barrier Reef, eines der größten Korallenriffe der Welt.
  5. Mit dem Segelboot auf Abenteuerreise gehen, das ist bei den vielen Hunderten Inseln der Bahamas definitiv möglich. Eine Vielzahl an Yachthäfen und Ankerplätzen, wie etwa an den Out Islands, vermieten Boote und Yachten.
Bahamas Reisen Schweine

Sie waren auf den Bahamas? Schwein gehabt!

Die 5 schönsten Nationalparks auf den Bahamas

Sumpfgebiete, Mangroven, Seen und eine artenreiche Pflanzen- und Tierwelt: Die 5 schönsten Nationalparks auf den Bahamas sind wahre Naturwunder:

  1. Der Central-Andros-Nationalpark umfasst die Andros Inseln, auf denen fünf Nationalparks, darunter der Blue Holes National Park, der Nord und Süd Nationalpark und der West Side National Park, beheimatet sind. Zu sehen gibt es Mangrovenwälder, Sumpfgebiete, Krebse und exotische Vögel.
  2. Im The Retreat Garden Nationalpark auf der Insel New Providence fühlen Besucher sich wie in einem botanischen Garten. Zu bestaunen gibt es zahlreiche exotische Pflanzen und eine große Dichte an unterschiedlichen Palmenarten.
  3. Der Pelican Cay Land and Sea Park Nationalpark bei Abaco ist ein atemberaubendes Naturschutzgebiet unter Wasser und an Land. Insbesondere Fahrten mit dem Boot und der Blick mit einer Schnorchelbrille in die Tiefen des Meeres sind ein Erlebnis.
  4. Zwischen Great und Little Exuma befindet sich der Moriah-Harbour-Cay-Nationalpark, ein lebendiges Ökosystem. Die unberührten Strände, Dünenlandschaften, Flüsse, Seen und Mangrovenwälder sind der Lebensraum von vielen Vogelarten und anderen Tieren.
  5. Im Lucayan Nationalpark auf Grand Bahama Island sind nicht nur die naturbelassenen Mangrovengebiete ein Höhepunkt, sondern auch das gigantische Höhlensystem Gold Rock Creek, das zu den längsten der Welt gehört.
Die Blue Holes im Andros Nationalpark auf den Bahamas.

Die Blue Holes im Andros Nationalpark auf den Bahamas.

5 kulinarische Genüsse auf den Bahamas

Schnecken, Fischsuppe und süßes Dessert: Diese 5 kulinarischen Genüsse der Bahamas lohnt es, zu kosten:

  1. Das Nationalgericht der Bahamas ist Conch. Die große Meeresschnecke gibt es in verschiedenen Variationen wie etwa geschmort, frittiert mit Zitrone und Salz, in Schmalz gebacken oder serviert auf Salat.
  2. Für Suppenfans ist Chicken Souse ein Genuss. Die Hühnersuppe mit besonders großen Fleischstücken beinhaltet zwar keine besonderen Zutaten, aber sie gilt als Nervennahrung auf den Bahamas.
  3. Der Stew Fish ist ein beliebter Fischeintopf des karibischen Inselstaates. In der Regel ist Zackenbarsch die Hauptzutat des Gerichts, allerdings kommt meist der Fisch in den Topf, der am Tag gefangen wurde, also ein Überraschungsgericht!
  4. Eine herzhafte und leckere Speise sind Seafood Crêpes. Die hauchdünnen Pfannkuchen sind mit frischen Garnelen oder anderen Fischen und häufig auch mit Gemüse oder Salat belegt.
  5. Als Dessert ist Guava Duff, ein fluffiger und weicher Kuchen, der einer Zimtschnecke ähnelt, zu empfehlen. Den Kuchen gibt es auch mit einer fruchtigen Füllung und als Highlight kommt meist eine Soße aus Rum obendrauf.
Essen und Reisen Bahamas Conch

Das Nationalgericht der Bahamas: Conch.

Karibische Traumstrände der Bahamas. Reisen.
Unsere Preis-Tipps
  • Top Angebote zum besten Preis
  • Pauschalreisen inkl. Flug
Die günstigsten Angebote

Sehenswürdigkeiten auf den Bahamas

Nassau Bahamas Reisen Yacht

Sehenswert: Die Haupstadt Nassau.

Die Festung Fort Charlotte in Nassau Bahamas

Die Festung Fort Charlotte in Nassau.

Die Versailles Gardens und Klosterruine auf den Bahamas

Die Versailles Gardens und Klosterruine.

Nassau

Die Hauptstadt der Bahamas mit rund 250.000 Einwohnern auf der Insel New Providence versprüht einen kolonialen Charme. Beeindruckende Gebäude sind das Parlament, der Gerichts- und der Regierungshof. Auf dem Zentralplatz befindet sich ein Denkmal zu Ehren von Christopher Kolumbus, das im Jahr 1830 zur Entdeckung der Neuen Welt aufgestellt wurde. Das Wahrzeichen von Nassau ist die königliche Treppe Queen’s Staircase. Die etwa 65 Stufen wurden Ende des 17. Jahrhunderts von Sklaven gebaut und führen auf den Bennett’s Hill, wo weitere Sehenswürdigkeiten wie Fort Fincastle und der Wasserturm warten. Einkaufsstraßen mit Geschäften, Restaurants und Cafés sowie das Piratenmuseum sind eine willkommene Abwechslung zum Kulturangebot.

Fort Charlotte

Ein besonders beeindruckendes Bauwerk auf den Bahamas ist Fort Charlotte. Die imposante Festung ist gleichzeitig die größte von Nassau und wurde im 17. Jahrhundert im Auftrag von Lord Dunmore errichtet. Die noch gut erhaltenen Wälle der Festung, der Graben und die Zugbrücke ermöglichen eine abenteuerliche Zeitreise für Groß und Klein.

Klosterruine und Versailles Garten

Die Klosterruine auf Paradise Island ist nicht nur architektonisch schön anzusehen, sie hat zudem eine erstaunliche Geschichte: Das Kloster wurde einst in Frankreich gebaut und später von einem Geschäftsmann Stein für Stein abbauen lassen, um es in die USA zu importieren. Der Millionär Huntington Hartford kaufte das Kloster in den 60er Jahren und ließ es in seinem Versailles Garten auf Paradise Island wiederaufbauen.

Der Versailles Garden ist eine besonders beliebte Wohlfühloase mit gepflegten Wiesen, liebevoll angelegten Pflanzen und Blumenbeeten. Die Ruhe ist ideal für einen romantischen Spaziergang zwischen Rosen und anderen Blumen. Von den verschiedenen Ebenen des Gartens haben Besucher einen schönen Blick auf den Hafen von Nassau. Neben der Klosterruine befinden sich zudem verschiedene Statuen und Denkmäler im Garten Versailles.

Aquaventure Wasserpark

Ein Abenteuer für die ganze Familie ist der Aquaventure Wasserpark im Atlantis auf Paradise Island. Bei einer Tour können Besucher in Unterwassergängen nachgebaute Ruinen, Lagunen und eine große Auswahl an unterschiedlichen Meeresbewohnern, von farbenfrohen Fischen bis hin zu Haien, beobachten. Und das, ohne dabei nasse Füße zu bekommen.

Bahamas Reise-Tipps

Lucaya (Freeport - Grand Bahama) Lucaya (Freeport - Grand Bahama)
7 Tage AI & Flug ab 1506 €


VIVA WYNDHAM FORTUNA BEACH
Bahamas, BAHAMAS

84% 5,4 (6,0) 225 Bewertungen

Jetzt buchen
Cable Beach (New Providence) Cable Beach (New Providence)
7 Tage AI & Flug ab 1569 €


MELIA NASSAU BEACH RESORT
Bahamas, BAHAMAS

85% 5,4 (6,0) 225 Bewertungen

Jetzt buchen
Paradise Island Paradise Island
7 Tage ÜF & Flug ab 1585 €


COMFORT SUITES PARADISE ISLAND
Bahamas, BAHAMAS

100% 5,4 (6,0) 225 Bewertungen

Jetzt buchen

Fragen und Antworten rund um die Bahamas

Wann ist die beste Reisezeit für die Bahamas?

Das milde Klima macht die Bahamas ganzjährig zu einem beliebten Reiseziel für Strandurlaub und Wellnessreisen oder auch für Abenteuerurlaub und Inselhopping. Eine besonders beliebte Reisezeit ist in der Hauptsaison zwischen den Monaten Dezember und April, wenn das Thermometer meist bei angenehmen 27 Grad liegt und auch die Wassertemperatur mit 23 Grad perfekt zum Baden ist. Aber auch in der Nebensaison im Mai, Juni und November locken Durchschnittstemperaturen mit bis zu 27 Grad zahlreiche Urlauber an. Es gilt jedoch zu beachten, dass von Juni bis November Hurrikan-Saison auf den Bahamas herrscht, sodass es durchaus auch einmal etwas ungemütlicher werden kann.

Wie viel Trinkgeld ist auf den Bahamas üblich?

Auf den Bahamas erhalten Hotelpagen in Unterkünften meist 1 Bahama-Dollar pro Gepäckstück, für Servicepersonal wie Kellner oder auch Taxifahrer sind üblicherweise 15 Prozent Trinkgeld angemessen. Es kann vorkommen, dass bei einigen Restaurants bereits eine Servicepauschale (Tips) enthalten ist.

Was ist die Amtssprache auf den Bahamas?

Die Amtssprache auf den Bahamas ist Englisch und Kreolisch. Es reichen Englischkenntnisse aus, um sich am Urlaubsziel zu verständigen.

Welche Netzspannung haben die Bahamas?

Die Netzspannung auf den Bahamas beträgt 120 Volt (60 Hz), sodass die Mitnahme eines Adapters für elektronische Geräte notwendig ist.

Bahamas exotische und gesunde Küche

Die Küche auf den Bahamas ist vielseitig, exotisch und gesund. Insbesondere afrikanische und kreolische Einflüsse sind in zahlreichen Speisen wiederzufinden. Frische Fischgerichte, Meeresfrüchte, Mangos, Papayas, aber auch Hähnchen, Curry und Kokosnüsse sind ein fester Bestandteil der kulinarischen Spezialitäten. Besondere Köstlichkeiten sind der Crayfish (Flusskrebs), Red-Snapper Steaks, Langusten oder Zackenbarsch – als Beilage gibt es meist Hülsenfrüchte und Risotto.

Beliebte Getränke auf den Bahamas sind zum einen Switcher, ein erfrischendes Getränk aus gepressten Limonen, und natürlich Rum. Kenner genießen den vollmundigen Geschmack pur, alternativ gibt es Longdrinks und Cocktails wie Yellow Bird oder Bahama Mama.

Welche Party-Locations gibt es auf den Bahamas?

Die lauen Sommernächte und die heißen Rhythmen lassen zum Sonnenuntergang auf den Bahamas das bunte Nachtleben erwachen. In der Hauptstadt Nassau, speziell im Viertel Cable Beach, befinden sich zahlreiche Bars, Nachtclubs, Spielkasinos und Diskotheken. Aber auch in den Touristengebieten auf New Providence und Grand Bahama laden Bars und Clubs mit Reggae, Goombay-Bands, Jazz, Blues und vielen weiteren Musikrichtungen zum geselligen Abend ein. In den Touristengebieten und in vielen Hotels und Clubanlagen gibt es zudem Strand- und Poolbars sowie häufig auch Nachtclubs und weitere Unterhaltungsangebote.

Kultur auf den Bahamas

Bei Hunderten von Inseln ist die Kultur auf den Bahamas facettenreich: Von Christopher Kolumbus über Piraten, Schmuggler, Sklaven bis hin zu jenen, die in der Karibik ihr Glück suchten und vielleicht auch gefunden haben. Kein Wunder, dass sich diese bunte Mischung aus afrikanischen, britischen, spanischen oder auch europäischen Einflüssen in Musik, Essen, Traditionen, Bauweise und Sprache wiederfindet. Aber genau diese vielen Kulturen machen die Bahamas zu einem aufregenden Reiseziel für jede Altersklasse.

3 erstaunliche Fakten über die Bahamas

Wussten sie eigentlich, dass

  • der Nationalvogel der Bahamas der Flamingo ist? Auf der Insel Great Inagua liegt das Verhältnis von Menschen zu Flamingos bei rund 1:61.
  • die Bahamas im 18. Jahrhundert ein Zufluchtsort für Piraten waren? Kein Wunder, dass auf Teilen der Bahamas die weltbekannte Filmreihe „Fluch der Karibik“ gedreht wurde.
  • auf den Bahamas eine der verrücktesten Wasserrutschen weltweit zu finden ist? Die sogenannte Leap of Faith im Atlantis auf Paradise Island hat einen fast senkrechten Fall auf rund 20 Metern.

3 berühmte Söhne und Töchter der Bahamas

Mark Knowles: ehemaliger bahamaischer Tennisspieler, wurde 1971 auf den Bahamas geboren
Er führte im Tennis-Doppel unter anderem mit Daniel Nestor Anfang der 2000er-Jahre rund 65 Wochen die Weltrangliste an.

Lynden Pindling: bahamaischer Politiker, wurde 1930 auf den Bahamas geboren
Er führte die ehemalige britische Kolonie in die Unabhängigkeit und war gleichzeitig der erste schwarze Premierminister des Inselstaates, dessen Politik über dreißig Jahre prägte.

Chandra Sturrup: bahamaische Leichtathletin, wurde 1971 auf den Bahamas geboren
Sie gehörte seit den 90er Jahren zur Weltspitze im 100 und 200-Meter-Lauf und holte zudem bei Olympia Medaillen.

Viva Wyndham Fortuna Beach in Lucaya (Freeport - Grand Bahama) ab 1506 € Lucaya (Freeport - Grand Bahama)

84%


Viva Wyndham Fortuna Beach

Zum Angebot
Melia Nassau Beach Resort in Cable Beach (New Providence) ab 1569 € Cable Beach (New Providence)

85%


Melia Nassau Beach Resort

Zum Angebot
Comfort Suites Paradise Island in Paradise Island ab 1585 € Paradise Island

100%


Comfort Suites Paradise Island

Zum Angebot

Fakten über die Bahamas

Einreise

Für die visumfreie Einreise auf die Bahamas von maximal 90 Tagen benötigen deutsche Staatsangehörige einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass sowie ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket. Kinder benötigen eigene Ausweisdokumente. Bei Einreise über die Vereinigten Staaten von Amerika auf die Bahamas gelten die Einreisebestimmungen der USA.

Bei der Ausreise fällt eine Flughafensteuer an. Es wird empfohlen, spätestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein, damit die Buchung nicht aufgrund einer Überbuchung gestrichen wurde.

Impfungen

Für die Bahamas gelten keine besonderen Impfvorschriften. Reisende sollten allerdings die Standardimpfungen vom Arzt überprüfen und gegebenenfalls auffrischen lassen.

Zusätzlich wird ein Impfschutz gegen Hepatitis A, B und Tollwut empfohlen. Bei der Einreise aus einem Gelbfieber-Endemie Gebiet muss eine entsprechende Impfung gegen Gelbfieber vorhanden sein. Zusätzlich warnt das Auswärtige Amt vor dem Zika-Virus, das in einigen Regionen durch Mücken übertragen werden kann. Schwangeren Frauen oder jenen, die schwanger werden wollen, wird von einem Aufenthalt in Zika-Virus-Ausbruchsgebieten abgeraten.

Zeitverschiebung

Der Zeitunterschied zwischen den Bahamas und Deutschland beträgt minus sechs Stunden im Winter (MEZ -6 Stunden) und minus fünf Stunden im Sommer (MESZ -5 Stunden). Die Sommerzeit auf den Bahamas ist von Anfang März bis Anfang November eines Jahres und damit etwas anders als in Deutschland.

Währung und Zahlungsmittel

Die Landeswährung auf den Bahamas ist der Bahama-Dollar (BSD). Zusätzlich wird in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften als Zahlungsmittel auch der US-Dollar (USD) akzeptiert.

Das Wechseln von Euro (EUR) in Bahama-Dollar (BSD) vor Ort ist in vielen Hotels und den meisten Banken möglich. Viele Banken akzeptieren für den Wechsel jedoch ausschließlich US-Dollar.

Das Bezahlen mit gängigen Kreditkarten ist auf den Bahamas weit verbreitet. Das Abheben von Bargeld mit geläufigen Kreditkarten ist an den meisten Bankautomaten möglich. Je nach Bank können allerdings bei der Bezahlung oder beim Geldabheben Auslandseinsatzentgelte berechnet werden. Die Öffnungszeiten von Banken auf den Bahamas sind üblicherweise Montag bis Donnerstag von 09.30 Uhr bis 15.00 Uhr, Freitag von 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr.

Notruf

Allgemeiner Notruf 911

Zoll

Für die Einfuhr auf die Bahamas gilt:

  • 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250 g Tabak
  • 1 l Spirituosen oder 1 l Wein

Die Einfuhr der Landeswährung ist nur nach vorheriger Genehmigung der Zentralbank der Bahamas erlaubt. Die Ausfuhr der Landeswährung ist auf einen Betrag von 70 Bahama-Dollar pro Person beschränkt.

Für die Einreise nach Deutschland (EU) gilt:

  • 800 Stück Zigaretten oder 400 Zigarillos oder 200 Zigarren oder 1 kg Rauchtabak
  • 10 Liter Spirituosen wie Whisky, Rum, Wodka, Weinbrand oder
  • 20 Liter wie Sherry oder Portwein oder 60 Liter Schaumwein oder 110 Liter Bier

Meldepflicht für Barmittel über 10.000 Euro.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Die tagesaktuellen Ein- und Ausfuhrbestimmungen der einzelnen Länder sind auf der Seite des Auswärtigen Amts zu finden.

Stand: 06.06.2018 – Auswärtiges Amt

Telefon / Handy und Internet

Die Landesvorwahl für die Bahamas ist +1, bei Gesprächen von Europa auf die Bahamas muss die Vorwahl 001242 vor der entsprechenden Nummer gewählt werden. Telefongespräche von den Bahamas nach Europa können sehr teuer sein. Es wird daher empfohlen, sich vor der Reise beim jeweiligen Mobilfunkanbieter über die anfallenden Kosten für Auslandsgespräche zu informieren.

In den meisten Hotels steht üblicherweise kostenloses Wifi für Gäste zur Verfügung.

Anreise auf die Bahamas

Vom Flughafen Frankfurt (FRA) erreichen Besucher die Bahamas mit der Fluggesellschaft Condor im Direktflug. Die Flugzeit nach Nassau (NAS) beträgt etwa zehn Stunden. Vom Flughafen Düsseldorf geht es mit Fluggesellschaften wie British Airways meist über London-Heathrow (LHR) nach Nassau, von den Airports München und Berlin geht es beispielsweise mit der Fluggesellschaft United Airlines über New York auf die Bahamas.


Bahamas Reisen

Video – Bahamas in 4k

Beliebter Urlaub in Bahamas

Hochzeitsreisen Bahamas

Romantik in der Karibik buchen ♥ Finden Sie günstige Angebote für eine unvergessliche Hochzeitsreise auf den Bahamas.

Hochzeitsreisen Bahamas