Reisen auf die Balearen

Inhaltsverzeichnis – Reisen auf die Balearen

Die gotische Kathedrale von Palma de Mallorca.

Die Balearischen Inseln

Wunderschön, sonnig und so vielseitig – die im westlichen Mittelmeer gelegenen und zu Spanien gehörenden Balearischen Inseln zählen aus guten Gründen weltweit zu den beliebtesten Reisezielen. Die fünf Inseln Mallorca, Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera, die ganzjährig mit einem angenehmen Klima und jeder Menge Sonnenschein begeistern, halten für jeden Urlaubsgeschmack passende Ziele bereit: Traumstrände vor dem türkisblauen Meer laden zu Badespaß, Erholung und Wassersport ein, während höchst abwechslungsreiche Landschaften mit mediterranen Pinienwäldern, faszinierenden Höhlen, reizvollen Gebirgen und spektakulären Steilküsten die Herzen von Naturliebhabern und Aktivsportlern höherschlagen lassen.

Hübsche Städte wie Palma de Mallorca und Ibiza-Stadt locken mit Kulturschätzen und einer schmucken Architektur und überall auf den Balearischen Inseln werden Urlauber mit mediterranen Köstlichkeiten verwöhnt, die mit sonnenverwöhntem Obst und Gemüse und den Aromen des Meeres für exquisite Gaumenfreuden sorgen.

Vor allem die Inseln Ibiza und Mallorca sind bekannterweise auch Partyhochburgen mit glamourösen Diskotheken und Clubs, in denen bis in den Morgen hinein ausgelassen gefeiert wird. Wer es beschaulicher mag, findet auf den Balearen aber auch traumhafte Oasen der Stille, die sich wunderbar eignen, um zur Ruhe zu kommen und den Stress des Alltags hinter sich zu lassen. Auf den Balearischen Inseln wartet garantiert Ihr Urlaubsglück, aber welche Insel passt am besten zu Ihren persönlichen Interessen und Vorlieben? Nutzen Sie die folgende Übersicht als Entscheidungshilfe.

Mallorca

  • Temperatur: 10 bis 32 Grad
  • Sonnenstunden: 7,5 pro Tag
  • Regentage: 71 im Jahr
  • Top-Aktivitäten: Badevergnügen, Wandern und Radfahren, Partyspaß

Mallorca ist die größte Insel der Balearen und gleichzeitig das beliebteste Urlaubsziel der Deutschen. Das Ballermann-Image spiegelt nur eine von vielen Seiten der sogenannten „Königin der Balearen“ wider: Natürlich kann man im Urlaub auf Mallorca rauschende Partys miterleben, aber eben noch sehr viel mehr. Die rund 80 Strände der Insel haben für jeden Geschmack etwas zu bieten, von zauberhaften Buchten für verliebte Paare bis hin zu flach abfallenden Stränden für Familien mit Kindern. Reizvollen Gebirgen und malerischen Tälern verdankt Mallorca seinen Status als Wanderhochburg. Fahrradtouren und Ausflüge mit dem Cabriolet oder Motorrad führen durch mediterrane Landschaften mit Olivenhainen, Pinienwäldern und alten Klöstern und Kirchen. Die Hauptstadt Palma de Mallorca lädt zum Sightseeing ein und in verträumten Fischerdörfern lassen sich das ursprüngliche Leben und die Herzlichkeit der Einheimischen kennenlernen. Etliche Naturparks mit einer artenreichen Flora und Fauna, Tropfsteinhöhlen und botanische Gärten gibt es auf Mallorca genauso wie mehrere Golfplätze in Traumlage.

Spanien Mallorca

Ibiza

  • Temperatur: 14 bis 32 Grad
  • Sonnenstunden: 7,5 pro Tag
  • Regentage: 47 im Jahr
  • Top-Aktivitäten: Partyspaß ohne Ende, Sport, Badevergnügen

Die drittgrößte Insel der Balearen Ibiza ist zurecht für ihr berauschendes Nachtleben weltbekannt, denn in den legendären Clubs und Diskotheken wie dem Privilege geht bei der Musik namhafter DJs sprichwörtlich die Post ab. Aber Urlaub auf Ibiza hat einiges mehr zu bieten: Bilderbuchstrände, zauberhafte Küstenlandschaften, Feuchtgebiete wie die Ses Salines, Berge, grüne Hügel, ausgedehnte Pinienwälder, einen unvorstellbaren Reichtum an Tieren und Pflanzen und das ausgeglichenste Klima aller Balearen-Inseln. Auf Kulturliebhaber warten in der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Altstadt von Ibiza-Stadt neben zahlreichen Museen und Veranstaltungshäusern vielseitige Ferieneindrücke und Aktivurlauber können auf Ibiza allen denkbaren Sportarten nachgehen wie etwa Wandern, Reiten, Golf, Tauchen, Surfen und Segeln.

Buchen Sie Ihren zum Weltnaturerbe Ibiza!

Menorca

  • Temperatur: 13 bis 32 Grad
  • Sonnenstunden: 7 pro Tag
  • Regentage: 66 im Jahr
  • Ruhiger Badeurlaub, Wandern, Wassersport

Wer im Menorca Urlaub Partyspaß sucht, ist auf der grünen und waldreichen Insel definitiv nicht richtig, denn hier geht es ruhig und beschaulich zu. Dafür kommen Badefreunde, Wassersportler, Wanderer, Naturliebhaber und Erholungssuchende voll auf ihre Kosten. Im Süden bieten verträumte Buchten mit hellen, flach abfallenden Sandstränden am türkisfarbenen Meer Familien mit Kindern beste Urlaubsbedingungen, während der rauere Wellengang an der Nordküste Surfern jede Menge Spaß verspricht. Taucher und Schnorchler wähnen sich auf Menorca wie im Paradies und Wanderfreunde finden innerhalb der idyllischen Landschaft im Inselinneren viele reizvolle Wege. Oder sie begeben sich auf den ca. 180 Kilometer langen Rundwanderweg, der entlang der Küste verläuft. Schöne Ausflugsziele sind die ehemalige Inselhauptstadt Ciutadella mit ihrem mittelalterlichen Zentrum und dem pittoresken Hafen, die aktuelle Hauptstadt Maó, der 357 Meter hohe Monte Torro und eine ganze Reihe von megalithischen Fundstätten, die sich auf der Insel verteilen.

Erhaschen Sie Naturimpressionen auf Menorcas Wanderwegen.

Formentera

  • Temperatur: 11 bis 33 Grad
  • Sonnenstunden: 7,5 pro Tag
  • Regentage: 107 im Jahr
  • Badespaß, Wassersport, Radfahren

Die Insel Formentera ist nicht mit dem Flugzeug, sondern nur mit der Fähre von Ibiza oder dem spanischen Festland erreichbar. Das ist vielen Touristen zu mühsam, dementsprechend geht es hier im Vergleich zu Mallorca und Ibiza wesentlich beschaulicher zu. Wer Urlaub auf Formentera macht, darf sich auf karibisch anmutende helle Sandstrände und Wasser in den schönsten Türkis- und Blautönen freuen. Die zweitkleinste bewohnte Balearen-Insel wird auch Insel der Radfahrer genannt, die hier unvergessliche Touren durch die mediterrane Landschaft mit ihren Pinienwäldern und Weinanbaugebieten unternehmen können. Auch Wanderer finden reizvolle Wege wie etwa den sogenannten Römerweg, der auf die Hochebene von La Mola führt. Formentera ist das perfekte Ziel für Urlauber, welche die Balearen fernab des Massentourismus genießen wollen.

Calo des Morts auf Formentera Pauschalreisen

Cabrera

  • Temperatur: 10 bis 32 Grad
  • Sonnenstunden: 7,5 pro Tag
  • Regentage: 75 im Jahr
  • Naturgenuss, Wandern, Tauchen

Die kleine Insel Cabrera liegt südlich von Mallorca und ist am besten von dort mit dem Ausflugsboot zu erreichen. Auf Cabrera wohnen nicht mehr als 20 Menschen, dafür aber viele Ziegen und unzählige Vögel, weswegen die Insel auch unter Naturschutz steht. Das eher karge und felsige Landschaftsbild unterscheidet sich von den anderen Balearen-Inseln, übt auf Naturliebhaber und Wanderer, welche die Insel auf den ausgewiesenen Wegen erkunden dürfen, aber dennoch einen hohen Reiz aus. Gesehen haben muss man auf Cabrera die nur vom Meer zugängliche Grotte Cova Blava und den Leuchtturm auf dem Punta de Anciola. Luxushotels sucht man auf der ursprünglichen Insel vergeblich; es gibt nur ein paar schlichte Appartements, die Taucher und Naturfreunde für eine Übernachtung nutzen können.

Cabrera

Mehr zum Thema Reisen auf die Balearen
Top Reise Deals Balearen
Menorca Last Minute Urlaub auf Menorca im Hotel Beach Club Son Parc Schnäppchen Last Minute Angebot auf Menorca
Last Minute Urlaub auf Menorca im Hotel Beach Club Son Parc
Familienurlaub auf Reise.de Mallorca Familien-Schnäppchen im Hotel Sun Club Eldorado Mallorca-Sommerurlaub für die ganze Familie
Mallorca Familien-Schnäppchen im Hotel Sun Club Eldorado
Jetzt Traumurlaub auf Mallorca zum Schnäppchenpreis sichern! Super Mallorca Schnäppchen inkl. Flug
Jetzt Traumurlaub auf Mallorca zum Schnäppchenpreis sichern!