7 Nächte HP
Hotel Valamar Girandella - Erwachsenenhotel Kroatien: Istrien
ab
994
inklusive
Flug
Hotel Valamar Girandella - ErwachsenenhotelKroatien: Istrien
7 Nächte HP
7 Nächte ÜF
Hotel Marco Polo Kroatische Inseln
ab
406
inklusive
Flug
Hotel Marco PoloKroatische Inseln
7 Nächte ÜF

Reisen nach Kroatien

Kroatien liegt an der schönen Adria in Südeuropa und hat mit seinen Stränden, Gebirgen, Seen, historischen Städten und Inseln für jeden Besucher das Richtige zu bieten. Genießen Sie eine Sightseeing-Tour durch Dubrovniks wunderschöne Altstadt, machen Sie eine Wandertour durch die Berge oder lassen Sie am Strand die Seele baumeln.

Inhaltsverzeichnis

Reisen nach Kroatien

Wunderschönes Kroatien!

Beliebte Reisearten für Kroatien

Rundreise, Strandurlaub, Camping oder Abenteuer

Kroatien lässt sich auf unterschiedliche Arten entdecken. Wer im Urlaub vor allem Entspannung, Sonnenschein und Strand genießen möchte, der wird an Kroatiens Adriaküste und den vielen kleinen Inseln fündig. Im Landesinneren laden Gebirge und Täler abenteuerlustige Urlauber zum Campen oder Klettern ein. Eine Rundreise bietet von allem ein bisschen und macht auch in Kroatiens faszinierenden Städten Halt. Bei einer organisierten Rundreise können Sie mit erfahrener Reiseleitung Land und Leute kennenlernen und müssen sich selbst nicht um die Planung kümmern. Natürlich können Sie sich Ihren Rund Trip und Ihre Reiseziele in Kroatien aber auch ganz individuell zusammenstellen und zum Beispiel mit dem eigenen PKW das Land erkunden.

Pauschalreise, Last Minute und Frühbucher

Für Urlauber, die an einer Pauschalreise interessiert sind, hat Reise.de praktische Reiseangebote inklusive Anreise, Unterkunft und Verpflegungspaket zusammengestellt. Wenn Sie eine Pauschalreise buchen, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern und können bequem in den Urlaub starten. Wer sehr früh oder Last Minute bucht, kann dagegen von Rabatten profitieren, muss allerdings bei Reisezeitraum und Abflughafen oft etwas Flexibilität mitbringen. Last Minute Angebote sind oft erst kurz vor Reiseantritt und nicht für lange Zeit verfügbar.

Ein Hotel finden

Grundsätzlich gibt es in Kroatien Hotels aller Preiskategorien. Sie können sich in Luxushäusern verwöhnen lassen oder auch günstig in kleineren Unterkünften oder in Ferienwohnungen mit Selbstverpflegung unterkommen. Oft werden in und um beliebte Urlaubsorte auch von Privatpersonen Zimmer angeboten. Bevor Sie zusagen, sollten Sie sich die Unterkunft allerdings angeschaut haben.

Croatia in Sveti Filip I Jakov ab 106 € FAMILIENURLAUB NORDDALMATIEN

100%


Croatia

inkl. Frühstück

Zum Angebot
Vitalhotel & Appartements Punta in Veli Losinj (Insel Losinj) ab 321 € WELLNESS AUF DER INSEL

95%


Vitalhotel & Appartements Punta

Zum Angebot
Kempinski Adriatic in Savudrija ab 627 € LUXUS IN ISTRIEN

94%


Kempinski Adriatic

Zum Angebot

Unsere Top 5 in Kroatien

Die 5 schönsten Strände in Kroatien

Warmes Wasser, Sonnenschein, Pinienwälder und viele kleine Inseln, die zum Insel-Hopping einladen: Es fällt schwer, nur fünf Strände herauszusuchen, trotzdem ist für jeden etwas dabei.

  1. Der Strand von Punta Rata wurde bereits zum schönsten Strand Europas gekürt. Unterwasserquellen machen hier das Meer zum natürlichen Whirlpool. Lassen Sie es sich unter Pinienbäumen gut gehen.
  2. Auf der Insel Rab findet sich der sogenannte Paradiesstrand. Das saubere, leuchtend grüne Wasser fällt sehr flach ab, was den Strand auch für Familien mit Kindern zum idealen Reiseziel macht. Wassersportler können hier Windsurfen, Jetski fahren, Tauchen oder Parasailen.
  3. Das Goldene Horn ist eine sichelförmige Landzunge, die etwa 500 Meter ins Meer hineinreicht. Im südlichen Abschnitt kommen Surfer und Wasserratten auf ihre Kosten, im Norden befindet sich ein FKK-Strand.
  4. Wer gerne feiert, der sollte sich die Partymeile von Zrce nicht entgehen lassen. In den Sommermonaten legen internationale DJs auf und wer eine kleine Feierpause braucht, der kann sich beim Bungee-Jumping oder auf dem Jetski austoben.
  5. Der Strand in Bijeca eignet sich wunderbar für einen schönen Badeurlaub mit der Familie. Die Kleinen können im flachen Wasser spielen und die Großen haben Spaß beim Wassersport.
Hier unsere Top5 der schönsten Strände Kroatiens.

Hier unsere Top5 der schönsten Strände Kroatiens.

Die 5 schönsten Städte

Ob am Meer oder im Inland, Kroatiens Städte bieten ihren Besuchern Jahrhunderte spannender Geschichte, wunderschöne Architektur und atemberaubende Ausblicke.

  1. Zagreb ist Kroatiens Hauptstadt. Wahrzeichen Zagrebs ist die Kathedrale, die im 13. Jahrhundert neu errichtet wurde. Auf dem Vorplatz findet sich ein Madonnenbrunnen mit goldenen Engeln und einer goldenen Marienstatue. In Gornji Grad, der Oberstadt, können Sie Architektur des Barock und des Historismus bewundern. Die Unterstadt, Donji Grad, entstand Mitte des 19. Jahrhunderts und ist von Historismus, Jugendstil und Moderne geprägt.
  2. Die Altstadt der „Perle der Adria“, Dubrovnik, gehört komplett zum UNESCO Weltkulturerbe. Dubrovnik ist ein kulturelles Zentrum Kroatiens und liegt im südlichsten Teil des Landes direkt an der Adria. Die 1940 Meter lange Stadtmauer, die begehbar ist, umfasst den aus unterschiedlichen Zeiten der Stadtgeschichte stammenden perfekt erhaltenen Altstadtkern.
  3. Split ist eine Hafenstadt an der dalmatinischen Küste. Wahrzeichen der Stadt ist unter anderem der Diokletianpalast, ein monumentales Bauwerk der Antike. Am Hafen liegt die sogenannte Riva, eine gemütliche Flaniermeile, wo Sie in die Atmosphäre der Stadt eintauchen können.
  4. Ganze 3000 Jahre Geschichte lassen sich für die Stadt Zadar nachweisen. Bereits seit dem 9. Jahrhundert v. Chr. war das Gebiet zunächst von Illyrern, dann von Römern, Byzantinern und Venezianern besiedelt. Ein archäologisches Museum zeigt Fundstücke von der Steinzeit bis ins Mittelalter. Seit 2005 kann man am Hafen eine Meeresorgel bewundern, die durch Wellen- und Luftbewegung Musik erzeugt.
  5. Rovinj liegt auf der Halbinsel Istriens. Die venezianische Porta Balbi aus dem Jahr 1680, mit dem geflügelten venezianischen Löwen geschmückt, bildet den Zugang zur Altstadt, in der Sie durch romantische, verwinkelte Gässchen spazieren können. Rovinj ist auch ein schönes Ziel für Kunstliebhaber, denn hier finden sich viele Galerien, Ateliers und Antiquitätengeschäfte.
Dubrovnik "Die Perle der Adria" kennt so manch einer auch als Königsmund in Westeros.

Dubrovnik “Die Perle der Adria” kennt so manch einer auch als Königsmund in Westeros.

Die 5 schönsten Wanderwege

Ob an der Küste entlang oder durch Berge und Täler: Kroatien lässt sich wunderbar bei einer Wanderung erkunden.

  1. Auf dem Wanderweg Korcula na dlanu erklimmen Sie auf 1,7 km den Berg Kom. Von seiner Spitze auf 508 Metern haben Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Insel Korcula und auf das Adriatische Meer.
  2. Der Liebespfad in der Kvarner Bucht erhielt seinen Namen in den 1930er Jahren. Schon damals spazierten hier gerne Liebespaare um den Ort Crikvenica. Auf 8 km können Sie hier die Natur der Riviera und lokale Sehenswürdigkeiten entdecken.
  3. Der Wanderweg Grdoselo – Zelengrad führt Sie auf 16 km zu der verlassenen mittelalterlichen Stadt Zelengrad. Auf dem Weg kommen Sie am Tal von Pazin, dem Canyon des Baches Butonega und einigen Wasserfällen vorbei.
  4. Der Weg Vrsar – Dvigrad verläuft parallel zum Limski Fjord. Nach 22 km ist man am Ziel: der Ruinenstadt Dvigrad. Unterwegs können Sie noch einen Abstecher in das Naturschutzgebiet Kontija machen.
  5. Auf die Gefängnisinsel Goli Otok gelangen Sie nur per Fähre. Einen Besuch ist das „kroatische Alcatraz“ allemal wert. Erkunden Sie hier die geheimnisvollen Ruinen des ehemaligen Gefängniskomplexes.
Kroatiens Landschaften laden zum Wandern ein. Wie hier in Velebit.

Kroatiens Landschaften laden zum Wandern ein. Wie hier in Velebit.

Die 5 schönsten Museen

Egal ob Geschichte, Natur, Archäologie oder Kunst, in Kroatien findet sich für jedes Interesse das richtige Museum.

  1. Das Museum für Naive Kunst in Zagreb zeigt über 1850 Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen und Kunstdrucke vor allem kroatischer, aber auch internationaler Künstler.
  2. Im Archäologischen Museum in Split können Besucher 150000 Exponate der Geschichte Dalmatiens bewundern. Highlights sind griechische Keramik oder römische Glas- und Steinarbeiten. Das Museum führt heute noch Grabungen durch.
  3. Im Museum of Modern Art in Dubrovnik finden sich Werke vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zu aktueller Kunst. Auch Werke des berühmten kroatischen Künstlers Vlako Bukovac sind hier ausgestellt. Die Skulpturenterrasse sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
  4. Wer sich für Kroatiens Geschichte interessiert, der kann im Museum für kroatische Geschichte in Zagreb 300000 Objekte bestaunen. Die Sammlung umfasst archäologische Funde, Karten, Fotografien und religiöse Artefakte.
  5. Das Naturhistorische Museum Kroatiens ist ebenfalls in Zagreb zu finden und beheimatet über 2 Millionen Exponate. Interessierte können mineralogische und zoologische Ausstellungsstücke entdecken.

Kroatiens Hauptstadt trumpft mit vielen sehenswerten Museen.

Kroatiens Hauptstadt trumpft mit vielen sehenswerten Museen.

Die 5 schönsten Erlebnisse mit Kindern

Wenn Sie die Kleinen im Urlaub beschäftigen und unterhalten möchten, dann haben wir hier für Sie fünf Erlebnisse, die für Klein und Groß unvergesslich bleiben werden.

  1. An der Südspitze Istriens finden Sie den Dinopark Funtana. Hier können Kinder und natürlich auch Erwachsene lebensgroße Nachbildungen und Jahrmillionen alte versteinerte Fußabdrücke der Riesenechsen entdecken.
  2. Wer gerne Spaß im Wasser hat, der sollte unbedingt den Aquapark Porec besuchen. Ein Wellenbad, ein idyllischer Flusslauf und eine 24 m hohe Wasserrutsche garantieren Spaß für alle.
  3. Das Meeresaquarium in Dubrovnik befindet sich in der alten St. Johannes Festung. Die Tierbecken sind teilweise in die Nischen der Steinwände eingelassen. Hier tummeln sich Kraken, Seepferdchen, Rochen und Langusten.
  4. Nicht unter Wasser, aber unter der Erde liegt die Tropfsteinhöhle Baredine. Entdecken Sie auf einer Exkursion in die Grotten und Höhlen der Region Stalagtiten, Stalagmiten, Krebse und Grottenolme.
  5. Ein wirklich einzigartiges Erlebnis sind die Tränen des heiligen Laurentius. Was sich traurig anhört, ist tatsächlich ein wunderschönes Naturschauspiel. Jedes Jahr um den 12. August ist ein Meteorstrom am Himmel zu sehen. Dank der geringen Lichtverschmutzung lässt sich das Himmelsschauspiel der Sternschnuppen in Kroatien besonders gut beobachten.
Kroatienurlaub
  • inkl. Flug
  • Hotels mit mind. 80% Weiterempfehlung
  • u.v.m.
Unsere Urlaubs-Tipps für Kroatien

Sehenswürdigkeiten in Kroatien

3000 Jahre Geschichte, lebhafte Küstenstädte und atemberaubende Naturparks: Entdecken Sie Kroatiens schönste Sehenswürdigkeiten!

Der Diokletianpalast in Split gehört zum UNSECO-Weltkulturerbe.

Der Diokletianpalast in Split gehört zum UNSECO-Weltkulturerbe.

Die Plitvicer Seen gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Die Plitvicer Seen gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Die Altstadt von Trogir - natürlich Weltkulturerbe!

Die Altstadt von Trogir – natürlich Weltkulturerbe!

Der Diokletianpalast in Split

Ursprünglich war der Diokletianpalast als Alterssitz für den freiwillig aus dem Amt geschiedenen römischen Kaiser Diokletian gedacht. Nach der Römerzeit wurde der Palast zu einer bewohnten Festung umgebaut und auch in den folgenden Epochen bautechnisch immer wieder umgestaltet. Seit 1979 gehört das Bauwerk zum UNESCO Weltkulturerbe. Besondere Höhepunkte sind das Peristyl, das Mausoleum, heute die katholische Kathedrale des Heiligen Domnius, oder der Jupiter Tempel.

Das Amphitheater in Pula

Das Theater in Pula ist das sechstgrößte antike Amphitheater. Der Bau ist dabei ungewöhnlich gut erhalten. Im Untergeschoss befindet sich ein Museum, dessen Ausstellung die Geschichte des Weinbaus in römischer Zeit, die Kunst der Amphoren und die antiken Handelsbeziehungen Istriens darstellt. Das Theater wird noch heute genutzt, vor allem für Konzerte, so sind hier schon Künstler wie Sting, Luciano Pavarotti oder Elton John aufgetreten.

Der Nationalpark Plitvicer Seen

Der flächenmäßig größte Nationalpark Kroatiens ist gleichzeitig der älteste Südosteuropas. In der vielfältigen Flora und Fauna, die teilweise aus urwaldähnlichen Wäldern besteht, haben sich andernorts sehr selten gewordene Arten wie der Braunbär erhalten. Im Gebiet der Plitvicer Seen existieren tatsächlich immer noch alle Tierarten, die auch vor der Besiedlung durch den Menschen hier beheimatet waren. Das ist weltweit außergewöhnlich selten. 1979 wurden die Plitvicer Seen als eines der ersten Naturdenkmäler in das UNESCO Weltnaturerbe aufgenommen.

Die Altstadt von Trogir

Trogir liegt in Mitteldalmatien etwa 25 km westlich von Split. Die Stadt ist bereits im 3. Jahrhundert v. Chr. als Tragurion, eine griechische Siedlung, bekannt. Eine Besonderheit ist die Stadt aufgrund ihrer städtebaulichen Kontinuität. Trogir ist der am besten erhaltene romanisch-gotische Baukomplex in ganz Osteuropa. Die gesamte, von einer Stadtmauer umgebene Altstadt gehört seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe.

Hum – Die kleinste Stadt der Welt

Die kleinste Stadt der Welt hat nur etwa 30 Einwohner, besitzt aber trotzdem Stadtrecht. Das mittelalterliche Stadtbild wird von der barocken Kirche Maria Himmelfahrt oder dem Stadttor aus dem 12. Jahrhundert geprägt. Außerhalb der Stadtfestung findet sich eine romanische Friedhofskirche aus dem 12. Jahrhundert, in deren Innenraum immer noch Fresken aus der Ursprungszeit erhalten sind.

Der Ban-Jelacic Platz in Zagreb

Der zentrale Platz der kroatischen Hauptstadt existiert bereits seit dem 17. Jahrhundert. Hier findet regelmäßig Markt statt und für die Einheimischen ist der Ban-Jelacic ein Treffpunkt. Auch architektonisch ist der Platz interessant, es finden sich Gebäude aus dem Klassizismus, der Wiener Sezession und der Moderne. Das älteste Bauwerk stammt aus dem Jahr 1827.

Fragen und Antworten rund um Kroatien

Wann ist die beste Reisezeit für Kroatien?

Grundsätzlich ist Kroatien ein ganzjähriges Reiseziel, es kommt ganz darauf an, wie Sie Ihren Urlaub gestalten möchten. Allerdings unterscheidet sich das Klima im Norden und Osten, also im Landesinneren, teilweise ziemlich vom Klima an der Adriaküste. Während im Landesinneren kontinentales Klima herrscht, ist es an der Küste eher mediterran mit heißen Sommern und relativ milden Wintern. Für Badeurlaube eignen sich die Sommermonate Mai bis September, dann sind die Temperaturen ideal, um am Strand zu entspannen. Rundreisen und Sightseeing planen Sie am besten für Frühling oder Herbst. Kroatien kann auch im Winter bereist werden, von Dezember bis Februar ist in den dinarischen Alpen Skisaison.

Wie gestaltet sich die kroatische Küche?

Auch bei den kulinarischen Köstlichkeiten gibt es regionale Unterschiede. Spezialitäten aus den nördlichen Regionen sind zum Beispiel Purica s Mlincima, ein gebackener Truthahn mit Mazen, oder Strukli, ein salziger Kürbiskuchen mit Frischkäse. Kommt man näher an die Küste, zum Beispiel in Dalmatien, stehen mit Salata od Hobotnice, einem Oktopus Salat, oder Fis Paprikas, einem sehr würzigen Fischeintopf, auch Meeresfrüchte und Fisch auf der Karte.

Welche National- und Naturparks gibt es in Kroatien?

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist nicht der einzige sehenswerte Park in Kroatien. Fast 10% des Landes bestehen aus insgesamt 11 Naturparks, 8 Nationalparks und 2 Naturreservaten. Im Nationalpark Paklenica, 30 km nordöstlich von Zadar, finden sich seltene geschützte Tiere wie der Braunbär, Luchse, Gänsegeier und Reptilien. Außerdem ist der Park mit über 400 Routen und 150 km Wanderweg ein Kletter- und Wanderparadies. Der Nationalpark Kornaten besteht aus 89 größeren und kleineren Inseln. Das Gebiet ist bei Seglern sehr beliebt. Im Naturpark Ucka, Teil des gleichnamigen Gebirgsmassivs, findet sich Pflanzenbewuchs bis in die Gipfelregionen. Hat man einen dieser Gipfel erklommen, kann man eine wunderbare Aussicht über Istrien und bei guter Sicht bis nach Venedig genießen. Eine natürliche Sehenswürdigkeit ist hier die Vela Draga Schlucht.

3 erstaunliche Fakten zu Kroatien

Wussten sie eigentlich, dass

  • Dubrovnik als Drehort für die beliebte Serie „Game of Thrones“ dient?
  • Kroatien 2715 Sonnenstunden im Jahr hat?
  • die Hunderasse Dalmatiner aus Dalmatien kommt?

3 berühmte Söhne und Töchter Kroatiens

Marko Marulic: 1450 in Split geboren
gilt als Vater der kroatischen Literatur

Nicola Tesla: am 10. Juli 1856 in Smiljan geboren
Erfinder, Physiker und Elektroingenieur

Pavao Skalic: 1534 in Zagreb geboren
Humanist, Universalgelehrter, Erfinder der Enzyklopädie

Fakten über Kroatien

Zeitverschiebung

In Kroatien gilt wie in Deutschland die MEZ. Es gibt im Verhältnis zu Deutschland also keine Zeitverschiebung. Während der Winterzeit gilt UTC +1, in der Sommerzeit UTC +2.

Telefon, Handy

Für Telefongespräche nach Kroatien wird die internationale Vorwahl +385 verwendet. Seit dem 15. Juni 2017 fallen innerhalb der EU keine Roaming Gebühren mehr an. Es werden also keine gesonderten Kosten mehr berechnet.

Währung

Obwohl Kroatien Teil der EU ist, ist die Währung nicht der Euro, sondern die Kuna. Eine Kuna entspricht 100 Lipa. Es gibt Münzen im Wert von 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Lipa, sowie 1, 2, und 5 Kuna. Scheine gibt es in den Werten 10, 20, 50, 100, 200, 500 und 1000 Kuna.

Zoll

Kroatien ist ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Für bestimmte Waren gelten bei Ein- und Ausfuhr dennoch folgende Obergrenzen:

  • 800 Stück Zigaretten
  • 400 Stück Zigarillos
  • 200 Stück Zigarren
  • 10 Liter stark alkoholhaltige Getränke (mehr als 22 Vol.-%)
  • 10 Liter schwach alkoholhaltige Getränke (weniger als 22 Vol.-%)

Notruf

  • Allgemeiner Notruf: 112
  • Feuerwehr: 193
  • Deutsche Botschaft: +385 1 6300 100

Rauchen

Seit 2009 gilt in Kroatien in öffentlichen Gebäuden ein Rauchverbot. Das Rauchen ist somit auch in Hotels, Restaurants und Bars verboten. Ein Verstoß kann mit bis zu 135 Euro geahndet werden.

Apotheken

Apotheken sind in Kroatien an einem beleuchteten grünen Kreuz und der Aufschrift „Ljekarna“ zu erkennen. In der Regel haben sie wochentags von 8 bis 20 Uhr geöffnet und samstags von 8 bis 14 Uhr. Allerdings können die Öffnungszeiten lokal unterschiedlich sein.

Video – Amazing Croatia

Anreise nach Kroatien

Ihre Anreise nach Kroatien können Sie je nach Ihren persönlichen Wünschen mit dem eigenen PKW, dem Zug oder dem Flugzeug gestalten.

Die Fahrt nach Kroatien dauert, je nachdem, wo Sie in Deutschland starten bzw. wo in Kroatien Ihr Ziel liegt, 6 bis 14 Stunden. Auf kroatischen Autobahnen fallen Mautkosten an. Auch mit dem EC kommen Sie bequem über München nach Zagreb.

Am schnellsten gelangen Sie mit dem Flugzeug an Ihr Urlaubsziel. Renommierte Fluggesellschaften und auch Billigfluglinien fliegen unterschiedliche Flughäfen in Kroatien an. Am meisten werden Zagreb, Dubrovnik und Split angeflogen.