Reisen nach Baltrum – Dornröschen der Nordsee

Für Reisende, die sich im Urlaub der Ruhe und Entspannung hingeben möchten, ist Baltrum, die kleinste der bewohnten ostfriesischen Inseln, das richtige Ziel. Die autofreie Insel in der südlichen Nordsee, direkt vor der norddeutschen Küste, besticht vor allem mit einem: Ruhe. Das heißt aber nicht, dass es hier nichts zu tun, zu sehen oder zu erleben gibt, ganz im Gegenteil. Während der Saison laden Baltrums Strände zum Baden, Relaxen und Wassersport treiben ein.

Abwechslung vom Strand gibt es in den kleinen Inselorten, im Inseltheater, im Kino, bei vielfältigen Veranstaltungen und natürlich gibt es auch auf Baltrum historische Sehenswürdigkeiten und das endlos weite Wattenmeer zu entdecken. Außerdem ist Baltrum ein Nordseeheilbad und hält dementsprechend auch viele Kur- und Wellnessangebote für Gäste bereit. Erkunden Sie mit der Familie, dem Partner oder auch in wunderbarer Einsamkeit das kleine Baltrum mit Reise.de und genießen Sie die Schönheit der deutschen Nordsee.

Anreise & Hotels für Baltrum

Anreise

Nach Baltrum gelangen Sie über den Fährhafen Neßmersiel. Neßmersiel können Sie sowohl mit der Bahn (Regionalbahn, Regionalexpress und InterCity) als auch mit dem eignen Pkw erreichen. Vom äußersten Süden Deutschlands, etwa von München aus, müssen Sie mit einer Fahrtzeit von ungefähr neun Stunden rechnen. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, zum Beispiel nach Hamburg zu fliegen und von dort mit der Bahn weiterzureisen.

Ein bis vier Mal täglich legt in Neßmersiel die Fähre ab und bringt Sie in etwa 30 Minuten nach Baltrum. Die ostfriesische Insel ist autofrei, der Wagen muss also vor der Überfahrt abgestellt werden, was allerdings relativ günstig möglich ist. Fahrräder dürfen zwar mitgenommen werden, sind aber nicht so gerne gesehen und auch kaum notwendig. Einmal angekommen, geht es mit der Kutsche weiter zur Unterkunft. Auf der Insel bewegt man sich zu Fuß oder bei längeren Strecken wieder mit der Kutsche fort.

Hotels auf Baltrum

Wenn die Auswahl auch nicht riesig ist, so finden sich doch auf Baltrum einige Hotels, Pensionen und Gasthäuser, in denen Sie Ihren Urlaub verbringen können. Die Unterkünfte befinden sich alle im Nordwesten der Insel. Die meisten Hotels gehören der 3-Sterne-Kategorie an und sind je nach Reisezeitraum für um die 100 € zu buchen.

Beliebteste Inselorte auf Baltrum

Das „Dornröschen der Nordsee“ hat nur etwa fünf- bis sechshundert Einwohner. Orte gibt es eigentlich nur einen, dieser teilt sich allerdings in drei Ortsteile auf, die wir Ihnen hier nun vorstellen.
 
Baltrum Panorama Inselorte
 

Westdorf

Das Westdorf, wie der Name schon sagt ganz im Westen Baltrums, bildet das Zentrum der Insel. Hier sitzen Gemeinde- und Kurverwaltung. Auch die meisten Hotels und Unterkünfte befinden sich im Westdorf. Wer auf Baltrum shoppen möchte, tut dies ebenfalls im Westdorf. In kleinen Cafés und Restaurants können Sie entspannen und Köstlichkeiten der lokalen Küche probieren. Für sportliche Urlauber stehen Tennisplätze zur Verfügung. Familien mit Kindern können im Kinderspielhaus toben oder – wenn das Wetter für den Strand nicht mitspielt – im SindBad, dem Meerwasserschwimmbad, planschen. Schlendern Sie in aller Ruhe entlang der Strandpromenade, die Westdorf umschließt, und genießen Sie den Blick auf die Nordsee.

Ostdorf

Ostdorf ist ruhiger als der Westen und besticht vor allem mit viel Natur und Grün. Der Ortsteil liegt ganz nah am Wattenmeer, bei den Salzwiesen und Dünen der Insel. Viele Spazierwege führen Sie durch die wunderschöne Landschaft und am Strand ist man von hier aus auch ganz schnell.

Altes Ostdorf

Das Alte Ostdorf ist der historische Ortsteil auf Baltrum. Hier stehen einige der ältesten Häuser der Insel. Laufen Sie durch die historischen Gassen und lassen Sie sich in der Zeit zurückversetzen. Im Alten Ostdorf befindet sich auch das Museum im alten Zollhaus.

Kultur, Events und Sport auf Baltrum

Kultur

Baltrum ist klein, aber fein. Das Kulturangebot der Insel kann sich durchaus sehen lassen. Besonders interessant für Besucher sind die beiden Museen der Insel: Im Museum Altes Zollhaus gibt es viele Exponate und Geschichten über die Historie und Kultur von Baltrum zu sehen und zu hören. Das historische Gebäude wurde in liebevoller Arbeit vom Heimatverein restauriert. Ein Audio-Guide führt mit Informationen und Anekdoten von Ausstellungsstück zu Ausstellungsstück.

Auch kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen finden im Alten Zollhaus statt. Das Nationalpark-Haus hingegen hat sich dem Wattenmeer gewidmet. Über Ausstellung, Filme, Vorträge und Wanderungen wird großen und kleinen Besuchern hier die Flora und Fauna des Weltnaturerbes Wattenmeer nähergebracht.

Die Baltrumer selbst sind kulturell auch aktiv: Besuchen Sie doch während Ihres Aufenthalts ein Konzert der De Fleitjes van Baltrum, des Shanty-Chors Balt´mer Korben (Shantys sind alte Seemannslieder), der Eiländer (Rock und Percussion) oder des Klassik-Trios Nipptied. Theater gibt es auch auf Baltrum, während der Saison von Ostern bis zu den Herbstferien werden jedes Jahr drei verschiedene Stücke mehrmals aufgeführt. Zwei Mal die Woche wird das Haus des Gastes zum Kino umfunktioniert, inklusive großer Leinwand und Surround-Sound.

Baltrum Kultur Reetdach

Ostfriesische Kultur auf Baltrum spüren.

Regelmäßige Veranstaltungen

Neben regelmäßigen (Watt-) Wanderungen, Sportveranstaltungen und -kursen, Dünentouren, Konzerten und Theateraufführungen gibt es noch einige weitere Highlights im Baltrumer Veranstaltungskalender. Im Mai etwa treffen sich auf der Nordseeinsel Cartoonisten aus ganz Deutschland zum Inselwitz. Fünf Tage werden die Künstler jedes Jahr zu einem anderen Thema kreativ und tauschen sich in Workshops aus. Am Ende der Woche werden die Werke auf einer Vernissage ausgestellt.

Sport

Für sportliche Urlauber bieten sich auf Baltrum viele Möglichkeiten zu Wasser und zu Land. Ideale Bedingungen locken Surfer und Kiter an die Nordsee. Auch mit dem Kajak können Sie übers Wasser paddeln. Bei Wanderungen oder beim Walken kann man wunderbar die Landschaft genießen und gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun. Auch für Angler heißt es auf Baltrum Petri Heil! Beliebt ist auf Baltrum auch das Cobigolf, eine Variante des Minigolfs, wobei die Anlagen etwas größer und mit mehr Hindernissen versehen sind. Auch bei Volleyball und Fußball können Sie sich austoben. Wer es lieber etwas gemütlicher angehen lässt, der kann beim Kegeln in geselliger Runde auf alle Neune zielen.

Baltrum Surfen

Baltrum ist ein Paradies für Windsurfer.

Sehenswürdigkeiten auf Baltrum

Ein Schifffahrtszeichen am Westend von Baltrum.

Ein Schifffahrtszeichen am Westend von Baltrum.

Wattenmeer

Wandern durch das Weltnaturebe Wattenmeer.

Baltrum Strand

Auf Strandspaziergängen können Sie zur Ruhe kommen.

Alte Inselkirche und Inselglocke

Die Alte Inselkirche ist das älteste Gebäude auf Baltrum und wurde bereits 1826 erbaut. Eine Sturmflut 1825 hatte zuvor die meisten Gebäude auf der Insel zerstört. Die Kirche ist relativ klein, bietet nur etwa 50 Personen Platz und wird heute für Trauungen und Taufen genutzt. Tradition ist allerdings der Gottesdienst hier am Ostersonntag zum Sonnenaufgang. Mehr über die Geschichte der Alten Inselkirche erfahren Sie auch im Museum Altes Zollhaus. Der „Glockenturm“ der Kirche ist tatsächlich nur ein Holzgerüst, in dem sich die Glocke eines vor Baltrum gestrandeten niederländischen Segelschiffs befindet. Die Inselglocke ist eines der Wahrzeichen von Baltrum. Auf der Insel gibt es noch zwei weitere Kirchen: die evangelisch-lutherische Hauptkirche von 1929/1930 und die katholische Kirche St. Nikolaus von 1956.

Well ne will dieken, de mutt wieken

Das Denkmal „Wer nicht deichen will, muss weichen“ wurde von Bildhauer Bernd Clemens-Weber gestaltet und steht an der Strandmauer. Das Denkmal erinnert an den ewigen Kampf der Inselbewohner gegen die Kräfte und Fluten der Nordsee. Über Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Küstenschutzes informiert auch das Nationalpark-Haus.

Historisches Pfahlschutzwerk

Dieses Stück der ehemaligen Küstenschutzanlage liegt zwischen Westkopf und Hafen. Die Pfähle, die sich ursprünglich um die gesamte Nordwestseite aneinanderreihten, dienten als Wellenbrecher. 300 Meter der Anlage sind erhalten und stehen heute unter Denkmalschutz.

Gezeitenpfad

Dieser Lehrpfad wurde 2006 eröffnet und erstreckt sich über 7 Kilometer Weg. Von den Wattflächen am Hafen, über die Küstenschutzanlagen am Westkopf, den Strand, die Dünen, die Hellerwiesen bis zum Nationalpark-Haus führt der Weg. 22 Stationen, fünf davon interaktiv, informieren über Gezeiten, Inselgeschichte, Naturschutz und Tourismus auf Baltrum.

Ostende

Zugegeben, das Ostende ist nicht im eigentlichen Sinne eine Sehenswürdigkeit, sehenswert ist es aber dennoch allemal. Hier werden Sie merken, warum Baltrum das „Dornröschen der Nordsee“ genannt wird. Hier herrscht nur Ruhe, hier wohnt niemand, hier hören Sie nichts außer Meeresrauschen, Wind und Möwen. Sie erreichen den unglaublich entspannenden und friedlichen Ort über einen Pfad durch das Naturschutzgebiet.

Weltnaturerbe Wattenmeer

Die Naturlandschaft des Wattenmeers gehört seit 2009 zum UNESCO Weltnaturerbe. Entstanden ist das Wattenmeer vor etwa 7.000 Jahren, allerdings ist dieser Prozess nicht wirklich abgeschlossen, in der dynamischen Landschaft bilden sich immer noch Sandplaten und Dünen und werden dann wieder abgebaut. Ungefähr 10.000 Tier- und Pflanzenarten sind im Watt zu Hause, hinzu kommen 10-12 Millionen Zugvögel, die jedes Jahr hier Halt machen. Die faszinierende Lebenswelt lernen Sie am besten bei einer geführten Wattwanderung kennen.

Dünenpanorama Baltrum
 

Outdoor, Essen, Shopping, Nachtleben auf Baltrum

Outdoor

Neben dem Naturschutzgebiet, dem Wattenmeer und natürlich den Stränden auf Baltrum ist auch der Rosengarten sehenswert. Der liebevoll gepflegte Garten liegt neben einem kleinen Kiefernwald und lädt zum Spazieren und Entspannen ein. Wenn Sie noch mehr von den ostfriesischen Inseln sehen wollen, gibt es auf Baltrum tolle Angebote, Norderney, Langeoog, Juist, Wangerooge, Borkum oder Helgoland bei einem Ausflug mit dem Boot kennenzulernen. Etwas abenteuerlicher wird es, wenn Sie sich für einen Rundflug entscheiden. Die Aussichten über Inseln, Meer und Watt werden Sie sicher nie vergessen. Auch für Hobbyfotografen ist ein Rundflug ein echtes Highlight.

Kulinarik auf Baltrum

Die ostfriesische Küche ist meist deftig und gehaltvoll. Beliebt sind natürlich frischer Fisch aus der Nordsee wie Butt, Hering oder Makrele, Wild, Deichlamm oder Salzwiesenkalb. Auch Suppen und Eintöpfe haben in der Region eine lange Tradition. Schlemmen Sie sich durch Leckereien wie Snirtjebraten (Schweinefleisch gewürzt mit Nelken, Piment, Wacholder, Lorbeer und Zwiebeln, dazu oft Rotkohl und Salzkartoffeln), Grünkohl mit Pinkel oder Krabben mit Pellkartoffeln. Lernen Sie während Ihrer Reise auch die ostfriesische Teekultur kennen und gönnen Sie sich eine leckere heiße Tasse. Die diversen Hotels auf Baltrum haben ihre eigenen Restaurants, aber auch außerhalb der Unterkünfte locken Bistros und Restaurants mit lokalen Köstlichkeiten. Kehren Sie zum Beispiel im Restaurant Die Welle, im Hotel Witthus, im Strandhof oder in der Strandburg ein und lassen Sie es sich schmecken.

Shopping

Auch wenn Baltrum die kleinste der ostfriesischen Inseln ist, so finden sich hier doch einige Möglichkeiten zum ausgiebigen Shoppen. Im Kaufhaus Stadtlander gibt es Drogerieartikel, Mode und Souvenirs zu erstehen. Vor allem im Westdorf können Sie durch Schmuckläden, Fashion oder auch frische Lebensmittel stöbern. Zwei Supermärkte versorgen Einheimische und Gäste mit Artikeln des täglichen Bedarfs.

Nachtleben

Baltrum gilt nicht umsonst als „Dornröschen der Nordsee“. Wer einen Partyurlaub machen möchte, der ist hier sicherlich nicht an der richtigen Stelle. Den Abend bei einem Glas Wein oder Bier oder bei einem Cocktail gemütlich ausklingen lassen, das geht aber auch hier. Das Sturmeck ist Bistro, Kneipe und Cocktailbar und ab und zu wird hier auch bei Live-Musik gefeiert. Auch im Skipper´s Inn oder in der Alten Liebe lassen sich viele schöne Abende in geselliger Runde verleben.

3 Erstaunliche Fakten über Baltrum

Wussten sie eigentlich, dass

  • Baltrum wandert? Zwischen 1650 und 1960 wanderte das Westende der Insel um etwa 5 km nach Osten, während sich das Ostende nur um etwa 1,5 km nach Osten verlagerte, was einen erheblichen Landverlust für Baltrum bedeutet.
  • die Herkunft des Inselnamens ungeklärt ist? Baltrum wird 1398 erstmals als „Balteringe“ erwähnt, was so viel wie Weideland bedeutet. Es ist aber auch möglich, dass sich der Name vom Gott Balder, Sohn von Odin und Frigg, ableitet.
  • man bei Niedrigwasser bei einer geführten Wanderung in etwa zweieinhalb Stunden von Neßmersiel nach Baltrum wandern kann?

Persönlichkeiten Baltrums

Tjark Evers, *1845 auf Baltrum, gestorben 1866 im Watt zwischen Langeoog und Baltrum.
Der Seemannssohn wurde auf dem Weg zu seiner Heimatinsel im Nebel irrtümlich auf einer Sandbank anstatt am Strand abgesetzt. Sein Schicksal ahnend verfasste er Abschiedsbriefe an seine Eltern und Geschwister und verwahrte diese in einer Zigarrenkiste. Diese wurde 1867 in Wangerooge angespült. Durch sein tragisches Ende wurde Evers zur ostfriesischen Legende.

Wilhelm Vogel, *1882 in Eilshausen, gestorben 1966.
Vogel war Lehrer, Badedirektor und Bürgermeister von Baltrum und erfand in den 1920er Jahren den Slogan „Baltrum – Dornröschen der Nordsee“.

Maler Paul Klee (1879 – 1940) verbrachte 1923 einen Urlaub auf Baltrum.
Während der drei Wochen malte Klee 16 Aquarelle und drei Zeichnungen, die heute als „Nordseebilder“ als eigene Epoche in Klees Schaffen gelten.

Söhne und Töchter Cäsar

Beste Reisezeit für Baltrum

Auf Baltrum herrscht gemäßigtes Seeklima. Die Sommer sind etwas frischer als auf dem Festland, während die Winter etwas milder sind. Wenn Sie im Urlaub in die erfrischende Nordsee springen möchten, dann sollten Sie Ihre Reise während der Saison im Sommer planen. Am wärmsten wird es tendenziell im Juli und August. Die Insel ist aber das ganze Jahr über ein tolles Urlaubsziel. Für einen Kuraufenthalt oder Wellnessurlaub an der Nordsee müssen Sie sich auch nicht aufs Wetter verlassen, denn im Meerwasserbad SindBad können Sie auch im kältesten Winter im wohltuenden Meerwasser baden.

Video – Nordseeinsel Baltrum

Top Reise Deals Deutschland
Deal Bodensee Sentido Seehotel4 Nächte inkl. Frühstück & WellnessBodensee Urlaubsspecial
4⭐ SENTIDO Seehotel am Kaiserstrand / Bodensee
Reisedeal Lüneburger Heide Castanea Golf3 Nächte inkl. HP & WellnessGolf & Wellness in den Osterferien☺Lüneburger Heide
4⭐ Best Western Premier Castanea Resort
Deal Valentinstag Lübeck4 Nächte inkl. Frühstück & WellnessLast Minute Valentinswochenende mit Wellness
4⭐ Hanseatischer Hof in Lübeck
Berlin Deal Novum Hotel Kronprinz4 Nächte inkl. Frühstück zur EigenanreiseGrandioser Berlin Trip – 4 Nächte für unter 100 Euro
3,5* Novum Hotel Kronprinz in Berlin
Wellness Deal Gut Edermann in Bayern3 Nächte inkl. Frühstück zur EigenanreiseWellness Auszeit im Berchtesgadener Land
4* Gut Edermann in Bayern
Mehr zum Thema Reisen nach Baltrum

Die nordfriesische Insel Amrum ist der perfekte Ort für Entschleunigung, Naturerlebnisse und sommerlichen Badespaß.

Möchten Sie dem eintönigen und stressigen Alltag einfach mal den Rücken kehren und sich rundum erholen? Dann ist eine Wellnessreise an den vom malerischen Alpenvorland umgebenen und im Dreiländereck zwischen Deutschland, Österreich und der Schweiz gelegenen Bodensee genau das Richtige für Sie.

Nicht überlaufene und weitläufige Sandstrände, ein gesundes Hochseeklima sowie eine abwechslungsreiche Natur – dies und noch viel mehr hat die idyllische Insel Borkum zu bieten.

Die Region rund um den Chiemsee gehört zu den vielfältigsten Landschaften Deutschlands. Im Süden erstrecken sich die Ausläufer der Alpen, sie laden zu Wanderungen ein und sind im Winter Garant für großartige Wintersporterlebnisse.

Gelegen im Norden Deutschlands präsentiert sich die Insel Fehmarn mit viel Charme und Idylle. Die entzückende Insel, die mit Kilometer langen Sandstränden gesegnet ist, ist im schleswig-holsteinischen Kreis Ostholstein zu finden.

Willkommen auf der im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer gelegenen zweitgrößten deutschen Nordseeinsel Föhr, die auch gerne Friesische Karibik genannt wird und einen Traumurlaub vom Allerfeinsten ermöglicht.

Klein aber so was von oho – zwar verfügt Helgoland nur über gut einen Quadratkilometer Fläche und Pi mal Daumen 1.500 Einwohner, hat aber dem Urlauber jede Menge zu bieten.

Die autofreie Insel wird auch gerne als Töwerland (Zauberland) bezeichnet und bietet ihren Besuchern Idylle pur, ein wohltuendes Seeklima und einen fast 17 Kilometer langen feinen Sandstrand, der zu zahlreichen Sport- und Freizeitaktivitäten einlädt.

Der weitläufige Sandstrand, die tosende Nordsee und die malerischen Dünen sind ein Paradies für Ruhesuchende und Romantiker. Auf Unternehmungslustige und Familien mit Kindern wartet auf der Ostfriesischen Insel ein buntes Angebot aus Sport, Spaß und Freizeit...

Mecklenburgische Seenplatte Reisen
Mecklenburgische SeenplatteReisen Mecklenburgische Seenplatte

Mehr als tausend Seen, duftende Wiesen, dichte Wälder, feuchte Moorgebiete, sattgrüne Hügellandschaften und idyllische Flüsse machen die Mecklenburgische Seenplatte zu einem Naturparadies mitten in Deutschland.

Norderney, die ostfriesische Insel, gehört mit ihrer wunderschönen Landschaft aus weißen Dünen, endlosen Stränden, grünen Wiesen und der tosenden Nordsee zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen.

Der Große Plöner See und etliche weitere Seen liegen mitten in der malerischen Holsteiner Schweiz, die mit ihren grünen Wiesen und bewaldeten Hügeln ein Urlaubsparadies der Extraklasse ist.

Als größte Insel Deutschlands hat Rügen viel zu bieten. Die naturreiche Insel präsentiert sich mit herrlichen Sandstränden und eindrucksvollen Kreidefelsen.

Urig-grün, naturbelassen und traditionsbewusst – so lässt sich Spiekeroog, die wohl grünste der Ostfriesischen Inseln, vielleicht am besten beschreiben.

Die nordfriesische Gemeinde St. Peter-Ording auf der Halbinsel Eiderstedt liegt nicht nur direkt an der Nordsee, sondern verfügt auch als einziges deutsches Seebad über eine eigene Schwefelquelle und trägt darum den Beinamen „Nordseeheil- und Schwefelbad“.

Verbringen Sie auf Sylt eine spontane Kurzreise, genießen Sie einen entspannten Strandurlaub oder powern Sie sich in einem anregenden Aktivurlaub so richtig aus. Die Insel bietet eine eindrucksvolle Natur, wunderschöne Strände und idyllische Ortschaften.

Usedom, die Ostseeinsel mit malerischer Lage in der Pommerschen Bucht, ist nach Rügen Deutschlands zweitgrößte Insel und ein beliebtes Urlaubsziel für Familien, Abenteurer, Ruhesuchende und Genießer.

Wangerooge, eine im niedersächsischen Wattenmeer gelegene Ostfriesische Insel, ist das ganze Jahr über ein hervorragendes Ziel für ein paar entspannte Tage an der Küste oder den langersehnten Haupturlaub.