Reisen nach Puerto Rico

Verbringen Sie einen Traumurlaub unter der karibischen Sonne im Inselstaat Puerto Rico, der zu den Großen Antillen und Außengebieten der USA gehört. Weiße Bilderbuchstrände am aquamarinblauen Meer, tropische Dschungel und reizvolle Städte mit zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten und hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten versprechen in Puerto Rico eine aufregende Zeit.

Dazu erwarten Sie die ansteckende Lebensfreude der Einheimischen, kulinarische Köstlichkeiten wie Tapas, Empanadas und gegrillte Hühnchen sowie beeindruckende Ausflugsziele wie das größte Höhlensystem der Welt und Nationalparks mit einer artenreichen Flora und Fauna. Hochklassige Hotels und Resorts verwöhnen Sie mit bestem Komfort und sorgen für einen rundum gelungenen Karibikurlaub in Puerto Rico.

Anreise nach Puerto Rico

Nach Puerto Rico gelangen Sie am besten mit dem Flugzeug. Die renommierte Airline Condor bietet beispielsweise in vielen deutschen Städten Flüge nach Puerto Rico an. Ein Direktflug von Frankfurt aus dauert etwa 10 Stunden. Vom internationalen Flughafen Luis Munoz Marin, der bei der Hauptstadt San Juan liegt, gelangen Sie mit dem Taxi oder Mietwagen zu Ihrer Unterkunft. Bei Pauschalreisen erwartet Sie üblicherweise ein komfortabler Transfer.

Auch mit dem Kreuzfahrtschiff können Sie nach Puerto Rico gelangen: In den beiden größten Städten San Juan und Ponce legen ganzjährig große Kreuzfahrtschiffe an.In Puerto Rico erwartet Sie eine Vielzahl an Unterkünften für jeden Anspruch, von schlichten Pensionen über gemütliche Mittelklassehotels bis hin zu luxuriösen Strandresorts, die keine Annehmlichkeiten vermissen lassen. In mit 3 oder 4 Sternen klassifizierten Hotels kommen Sie zu bestimmten Zeiten schon für unter 100 Euro pro Nacht unter. Meist erfolgt die Unterbringung bei einem Urlaub in Puerto Rico im Rahmen einer Pauschalreise, bei der die Kosten für Flug, Hotel und Verpflegung zu einem attraktiven Gesamtpreis gebündelt sind.

In Puerto Rico ein Hotel finden

In Puerto Rico erwartet Sie eine Vielzahl an Unterkünften für jeden Anspruch, von schlichten Pensionen über gemütliche Mittelklassehotels bis hin zu luxuriösen Strandresorts, die keine Annehmlichkeiten vermissen lassen. In mit 3 oder 4 Sternen klassifizierten Hotels kommen Sie zu bestimmten Zeiten schon für unter 100 Euro pro Nacht unter. Meist erfolgt die Unterbringung bei einem Urlaub in Puerto Rico im Rahmen einer Pauschalreise, bei der die Kosten für Flug, Hotel und Verpflegung zu einem attraktiven Gesamtpreis gebündelt sind.

Beliebteste Orte in Puerto Rico

San Juan

San Juan Puerto Rico

San Juan in Puerto Rico.

Eine berauschende Mischung aus Tradition und Moderne bietet die quirlige Hauptstadt Puerto Ricos San Juan. Apartment-Hochhäuser, große Einkaufszentren und zahlreiche Luxushotels an den Bilderbuchstränden treffen hier auf eine malerische Altstadt mit etlichen historischen Sehenswürdigkeiten wie der Mitte des 16. Jahrhunderts errichteten Festung La Fortaleza, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Entlang der kopfsteingepflasterten Gassen, innerhalb der das karibische Leben pulsiert, reihen sich neben Bars, Restaurants, Museen und Galerien jahrhundertealte Häuser und Attraktionen wie die Kathedrale von San Juan aneinander. Am nördlichen Ende der Hauptstadt liegt der größte Hafen des Inselstaats, in dem regelmäßig große Passagier- und Kreuzfahrtschiffe anlegen.

Culebra

Strand auf der Culebra Insel

Strand auf der Culebra Insel.

Die zu Puerto Rico gehörende Insel Culebra ist ein herrliches Reiseziel für alle, die einen karibischen Strandurlaub vom Allerfeinsten erleben möchten. Das von der Hauptinsel mit der Fähre oder dem Flugzeug erreichbare Eiland verfügt mit dem Flamenco Beach über ein Eldorado für Erholungssuchende, Sonnenhungrige und Wassersportler. Der weiße Sandstrand wird auf einer Seite vom türkisblauen Meer und auf der anderen von einer üppigen grünen Vegetation umgeben, was einen atemberaubenden Anblick abgibt. Nicht umsonst taucht der Flamenco Beach häufig in den Ranglisten der schönsten Strände der Welt auf. Aalen Sie sich hier unter der karibischen Sonne, genießen Sie die Badewannentemperaturen im kristallklaren Meer oder sausen Sie mit dem Jetski über das Wasser. Luxuriöse Resorts auf Culebra verwöhnen Sie mit allerhöchstem Komfort, wodurch einem unvergesslichen Strandurlaub nichts im Wege steht.

Ponce

Ponce in Puerto Rico

Die wunderschöne Stadt Ponce in Puerto Rico.

Quirlig, bunt und vielseitig präsentiert sich die an der Südküste gelegene zweitgrößte Stadt Puerto Ricos Ponce. Wunderschöne Bauwerke unterschiedlicher Architekturstile – vom Spanischen Kolonialstil bis zum Neoklassizismus – erfreuen bei einem Stadtbummel die Augen, den Sie am besten auf dem zentralen Platz Plaza de las Delicias starten. Schauen Sie sich den kunstvollen Springbrunnen der Löwen Fuente de los Leones und das schmucke Rathaus (Casa Alcadía) an und statten Sie auch den spannenden Museen der Stadt wie dem Geschichtsmuseum Museo de la Historia de Ponce und dem Kunstmuseum Museo de Arte de Ponce, das zu den größten Kunstmuseen der Karibik gehört, einen Besuch ab.

Bei einem Spaziergang entlang der herrlichen Uferpromenade La Guancha kommen Sie an Restaurants und Ständen vorbei, die mit kulinarischen Köstlichkeiten locken. Probieren Sie hier unbedingt den exzellenten Kaffee des Landes, über dessen Herstellung Sie bei einer Tour durch die in den Bergen gelegene Hacienda Buena Vista viel Wissenswertes erfahren. Für Taucher interessant sind die in Ponce angebotenen Bootstouren, zum Beispiel zur unbewohnten Coffin Island oder zu reizvollen Fischgründen.

Kultur, Events und Sport

Kultur

In Puerto Rico pulsiert die ansteckende karibische Lebensfreude und nirgendwo sonst können Sie diese so gut miterleben wie in der Hauptstadt San Juan, dem kulturellen, wirtschaftlichen und touristischen Zentrum des Inselstaats. Die Stadt, in deren Straßen ständig fröhliche Musik erklingt und in der immer irgendwo ausgelassen gefeiert wird, verfügt über zahlreiche kulturelle Attraktionen und hat eine bemerkenswerte Anzahl von namhaften Künstlern hervorgebracht, die von hier aus die Welt erobert haben.

Spannende Eindrücke von der Kultur des Landes erhalten Sie im Centro de Bella Artes Luis A. Ferrés und im Coliseo de Puerto Rico José Miguel Agrelot können Sie regelmäßig hochklassige kulturelle Veranstaltungen miterleben. Zur Kultur des Landes gehören auch erstklassige Gaumenfreuden wie Kochbananen, Bohneneintöpfe, frische Fruchtsäfte und edle Rum-Spezialitäten, die jeden Karibikurlaub wunderbar krönen.

Puerto Rico

Puerto Rico ist bunt und steckt voller Kultur.

Events

Über das Jahr verteilt finden in Puerto Rico zahlreiche besondere Veranstaltungen statt, die Einblicke in Traditionen und Kultur des Landes bereithalten und Spaß garantieren. Highlights im Veranstaltungskalender sind das Straßenfest zu Ehren des Heiligen Sebastian, das im Januar in San Juan ausgelassen gefeiert wird, und der Karneval in Ponce im Februar, bei dem tausende prächtig kostümierte Menschen begleitet von Musik durch die Straßen ziehen. Reizvolle Events im Sommer sind das Heineken Jazz Festival im Juni und der internationale Salsa-Kongress im Juli, die beide in San Juan veranstaltet werden. Darüber hinaus finden im ganzen Land regelmäßig mitreißende Karnevals- und Musikfestivals statt.
Event Puerto Rico

Events in Puerto Rico.

Sportliche Highlights

Baseball ist der Nationalsport Puerto Ricos und der Inselstaat verfügt über eine professionelle Liga mit fünf Teams. Ein Baseballmatch miterleben können Sie im Estadio Hiram Bithorn in San Juan, das 18000 Zuschauern Platz bietet und in dem u.a. die San Juan Senators ihre Heimspiele austragen. Sportliche Veranstaltungshighlights sind die Copa del Palmas-Regatta in Palmas del Mar, die Hyatt Senior Tour Meisterschaft in der Golfanlage Hyatt Dorado Beach und der Straßenlauf World’s Best 10K in San Juan. Darüber hinaus bietet Puerto Rico beste Bedingungen, um selbst sportlich aktiv zu sein.

Baseball Sport

Baseball ist der Nationalsport in Puerto Rico.

Sehenswürdigkeiten in Puerto Rico

Festung El Morro

Die Festung El Morro in Puerto Rico.

El Yunque National Forest

Der El Yunque National Forest in Puerto Rico.

Insel Vieques in Puerto Rico

Die Insel Vieques in Puerto Rico.

Die prächtige Festung El Morro

Die am Hafen von San Juan thronende Festung San Felipe del Morro, kurz El Morro, wurde Ende des 16. Jahrhunderts fertiggestellt, etwa 100 Jahre nachdem die Spanier Puerto Rico entdeckten. Das imposante Bauwerk, das in der Vergangenheit einige berühmte Schlachten überstand, wird jährlich von rund 2 Millionen Touristen aus aller Welt bestaunt und gehört seit den 1980er-Jahren zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der grüne Hügel, auf dem die Anlage steht, wird von Einheimischen und Urlaubern gerne zum Sonnenbaden oder zum Drachensteigen lassen benutzt.

El Yunque National Forest

Der El Yunque National Forest ist ein im Osten Puerto Ricos gelegener tropischer Regenwald, der eine Fläche von etwa 11700 Hektar bedeckt und sich als Ausflugsziel großer Beliebtheit erfreut. Ein riesiges Meer aus Grün, rauschende Wasserfälle, die spektakulären Berge der Luquillo Mountains und eine schier unglaubliche Vielfalt an Tieren und Pflanzen machen den Regenwald zu einem Naturparadies sondergleichen. Nehmen Sie an geführten Touren durch dieses landschaftliche Kleinod teil und gehen Sie auf Tuchfühlung mit exotischen Papageien, Affen und vielen weiteren Tieren.

Der atemberaubende Höhlenpark Rio Camuy

Der im Westen Puerto Ricos gelegene Höhlenpark Rio Camuy besteht aus mehreren hundert Kalksteinhöhlen rund um einen der längsten unterirdischen Flüsse der Welt. Das grandiose Höhlensystem, das die Natur im Laufe von Jahrtausenden geformt hat, lädt zu einer Entdeckungstour in eine mystische Welt mit Millionen Fledermäusen, imposanten Stalagmiten und Stalaktiten, unterirdischen Wasserfällen und weiteren besonderen Attraktionen ein. Besucher können sich am Eingang des Höhlenparks, der täglich außer montags und dienstags seine Pforten öffnet, ein Einführungsvideo anschauen und dann mit dem Zug durch die riesige Höhlenlandschaft fahren. In der Cathedral Cave lassen sich Höhlenmalereien und Kultstätten der Taino-Indianer bestaunen.

Die Insel Vieques

Die vor der Ostküste Puerto Ricos gelegene Insel Vieques, die größte der Spanischen Jungferninseln, gilt als Geheimtipp und ist bisher noch nicht von Touristen überlaufen. Hier erwarten Sie einsame und wunderschöne Strände, an denen Sie die Seele baumeln lassen und Spaß beim Baden oder Wassersport haben können. Eine außergewöhnliche Naturschönheit ist die Mosquito Bay: Hier verursachen tausende mikroskopisch kleine Meereslebewesen jede Nacht ein fluoreszierendes Leuchten, das atemberaubende Eindrücke garantiert. In den verträumten Inselorten Isabel II und Esperanze erwarten Sie coole Bars und kleine Läden.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben

Outdoor

Puerto Rico ist ein Outdoor-Paradies, das vielfältige Unternehmungen unter einem strahlend blauen Himmel ermöglicht. Gehen Sie Strandvergnügungen nach, machen Sie Ausflüge in den Regenwald oder lassen Sie auf der Terrasse eines gemütlichen Cafés in San Juan die Seele baumeln, während Salsa-Musik durch die von rosafarbenen, blauen und orangen Wohnhäusern umgebenen Gassen schallt. Ein tolles Ausflugsziel für Spaß in der freien Natur ist der Toro Verde Nature Adventure Park in Orocovis, der neben weiteren Attraktionen die längste Seilrutsche der Welt zu bieten hat. In luftigen Höhen sausen Sie hier über den Dschungel, was Nervenkitzel pur garantiert.

Essen

Die von spanischen, afrikanischen und indianischen Einflüssen geprägte Küche Puerto Ricos hält vielfältige besondere Gaumenfreuden bereit, die einen Urlaub in dem Inselstaat gelungen abrunden. Hauptzutaten der landestypischen Speisen sind Kochbananen, Fleisch, Fisch und Reis. Verfeinert mit exotischen Gewürzen werden daraus schmackhafte Gerichte wie Hähnchen mit gelbem Reis oder Mofongo (gestampfte Kochbananen) gezaubert, die nicht nur Feinschmeckern das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Zwei Top-Adressen zum Essen gehen in San Juan sind das Punto de Vista Rooftop Restaurant und das Verde Mesa.

Shopping

In San Juan und anderen puerto-ricanischen Städten erwarten Sie abwechslungsreiche Geschäfte, die Dinge des täglichen Bedarfs, Souvenirs, Kunsthandwerksprodukte und vieles mehr anbieten. Typische Mitbringsel aus dem Inselstaat sind Zigarren, Skulpturen sowie Handwerksarbeiten wie aus Kokosnüssen gefertigte Masken und aus Holz geschnitzte Heiligenfiguren. Lohnenswert ist ein Besuch der Plaza Las Américas, dem mit über 250 Läden größten Einkaufszentrum der Karibik. In vielen Städten und Orten finden regelmäßig größere Märkte statt, die mit ihrer Warenvielfalt, dem regen Treiben und den exotischen Gerüchen die Sinne berauschen.

Nachtleben

Karibische Lebensfreude, mitreißende Musik, leckere Tapas und am Abend auch gerne reichlich Rum – in Puerto Rico finden sich viele Clubs und Bars, in denen Sie es sich gutgehen und einen Urlaubstag vergnüglich ausklingen lassen können. Ein tolle Adresse zum Ausgehen ist der trendige Club Kronos in San Juan, der mit mitreißender Tanzmusik, phantastischen Lichtshows und einem bestens gelaunten jungen Publikum begeistert. Heiße Salsarhythmen erwarten Sie im La Placita del Santurce und in der Casa Melaza Rum Boutique können Sie sich edle Rumsorten schmecken lassen. Eine Kneipe, die durch ihr uriges Ambiente besticht, ist das El Batey.

3 Erstaunliche Fakten über Puerto Rico

Wussten Sie eigentlich, dass …

  • … das Maskottchen des Landes ein winziger Laubfrosch namens Coqui ist, dessen Laute hier oft während der Nacht zu hören sind?
  • … Puerto Rico von Christopher Kolumbus höchstpersönlich entdeckt wurde? Der berühmte Seefahrer nahm die Insel Ende des 15. Jahrhunderts in Beschlag und unterwarf die einheimischen Taino.
  • Rum der Exportschlager schlechthin der Insel ist? Bacardi und Don Q sind die größten Rumproduzenten hier.

Berühmte Persönlichkeiten

Daddy Yankee: 1977 in San Juan geboren
Weltbekannter Rapper („Despacito“).

Roberto Sierra: 1953 in Vega Baja geboren
Renommierter Komponist.

Mary Pickford: Zuleyka Rivera Mendoza, 1987 in Cayey geboren
Miss Puerto Rico und Miss World 2006.

Beste Reisezeit für Puerto Rico

In Puerto Rico herrscht ein tropisches Klima mit geringen Temperaturunterschieden während des Jahres. Die Temperaturen bewegen sich meist zwischen 25 und 30 Grad. Die beste Reisezeit liegt zwischen Dezember und April; für Surfer gilt die Zeit zwischen Mai und August wegen des regen Wellengangs vor den Küsten als besonders attraktiv. Zwischen April und November ist Regenzeit und es kann zu Hurrikanen kommen.

Video – Puerto Rico