Reisen nach Sizilen

Sizilien ist die größte der Mittelmeerinseln und umgeben vom Tyrrhenischen, Ionischen und dem Mittelmeer. Mit rund 1.000 Kilometer Sandstrand an der gesamten Küste ist sie ein ideales Badeparadies. Um die Hauptinsel befinden sich weitere kleine Inselgruppen, von denen jede ihren eigenen Charme hat: Pittoreske Fischerdörfchen, Naturparks, Vulkane und natürlich weitere traumhafte Strände finden Sie dort vor. Die Hauptstadt Siziliens, Palermo, hat rund 1,3 Millionen Einwohner, Sizilien insgesamt etwa fünf Millionen. Weitere große Städte sind Catania, Messina, Syrakus und Marsala. Die meisten Menschen leben in den Küstenregionen.

Hauptwirtschaftsfaktor Siziliens ist heute der Dienstleistungssektor mit dem Tourismus. Daneben spielen noch Landwirtschaft und Weinbau, sowie die Fischerei und der Abbau von Bodenschätzen und Marmor eine Rolle. Spuren der bis in die Antike reichenden reichhaltigen Geschichte der Insel sind heute noch überall zu finden und für Kulturinteressierte ein wahrer Leckerbissen. Bekannt ist die Insel auch wegen ihrer Vulkane – Ätna und Stromboli sind noch aktiv.

Inhaltsverzeichnis – Sizilien

Entdecken Sie die das traumhafte Sizilien!

Entdecken Sie die das traumhafte Sizilien!

Anreise nach Sizilien

Am schnellsten und einfachsten ist die Anreise nach Sizilien mit dem Flugzeug. Die Flughäfen in Palermo, Catania und Trapani werden von vielen Fluggesellschaften angeflogen. Eine Weiterfahrt kann jeweils mit Bussen, Fernbussen, Taxis oder Mietwagen erfolgen. Der 2013 für die zivile Luftfahrt geöffnete ehemalige Militärflughafen Aeropuerto di Comiso nahe Catania bedient die deutschen Flughäfen Frankfurt/Hahn und Düsseldorf/Weeze. Mit dem Auto können Sie sich in der Vor- und Nachsaison ideal fortbewegen. In der Hochsaison Juli und August sind die Städte verstopft, das kann den Urlaubsspaß dann schon erheblich mindern.

Hotels in Sizilien

In Sizilien haben Sie die Auswahl zwischen den üblichen verschiedenen Übernachtungsmöglichkeiten – vom Hotel oder Resort über Ferienwohnung oder Ferienhaus bis zu kleinen Hostels. Die Preise sind je nach Saison verschieden und auch innerhalb einer Kategorie stark schwankend, so dass sich ein etwas ausgedehnterer Preisvergleich durchaus lohnt. So können Sie in der Nebensaison für ein 3-Sterne Hotel in Taormina beispielsweise zwischen 80 und 180 Euro zahlen.

Beliebte Orte und Sehenswürdigkeiten auf Sizilen

Die Hauptstadt Palermo steckt voller Kultur!

Die Hauptstadt Palermo steckt voller Kultur!

Das römische Theater in Catania.

Das römische Theater in Catania.

Das antike Syrakus gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Das antike Syrakus gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Palermo

In der quirligen Metropole Palermo laden große Einkaufsstraßen und lebhafte Märkte zum Schlendern und zum Shopping ein. Die hübsche Altstadt ist gespickt mit kleinen Trattorien und Bars. Kulturschätze finden Sie hier aus vielen Epochen: Byzantinische Mosaike, deutsche Kaisergräber, barocke Kirchen, Palazzos und Museen können besichtigt werden. Einer der schönsten Orte der Stadt ist der Piazza Pretoria mit Brunnen, Rathaus und Kathedrale.

Catania

Catania ist geprägt von den Vulkanausbrüchen des Ätna, der auch die Landschaft um die Stadt geformt hat. Lavafelder, Kiefernwälder, Zitrushaine oder üppige Weinberge sind ein wahres Fest für die Augen. Direkt am Meer wartet die Riviera dei Ciclopi mit ihren majestätischen Klippen auf Sie. Catanias Altstadt ist zum Parco Archeologico erklärt worden und beherbergt die Universität mit ihrer beeindruckenden Fassade. An der prächtigen Piazza Duomo stehen der Dom, der Palazzo Senatorio, mehrere elegante Herrschaftsgebäude und das Wahrzeichen der Stadt, der Elefantenbrunnen.

Taormina

Das östlich gelegene Taormina ist eines der wichtigsten Tourismuszentren der Insel und bedient einfach jeden Reisestil. Gelegen in einer malerischen Landschaft, punktet die Stadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Kulturstätten. Eine große Dichte an kleinen Souvenirläden, Bars und Restaurants finden Sie ab dem Beginn der Corso Umberto, dem Stadttor Taorminas. In der Innenstadt sind der Dom San Nicolò oder die Festungskathedrale mit Brunnen einen Besuch wert. Das antike griechisch-römische Theater bietet einen traumhaften Ausblick auf den Ätna, das Meer und den rauen Küstenstreifen. In den Sommermonaten finden hier Theater-, Opern- und Ballettaufführungen statt.

Antike Stätten

Weitere bedeutende antike Stätten finden Sie beispielsweise in Syrakus, Agrigent, Segesta oder Naxos. Die griechisch-römischen Tempelanlagen, Theater und Ruinen dürften nicht nur Althistoriker begeistern. Syrakus ist seit 2005 UNESCO-Weltkulturerbe, sehenswerte Kulturschätze sind etwa das griechische Theater im Park Neapolis, der Apollontempel in Ortigia oder die frühchristlichen Katakomben. Keinesfalls verpassen sollten Sie das Ohr des Dionysos – die Grotte hat eine fabelhafte Akustik! Agrigent gehört ebenfalls zum Weltkulturerbe. Das Herz des archäologischen Gebiets ist das so genannte Tal der Tempel, in dem sich der große Tempel des Herakles oder der sehr gut erhaltene Concordiatempel befinden.

Natur und Outdoor

Strände

Stadt, Land, Fluss? Auch. Aber eher: Strand, Inseln und Berge. Nicht umsonst nennt man die Mittelmeerinsel mit ihrer Vielfalt und landschaftlichen Gegensätzen das „Land der tausend Gesichter“ oder die „Insel der Sonne“.

„Ab zum Strand“ ist das Motto vieler Sizilien-Urlauber. Die Auswahl an wunderschönen Sandstränden am traumhaften, türkisfarbenen Wasser ist tatsächlich groß. Im Südwesten der Insel sind Lido Rossello und Triscina, im Westen Cala Rossa und San Vito lo Capo (ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel „Blaue Flagge“) sowie Giardini-Naxos im Osten Siziliens beliebt. Das nördlich gelegene Cefalù bietet neben all dem noch eine direkt angrenzende Altstadt mit vielen Bars und Restaurants. An vielen Orten gibt es gute Bedingungen für Wassersportarten wie Wind- oder Kitesurfen.

Aber Achtung: Strände auf Sizilien sind oft in kostenpflichtige (lido) und freie Abschnitte (spaggia) unterteilt.

Strände auf Sizilien

Die Küsten Siziliens sind gespickt voller einladender Strände.

Inseln

Rund um Sizilien liegen verschiedene kleine Inselketten und Inseln, wie etwa die Pelagischen oder Ägadischen Inseln. Alle warten mit viel Strand und Grün auf und sind ideale Orte zum Entspannen oder für Wassersport. Die Liparischen oder Äolischen Inseln liegen vor der nördlichen Küste Siziliens. Man kommt im Sommer von Palermo, Cefalù und Messina mit einer Fähre dorthin. Genießen Sie einfach Ihren stressfreien Urlaub an traumhaften Stränden, besuchen Sie kleine, nicht überlaufene Fischerdörfer und schöne Naturparks.

Ein kleiner Geheimtipp ist die Insel Ustica. Hier gibt es schroffe Steilküste, Felsbuchten und Grotten statt Sandstrand. Die Insel ist ein ausgesprochenes Taucherparadies, lädt aber auch zum Wandern ein, mittlerweile gibt es auch E-Bike-Stationen. Auf Stromboli befindet sich der gleichnamige Vulkan, ebenso wie auf Vulcano. Die kleine Insel ist besonders für Wellnessanwendungen mit vulkanischen Schlammbädern bekannt.

Entdeckunswerte Inselwelten um Sizilen!

Entdeckunswerte Inselwelten um Sizilen!

Vulkane und Berge

Der Ätna ist mit rund 3.350 Metern der höchste aktive Vulkan Europas und kann besichtigt werden. Die Hänge sind durch die Lavaböden sehr fruchtbar, so fahren Sie erst an Weinreben, Zitrusfruchtgärten und Ölbäumen vorbei. Weit oben am Berg befindet sich ein Naturpark von ca. 60.000 Hektar. Sie fahren bis zum Rifugio Sapienza und dann geht es zu Fuß oder mit der Seilbahn weiter. Der Weg ist ein bisschen anstrengend, aber der Ausblick lohnt sich! Ganz oben am Gipfel gibt es leider selten eine klare Sicht.

Sizilien ist hauptsächlich Bergland und somit auch ein Traum für wanderbegeisterte Aktivurlauber. Wunderschöne Wanderwege zu hübschen Bergdörfern oder an der Küste entlang führen durch das Naturschutzgebiet Riserva Naturale dello Zingaro im Norden Siziliens. Fünf Euro Eintritt wird für den Zugang zum Naturpark verlangt. Kleine Tagestouren sind hier gut möglich und auch für Wanderneulinge gibt es nicht allzu herausfordernde Strecken. Tipp: Bringen Sie doch Ihr eigenes Picknick mit und verweilen Sie an einem der zahlreichen Aussichtspunkte.

Der Ätna ist der höchste aktive Vulkan!

Der Ätna ist der höchste aktive Vulkan!

Essen/Shopping/Nachtleben

Essen

Entdecken Sie die mediterrane Küche Siziliens!

Entdecken Sie die mediterrane Küche Siziliens!

Schlemmen Sie doch einmal auf sizilianisch! Einheimische genießen in der Regel ein Vier-Gänge-Menü. Typisch ist eine Speisefolge aus Hartwurst, Käse und Brot, danach folgt ein Nudelgericht. Als Hauptgang wird ein Fisch- oder Fleischgericht serviert und zum Abschluss eine Süßspeise wie Cassata. Alternativ gibt es auch häufig ein herrlich erfrischendes Limonensorbet. Natürlich darf bei einem solchen Menü ein guter Wein nicht fehlen. Der sollte aber in Maßen genossen werden, denn sich am Tisch zu betrinken, wird nicht gerne gesehen. In großen Städten, Tourismuszentren und Resorts finden Sie neben der üblichen mediterranen Küche und Fischrestaurants auch Restaurants mit internationaler Küche und natürlich auch Burger-Bars oder asiatische Imbisse.

In Cafés und Bars können Sie an der Theke oder Bar günstig etwas trinken, wenn Sie sich an einen Tisch setzen wird es etwas teurer. Im Restaurant bezahlen Sie meist zusätzlich ein Bedienungsgeld und Gedeckzuschlag – servizio und cuperto. Beides zusammen kann bis zu fünf Euro betragen. Zusätzlich gewünscht ist ein Trinkgeld zwischen 5 – 10%. Dennoch muss das Essengehen auf Sizilien keine teure Angelegenheit sein.

Einkaufen

Einkaufsstraße in Taormina auf Sizilien.

Einkaufsstraße in Taormina auf Sizilien.

In den meisten Städten auf Sizilien können Sie in schönen, kleinen Boutiquen stöbern, hochwertige Lebensmittel in Feinkostgeschäften oder auf Märkten erstehen und natürlich Souvenirs kaufen. Daneben gibt es große Shopping-Zentren wie das Etnapolis Shopping Center in Belpasso oder das Sicilia Outlet Village in Agira, das internationale Designerware in verschiedenen Preisklassen anbietet.

Wenn Sie ein Shopaholic sind, gibt es eigentlich nur eine Anlaufstelle für Sie: Palermo. Die großen Einkaufsstraßen sind die Via Roma und Via della Libertà und die umliegenden Bereiche. Dort finden Sie alles von bekannten High-Street-Marken und teuren Designer- und Schmucklabels. Richtig stöbern können Sie auf Flohmärkten wie dem Mercatino Antiquariato Piazza Marina oder dem Mercato del Capo. Weiter außerhalb gibt es auch größere Shopping-Center.

In Santa Flavia finden Sie eine schöne Kombination: zwei lange Flaniermeilen und eine knapp einen Kilometer lange Einkaufsstraße. Dazu warten im malerischen Hafenbereich viele gute Restaurants auf Sie.

Nachtleben

Sizilen bietet ein aufregendes Nachtleben!

Sizilen bietet ein aufregendes Nachtleben!

Die Italiener lieben das Nachtleben und gehen gerne aus. Die große Anzahl an Bars und Clubs, die bis in die frühen Morgenstunden geöffnet haben, ist also nicht allein durch den Tourismus begründet. Im gesamten Küstengebiet können Sie ausgelassen feiern, in Clubs richtig abtanzen oder auch bis in den Morgen die Stimmung auf der Terrasse einer Bar genießen. Meist geht der Abend in einem Pub oder in einer Bar los, dann geht es ins Restaurant und dann in die Clubs.

Die Morgana Lounge Bar ist eine der angesagtesten Clubs in Taormina. Hier geht es stylisch zu und die Inneneinrichtung wechselt jedes Jahr, damit auch für wiederkehrende Besucher keine Langeweile aufkommt. Einer von Catanias coolsten Clubs ist das Mercati Generali, in dem es Live-Musik gibt und viele DJs auflegen. Spektakulär ist die Agòra Hostel Bar, die 20 Meter unter der Erde liegt. Sie können hier Ihre Drinks in einer Lava-Höhle einnehmen, in der das Wasser über den Boden rinnt.

3 Erstaunliche Fakten über Sizilien

Wussten sie eigentlich, dass

  • das Wort „Mafia“ ursprünglich eine kriminelle Vereinigung auf Sizilien bezeichnete? Heute nennt man die sizilianische Mafia auch „Cosa Nostra“. Der Begriff „Mafia“ wird immer mehr für Verbrecherorganisationen weltweit verwendet.
  • 80% der Fläche Siziliens Berg- oder Hügelland ist?
  • Sizilien die größte Fischereiflotte Italiens besitzt?

Söhne und Töchter Siziliens

Frank Capra (*1897), US-Filmregisseur, mehrfacher Oscar-Gewinner
u.a. „Es geschah in einer Nacht“ (1934), „Die unteren Zehntausend“ (1961)

Natalia Ginzburg, geb. Levi (*1916), Schriftstellerin, Pseudonym „Alessandra Tornimparte“
eine der bedeutendsten Literatinnen Italiens, u. a. „Die Straße in die Stadt“, „Familienlexikon“

Salvatore Lucania aka Charles „Lucky Luciano“ (*1897)
einflussreicher US-Mafiaboss in den 30er Jahren und darüber hinaus

Beste Reisezeit für Sizilien

Dank des ganzjährigen milden Klimas eignet sich Sizilien als Reiseziel zu jeder Jahreszeit. An der rund 1.000 Kilometer langen Küste gibt es jährlich etwa 300 Sonnentage! Im Frühjahr herrschen tagsüber milde Temperaturen bis zu 25°C, abends kühlt es wieder ab. Das Wetter eignet sich perfekt für Inselerkundungen und Ausflüge.

Im Hochsommer muss man im Juli und August mit Temperaturen bis zu 30°C rechnen, die Wassertemperaturen sind entsprechend angenehm, auch im Herbst ist Baden im Meer gut möglich. Das dürfte ausgesprochene Strand- und Badeurlauber freuen! Im Winter erleben Sie durch blühende Zitronen- und Orangenbäume eine wahre Blütenpracht. Dazu gibt es nur wenige Regentage, die Temperaturen liegen zwischen 18 und 22°C.

Video – Sicilia Timelapse

Top Reise Deals Italien
Deal Blue Bay Resort Capo Vaticano Kalabrien Italien7 Tage inkl. Flug und HPLast Minute Kalabrien Tipp Hotel Blue Bay Resort
Blue Bay Resort in Kalabrien
Ferieninsel Albarella7 Tage Familienurlaub auf AlbarellaLast Minute auf die schöne Ferieninsel Albarella
7 Tage Familienurlaub im Ferienresort Albarella
Gardasee Deal Residence Oasi7 Tage zur Selbstversorgung (mit o. ohne Flug buchbar)Erholung pur am wunderschönen Gardasee
Residence Oasi am Gardasee
Villaggio CalycanthusSuper Schnäppchen nach Venetien im 4* Hotel Villagio CalycanthusItalien Last Minute Familienurlaub in der Sonne Venetiens
Super Schnäppchen nach Venetien im 4* Hotel Villagio Calycanthus
Süditalien Urlaub im Hotel Villagio StromboliStrandurlaub in Kalabrien buchen
Süditalien Urlaub im Hotel Villagio Stromboli

Beliebter Urlaub in Sizilien

Pauschalreisen Sizilien: Die größte Mittelmeerinsel entdecken

Attraktive Pauschalangebote für Ihren Urlaub in Sizilien - Buchen Sie Ihre Reisen günstig auf Reise.de!

Pauschalreisen Sizilien: Die größte Mittelmeerinsel entdecken
Mehr zum Thema Sizilien

Auf Sardinien erwarten Sie Traumstrände wie beispielsweise an der weltberühmten Costa Smeralda, wunderschöne Naturlandschaften und malerische Städte wie Alghero und Cagliari.