Reisen nach Rügen –
eine Insel voller Naturschönheiten

Als größte Insel Deutschlands hat Rügen viel zu bieten. Die naturreiche Insel präsentiert sich mit herrlichen Sandstränden und eindrucksvollen Kreidefelsen. Mehrere 100 Kilometer Küstenlinie ziehen sich durch die facettenreiche Insel, die von Bodden und Ostsee bewässert wird. Die hiesigen Strände sind von einer wahren Schönheit gezeichnet. Auf über 60 Kilometern finden Sie auf Rügen traumhafte Strände umgeben von azurblauem Wasser und feinem Sand. Eine besonders eindrucksvolle Kulisse stellen die riesigen Steilküsten dar. Von deren bewaldeten Klippen aus haben Sie einen wunderbaren Ausblick auf die gesamte Ostsee.

Gleichwohl wird die Insel in der Nähe der Hansestadt Stralsund von einer edlen Bäderarchitektur und traditionsreichen Reetdachhäusern geprägt, welche der Region einen unverwechselbaren Charme verleihen. Entdecken Sie ostdeutsche Inselkultur aus herzlicher Gastfreundschaft, exquisiter Küche und reizvollen Ortschaften.
 

Anreise nach Rügen

Die Anreise nach Rügen gestaltet sich am besten mit dem Fernbus oder der Bahn. Die Tickets dieser öffentlichen Verkehrsmittel sind zudem am günstigsten. Viele Fernbusanbieter fahren von einigen deutschen Großstädten aus nach Göhren, Sellin, Bergen oder Binz. Von Berlin nach Bergen dauert eine Fahrt rund 5 Stunden und kostet nur circa 15 Euro. ICE- und IC-Züge halten im Ostseebad Binz sowie in Bergen auf Rügen. Schnellzüge bieten unter anderem von Frankfurt, Köln, Hannover, Berlin, Leipzig und München Direktfahrten nach Rügen an. Von Binz und Bergen auf Rügen haben Sie gute Anschlussmöglichkeiten zu Bussen und Regionalbahnen.

Auch mit dem Auto ist die Insel Rügen gut erreichbar. So erreicht man die Region aus Westdeutschland kommend über die A1 und die A20. Aus Richtung Berlin bestehen Anbindungen über die A19 sowie die A20. Reisen Sie aus Süddeutschland an, gelangen Sie ebenfalls über die A19 und A20 nach Rügen.

Hotels auf Rügen

In Rügener Gasthäusern und kleineren Hotels bzw. Apartments kann man ab etwa 40 Euro übernachten. Die Insel an der Ostsee ist jedoch bekannt für ihre vielen noblen Hotels. Einige der hiesigen Hotels punkten mit ihrer Lage direkt am Strand. Zudem sorgen hier unter anderem mehrere Schlosshotels für einen Aufenthalt voller Luxus. Hotels im 4-Sterne-Bereich gibt es auf Rügen zwischen rund 70 Euro und 240 Euro pro Nacht. Hotels der Luxusklasse im 5-Sterne-Sektor bieten Doppelzimmer zu Preisen von durchschnittlich 180 Euro pro Nacht an.

Beliebte Orte auf Rügen

Rügen zeigt sich mit vielen schönen Ecken. Einige Insel-Orte sind wegen ihrer vielen Sehenswürdigkeiten ganz besonders einen Besuch wert.

Binz

Der Strand von Binz mit Kurhaus auf Rügen Reisen

Der Strand von Binz mit Kurhaus.

Das Ostseebad Binz stellt sich als größtes Seebad von Rügen vor. Die beliebte Destination gilt wegen ihrer schönen Strände und dem großen kulturellen Angebot als Touristenmagnet. Gelegen an der Rügener Ostküste, fasziniert Binz durch seine mondäne Bäderarchitektur. Zum Kleinod des einstigen Fischerdorfes zählen die 370 Meter lange Seebrücke und die Strandpromenade. Erholung können Besucher gleichwohl im hiesigen Kurpark „Park Der Sinne“ finden. Das farbenfrohe Blütenmeer des hiesigen Parks gilt gleichermaßen als ein Vorzeigewerk der Internationalen Gartenausstellung. Neben den zahlreichen Bäumen und Pflanzen trifft der Gast hier auf mehrere Sinnesstationen und Themengärten. Zahlreiche Brunnen, Terrassen und Spielgeräte versüßen den Aufenthalt im Park. Die 5.000-Einwohner-Gemeinde hält zudem mit dem Jagdschloss Granitz und dem Museum Ostseebad Binz zwei weitere lohnenswerte Impressionen bereit.

Bergen auf Rügen

Die Marienkirche in Bergen auf Rügen. Reisen.

Die Marienkirche in Bergen auf Rügen.

Mitten im Zentrum von Rügen platziert, nimmt die 23.000-Einwohner-Stadt Bergen auch kulturell den Mittelpunkt der Insel ein. Der Greifswalder Bodden zieht viele Wassersportler und Angler in das liebenswerte Städtchen. Mit dem Nonnensee verfügt der Rügener Ort über ein bedeutendes Naherholungsgebiet, das als Lebensraum zahlreicher Vogelarten dient. Sehr sehenswert ist zugleich die Altstadt von Bergen auf Rügen. Diese wird von etlichen Fachwerk- und Bürgerhäusern geziert. Die teils über 350 Jahre alten Bauwerke zeugen von der bewegten Historie der Stadt. Auch die Marienkirche aus dem 12. Jahrhundert repräsentiert auf eindrucksvolle Weise die Geschichte des Ortes. Die ansehnliche Architektur der Stadt wird zudem durch die St.-Bonifatius-Kirche bereichert. Kulturinteressierte kommen außerdem im städtischen Museum auf ihre Kosten, das seinen Besuchern die Urgeschichte der faszinierenden Insel näherbringt.

Halbinsel Mönchgut

Die Halbinsel Mönchgut auf Rügen. Reisen.

Die Halbinsel Mönchgut auf Rügen.

Aus der Vogelperspektive sind die Landzungen der Halbinsel Mönchgut, die sich durch weite Teile der Ostsee und des Boddens ziehen, gut erkennbar. Die eindrucksvolle Kultur- und Naturlandschaft gilt mit ihren imposanten Höhenzügen, glasklaren Seen und romantischen Buchten als UNESCO Biosphärenreservat. Die idyllische Halbinsel, welche sich auf rund 30 Quadratkilometern ausbreitet, bietet abwechslungsreiche Landschaften, darunter die Bucht Hagensche Wiek. Ebenso ist das Feriendorf Groß Zicker von viel Idylle geprägt. Hier können Sie zwischen weitläufigen Wiesen und sanften Hügeln zu Ihrer lang ersehnten Ruhe finden. Neben der unberührten Natur stößt man hier gleichwohl auf einige charmante Touristenattraktionen, wie etwa den Rasenden Roland.

Die liebreizende Dampfeisenbahn entführt Sie auf eine Fahrt entlang sämtlicher Sehenswürdigkeiten, darunter das Hünengrab „Herzogsgrab“ und das Heimatmuseum. Zur Halbinsel Mönchgut gehören ebenso die beliebten Ostseebäder Baabe und Göhren, die mit ihren kleinen Hotels und unaufdringlichen Cafés eher zu den gemütlichen Urlaubsorten fernab von Ferienanimation und Massentourismus zählen. Der Kurort Baabe entzückt mit stattlichen Reetdachhäusern und einer unverfälschten Bäderarchitektur. Außerdem erwartet Sie hier ein weißer Badestrand, der mit seinen vielen Strandkörben zum Verweilen einlädt. Nicht zuletzt besticht die Halbinsel Mönchgut mit einem großen gastronomischen Angebot, das vom gemütlichen Straßencafé bis zum gehobenen Restaurant reicht.

Kultur, Events und Sport auf Rügen

Kultur

Theater Putbus

Gelegen in der Residenzstadt Putbus, bereichert das Inseltheater die Rügener Kultur. Das im Jahre 1821 eröffnete Theater wurde inzwischen aufwendig restauriert. In einem beeindruckenden Theatersaal werden die Zuschauer durch Aufführungen im Bereich Theater, Schauspiel und Oper unterhalten. Das fürstliche Schauspielhaus ist schon allein wegen seiner bemerkenswerten Architektur und der sehenswerten Innenausstattung einen Besuch wert. Mit dem Stuckfries und dem viersäuligen Portikus gehört das Theater in Putbus zu den schönsten Theatern in Mecklenburg-Vorpommern. Von überwältigender Historie gezeichnet, zeigt sich die Kultureinrichtung gleichwohl mit einer innovativen technischen Ausstattung.

Eisenbahn- und Technikmuseum Prora

Das bewährte Museum befindet sich im Ortsteil Prora, der zur Gemeinde Binz gehört. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 10.000 Quadratmetern entfachen hier unter anderem Oldtimer sowie alte Lokomotiven und Lastkraftwagen jede Menge Begeisterung unter den Besuchern. Mit Charme, Präsenz und großem Angebot imponiert das Eisenbahn- und Technik Museum in Prora sowohl das jüngere als auch das ältere Publikum. Besonders im Bereich der Eisenbahngeschichte fasziniert das Technikmuseum mit einem breiten Spektrum an Ausstellungsstücken. Von der Dampflokomotive bis zur Feldbahnlok bekommt der Gast hier viele beeindruckende Exemplare zu Gesicht, die maßgeblich die Historie der Eisenbahn prägten. Aber auch die PKW-Ausstellung ist mit beeindruckenden Oldtimern der Marken BMW, Mercedes und Volvo ein echter Hingucker. Sowohl europäische als auch amerikanische Wagen bereichern das breit gefächerte Ausstellungsangebot des Museums.

Das Theater Putbus auf Rügen.

Das Theater Putbus auf Rügen.

Events

Ob Trödelmarkt, Wanderfrühling oder Hafenfest – der Veranstaltungskalender der lebendigen Insel Rügen ist über das ganze Jahr hinweg prall gefüllt. Jedes Jahr im Juli sorgt das Hafenfest am Stadthafen von Sassnitz für einen großen Besucherandrang. Die dreitägige Veranstaltung wartet mit einer großen Bummelmeile, zahlreichen Ständen und einladenden Fahrgeschäften auf. Ein phänomenales Höhenfeuerwerk gilt als krönender Abschluss der Rügener Hafentage, welche auf der Insel als größtes Volksfest bekannt sind.

Deutschlandweit bekannt ist Rügen für seine Störtebeker Festspiele, die pro Jahr etwa eine halbe Million Besucher anziehen. Die Freilichtbühne in Ralswiek bietet Platz für rund 9.000 Zuschauer. Umrahmt von einer tollen Kulisse aus Wäldern und Jasmunder Bodden, wird das Publikum auf beeindruckende Art und Weise in das Mittelalter zurückgeführt. Traditionsreiche Schiffe, große Pferde und talentierte Schauspieler sorgen im Rahmen der Störtebeker Festspiele für ein unvergessliches Spektakel. Aber nicht nur Pferde, sondern auch bemerkenswerte Greifvögel, wie Bussarde und Adler, sind ein Teil der beliebten Vorführung.

Events auf Rügen. Reisen.

Events auf Rügen.

Sport

Die Ferieninsel an der Ostsee bietet mit ihren abwechslungsreichen Landschaften viel Raum für sportliche Aktivitäten unter freiem Himmel. So gilt Rügen mit seinen Stränden und Nationalparks unter anderem als Eldorado für Wanderer und Wassersportler. Beliebt sind mitunter die Kanutouren auf dem hiesigen Bodden. Aber auch Windsurfen und Segeln auf der Ostsee gehören zu den beliebten Sportarten von Einheimischen und Gästen. Auf der Insel befinden sich einige Surfschulen, die verschiedene Kurse für Jung und Alt anbieten. Tolle Ausritte mit dem Pferd kann man am Königsstuhl oder am Kap Arkona unternehmen, wo beeindruckende Steilküsten und Strände auf Sie warten. Durch die facettenreiche Landschaft der Insel führen zudem über 500 Kilometer lange Radrouten. Während Ihrer Radtour durch Rügen bekommen Sie eine Vielzahl von Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten zu Gesicht.

Nicht zuletzt gilt Rügen als Austragungsort zahlreicher Sportevents. Der Strandräuber IRONMAN 70.3 Rügen findet 2018 zum 5. Mal auf der Insel statt. Ambitionierte Sportler versuchen dann im Rahmen eines spannenden Triathlon-Wettkampfes ihr sportliches Können beim Schwimmen, Laufen und Radfahren unter Beweis zu stellen. Jedes Jahr im Oktober gilt zudem der Beach Polo Cup Rügen als sportliches Highlight. Das internationale Sportevent findet an der Selliner Seebrücke statt und beeindruckt mit etwa 60 argentinischen Rassepferden. Direkt am Strand treten hier mehrere Polo-Teams gegeneinander an. Der Eintritt des Beach Polo Championships ist kostenlos.

Sport auf Rügen.

Sport auf Rügen.

Sehenswürdigkeiten auf Rügen

Königsstuhl

Der Königsstuhl genannte Kreidefelsen auf Rügen.

Der Königsstuhl genannte Kreidefelsen auf Rügen.

Der Königsstuhl zeigt sich als wahre Naturschönheit. Gelegen im Nationalpark Jasmund, gehört der Königsstuhl zur bedeutendsten Sehenswürdigkeit der deutschen Ostseeinsel. Der sagenhafte Kreidefelsen wurde zum UNESCO Welterbe erklärt und weist eine Höhe von rund 120 Metern auf. Damit gilt er als höchste Erhebung der Insel. Die sich auf dem Königsstuhl befindende Aussichtsplatzform bietet mit ihren 200 Quadratmetern nicht nur jede Menge Platz, sondern gewährt gleichwohl einen atemberaubenden Ausblick auf die Ostsee. Der Königsstuhl auf Rügen gehört auch unter Wanderern zu den beliebtesten Ausflugszielen. Der berühmte Felsvorsprung ist gut über den Hochuferweg, der auf etwa 11 Kilometern unter anderem durch den Nationalpark Jasmund führt, zu erreichen. Wer doch lieber den bequemeren Weg vorzieht, kann mit dem Auto bis zur Gemeinde Lohme fahren, in deren Ortsteil Hagen sich ein großer Parkplatz befindet. Von hier aus sind es noch 3 Kilometer bis zum Königsstuhl.

Kap Arkona

Der imposante Küstenabschnitt von Rügen zieht pro Jahr im Schnitt 800.000 Besucher in seinen Bann. Das sonnenreiche Kap Arkona, gelegen im Norden der Insel, reflektiert auf bemerkenswerte Weise die Kulturgeschichte von Rügen. Schon der Weg zu dem begehrten Flächendenkmal versetzt Sie zurück in die damalige Zeit, als noch die Slawen die Insel dominierten. Am Kap Arkona treffen Sie unter anderem auf alte Bunkeranlagen, von denen einige als Ausstellungsort von Künstlern dienen. Nicht minder interessant sind die drei Türme am Kap Arkona. Mit dem Peilturm, dem Leuchtfeuer und dem Schinkelturm verfügt der eindrucksvolle Küstenabschnitt über drei beliebte Attraktionen.
Das Kap Arkona von Rügen. Reisen.

Das Kap Arkona von Rügen.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben

Outdoor

Die größte Insel Deutschlands lädt mit ihren herrlichen Landschaften ganzjährig zu Aktivitäten im Freien ein. Ob Radfahren, Wandern oder Wassersport – Rügen ist schlichtweg das Mekka für Aktivurlauber. Für Radfahrer ist die Insel mit ihren vielen Radrouten besonders attraktiv. Diese führen Sie mitunter vorbei an traumhaften Stränden und malerischen Kliffküsten. Auf der Halbinsel Wittow befinden sich tolle Radrouten, die entlang romantischer Leuchttürme bis zum Kap Arkona führen. Aber auch der Westen und der Süden der Insel bergen ruhige und unberührte Orte.
Darüber hinaus hat die facettenreiche Ostseeinsel als Surf-Spot einen überregionalen Bekanntheitsgrad erlangt. Gute Winde sorgen für eine wellenreiche Ostsee und bieten somit ideale Bedingungen zum Surfen und Kiten.

Shopping

Ganz gleich ob Designerware, Schmuck oder Souvenir – auf Rügen können Sie so einige Schätze ergattern. Vor allem in den größeren Städten der Insel, wie etwa Binz oder Sellin, treffen Sie auf viele Boutiquen und Markenläden. Auch in Sachen Schmuck bietet die Insel eine große Auswahl. Insbesondere das honiggelbe fossile Harz, genannt Bernstein, wird hier in vielen Ketten, Ringen und Armbändern verarbeitet. Nicht zuletzt wartet die Ostseeinsel mit schöner Regionalware auf, wie etwa handgefertigtem Keramikgeschirr oder individuellem Porzellanschmuck. In Binz befindet sich mit dem Tonicum Keramik ein attraktives Geschäft, das mit Individualität und liebreizenden Produkten überzeugt.

Essen & Trinken

Die Hotels und Restaurants auf Rügen beeindrucken mit einer exquisiten Küche. Auf der Speisekarte der Rüganer findet man häufig Fischgerichte mit Hering, Barsch oder Zander. Rügen gilt mit seinen Gewässern als Lebensraum zahlreicher Fischarten, sodass Sie auf Ihrem Teller immer frisch gefangenen Fisch erwarten können. Auch der Sanddorn ist auf Rügen zu Hause. Diese kleine herb-süßliche Frucht wird gerne zu Saft oder Marmelade verarbeitet.

Nachtleben & Party

Die idyllische und auf den ersten Blick ruhig wirkende Insel liefert mit ihrem Partyangebot den Beweis dafür, dass sie auch eine lebendige Seite hat. Ob Cocktailbar oder Nachtclub – Rügen ist auch über Nacht aufregend. Zu den beliebtesten Lokalitäten der Insel zählen die Strandbar 28 im Ostseebad Binz und die Bibo Shisha Lounge in Bergen auf Rügen.

3 Erstaunliche Fakten über Rügen

Wussten sie eigentlich, dass

  • die Surfspots auf Rügen sogar Touristen aus der Schweiz und Österreich anziehen?
  • sich auf Rügen mit Jasmund, Zudar und Mönchgut die schönsten Halbinseln Europas befinden?
  • die Störtebeker Festspiele sich in Deutschland als beliebtestes Freiluft-Theater etabliert haben?

Söhne und Töchter Rügens

Wolfgang Jacobi (1894-1972): Komponist
komponierte Werke wie „Französische Ouvertüre“ und „Die Jobsiade“

Hans Delbrück (1848-1929): deutscher Politiker und Historiker
war im 19. Jahrhundert Mitglied des Reichstags

Wibke Meister (*1995): deutsche Fußballspielerin
war bereits Welt- und Europameisterin

Beste Reisezeit für Rügen

Rügen ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Im Winter lohnt sich die Insel mit ihren erstklassigen Hotels ideal für einen Wellnessurlaub. Nach Ihrem Saunagang können Sie sich in der Ostsee abkühlen oder einen ausgiebigen Winterspaziergang am Strand genießen. Der Zeitraum im Frühjahr und Herbst bietet sich für Wandertouren an. Für einen Badeurlaub auf der Insel eignen sich am besten die Monate Juni, Juli und August.

Video – Sellin und Bergen auf Rügen

Mehr zum Thema Reisen nach Rügen
Top Reise Deals Deutschland
Bayerischer Wald: 3 Nächte All Inclusive zum Schnäppchen-Preis All Inclusive Top-Deal im Bayerischen Wald
Bayerischer Wald: 3 Nächte All Inclusive zum Schnäppchen-Preis