Reisen auf die Azoren

Die Azoren sind ein Paradies für Naturliebhaber und Abenteurer, für Bewunderer von Bergen und Meer. Die zu Portugal gehörende Inselgruppe im Atlantik besteht aus neun Inseln vulkanischen Ursprungs, deren Schönheit einfach atemberaubend ist. Der Reichtum der Natur mit bewaldeten Berghängen, Seen, grünen Tälern, Thermalquellen, Weingärten, Hortensien und schroffen Felsformationen ist ein Traum für Wanderer. Die Bedingungen für Segelsport oder Windsurfen sind ideal, dazu gibt es hier einige der schönsten Tauchspots. Hochseefischen oder Wal- und Delfinbeobachtung gehören zu den Hauptattraktionen der Insel und vielleicht wollten Sie schon immer mal mit Delfinen schwimmen? Ob in den geschäftigen, kleinen Zentren der Insel, der UNESCO-Welterbestadt Angra do Heroísmo oder in einem der pittoresken Fischerorte, kulinarischer Genuss und die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Insulaner sind Ihnen gewiss.

Landschaft auf den Azoren

Lernen Sie mit Reise.de die atemberaubende Schönheit der Azoren kennen.

Anreise auf die Azoren

Die Azoren werden in drei Gruppen eingeteilt: Zur Ostgruppe gehören die Inseln Santa Maria und São Miguel, die Zentralgruppe besteht aus Terceira, Graciosa, Sao Jorge, Pico und Faial und die Westgruppe besteht aus Flores und Corvo. Einige Inseln liegen nur wenige Kilometer voneinander entfernt, die westlichste und die östlichste Insel trennen 600 Kilometer.

Jede der neun Inseln verfügt über einen modernen Flughafen, der regelmäßig von Kurz- und Langstreckenflugzeugen unterschiedlicher Airlines angeflogen wird. Von Deutschland aus fliegen beispielsweise Ryanair, TUIfly und die Azores Airlines. Auch zwischen den Inseln gibt es Flug- und Schiffsverbindungen, so dass Sie Ihren Urlaub auch vorab auf verschiedenen Azoreninseln planen können.

Hotels auf den Azoren

Auf den Azoren wählen Sie aus einem breiten Angebot von verschiedenen Hotelkategorien, Pensionen, Ferienwohnungen oder Ferienhäusern. Dazu haben sich viele Wellnesshotels auf den Wunsch vieler Reisender nach Entspannung mit Verwöhnprogramm eingestellt. Für Urlauber mit kleinem Geldbeutel sind Jugendherbergen eine gute Alternative zum Hotel. Wer ungewöhnlichere Übernachtungsmöglichkeiten sucht, kann auf Pico ganz wildromantisch in einem direkt am Meer liegenden, in alter Bauweise errichteten Steinhaus mit angrenzendem Sandstrand nächtigen.

Beliebte Orte auf den Azoren

Ponta Delgada

In der Hauptstadt Ponta Delgada können Sie durch malerische Altstadtgassen schlendern.

Furnas

Im Kurort Furnas locken erholsame heiße Quellen.

Angra do Heroísmo

Die Stadt Angra do Heroísmo auf Terceira gehört zum UNESCO-Welterbe. Die älteste Stadt der Azoren ist Universitätsstadt, besitzt wunderschöne Gartenanlagen und bedeutende Bauten wie beispielsweise Sé Catedral, den alten Bischofspalast, das barocke Klarissenkloster, das Kloster und die Kirche São Francisco, den Bettencourt-Palast, die Festung Forte de São Sebastião oder die Burg São João Baptista. Die Burg ist die größte Befestigungsanlage, die von den Spaniern in den von ihnen eroberten Ländern jemals erbaut wurde. Der belebte Platz Praça Velha am Rathaus ist ein beliebtes Einfallstor in die Altstadt mit ihren vielen Cafés, Bars, Restaurants und Geschäften und an dem kleinen Stadtstrand hat man eine herrliche Aussicht in die Bucht und aufs Meer.

Ponta Delgada

Ponta Delgada ist die Hauptstadt der Azoren und zugleich die größte Stadt auf São Miguel. Entsprechend breit sind hier das Kulturangebot und die Shoppingmöglichkeiten. Schon optisch besticht die Stadt durch den Kontrast der aus schwarzem Basalt erbauten Häuser, die dann teils weiß getüncht wurden. Dazu befinden sich im Stadtzentrum zahlreiche Gebäude aus der Barockzeit, viele Kirchen, Kapellen und malerische, kleine Winkel. Die pittoreske Altstadt ist wie für Genießer gemacht, hier reiht sich ein Restaurant an das andere. Der moderne Hafen ist auch Anlegeort für Kreuzfahrtschiffe und eignet sich wunderbar zum Flanieren. Restaurants, kleine Clubs und Bars machen das Hafengebiet auch nachts zu einem belebten und beliebten Ort.

Furnas

Furnas ist ein Kurort der Superlative auf São Miguel. 22 heiße Quellen gibt es hier inmitten einer zauberhaften Landschaft, die mit zahlreichen Wanderwegen durchzogen ist. Der Park Terra Nostra zählt mit seiner bunten Mischung aus Magnolien, Hibiskus, den riesigen Farnen und Sicheltannen zu den schönsten Parkanlagen der Azoren. Mittelpunkt der Anlage ist natürlich ein Thermalbecken, das von heißen Quellen gespeist wird.

Faial

Die Insel Faial besitzt mit Horta eine Stadt mit internationalem Flair. Besonders anziehend ist der Yachthafen Marina da Horta, in dem Segler aus aller Welt anlegen. Die Stadt selbst ist geprägt durch herrschaftliche Gebäude und eine zauberhafte, kleine Altstadt.

Kultur, Events und Sport

Kultur

Auch Kulturfreunde können sich auf den Azoren auf ein tolles Programm freuen. Ponta Delgada auf der Hauptinsel São Miguel ist mit dem Teatro Micaelense oder dem Museu Carlos Machado ein kulturelles Zentrum. Es gilt als eines der sehenswertesten Museen der Inseln mit Ausstellungsstücken aus Zoologie, Botanik, Mineralogie, lokaler Kunst, Schmuck und Malerei. Es gibt auf allen Azoreninseln viele kleine Museen, die die lokale Landwirtschaft, den Weinbau oder den Fischfang zum Thema haben. Auf Pico zeigt etwa das Museo dos Baleeiros die Geschichte des Walfangs seit dem 19. Jahrhundert, auf Terceira gibt es ein Stierkampfmuseum.

Ponta Delgada

Vor allem in Ponta Delgada können Sie Museen und historische Gebäude besichtigen.

Events

Das ganze Jahr über gibt es Festivals und Events, die eine Reise zu den Azoren zusätzlich attraktiv machen. Das Sankt-Johannis-Fest auf der Insel Terceira ist das größte Fest des Archipels und lockt alljährlich viele Touristen an. Die Feierlichkeiten mit Festumzug, Kultur-, Brauchtums- und Sportveranstaltungen dauern eine Woche. Höhepunkt ist der Stiermarkt mit Stierkämpfen und Stiertreiben durch die Straßen.
Ponta Delgada Festival

Das ganze Jahr über finden auf den Azoren Festivals und Veranstaltungen statt.

Sport

Draußen auf dem Wasser zu sein, gehört auf den Azoren einfach dazu. An vielen Orten gibt es Anbieter für Boots- oder Yachtcharter, so dass einem abenteuerlichen Tag auf dem Meer nichts im Wege steht. Stand-Up-Paddler und Surfer finden auf fast allen Inseln perfektes Terrain, Windsurfer vor allem auf São Miguel.

Die Azoren sind auch ein Paradies für Tauchsportler. Auf allen neun Inseln gibt es Tauchbasen, die geführte Tauchgänge zu Tauchspots mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden anbieten. Besonders fortgeschrittene Taucher, die die starken Strömungen beherrschen, finden Herausforderungen. Die Unterwasserwelt der Azoren verzaubert mit Schwärmen von Hochseefischen, großen Kraken oder Muränen. Der von São Jorge erreichbare Spot Baixa dos Rosais ist für seinen besonderen Fischreichtum bekannt.

Kanu- oder Kajakfahren ist auf dem offenen Meer oder den Gewässern im Landesinnern möglich. Die Seen der Vulkankrater laden dazu ein, die Wasserfälle, Grotten und Steilhänge auszukundschaften. An Land warten Golfplätze auf Sie, es gibt die Möglichkeit zu reiten, die Insel per Rad zu erkunden oder aus der Luft per Gleitschirm.

Atlantik Azoren

Die Azoren bieten ideale Bedingungen für Wassersport auf dem Atlantik oder auf Seen im Inland.

Sehenswürdigkeiten auf den Azoren

Teeplantagen Sao Miguel

Die Insel São Miguel ist von Teeplantagen geprägt.

Pico

Die Weinbaulandschaft von Pico gehört zum UNESCO Welterbe.

Azoren

Die Insel Flores trägt ihren Namen zurecht.

Algar do Carvão

Die Vulkanhöhle Algar do Carvão auf Terceira gehört zu den schönsten Höhlen der Azoren. Sie ist vor rund 3200 Jahren entstanden, liegt 90 Meter in der Tiefe und ist über ein Treppensystem begehbar. Zur Mittagszeit zaubert das einfallende Sonnenlicht eine ganz besondere Atmosphäre.

Santa Maria

Santa Maria ist die Insel, auf der Christoph Columbus nach seiner Rückkehr aus Amerika landete. In der Kapelle Nossa Senhora dos Anjos in der Bucht Baía dos Anjos hielt er eine Messe. Man kann die Kapelle heute noch besichtigen. Ein weiteres Highlight auf Santa Maria ist die Halbwüste Barreiro da Faneca, die aufgrund der spektakulären Farbe auch „Rote Wüste“ genannt wird. Das Naturschutzgebiet erstreckt sich über mehr als acht Quadratkilometer.

São Miguel

Auf São Miguel befinden sich die beiden einzigen industriell genutzten Teeplantagen Europas. Die Teefabrik in Porto Formoso hält auch die Erinnerung an die ersten Schritte der Teefabrikation auf den Azoren wach und bietet Führungen an. Anschließend gibt es in der Probierstube oder auf der Terrasse bei herrlichem Ausblick eine Probe verschiedener Teesorten.

Pico

Die Weinbaukulturlandschaft der Insel Pico gehört zum UNESCO-Welterbe. Die Reben wachsen hier auf schwarzem Lavaboden nahe der Erde und sind mit kleinen Steinmauern umfasst. Das Museo do Vinho oder das Weininformationszentrum bei Santa Luzida sind sehr gute Anlaufstellen, um mehr über den Weinbau auf den Azoren zu erfahren. Auf Pico befindet sich zudem der höchste Berg Portugals: Der in der Inselmitte gelegene Berg Pico ist ein Schichtvulkan und 2.350 Meter hoch.

Graciosa

Die Insel Graciosa ist die Insel der Windmühlen. Rund 30 der Steinbauten mit den roten Kuppeln gibt es auf der Insel. Graciosa war einmal aufgrund der großangelegten Getreideproduktion „die Scheune der Azoren“. Die Windmühlen sind vom flämischen Stil beeinflusst, einige von ihnen wurden in Wohnhäuser umgebaut. Daneben gibt es auf Graciosa eine berühmte Thermalquelle, eine einzigartige Schwefelgrotte, die Furna do Enxofre, und die Einsiedlerkapelle Nossa Senhora da Ajuda, die im 16. Jahrhundert im Stil einer Miniaturburg erbaut wurde.

Flores

Die Insel Flores trägt ihren Namen zu Recht, denn das ganze Jahr über sorgt eine farbenfrohe Blütenpracht für den Augenschmaus der besonderen Art. Die gegensätzliche Kombination aus schroffen Felsformationen, Wasserfällen, grünen Moosteppichen und bunter Blütenvielfalt zieht am westlichsten Punkt Europas jeden in seinen Bann. Die aus Asien stammenden Hortensien haben sich überall auf den Azoren angesiedelt und tauchen die Inseln im Sommer in ein weiß-blaues Blütenmeer.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben

Outdoor

Landschaft Azoren

Erleben Sie die spektakuläre Landschaft der Azoren bei einer Wanderung.

Die Azoren sind ein spektakuläres Wandergebiet. Auf allen Inseln gibt es ein Wegenetz, das Sie zu den schönsten Flecken führt. Auf São Miguel sind beispielsweise Wanderungen zu Sete Cidades, Cumeira Pequena, Lagoa do Fogo oder Salto do Cabrito beliebt. Einige Wanderwege sind weniger gut markiert, so dass es manchmal ratsam ist, sich einer geführten Wanderung anzuschließen. São Miguel, São Jorge und Flores bieten dazu hervorragende Bedingungen für Canyoning.

Wer einfach nur Sonne, Strand und Meer genießen will, ist auf den Azoren aber auch richtig. Es gibt überall Badezonen und auch einige Strände. Água d’Alto gilt als der schönste Strand von São Miguel, der Areira Beach auf Corvo ist kein einfacher Sandstrand: Er besteht aus dem Abrieb der Lavafelsen, Vulkanasche und kleinsten, zerriebenen Muscheln.Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie an einem Bootstrip zur Delfin- und Walbeobachtung teil. Die Giganten der Meere einmal aus der Nähe in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen, ist einfach beeindruckend. Noch intensiver sind die Angebote „Schwimmen mit Delfinen“: Unter professioneller Anleitung lernen Sie die sanften Meeressäuger hautnah kennen.

Hochseefischer und Angler sind beim Fangen von Blauem Merlin, Thunfisch oder Goldmakrele in ihrem Element. Besonders hohe Chancen auf einen guten Fang soll man zwischen den Inseln Pico, Faial und São Jorge haben.

Sie wollen wissen, was auf den anderen Inseln so passiert? Inselhopping ist auf den Azoren beliebt. Sie können entweder vor Reisebeginn einen Aufenthalt auf verschiedenen Inseln planen oder Sie machen per Boot einen Tagesausflug zu einer der schönen Nachbarinseln.

Essen und Trinken

Azoren Seen

Besonders lecker sind auf den Azoren die lokalen Spezialitäten wie Cozido das Furnas.

Frische Fischküche dominiert die Speisekarten auf den Azoren, aber besonders in Zentren wie Punta Delgada, Horta oder Angra do Heroísmo finden Sie zahlreiche Angebote für internationale Küche, ebenso natürlich in den Restaurants der Hotels. Neben Fischgerichten ist auch der lokale Käse berühmt: Probieren sie doch einmal den vielfach prämierten Käse von der Insel São Jorge. Das Gericht Cozido das Furnas ist eine ganz besondere Spezialität. Das Gericht wird in großen Töpfen langsam in der heißen Erde am Furnas-See gegart. Auch Wein spielt auf den Azoren eine große Rolle, besonders auf Pico. Im Sommer sollten Sie sich also ein Glas Azorenwein gönnen, vielleicht den Rosé Vulcânico, der aus den Sorten Saborinho, Agronomica, Touriga Nacional, Trincadeira, Merlot und Syrah gekeltert wird?

Shopping

Azoren

In kleinen Läden und auf Märkten finden Sie Kunsthandwerk und lokale Produkte.

Große Einkaufsmeilen sind auf den Azoren nicht zu finden, dafür kleine Läden mit Kunsthandwerk, Tante-Emma-Läden und natürlich Märkte, auf denen lokale Produkte feilgeboten werden. In den großen Städten, wie etwa in Ponta Delgada, finden Sie auch Bekleidungs- und Sportgeschäfte sowie größere Einkaufszentren mit Shops von internationalen Modeketten wie Zara oder Benetton.

Nachtleben und Party

Azoren

Wenn die Sonne auf den Azoren untergeht, lassen Sie den Abend in einer Bar oder einem Club ausklingen.

Das Nachtleben auf den Azoren ist überschaubar, doch nahezu überall gibt es Bars und Cafés, in denen sich bis spätabends ein Wein oder Cocktail genießen lässt. Wer bis in die Nacht hinein feiern will, ist in Ponta Delgada gut aufgehoben. Die Dichte an Restaurants, Cafés und Bars ist hier besonders hoch. Das Lava Jazz bietet Live-Musik, das Arco 8 oder das Raiz sind beliebte Treffpunkte.

Besonders am Hafen ist abends viel los: Neben der beliebten Bar Do Pi gibt es hier eine Spielhalle und den Ibiza Club. Wer auf Santa Maria feiern will, geht in den Charminé Club und wer es kultig mag, muss in die Bar Peter Café Sport auf Faial in Horta. Die Bar ist seit ihrer Eröffnung 1918 ein internationaler Treffpunkt von Seglern, Walfängern und Seefahrern. Nebenbei gibt es im Scrimshaw Museum eine interessante Sammlung von gravierten und geschnitzten Walzähnen zu sehen.

3 erstaunliche Fakten über die Azoren

Wussten sie eigentlich, dass

  • sich am Peter Café Sports am Hafen von Horta das größte Gästebuch der Welt befinden soll? Alle den Atlantik überquerenden Segelcrews verewigen sich auf einer großen farbenfrohen Malerei am Hafen.
  • der Stadtpark von Ponta Delgada von dem ersten Ananaszüchter der Welt, António Borges, angelegt wurde?
  • sich der deutsche Schriftsteller Ralph Roger Glöckler intensiv mit den Azoren befasst hat? Er hat eine Azoren-Trilogie geschrieben, die zunächst als Reiseerzählung angelegt ist, in der sich aber zunehmend Realität und Fiktion vermischen.

Söhne der Azoren

Pauleta: Ehemaliger Fußballspieler, * 28. April 1973 in Ponta Delgada
Portugiesischer Nationalspieler, Torschützenkönig der WM-Qualifikation 2006, Vize-Europameister 2004.

Francisco Ferreira Drummond: Historiker, * 21. Januar 1796 – 09. November 1858 auf Terceira
Schrieb u.a. die „Annalen der Insel Terceira“.

Antero de Quental: Dichter und Sozialreformer, * 18. September 1842 – 11. September 1891 in Ponta Delgada
Mitbegründer der Gruppe Geração de 70.

Beste Reisezeit für die Azoren

Die ideale Reisezeit für viele Aktivitäten auf den Azoren sind die Sommermonate. Zwischen Juni und September steigen die Temperaturen auf den Azoren auf 25°C und es regnet vergleichsweise selten. Auch im Frühjahr und Herbst gibt es schon – oder noch – viele Sonnentage. São Miguel gilt als die Insel mit den meisten Sonnenstunden, auch Santa Maria und Graciosa haben ein vergleichsweise regenarmes Klima. Corvo und Flores gelten als regenreichste Inseln der Azoren, da heißt es auch im Sommer: immer eine Regenjacke einpacken.

Video – Açores 4k

Top Reise Deals Portugal
7 Tage inkl. Flug & FrühstückNovember Deal Monte Mar Palace auf Madeira
Monte Mar Palace auf Madeira / Portugal
Deal Algarve Hotel Tui Blue Praia de Falesia7 Tage inkl. Flug, HP u. HoteltransferErwachsenen Hotel-Tipp an der Algarve Hotel TUI Blue Falesia
Hotel TUI Blue Falesia an der Algarve
Deal Hotel Tivoli Marina Algarve7 Nächte inkl. Flug, Frühstück und MIETWAGENMega Angebot: Hotel Tivoli Marina an der Algarve
Hotel Tivoli Marina an der Algarve
Deal Algarve Hotel MosAlgarve Urlaub direkt am Strand im Hotel Clube Porto MosJetzt Portugal Frühbucher Schnäppchen sichern
Algarve Urlaub direkt am Strand im Hotel Clube Porto Mos
Frühlings-Schnäppchen auf Madeira im Hotel Colina Da FajaWanderurlaub auf Portugals Blumeninsel Madeira
Frühlings-Schnäppchen auf Madeira im Hotel Colina Da Faja

Beliebter Urlaub in Azoren

Rundreisen Azoren

In nur etwa fünf Flugstunden lassen sich die Azoren, eine aus neun Inseln bestehende und zu Portugal gehörende Inselgruppe mitten im Atlantik, erreichen. Aber dennoch erleben Besucher hier eine ganz neue, einzigartige und natürlich schöne Urlaubs- und Inselwelt.

Rundreisen Azoren
Mehr zum Thema Azoren