Reisen nach Zakynthos:
Vielseitiger Urlaub auf den Ionischen Inseln

Es gibt viele griechische Inseln, die für Urlauber alle Voraussetzungen für eine Traumreise erfüllen. Zakynthos ist eine davon. Die drittgrößte Ionische Insel liegt südwestlich vom griechischen Festland und besticht nicht nur mit malerischen Stränden, Felsen, Buchten, und türkisblau strahlendem Meer, sondern auch mit einer Besonderheit: Zakynthos ist der Hauptnistplatz der Unechten Karettschildkröte im Mittelmeer. Dementsprechend lässt sich das gemächliche, wunderschöne Tier hier am Strand und unter Wasser ideal beobachten. Aber auch Feierwütige und Kulturinteressierte finden auf Zakynthos Urlaubsorte, die genau ihren Bedürfnissen entsprechen.

Vor allem an der Südküste warten lebhafte Ferienorte, die mit idealen Badestränden – auch für Familien mit Kindern – und Partylocations ein lohnenswertes Reiseziel sind. Wer sich für die abwechslungsreiche Geschichte der Insel interessiert, der stattet der gleichnamigen Hauptstadt Zakynthos einen Besuch ab und kann dort durch antike, venezianische und britische Zeugnisse wandeln. Reise.de bringt Sie günstig auf eine der schönsten griechischen Inseln, in die Sie sich ganz schnell verlieben werden.

Anreise nach Zakynthos

Der Flughafen Zakynthos Dionysios Solomos liegt südwestlich der Hauptstadt und wird unter anderem von Condor, SWISS, Algean oder British Airways im Direktflug angesteuert. Es besteht auch die Möglichkeit, von Kefalonia oder Italien aus mit der Fähre überzusetzen. Im Allgemeinen sind die Fährverbindungen zwischen den griechischen Inseln sehr gut, so dass Sie sich die Insel auch bei einem Tagesausflug anschauen können. Hin- und Rückflug nach Zakynthos sind bereits ab 60 € zu haben.

Hotels auf Zakynthos

Vor allem an der Süd- und Westseite der Insel reihen sich viele Resorts, Strandhotels, Boutiquehotels, All Inclusive Unterkünfte, Spa Hotels oder auch Adults Only Hotels aneinander. Sie haben also die freie Auswahl. Die meisten Hotels sind mit Pool, Bars, Restaurants, Fitnessräumen oder Wellness und Sauna ausgestattet. Unterkünfte im 3-Sterne-Bereich können ab um die 100 € pro Nacht gebucht werden, 4-Sterne-Hotels schlagen ab 150 € zu Buche.

Beliebte Städte von Zakynthos

Entdecken Sie Zakynthos Stadt.

Entdecken Sie Zakynthos Stadt.

Einer der spannendsten Orte auf der Insel ist sicherlich die Inselhauptstadt Zakynthos Stadt. Die Hauptstadt liegt an der Südostküste von Zakynthos und ist bereits seit der Antike besiedelt. Die Stadt und die Insel haben eine bewegte Geschichte hinter sich: 1185 wurde Zakynthos von den Normannen erobert, vom 14. bis zum 18. Jahrhundert stand die Insel unter venezianischer Herrschaft und im 18. und 19. Jahrhundert waren die Briten hier stationiert. Von all diesen Besatzungsmächten ist die Insel vor allem architektonisch geprägt. Der Agios-Markos-Platz entstand zum Beispiel in Anlehnung an den Markusplatz in Venedig. Im Jahr 1953 wurde Zakynthos Stadt fast vollständig von einem schweren Erdbeben zerstört.

Der Wiederaufbau erfolgte teilweise auf alten Plänen basierend, so dass die Stadt heute eine gelungene Mischung aus Neubauten und Rekonstruktionen bildet. Sehenswert sind unter anderem der Hafen mit der Promenade, die Widerstandsgedenkstätte, der Agios-Markos-Platz mit der Markuskirche und das Herrenhaus der Familie Roma. Weitere interessante Bauwerke und Wahrzeichen stellen wir Ihnen unter Sehenswürdigkeiten vor.

Das Dorf Keri an der Westküste von Zakynthos besticht zum Beispiel mit der Renaissance Kirche Panagia Keriótissa. Bewundern Sie hier die Fenster und das Säulenportal und besteigen Sie den Glockenturm, der Sie mit einer tollen Aussicht belohnt. Vom Leuchtturm am Kap Keri können Sie auch die malerischen Mizíthres Felsen im Meer sehen. Eine kleine Kuriosität findet sich beim Lighthouse Restaurant: Hier weht die größte griechische Flagge.

Beliebte Strände von Zakynthos

Staedtereisen Griechenland Laganas Strand

Die berühmte Shipwreck Bucht.

Der Laganas Beach an der Südküste gehört zu den schönsten Stränden von Zakynthos. Der Strand ist flach abfallend und damit auch wunderbar für Familien mit kleineren Kindern geeignet. Auch die auf der Insel so wichtigen Schildkröten sind hier nie weit. Strandbars und Bistros sorgen für das leibliche Wohl und wer gerne feiert, der muss von hier aus auch nicht weit laufen.

Im Nordosten der Insel liegt mit dem Xygia Beach ein etwas anderer Strand. In der kleinen Felsbucht findet sich ein feiner Sandstrand mit Heilwasser, ganz in der Nähe blubbern nämlich Schwefelquellen. Wer den Geruch dann doch nicht so angenehm findet, der fährt einfach ein bisschen weiter zum Makris Gialos oder an der Ostküste Richtung Süden zum Tsilivi Beach, nach Alykes oder Amboula.

Auch an der Westküste gibt es Badestrände, allerdings ist die Landschaft hier mit Felsen und Klippen etwas rauer. Die Limniona Bucht erreichen Sie entweder vom Wasser aus, über einen kleinen Steg oder eben über die Felsen. Das Wasser ist türkis, sehr sauber und klar und damit super zum Tauchen und Schnorcheln geeignet.

Kultur, Events und Sport

Kultur

Der Schwerpunkt des kulturellen Lebens liegt in Zakynthos Stadt. Besuchen Sie hier das Kirchenschatzmuseum neben der Agios-Dionysios-Kirche; das Highlight ist hier ohne Frage das Gemälde „Die Überführung des heiligen Dionysios“ von Nikolaos Koutouzis von 1766. Auch das Museum für byzantinische und nachbyzantinische Kunst beinhaltet so einige Schätze.

Im Solomos Museum sind Handschriften des griechischen Dichters, Möbel, Volkskunst und archäologische Artefakte zu sehen.
Auch das Theater hat auf Zakynthos eine lange Tradition, vor allem wurden früher Stücke aufgeführt, in denen auf subtile oder auch nicht so subtile Weise die Aristokratie auf den Arm genommen wurde. Diese Tradition wird auch heute noch weitergeführt.

Kultur Zakynthos

Venezianische Kultur auf Zakynthos entdecken.

Events

Besonders groß gefeiert wird auf Zakynthos das Fest des heiligen Dionysios am 24. August. Ein großer Umzug zieht durch die Straßen der Hauptstadt und ein Feuerwerk krönt die Feierlichkeiten. Auch Ostern wird auf Zakynthos mit einem Umzug begangen. Im Karneval zeigt sich der Einfluss der venezianischen Herrschaft auf Zakynthos: Fast zwei Wochen lang werden Maskentänze und Feste veranstaltet, Abschluss des Karnevals ist auf dem Agios-Markos-Platz. Vor allem während der Saison finden in beliebten Urlaubsorten auch viele Partys, Konzerte und Feiern mit Live Musik oder DJs statt.

Staedtereisen Griechenland Fest

Bestaunen Sie die gigantischen Feuerwerke Griechenlands.

Sport

Zakynthos ist eine Insel, damit ist klar, dass hier vor allem Wassersport betrieben wird. Neben dem Schwimmen im blauen Mittelmeer bietet Zakynthos zudem tolle Tauch- und Schnorchelspots wie etwa am Kap Skinari, am Porto Limnionas, bei der Insel Marathonisi, am Octopus Reef oder am White Reef. Das Highlight unter Wasser ist natürlich die Unechte Karettschildkröte, die auf Zakyn. Das Highlight unter Wasser ist natürlich die Unechte Karettschildkröte, die auf Zakynthos zu Hause ist.

Wer auf dem Wasser lieber etwas entspannt, der begibt sich einfach mit einem Boot oder einer Yacht hinaus ins tiefe Blau. Am Strand und im Inland bietet sich auch die Möglichkeit für Reitausflüge auf dem Rücken eines Pferdes. Im Inland und entlang der Küste können Sie die Insel mit dem Fahrrad oder beim Wandern erkunden. Spaßig für Familien: Es gibt auf Zakynthos auch eine Gokart-Bahn.

Staedtereisen Schnorcheln Griechenland

Die klaren Strände Griechenlands sind optimal zum Schnorcheln geeignet.

Sehenswürdigkeiten in Zakynthos

Agios Sostis am Laganas Strand.

Agios Sostis am Laganas Strand.

Staedtereisen-Kirche-Griechenland

Die Sant-Nikolaus-Kirche auf Zakynthos.

Staedtereisen Ruinen Kastro

Die Ruinen von Kastro.

Agios-Dionysios-Kirche

Dieses Gotteshaus in Zakynthos Stadt wurde glücklicherweise bei dem schweren Erdbeben 1953 nur leicht beschädigt. Es gilt als eines der Wahrzeichen von Insel und Stadt. Der Innenraum ist fast vollständig ausgemalt und beeindruckt mit Fresken und venezianischen Kronleuchtern. In einem Silbersarkophag sind hier die Gebeine des heiligen Dionysios aufbewahrt. Direkt neben der Kirche befindet sich das Kloster der Strophaden und des heiligen Dionysios, in dem das Kirchenschatzmuseum untergebracht ist.

Platía Solomoú (Dionysios Solomos Platz)

Der Solomos Platz ist der größte Platz in Zakynthos Stadt und ist dem gleichnamigen griechischen Dichter gewidmet, der hier auf Zakynthos die Verse der „Hymne der Freiheit“ verfasste, die später der Text der griechischen Nationalhymne werden sollten. In der Mitte des Platzes steht eine Statue des Dichters. Ebenfalls auf dem Solomos Platz zu sehen: Eine Freiheitsstatue, die die Siegesgöttin zeigt und die Nikolauskirche von 1562. Der Glockenturm der Kirche wurde ursprünglich als Leuchtturm genutzt. Die Nikolauskirche wurde beim Erdbeben 1953 leider zerstört, allerdings originalgetreu wieder aufgebaut. Sehenswert sind zwei erhaltene Ikonostasen aus dem 16. Jahrhundert.

Kastro Ruinen

Auf dem Kastro Hügel oberhalb von Zakynthos Stadt finden sich die Ruinen des alten Zakynthos. In der Antike befanden sich auf dem Hügel eine Akropolis, ein Apollontempel und ein Stadion, die Venezianer errichteten eine Burganlage und die Briten eine Garnison. Die Spuren all dieser Zeitepochen gibt es auf dem Kastro Hügel heute noch zu sehen. Auf dem Hügel findet sich auch der Lofos Strani, eine kleine Parkanlage mit Aussichtsplattform und einer Büste des Dichters Solomos, der hier an dieser Stelle seine „Hymne der Freiheit“ geschrieben hat.

Navagio Bucht – Shipwreck Bay

Im Nordosten von Zakynthos liegt eine ganz besondere Bucht. 1980 verfolgte die Küstenwache bei stürmischer See das Schmugglerschiff Panagiotis hierher, das nach einem Maschinenschaden mitsamt der illegalen Fracht in der Bucht strandete. Das Wrack der Panagiotis liegt noch heute hier und ist umgeben von dramatischen, 200 Meter hohen Felswänden. Die Bucht ist nur vom Wasser aus zugänglich. An Land können Sie die spektakuläre Szenerie von einer Aussichtsplattform aus bewundern.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben

Outdoor

Wer auf Zakynthos Urlaub macht, der wird sich die meiste Zeit im Freien aufhalten, ob am Strand oder in den Gassen der kleinen Küstenorte. Besonders sehenswert sind neben den Stränden auch die Blaue Grotte beim Kap Skinari. Das Wasser hat hier Tunnel und Gewölbe in den Stein gearbeitet, in denen heute das Wasser in den schönsten Blautönen reflektiert. Ein einmaliges Erlebnis. Die kleine Insel Marathonisi liegt vor Zakynthos‘ Südküste und ist unbewohnt. Machen Sie einen Ausflug nach Marathonisi und genießen Sie die üppige Vegetation und die felsige Landschaft.

Auch auf Marathonisi gibt es Strände, die – wie könnte es anders sein – auch von der Unechten Karettschildkröte als Nistplätze genutzt werden, was der Insel auch den Namen „Schildkröteninsel“ einbrachte. Sehenswert ist zudem auch der Askos Stone Park, in dem lokale Flora und Fauna zu sehen ist.

Essen

Natürlich kommt auf Zakynthos hauptsächlich köstliche griechische Küche auf den Teller. Schlemmen Sie sich durch Choriatiki (Salat mit Tomaten, Paprika, Oliven, Zwiebeln, Gurken und Feta), Zaziki, Kokkimisto (Kaninchen oder Rind in Weinsauce), Spetsofani (Eintopf mit Wurst, Zwiebeln, Paprika und Tomate), Melitzanes Skordostoupi (gebratene Aubergine mit Tomate, Kräutern und Knoblauch), Moussaka, Frigania (Zwiebackboden mit Vanillepudding und Kirschen) oder lokale Käsesorten. Natürlich findet sich auf Zakynthos auch internationale Küche.

Shopping

Zakynthos ist vielleicht kein Shoppingparadies, trotzdem werden Sie alles finden, was Sie brauchen. In Zakynthos Stadt locken vor allem um den Markos-Platz, den Solomos Platz oder die Alexanderstraße Geschäfte mit Mode, Schuhen, Schmuck oder Souvenirs. Kleine Shops und Märkte gibt es auch in Urlaubsorten wie Laganas, Tsilivi, Argassi oder Alykes. Schöne Mitbringsel sind lokales Kunsthandwerk, Keramik oder leckerer griechischer Wein.

Nachtleben

Das Nachtleben tobt in Zakynthos vor allem in der Hauptstadt und in den Orten an der Südküste der Insel. Hier können Sie in Bars, Clubs und Diskotheken bei Partys, mit Live Musik und DJs die ganze Nacht durchfeiern. Auch auf Booten finden häufig Events und Partys statt. Empfehlenswert sind etwa dasRescue oder das Zeros in Laganas oder das Barrage, das Island und das Koutsis in Argassi. Etwas entspannter können Sie in zahllosen Beachbars den Tag bei einem Cocktail oder einem Glas Wein ausklingen lassen.

3 Erstaunliche Fakten über Zakynthos

Wussten sie eigentlich, dass:

  • Edgar Allan Poe der Insel das Gedicht „Sonnet – to Zante“ widmete?
  • die Unechte Karettschildkröte vom Aussterben bedroht ist? Daher ist es unglaublich wichtig, die bedrohten Tiere nicht beim Paaren und Nisten an den Stränden zu stören. Manche Strände sind während der Brutzeit auch gesperrt.
  • sich der Bürgermeister von Zakynthos, Loukás Karrér, und der Erzbischof Christostomos unter Besatzung der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg weigerten, die Namen der Mitglieder der jüdischen Gemeinde preiszugeben? Sie verhinderten so die Deportation von 275 Menschen.

Söhne von Zakynthos

Dionysios Solomos: 08.04.1798 – 09.02.1857, griechischer Adliger und Dichter
Solomos verfasste 1823 das Gedicht „Ymnos is tin Eleftherian“ („Hymne an die Freiheit“), das bei der Gründung des neugriechischen Staates zum Text der Nationalhymne wurde.

Antonio Cagnoli: 29.09.1743 – 06.08.1816, italienischer Astronom
Arbeitete auf seiner Privatsternwarte in Verona und später in Mailand. Der Asteroid 11112 Cagnoli wurde nach ihm benannt.

Dionysios Tsokos: 1814-1862, griechischer Maler
Gilt als einer der Vorreiter der Malerei im neuen Griechenland.

Beste Reisezeit für Zakynthos

Auf der Mittelmeerinsel herrscht natürlich mediterranes Klima. Im Winter kann es recht viel regnen, daher planen Sie Ihre Reise am besten zwischen April und Oktober. Im Frühling und Herbst können Sie die Insel prima beim Wandern und Sightseeing genießen, Wassersportler und Badegäste buchen am besten zwischen Juni und September, dann liegen die Temperaturen um die 30°C und auch das Wasser wärmt sich auf über 20°C auf.

Video – Beautiful Zakynthos

Top Reise Deals Griechenland
Reisedeal Kreta Matala Hotel Valley Village7 Tage inkl. Flug & HPKreta Matala Hotel Valley Village
Hotel Valley Village auf Kreta
Deal Reise.de Thassos Alexandra Beach Resort7 Tage inkl. Flug und VPFrühbucher Alexandra Beach Resort Thassos
Alexandra Beach Resort auf Thassos
Deal Reise.de Bostonia Village Korfu Griechenland7 Tage Übernachtung + FlugHotel Bostonia Village auf Korfu
Hotel Bostonia Village auf Korfu
Sentido Blue Sea Beach Hotel auf Kreta1 Woche Kreta inkl. Flug & HalbpensionFrühbucher Deal auf Kreta im Hotel Sentido Blue Sea
Sentido Blue Sea Beach auf Kreta
Sonia Village Family Resort7 Tage inkl. HP & FlugHerbsturlaub auf Chalkidiki im Sonia Village Family Resort
Sonia Village Family Resort in Chalkidiki
Mehr zum Thema Reisen nach Zakynthos
Familie am Strand
Griechenland

Griechenland ist ein Traumreiseziel in Südeuropa und hat mit den zahlreichen antiken Stätten, zauberhaften Sandstränden und malerischen Inseln eine Reihe von Landschafts- und Kulturschätzen zu bieten.

Reisen Griechenland
Santorin Reisen Oia
Griechische InselnGriechische Inseln

Schnappen Sie sich Badehandtuch und Sonnencreme und machen Sie es sich an den Traumstränden beliebter Küstenorte wie Kassiopi, Gouvia oder Paleokrastitsa gemütlich.

Sie möchten von Ihrem Alltag abschalten und sehnen sich nach Sonne und Meer? Packen Sie doch einfach Ihre Koffer und fliegen mit unseren attraktiven Last-Minute-Angeboten auf die wunderschöne Insel Kos!

Rhodos ist nicht ohne Grund ein beliebtes Reiseziel der Deutschen: Die griechische Sonneninsel lockt von Mai bis Oktober mit Temperaturen weit über 20 Grad, in den Sommermonaten steigt das Thermometer oftmals über 30 Grad. Ideal, um die Koffer zu packen und grenzenlosen Sonnenschein und Badespaß im Südosten der Ägäis zu genießen.

Weiß gestrichene Häuser, idyllische Dörfer, traumhafte Strände, ein meist wolkenfreier blauer Himmel und Sonne satt – so kennen und lieben viele Urlauber das begehrte Reiseziel für Strandurlaub mit einem Hauch von Luxus.

Die griechische Insel ist familiär, gemütlich und besticht mit gepflegten Sandstränden, versteckten Buchten und türkisfarbenem Wasser. Die naturbelassene Landschaft mit Pinien- und Olivenbäumen, dichten Wäldern und farbenfrohen Wiesen ist ein El Dorado für Romantiker und Naturverliebte.