Reisen nach Naxos: Urlaub auf den griechischen Kykladen

Naxos liegt in der Griechischen Ägäis und ist mit 423 Quadratkilometern die größte Insel der Kykladen. Die Insel hat wunderschöne, weiße Sandstrände und bietet darüber hinaus zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Geschichtsinteressierte. Hier kann man inmitten der schneeweißen Häuser das typisch griechische Flair erleben. Das Eiland ist noch lange nicht so überlaufen wie beispielsweise Santorin oder Mykonos. Ruhesuchende, Naturliebhaber, Wanderer und Radfahrer werden sich hier deshalb rundum wohlfühlen.

Anreise nach Naxos

Vom Hafen von Piräus gelangt man in etwa sechs Stunden nach Naxos, mit der Hochgeschwindigkeitsfähre ist man in drei bis vier Stunden dort. Der Katamaran sowie der Flying Dolphin benötigen knapp vier Stunden. Es gibt auch einen kleineren Flughafen auf der Insel. Von hier aus werden Flüge von und nach Athen sowie Kreta und Santorin angeboten. Nach Athen benötigt man ungefähr 30 Minuten. Es gibt auch Schiffsverbindungen nach Paros.

Hotels auf Naxos

In Naxos Stadt und an den verschiedenen Stränden kann man zahlreiche Hotels, Pensionen und Apartments der unterschiedlichen Kategorien finden. Die Preise sind nicht ganz so hoch wie beispielsweise auf Santorin.

Beliebte Strände von Naxos

Naxos Strand

Plaka Strand

Der 3,7 Kilometer lange Strand ist einer der längsten der Insel und liegt zwischen dem Agia Anna Strand im Norden und dem Orkus Strand im Süden. Der schöne, sehr lange, hellsandige Strand erinnert durch seine Dünen ein wenig an die deutsche Ostseeküste. Das Wasser ist klar und schimmert türkis. An vielen Stellen fällt der Strand sehr flach ab und eignet sich damit besonders auch für Kinder. Hier gibt es nur wenige Hotels. Man kann am Plaka Strand auch einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben. Vorsicht: Es gibt kaum natürlichen Schatten, deshalb sollte man einen Schirm mitbringen. Die meisten Restaurants liegen im nördlichen bis mittleren Teil, direkt an der Strasse. Außerdem gibt es vier Mini-Märkte.

Agia Anna Strand

Am naturbelassenen Sandstrand stehen die Sonnenliegen dicht an dicht. Das glasklare Wasser ist aber in jedem Fall einen Besuch wert. Der Strand besteht aus drei Buchten. Die 250 Meter lange nördliche Bucht liegt an der Straße zum Agios Prokopios Strand. Die mittlere Bucht ist 160 Meter lang und die Hauptbucht von Agia Anna. Hier liegen die meisten Restaurants und Bars, die sich alle direkt am Strand befinden. Die dritte, südliche Bucht beginnt schmal und liegt an der Strasse. Direkt am Strand befinden sich zahlreiche Restaurants und Bars. Mini-Supermärkte findet man im angrenzenden Ort.

Agiassos Strand

Agiassos ist der südwestlichste Strand der Insel. Der schönere Teil des gut 750 Meter langen Strandes liegt am Anfang im Norden. Hier kann man unter den Bäumen entspannen. Wer Ruhe sucht, ist hier genau richtig, denn es ist noch nicht überlaufen. Einige Unterkünfte bieten Frühstück und landestypische Speisen an. Der nächste Mini-Markt liegt im westlichen Teil des benachbarten Pirgaki Strandes. Bis dort sind es etwa 3,5 Kilometer.

Agios Prokopios Strand

Agios Prokopios liegt im Westen der Insel, etwa fünf Kilometer von Naxos Stadt entfernt. Der gut 1000 Meter lange Strand zählt zu den schönsten des Eilandes. Der Sand besteht aus feinem hellen Kies. Dahinter befindet sich ein See. An beiden Enden des Strandes kann man Schirme und Liegen mieten. Am südöstlichen Ende befinden sich einige Restaurants. Im gleichnamigen Ort gibt es weitere Lokale und Supermärkte. Im nordwestlichen Teil steht direkt am Wasser das Avali Restaurant. Von dort aus hat man einen schönen Ausblick auf die Bucht und auf das Meer.

Mikri Vigla Strand

Mikri Vigla ist einer der feinsandigsten und schönsten Strände im Ägäischen Meer. Er liegt im Südwesten der Insel. Die Bucht wird von einem Hügel in zwei Abschnitte geteilt. Man ist hier vor den Nord-Winden geschützt. Daher ist der Ort familienfreundlich. Es gibt Sonnenschirme und Liegen zum Mieten. Vom Süden aus kann man um die Felsen der Bucht herum schnorcheln. Dabei lassen sich unter anderem Meeresschildkröten entdecken. Mikri Vigla gilt wegen der idealen Windbedingungen außerdem als einer der besten Surf-Spots der Kykladen.

Naxos Hafen

Kultur, Events und Sport in Naxos

Kultur

Archäologisches Museum Naxos, Naxos Stadt

Das Museum befindet sich auf dem zentralen Platz des Kastro-Viertels und ist in einem schönen Gebäude aus dem 17. Jahrhundert untergebracht. Auf fünf Etagen werden hier interessante historische Artefakte ausgestellt. In den mehr als zehn Räumen sind Schmuckstücke und Alltagsgegenstände aus der späten Jungsteinzeit bis in die frühbyzantinische Zeit zu sehen. Die Exponate, die aus der Zeit vom 5. Jahrtausend v. Chr. bis ins 5. Jahrhundert n. Chr. stammen, wurden dabei hauptsächlich auf Naxos ausgegraben.

Venezianisches Museum, Naxos Stadt

Das Museum befindet sich in der Altstadt von Naxos Stadt, im Inneren eines venezianischen Schlosses. Es ist ein kleines Ausstellungshaus, das einen Einblick in die Vergangenheit der Insel gewährt. Ausgestellt sind Gegenstände aus dem Besitz einer adligen Familie. Vom Museum aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Stadt. Hier werden auch regelmäßig kulturelle Veranstaltungen organisiert.

Die Portara von Naxos.

Die Portara von Naxos.

Besondere Veranstaltungen

Es gibt einige regelmäßige Veranstaltungen auf der Insel. Im Rahmen eines Kulturfestivals werden Filmvorführungen, Theaterabende und Konzerte angeboten. Darüber hinaus werden religiöse Festtage begangen und viele kleinere lokale Feste und Events wie beispielsweise das Agia Anna Fest in Agia Anna organisiert.

Sport

Wegen der schönen Strände spielt sich viel am und im Wasser ab. So kann man bestens schnorcheln, Kajak fahren und andere Wassersportarten betreiben. Auch Surfer lieben die Insel. Eine schöne Möglichkeit, die Insel kennenzulernen, sind außerdem Ausritte mit dem Pferd. Wanderer können attraktive Wege dazu nutzen, um die Insel und vor allem das Hinterland zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten auf Naxos

Naxos Stadt

Naxos Stadt sollte man gesehen haben.

Das pittoreske Bergdorf Chalki auf Naxos

Das pittoreske Bergdorf Chalki.

Der Tempel der Demeter auf Naxos

Der Tempel der Demeter.

Naxos Stadt/Chora mit Kastro

Naxos Stadt, auch Chora genannt, ist der Hauptort der Insel Naxos. Den wohl markantesten Punkt von Naxos Stadt bildet das Schloss, das Kastro, das auf einem kleinen Berg oberhalb der Altstadt liegt. Das so genannte Kastro-Viertel und die Altstadt bilden das Zentrum der Stadt. Hier findet man viele kleine Gassen, in denen man wunderbar bummeln kann, und schöne alte Häuser. Außerdem reihen sich kleine Märkte, Shops und Restaurants aneinander. Zum Flanieren und Ausgehen eignet sich die lange Hafenpromenade. Hier kann man in den zahlreichen Lokalen und Bars einkehren.

Chalki

Das idyllische Bergdorf Chalki liegt in der Tragea Hochebene, 16 Kilometer von Naxos Stadt entfernt. Hier kann man viele alte und renovierte Häuser entdecken. Im nahezu autofreien Zentrum gibt es ein Restaurant, eine Weinbar, einen Bäcker und einige andere Geschäfte. Chalki ist ein beliebtes Ziel für Ausflügler, daher kann es während der Saison recht voll werden.

Portara von Naxos

Die Portara gilt als das Wahrzeichen von Naxos. Das imposante Tempeltor liegt direkt am Hafen. Von dort aus hat man einen wunderbaren Blick aufs Meer. Hier findet man auch die Überreste des Apollon-Tempels.

Panagia Drosiani

Die bekannte byzantinische Kirche ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und liegt nahe dem Ort Moní. Sie stammt aus dem 6. Jahrhundert n. Chr. und ist eine der ältesten Kirchen Griechenlands. Im späten Mittelalter wurde das Gebäude als Kloster genutzt. Bemerkenswert sind vor allem die bedeutenden Wandmalereien. Ähnliche Objekte findet man sonst nur in Kirchen in Ravenna und Rom.

Bellonia Turm

Venezianische Türme befinden sich überall auf der Insel. Sie stammen aus der Zeit der Herrschaft der Venezianer und wurden aus Naxos Stein gebaut. Der wichtigste Turm, der Bellonia Turm, steht etwas außerhalb des Dorfes Galanado.

Demeter Tempel

Der Demeter Tempel liegt bei Gyralous im Süden des Dorfes Sagri. Er wurde 530 vor Chr. erbaut und ist den Göttern Demeter und Apollon gewidmet. Noch heute befindet sich das Bauwerk in einem ausgezeichneten Zustand.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben auf Naxos

Naxos Natur

Panoramic view of beautiful Naxos island. Greece

Outdoor

Natürlich spielt sich auf dem Eiland, vor allem in den Sommermonaten, viel an der frischen Luft ab. Neben zahlreichen sportlichen Angeboten werden auch kulturelle Veranstaltungen angeboten. Es gibt beispielsweise mehrere Open-Air Kinos, in denen man die Filme in einer einzigartigen Atmosphäre erleben kann. In den Beachbars an den Stränden kann man bei kühlen Drinks wundervolle Sonnenuntergänge genießen.

Shopping

Am besten eignet sich Naxos Stadt zum Einkaufen. Typische Souvenirs sind dabei Olivenprodukte, Süßigkeiten, Kräuter, Käse, Weine und „kitron“, ein lokaler Zitronenlikör. Außerdem beliebte Mitbringsel: Handgewebte Stoffe, Keramikstücke und Schmuck. In den größeren Städten Halki, Apirantho und Filoti befinden sich einige Shops und Boutiquen. An den Stränden gibt es oft Mini-Märkte und Strandverkäufer.

Essen und Trinken

In Griechenland gibt es verschiedene Arten von Speiselokalen. So unterscheidet man zwischen einer Taverne und einem Restaurant. Ein traditioneller Ort zum Abendessen ist die Ouzerí. Dort werden, neben Ouzo, auch Wein und Bier ausgeschenkt. Dazu werden Oktopus, Fisch- und Fleischgerichte, Salate oder nur Oliven, Gurken und Tomaten angeboten.

Nachtleben & Party

Naxos hat ein durchaus interessantes Nachtleben, das sich hauptsächlich in Naxos Stadt abspielt. Bars und Strandbars bieten sich für den Auftakt zum Partyabend an. Hier kann man den Sonnenuntergang genießen. Anschließend geht es dann in einen der größeren Clubs. Das Nachtleben der Insel ist nicht unbedingt preiswert, Drinks schlagen mit 7 bis 10 Euro zu Buche. Zum Cocktail trifft sich das Szenepublikum auf der kleinen Platía am Hafen. Die Diskotheken befinden sich vor allem am Strand von Ágios Geórgios. Gelegentlich gibt es auch klassische Konzerte im Domus Della Rocca-Barozzi.

3 Erstaunliche Fakten über Naxos

Wussten sie eigentlich, dass

  • der Gott Zeus auf Naxos aufgewachsen sein soll?
  • Naxos Stadt in der Antike Calliopolis (die beste Stadt) genannt wurde?
  • es auf Naxos einen ganz besonderen Sand gibt, der weltweit als Schmirgelpapier exportiert wird?

Söhne und Töchter von Naxos

Nikolaos Mykonios, 1803 in Koronida auf Naxos geboren, gestorben 1890.
Armee-Offizier im griechischen Unabhängigkeitskrieg.

Iakovis Kambanellis, 1921 in Chora auf Naxos geboren, gestorben 2010.
Griechischer Dramatiker, Drehbuchautor, Dichter und Schriftsteller. Werke unter anderem: „Mauthausen“ (deutsche Übersetzung: „Die Freiheit kam im Mai“), in dem er seine Zeit im Konzentrationslager Mauthausen in Oberösterreich verarbeitete.

Manolis Glezos, geboren 1922 in Aperathos auf Naxos. Politiker und Autor.
Widerstandskämpfer gegen die deutsche Besatzung im Zweiten Weltkrieg, von 2014-2015 ältestes Mitglied des Europaparlaments.

Söhne und Töchter

Beste Reisezeit für Naxos

Im Hochsommer kann es auf Naxos, wie auf den Kykladen generell, sehr heiß werden. Dann ist auch die touristische Hochsaison. Als beste Reisezeit werden daher die Monate Juni und September empfohlen. Dann ist es nicht so heiß, man kann aber trotzdem tagsüber mit sommerlichen Temperaturen von über 30 Grad rechnen. Allerdings ist das Wasser im Juni beispielsweise noch recht kühl. Von Oktober bis April sind die Temperaturen niedriger und es wird auch schon einmal stürmisch.

Video – Naxos Timelapse

Top Reise Deals Griechenland
Sentido Blue Sea Beach Hotel auf Kreta1 Woche Kreta inkl. Flug & HalbpensionFrühbucher Deal auf Kreta im Hotel Sentido Blue Sea
Sentido Blue Sea Beach auf Kreta
Sonia Village Family Resort7 Tage inkl. HP & FlugHerbsturlaub auf Chalkidiki im Sonia Village Family Resort
Sonia Village Family Resort in Chalkidiki
Deal Hotel Ladiko Rhodos7 Tage inkl. Flug + FrühstückHotel Ladiko bei Falikari auf Rhodos
Hotel Ladiko auf Rhodos
Deal Kreta Hotel Adonis7 Tage inkl. Flug / Studio zur SelbstversorgungLast Minute Schnäppchen auf Kreta!
Hotel Adonis auf Kreta
Deals Aegeon Lesbos7 Tage inkl. Flug + FrühstückBadeurlaub billig buchen
Hotel Aegeon auf Lesbos