Preis-Hit
7 Tage in Rodney Bay (Saint Lucia Island) Coco Palm
ab
1799
inklusive
Flug
7 Tage in Rodney Bay (Saint Lucia Island)Coco Palm
Preis-Hit
Kunden-Tipp
7 Tage in Soufriere (Saint Lucia Island) Anse Chastanet
ab
2441
inklusive
Flug
7 Tage in Soufriere (Saint Lucia Island)Anse Chastanet
Kunden-Tipp

Reisen nach St. Lucia – Traumurlaub in der Karibik

Blütenweiße Bilderbuchstrände und zauberhafte Buchten am türkisblauen Meer, ein smaragdgrüner Regenwald mit einer artenreichen Flora und Fauna, tropische Gärten und zwei imposante Vulkankegel, die majestätisch aus dem Meer ragen. Willkommen auf der traumhaften Karibikinsel St. Lucia, wo hochklassige Hotels und Resorts Sie mit allen Annehmlichkeiten verwöhnen und Ihnen einen Urlaub der Extraklasse garantieren. Jede Menge außergewöhnliche Freizeitmöglichkeiten, beeindruckende Naturschönheiten, die kreolische Lebensfreude und Leckereien der karibischen Küche machen eine Reise nach St. Lucia wahrlich unvergesslich.

Marigot Bay Strand St. Lucia
Pssssst…

St.Lucia Tipp von unseren Experten

7 Tage im Marigot Beach Club & Dive Resort von 14.03.2019 bis 21.03.2019 jetzt buchen!

ab
1807
Marigot Bay (Saint Lucia Island) ab 1807 € Marigot Bay (Saint Lucia Island)


Marigot Beach Club & Dive Resort
Marigot Bay (Saint Lucia Island) - St.Lucia

7 Tage ÜF inkl. Flug

Zum Angebot
Alle St.Lucia-Reisen »

Beliebte Reisearten für St. Lucia

Pauschalreisen und Last-Minute-Urlaub auf St. Lucia

Zahlreiche Urlauber entscheiden sich für eine Pauschalreise nach St. Lucia, bei der die Kosten für Flug, Unterkunft und Verpflegung zu einem attraktiven Gesamtpreis gebündelt sind. Auf der Karibikinsel erwarten Sie hochklassige Hotels und Resorts, die oft von tropischen Gärten umgeben sind und so einen einzigartigen Charme versprühen. Wer eine Reise nach St. Lucia im Rahmen eines Last-Minute-Arrangements bucht, profitiert von einem deutlichen Preisvorteil gegenüber dem Normalpreis. Dafür ist etwas Spontanität gefragt, denn Last-Minute-Reisen kommen meist erst wenige Wochen vor dem Abreisedatum auf den Markt. Auch beim Abflughafen muss man bei dieser Reiseart manchmal Kompromisse eingehen.

Hochzeitsreisen und Flitterwochen

St. Lucia ist der Inbegriff eines tropischen Inselparadieses und die Romantik-Hauptstadt der Karibik gewann schon etliche Male den World Travel Award „World’s Leading Honeymoon Destination“. Heiratswilligen stehen hier Locations wie tropische Gärten, Leuchttürme und weiße Sandstrände für das Jawort zur Auswahl. Viele Resorts bieten die Dienste von Wedding-Planern an, die eine unvergessliche Traumhochzeit organisieren. Die Flitterwochen verbringen viele frischvermählte Paare ebenfalls gerne auf St. Lucia – kaum irgendwo sonst kann der Weg in eine gemeinsame Zukunft schöner beginnen.

St. Lucia Reisen Urlaub
Die aktuellen Lieblingsreisen unserer Kunden
1 Pigeon Point (Saint… Calabash Cove

7 Tage inkl. ÜF & Flug
ab
2051
2 Reduit Beach -… Mystique Royal…

7 Tage inkl. Ü & Flug
ab
2410
3 Soufriere (Saint… Jade Mountain…

7 Tage inkl. ÜF & Flug
ab
4248
4 Cap Estates (Saint… Royalton Saint…

7 Tage inkl. AI & Flug
ab
2172
5 Pigeon Point (Saint… Sandals Grande…

7 Tage inkl. AI & Flug
ab
2884

Unsere Top 5 auf St. Lucia

Die 5 schönsten Strände auf St. Lucia

  1. Marigot Bay
    Puderzuckerweißer Sand, Palmen, das türkisblaue Meer und ringsum das üppige Grün malerischer Hügel und Mangrovenwälder. Die unweit der Hauptstadt Castries gelegene Marigot Bay ist ein zauberhaftes Fleckchen Erde mit einem Bilderbuchstrand, der nicht umsonst schon als Schauplatz in berühmten Filmen wie etwa „Dr. Doolittle“ und „Superman II“ diente.
  2. Reduit Beach
    Auch der weiße Reduit Beach ist derartig schön, dass er direkt aus dem Reiseprospekt stammen könnte. Aalen Sie sich hier in der karibischen Sonne, lauschen Sie dem wohltuenden Rauschen des Meeres oder stürzen Sie sich in das türkisfarbene Wasser, das mit seinen Badewannentemperaturen zu ausgedehnten Aufenthalten einlädt. Da der Strand flach ins Meer abfällt, ist er auch für Familien mit Kindern ideal.
  3. Grand Anse Beach
    Ruhe und Idylle genießen Sie an dem im Osten der Insel in der Bucht Grand Anse gelegenen Strand, an dem Sie zwischen März und August sogar Schildkröten beobachten können, die hier ihre Eier ablegen. Lassen Sie am Grand Anse Beach die Seele baumeln und erfreuen Sie sich daran, wie herrlich das Leben sein kann.
  4. Cas en Bas
    Möchten Sie beim Urlaub auf St. Lucia auf dem Surfbrett über das kristallklare Wasser sausen? Dann ist der Strand Cas en Bas eine gute Wahl, denn dank des stetig wehenden Nordostpassats herrschen hier allerbeste Bedingungen für Windsurfer vor. Surfschulen bieten Kurse für Anfänger und das Equipment zum Ausleihen an.
  5. Choc Bay
    Gute Wassersportmöglichkeiten bietet auch der palmengesäumte Strand an der Choc Bay im Westen St. Lucias. Der von einer herrlich grünen Landschaft und dem türkisfarbenen Wasser umgebene Strand ermöglicht einen rundum gelungenen Badetag mit jeder Menge Spaß.
 Marigot Bay Strand St. Lucia

Die Marigot Bay diente schon mehrmals als Drehort.

Der Anse Chastanet Beach St. Lucia

Der Anse Chastanet Beach.

Die 5 schönsten Städte auf St. Lucia

  1. Castries
    Verträumte Gassen, in denen die kreolische Lebensfreude pulsiert, viele Sehenswürdigkeiten wie die neugotische Cathedral of the Immaculate Conception, tolle Einkaufsmöglichkeiten und abwechslungsreiche Restaurants machen einen Besuch der Hauptstadt Castries jederzeit lohnenswert. Der Hafen der Stadt, die von den Franzosen Mitte des 17. Jahrhunderts gegründet wurde, wird regelmäßig von Kreuzfahrtschiffen angelaufen und ist Ausgangspunkt von Segeltörns und Bootausflügen, zum Beispiel zur Delfinbeobachtung.
  2. Soufrière
    Die im Schatten der beiden Pitons, der berühmten Bergkegel der Insel, gelegene ehemalige Hauptstadt Soufrière ist der älteste Ort der Insel. Freuen Sie sich hier auf wunderschöne weiße Sandstrände wie den Hummingbird Beach, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, eine abwechslungsreiche Gastronomie und Sehenswürdigkeiten wie den Diamond Estate, einen zauberhaften botanischen Garten mit einem Wasserfall. Apropos Wasserfall: Soufrière ist beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen zu imposanten Wasserfällen im umliegenden immergrünen Regenwald sowie auf die Berge der Gegend.
  3. Gros Islet
    Zu Gros Islet, das dank seiner Bars und Diskotheken ein aufregendes Nachtleben bietet, gehört die durch einen Damm mit St. Lucia verbundene Pigeon Island, die heute als Nationalpark ausgewiesen ist und schönstes Karibikflair versprüht. Jeden Mai findet hier mit dem St. Lucia Jazz & Arts Festival eine der beliebtesten Musikveranstaltungen der Karibik statt. Machen Sie auf Pigeon Island einen Ausflug zu den Überresten des Fort Rodney, die sich auf einem Hügel befinden, von dem sich eine traumhafte Aussicht auf die grüne Umgebung und das faszinierende Meer bietet.
  4. Anse-La-Raye
    Die kleine Stadt Anse-La-Raye versprüht den Charme eines kleinen Fischerdorfs und verfügt über Traumstrände wie den von Felsen umsäumten Anse Cochon. Freitagsabends findet hier ein Fischfest statt, das neben kulinarischen Genüssen auch interessante Einblicke in Kultur und Tradition der Einheimischen gewährt. Sehenswert: die La Sikwi Zuckermühle, durch die geführte Touren angeboten werden, bei denen man erfährt, wie hier früher Zuckerrohr angebaut wurde.
  5. Cap Estate
    Die ganz im Norden der Insel gelegene Stadt Cap Estate ist vor allem für seine 18-Loch-Golfanlage bekannt, auf der Golfer mitten in einer tropischen Traumlandschaft den Schläger schwingen. Eine Reitakademie, die ortsansässige Surfschule, viele Luxushotels und Traumstrände wie der bei Surfern beliebte Cas En Bas und der bei verliebten Paaren geschätzte abgelegene Secret Beach versprechen in Cap Estate einen abwechslungsreichen Urlaub.
Castries St. Lucia Stadt

Die Hauptstadt Castries mit Hafen.

Die ehemalige Hauptstadt Soufriere.

Die ehemalige Hauptstadt Soufriere.

Die 5 reizvollsten Ausflugsziele auf St. Lucia

  1. Nahe der Hauptstadt Castries befindet sich der Fond Latisab Creole Park, der spannende Einblicke in die kreolische Geschichte und Tradition vermittelt. Sie erleben hier mit, wie die Einheimischen Kassawabrot herstellen, Flusskrebse fangen oder Holz zu verschiedenen Produkten verarbeiten.
  2. Bei Soufrière verläuft der Tet Paul Nature Trail, der zu einer gemütlichen, etwa 45-minütigen Wanderung einlädt, die traumhafte Ausblicke auf die Pitons und das Meer bereithält. Die Tour führt durch eine sattgrüne Landschaft vorbei an vielen exotischen Pflanzen und einem historischen Haus, dessen Besichtigung lohnenswert ist.
  3. Machen Sie am Freitagabend einen Ausflug in das Fischerdorf Gros Islet, denn dann findet hier die Straßenparty Friday Night Jump Up, bei der Sie die kreolische Lebensfreude hautnah miterleben. Einheimische und Touristen feiern unter freiem Himmel zu mitreißender Musik und genießen bis in die Morgenstunden hinein regionale Köstlichkeiten, Bier und Rum.
  4. In Soufrière befindet sich mit den Diamond Botanical Gardens & Waterfalls ein zauberhaftes Naturparadies mit vielen tropischen Pflanzen, farbenprächtigen Blumen und rauschenden Wasserfällen. Bei einer geführten Tour durch die Gärten erfahren Sie allerhand Wissenswertes über die Verwendung der hier wachsenden Pflanzen, bestaunen Wasserfälle, die in verschiedenen Farbtönen schimmern, und haben die Möglichkeit, in wohltuenden Mineralbädern zu baden.
  5. Ein schöner Ausflug auf St. Lucia führt auf die Fond Doux Plantation. Bei Spaziergängen durch diese Kakaoplantage erfahren Sie alles über die Kakaoherstellung und sind innerhalb einer malerischen Landschaft mit Kakaobäumen und exotischen Pflanzen unterwegs. Schauen Sie den Einheimischen beim traditionellen Kakaobohnentanz zu und besichtigen Sie die Ruinen eines Schlachtfelds, auf dem sich vor langer Zeit Briten und Franzosen bekämpften.
Diamond Botanical Gardens & Waterfalls St. Lucia

Besuchen Sie die Diamond Botanical Gardens & Waterfalls.

Die 5 schönsten Erlebnisse mit Kindern auf St. Lucia

  1. Zahlreiche kinderfreundliche Hotels und Freizeitmöglichkeiten machen St. Lucia zu einem perfekten Reiseziel für Familien. Eines der schönsten Erlebnisse mit Kindern ist hier natürlich Strandvergnügen: Ob Sandburgen bauen, im seichten türkisfarbenen Wasser planschen, Schnorcheln oder Jetski fahren – an den Bilderbuchstränden der Karibikinsel kann die ganze Familie abwechslungsreiche Urlaubstage verbringen.
  2. Ein unvergessliches Urlaubserlebnis für Groß und Klein ist auf St. Lucia ein Bootsausflug zur Delfin- oder Wal-Beobachtung. Diese werden u.a. in der Hauptstadt Castries von Hackshaw’s Boats Charters angeboten. Die Meeressäuger aus nächster Nähe zu sehen, lässt nicht nur die Herzen von Kindern höherschlagen.
  3. Bei einer Familienwanderung durch den Regenwald, die von ortskundigen Führern unterhaltsam gestaltet wird, warten auf Schritt und Tritt ganz besondere Eindrücke. Auf St. Lucia sind über 1000 Pflanzen und viele besondere Tiere heimisch wie etwa der St. Lucia-Papagei, Rieseneidechsen und Landschildkröten. Zauberhafte tropische Wasserfälle laden bei so einem Ausflug zu einer Abkühlung ein.
  4. Besuchen Sie bei einem Urlaub auf St. Lucia auch zusammen mit Ihren Kleinen das Lushan Country Life. Auf dieser Farm, auf der Kolibris und Habichte leben, erfahren Sie, wie die Einheimischen Nutzbäume wie Mahagoni und Zeder verarbeiten, bekommen Heilpflanzen vorgestellt und bestaunen eine indianische Hütte. Kreolisches Fingerfood sorgt bei dem Ausflug für das leibliche Wohl.
  5. Strahlende Kinderaugen sind beim Ziplining im Regenwald garantiert. Wie Tarzan und Jane schwingen Groß und Klein dabei durch den Dschungel. Ziplinetouren sind u.a. im Vergnügungspark Morne Coubaril Estate möglich, in dem auch weitere unvergessliche Abenteuer warten.
St. Lucia Wal

Wal – und Delfinbeobachtungen bieten unvergessliche Augenblicke.

Sehenswürdigkeiten auf St. Lucia

Die Pitons - Wahrzeichen von St. Lucia.

Die Pitons – Wahrzeichen von St. Lucia.

Der Pigeon Island Nationalpark.

Der Pigeon Island Nationalpark.

Der Moule-a-Chique Leuchtturm auf St. Lucia

Der Moule-a-Chique Leuchtturm.

Die magischen Pitons – die Wahrzeichen von St. Lucia

Die beiden Vulkankegel Gros Piton und Petit Piton erheben sich an der Südwestküste der Insel steil aus dem Meer und geben einen beeindruckenden Anblick ab. Die Gegend rund um die annähernd 800 Meter hohen Zwillingsvulkankegel gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe und beherbergt u.a. reizvolle Tauchspots. Bei einer Bergtour auf den Gros Piton, die rund 4 bis 5 Stunden in Anspruch nimmt, bieten sich phantastische Ausblicke auf das Meer und die Insel. Die magischen Pitons dienen häufig als Kulisse für Hochzeiten und Filmszenen.

Pigeon Island Nationalpark

Der Pigeon Island Nationalpark ist ein landschaftliches Kleinod mit einer traumhaft herrlichen Flora und Fauna. Das Gebiet an der Nordküste St. Lucias, das einst den Indianern als Lebensraum diente, lässt sich bei gemütlichen Spaziergängen kennenlernen, die auch zu Bilderbuchstränden wie aus dem schönsten Reiseprospekt führen. Die auf einem Hügel gelegenen Ruine des Fort Rodney ist einer der besten Aussichtspunkte der Insel.

Die phantastische karibische Unterwasserwelt

Die Unterwasserwelt rund um St. Lucia ist voller maritimen Lebens und ein echtes Paradies für Taucher und Schnorchler. Etliche Tauchzentren und Resorts bieten Kurse für Anfänger und Könner an und stellen die Ausrüstung zur Verfügung. Bei Ausflügen im Meer begegnen einem unzählige tropische Fische, farbenprächtige Korallenriffe, Seepferdchen, Rochen, Schildkröten und viele weitere Meeresbewohner. Die reizvollsten Spots zum Tauchen und Schnorcheln finden Sie an der Westküste. Wer möchte, kann auch beim Sea-Trekking mit einem speziellen Helm einen Tauchspaziergang auf dem Meeresboden unternehmen.

Der Moule-a-Chique Leuchtturm

Bei Vieuy Fort, am südlichsten Punkt St. Lucias, steht auf einem über 200 Meter hohen Hügel der Moule-a-Chique Leuchtturm, der ein tolles Fotomotiv abgibt und einen spektakulären Panoramaausblick ermöglicht.

Fragen und Antworten St. Lucia

Wann ist die beste Reisezeit für St. Lucia?

Auf St. Lucia herrscht ein feucht-tropisches Klima und die Temperaturen liegen das ganze Jahre über etwa zwischen 25 und 30 Grad. Generell kann man also immer eine schöne Zeit auf der Karibikinsel verbringen. Da von Juni bis November Regenzeit ist und das Wetter unbeständig sein kann, liegt die beste Reisezeit jedoch zwischen Dezember und Mai. Die Hauptsaison auf der Insel geht von Januar bis März.

Welche Stadtteile in Castries sollte man gesehen haben?

Bummeln Sie in Castries unbedingt durch die Gassen der Altstadt, in der sich viele sehenswerte Häuser und Bauwerke entdecken lassen. Das Zentrum der Altstadt bildet der nach einem einheimischen Nobelpreisträger benannte Derek Walcott Square, um den herum sich Bars, Cafés und Restaurants angesiedelt haben. An der Ostseite des Platzes steht die beeindruckende Kathedrale der Unbefleckten Empfängnis, die von farbenprächtigen karibischen Deckengemälden verziert wird. Halten Sie außerdem nach dem über 450 Jahre alten Samaan-Baum Ausschau, der ein schönes Fotomotiv abgibt.

Welche Parks bieten Erholung und Sehenswertes?

Neben dem Pigeon Island Nationalpark finden sich auf St. Lucia zahlreiche botanische Gärten, die echte Tropenparadiese sind und zu Naturgenuss einladen. Der Mamiku Garten in der Stadt Micoud ist zum Beispiel ein schönes Ausflugsziel. Hier gibt es über 500 unterschiedliche Pflanzen, alte Plantagenhäuser und verschiedene Themenbereiche wie einen Mystic Garden. Auf der ganzen Insel finden sich zudem reizvolle Wanderwege durch den Regenwald, die herrliche Natureindrücke bereithalten.

Welche Clubs kann man auf St. Lucia empfehlen?

Ein aufregendes Nachtleben unter dem karibischen Sternenhimmel erwartet Sie im quirligen Rodney Bay im Nordwesten der Insel. Hier finden Sie etliche Restaurants, Bars und Nachtclubs, in denen Sie den Urlaubstag vergnüglich ausklingen lassen können. Top-Adressen für unterhaltsame Abendstunden sind der Aqua Nightclub und der etwas gediegene Pulse Night Club.

Kultur auf St. Lucia

Bunt, aufregend, vielseitig – so lässt sich die von karibischen, afrikanischen, französischen und englischen Einflüssen geprägte Kultur der Insel wohl am besten beschreiben. Die Menschen hier sind stolz auf ihre Wurzeln und legen eine Lebensfreude und Leichtigkeit an den Tag, denen sich kaum jemand entziehen kann. Einblicke in die kreolische Kultur gewinnen Sie zum Beispiel bei vielen Festen wie dem Karneval im März oder auf dem Markt von Castries, der mit seinen bunten Ständen, der Warenvielfalt und den exotischen Gerüchen nach Kräutern und Gewürzen die Sinne berauscht.

Royalton Saint Lucia in Cap Estates (Saint Lucia Island) ab 2172 € Cap Estates (Saint Lucia Island)

93%


Royalton Saint Lucia

Zum Angebot
Anse Chastanet in Soufriere (Saint Lucia Island) ab 2441 € Soufriere (Saint Lucia Island)

83%


Anse Chastanet

Zum Angebot
Sandals Grande St.Lucian Beach Resort in Pigeon Point (Saint Lucia Island) ab 2884 € Pigeon Point (Saint Lucia Island)

100%


Sandals Grande St.Lucian Beach Resort

Zum Angebot

3 erstaunliche Fakten über St. Lucia

Wussten sie eigentlich, dass

  • … St. Lucia mit rund 43 Kilometern Länge und ca. 22 Kilometern Breite kaum größer ist als Hamburg?
  • … auf St. Lucia viele endemische Tier- und Pflanzenarten zu finden sind? Zu den Vögeln, die sich nur hier bestaunen lassen, zählen u.a. der Blaumaskenamazone und der St.-Lucia-Gimpelfink.
  • … St. Lucia seit etwa 300 n.Chr. besiedelt ist? Die aus Südamerika stammenden Taino waren die ersten Bewohner der Insel.

Berühmte Persönlichkeiten von St. Lucia

Sir William Arthur Lewis
Der in Castries geborene britische Ökonom erhielt 1979 den Wirtschaftsnobelpreis.

Derek Walcott
In Castries geborener Schriftsteller, der 1992 den Nobelpreis für Literatur gewann.

Julian Hunte
Ehemaliger Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen.

St. Lucia Panorama

Fakten über St. Lucia

Zeitverschiebung

Im Winter ist es auf St. Lucia fünf Stunden und im Sommer sechs Stunden früher als in Deutschland.

Telefon, Handy

Für Telefongespräche nach St. Lucia wählen Sie von Deutschland aus die internationale Telefonvorwahl 001 758. Auf St. Lucia wählen Sie für Gespräche nach Deutschland die Vorwahl 01149. Aus Deutschland mitgebrachte Handys funktionieren in der Regel auf der Insel; erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkanbieter nach den Roaming-Gebühren. Die meisten Hotels bieten kostenloses WLAN für Touristen an.

Zoll

St. Lucia gehört nicht zu den Mitgliedsstaaten der EU. Für die Ein- und Ausfuhr bestimmter Waren gibt es Obergrenzen. Für den persönlichen Bedarf dürfen EU-Bürger maximal folgende Waren ein- und ausführen:

Tabak:

200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 Gramm Rauchtabak.

Alkohol:

1 Liter Spirituosen über 22 % oder 2 Liter alkoholhaltige Getränke unter 22 %.

Andere Waren bis zu einem Warenwert von 430 EUR.

Währung

Auf St. Lucia wird mit dem Ostkaribischen Dollar bezahlt (EC$). Allerdings wird häufig auch der US-Dollar als Zweitwährung akzeptiert. Ein Ostkaribischer Dollar entspricht in etwa 0,32 € (Stand November 2018).

Notruf

Feuerwehr/Rettungsdienst/Polizei: 999 / 911

Rauchen

Grundsätzlich gibt es kein gesetzliches Rauchverbot. In öffentlichen Einrichtungen sollten Sie auf das Rauchen verzichten. Viele Hotels unterteilen in Raucher- und Nichtraucherzimmer.

Medizinische Versorgung

Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich an das Hotelpersonal, das einen Arzt herbeirufen kann. In Castries gibt es ein Krankenhaus mit einer Notaufnahme-Station, das in Notfällen Rettungsflüge nach Martinique organisiert. Für Reisen nach St. Lucia wird das Basis-Impfschutzprogramm empfohlen; Pflichtimpfungen gibt es nicht.

Anreise nach St. Lucia

Die bekannte Fluggesellschaft Condor fliegt regelmäßig von München und Frankfurt nach St. Lucia. Der Flieger landet dabei nach rund 10 Stunden auf dem Airport Hewanorra International, der etwa 50 Kilometer von Castries entfernt liegt. Mit dem Taxi, Shuttlebus oder Mietwagen gelangen Sie von hier bequem zu Ihrem Wunschhotel. Bei Pauschalreisen ist meist der Transfer inklusive. Alternativ kommen Sie mit British Airways ab London auf die Karibikinsel.

St.Lucia Reisen

Video – St. Lucia