Reisen nach Phuket – Die Perle der Andamanensee

An der Andamanensee im Süden Thailands liegt die Insel Phuket, bei der es sich um eine traumhafte Urlaubsoase handelt, die eine unvergessliche und schöne Zeit garantiert. Puderzuckerweiße Strände am türkisblauen Meer sorgen auf der größten Insel des Landes für bestes Urlaubsfeeling und laden dazu ein, unter der tropischen Sonne zu faulenzen oder Spaß beim Surfen, Tauchen oder Schnorcheln zu haben. Im Inselinneren verzaubert Phuket mit exotischen Regenwäldern, prächtigen buddhistischen Tempelanlagen, reizvollen Familienausflugszielen und einer quirligen Inselhauptstadt, in deren historischer Altstadt es viel Sehenswertes zu entdecken gibt. Neben einer Vielzahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten bietet Phuket seinen Besuchern auch ein aufregendes Nachtleben mit unzähligen Bars und Diskotheken, in denen bis in den Morgen hinein ausgelassene Stimmung herrscht. Lernen Sie mit Reise.de die paradiesische und vielseitige Insel Phuket kennen und lassen Sie sich von der Perle der Andamanensee begeistern.

Phuket

Erleben Sie das thailändische Inselparadies der Andamanen mit Reise.de.

Anreise nach Phuket

Vor allem während der Hauptsaison, die in Phuket von November bis April geht, werden regelmäßig Direktflüge von Frankfurt auf die thailändische Insel angeboten, die etwa 12 Stunden dauern. Bei Flügen mit einem oder mehreren Zwischenstopps, die häufig schon für unter 300 EUR erhältlich sind, können Sie von vielen deutschen Flughäfen aus nach Phuket gelangen. Es lohnt sich auch, auf günstige Flügen nach Bangkok zu achten, von wo aus Phuket mehrmals täglich angeflogen wird. Vom internationalen Flughafen auf Phuket, der etwa 30 Kilometer außerhalb von Phuket-Stadt liegt, gelangen Sie mit dem Taxi, Bus oder Mietwagen zu Ihrem Urlaubsdomizil.

Hotels auf Phuket

Auf Phuket erwartet Sie eine Vielzahl von Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel. Die Auswahl reicht von einfachen Guesthouses über günstige Mittelklassehotels, schicke Boutiquehotels und familienfreundliche Clubanlagen bis hin zu luxuriösen Resorts mit Privatstränden, die alle Annehmlichkeiten in ihren hochklassig ausgestatteten Zimmern, Suiten oder Strandvillen bereithalten. Dementsprechend unterscheiden sich auch die Übernachtungspreise: Gerade in der Nebensaison können Sie auf Phuket in mit 3 oder 4 Sternen klassifizierten Hotels schon für unter 50 EUR die Nacht verbringen. Sehr schön übernachten Sie zum Beispiel im Village Resort oder dem am weißen Sandstrand der Bucht Bang Tao gelegenen Angsana Laguna Phuket.

Die schönsten Inselorte

Patong Beach

Der touristische Hauptort der Insel Phuket wird häufig als Manhattan Thailands bezeichnet, denn hier pulsiert das Leben und das Angebot an Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten, Unterkünften und gastronomischen Betrieben ist schier unüberschaubar groß. Ist hier tagsüber schon viel los, so geht nachts, wenn schillerndes Neonlicht die Gehwege flutet, erst richtig die Post ab: Auf der Bangla Road, einer der bekanntesten Partymeilen Südostasiens, strömen unzählige Menschen aus der ganzen Welt von einer Bar zur nächsten, um sich von stimmungsvoller Livemusik und Tanzshows unterhalten zu lassen. Für Shopaholics lohnt sich ein Bummel durch das riesige Einkaufszentrum Jungceylon Patong, zu dem Boutiquen, Elektronikläden, ein Supermarkt, verschiedene Garküchen sowie Cafés und Restaurants gehören. Interessant ist auch der Banzaan Markt, in dessen Markthalle Sie den ganzen Tag frische Lebensmittel und thailändische Köstlichkeiten bekommen. Patong Beach ist aber nicht nur schrill, bunt und laut: Rund um den Ort und den ca. 3,5 Kilometer langen gleichnamigen Strand finden sich auch viele ruhige Buchten und Bilderbuchstrände. Einer davon ist der nur ca. 150 Meter lange und von Granitfelsen eingegrenzte Paradise Beach, auf dem Palmen und tropische Mandelbäume wohltuenden Schatten spenden. Nahe der Küste im türkisblauen Meer sorgt hier ein farbenprächtiges Korallenriff für phantastische Impressionen beim Schnorcheln.

Phuket-Stadt

Wer nicht nur wegen der Traumstrände nach Phuket kommt, sollte auch unbedingt einen Ausflug in die Inselhauptstadt unternehmen. Vor allem das historische Zentrum ist wegen seiner im sogenannten sino-portugiesischen Stil errichteten Wohn- und Geschäftshäuser mit ihren bunten Fassaden überaus sehenswert. Viele dieser Gebäude beherbergen heute abwechslungsreiche Läden, Kneipen, Ateliers und Restaurants. Eines der reizvollsten sino-portugiesischen Bauwerke der Stadt ist das Thai Hua Museum, das viel Wissenswertes über die Geschichte Phukets bereithält, aber auch über die thailändische Küche, landestypische Trachten und weitere Themen informiert. Bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten in Phuket-Stadt sind neben vielen kleinen chinesischen Tempelanlagen der wunderschöne Tempel Put Yaw und der in den 1920er-Jahren im Kolonialstil errichtete ehemalige Gouverneurspalast, der mit seinen mächtigen Säulenkapitellen und kunstvollen Stuckverzierungen einen beeindruckenden Anblick abgibt. Der Rama-IX-Park ist ein landschaftliches Kleinod, das zu Spaziergängen entlang von Seerosenteichen und Blumenbeeten einlädt. Nachtschwärmer erwarten in der Hauptstadt unzählige Bars, Pubs und Diskotheken.

James Bond Island

Haben Sie den James Bond Film „Der Mann mit dem goldenen Colt“ gesehen? Dann wissen Sie, wie unglaublich schön die James Bond Insel ist, auf der einige Szenen des Films gedreht wurden und die nördlich von Phuket in der Phang Nga Bucht liegt. Das Meer erstrahlt hier im klarsten Türkisblau, der Strand ist zuckerweiß und umrahmt wird die Postkartenkulisse von mit saftig-grünen Kletterpflanzen bewachsenen spektakulären Felsformationen. Mehrere Veranstalter bieten ab Phuket Bootsausflüge zu diesem Naturjuwel an.

Kultur, Events und Sport

Kultur

Für kulturell interessierte Thailand-Urlauber lohnt sich ein Ausflug ins Nationalmuseum Thalang, das die Kulturgeschichte der Insel beleuchtet. Die Ausstellungen geben einen interessanten Einblick in die Lebensweise und Traditionen der Einheimischen und informieren auf unterhaltsame Art über historische Ereignisse in der Provinz Phuket. Zu den Exponaten gehören prähistorische Artefakte, die an der Andamanenseeküste gefunden wurden, und Werkzeuge und Geräte, die im Alltagsleben der Einheimischen eine Rolle spielen. In Phuket-Stadt erwarten Sie weitere interessante Museen wie das Thai Hua Museum und das Phuket Baba Museum, das in einem schmucken Kolonialbau untergebracht ist und das kulturelle Erbe der Baba-Volksgruppe vorstellt.

Spektakuläre Eindrücke thailändischer Geschichte und Kultur bieten auch die Bühnenshows Phuket Fantasea und Siam Niramit. Schauspieler in farbenprächtigen Kostümen und zahlreiche Tiere sorgen bei diesen von traditioneller Musik begleiteten Theateraufführungen für einen echten Rausch der Sinne.

Events

Auf Phuket finden über das Jahr verteilt zahlreiche besondere Events statt, die Touristen Einblicke in Traditionen und Bräuche gewähren und darüber hinaus beste Unterhaltung versprechen. Ein Highlight ist das Fest der neun Kaisergötter, auch Vegetarisches Festival genannt, das immer im September/Oktober veranstaltet wird. Der genaue Termin variiert nach dem chinesischen Mondkalender. Bei der Veranstaltung, die 1825 erstmals zur Abwendung einer Plage stattfand, darf man sich auf raffinierte vegetarische Köstlichkeiten und bizarre Prozessionen freuen. Häufig versetzen sich Teilnehmer bei diesen Prozessionen in Trance und durchstechen sich die Wange oder laufen über Feuer, um ihre vermeintliche Unverwundbarkeit zu demonstrieren. Ein Höhepunkt für kulinarisch interessierte Thailand-Urlauber ist das Seafood Festival im Mai, das im Zeichen der köstlichen Meeresfrüchte auf Phuket steht. Zur Eröffnung der Touristensaison wird in Patong der sogenannte Patong Karneval gefeiert, bei dem Umzüge, Stände mit Leckereien und Sportveranstaltungen beste Unterhaltung garantieren.

Sport

Ob Surfen, Segeln, Wasserskifahren und Tauchen oder Wandern und Radfahren im Inselinneren – Phuket ist ein hervorragendes Reiseziel für einen gelungenen Aktivurlaub. Vor allem Taucher wähnen sich hier dank unzähliger toller Spots mit einer phänomenalen Unterwasserwelt wie im siebten Himmel. Aber auch hochkarätige Sportveranstaltungen kann man auf Phuket verfolgen wie etwa die Phuket King’s Cup Regatta, die immer am 5. Dezember in der Bucht von Hai Narn ausgetragen wird und an der Segelyachten aus der ganzen Welt teilnehmen. Die weltbesten Triathleten zieht es Ende des Jahres nach Phuket, um hier zusammen mit Amateuren beim Laguna Phuket Triathlon sportliche Höchstleistungen zu erbringen.

Sehenswürdigkeiten auf Phuket

Wat Chalong Tempel

Im Wat Chalong Tempel gibt es kunstvolle Buddha-Statuen zu bestaunen.

Big Buddha

Der Big Buddha ragt 45 Meter in die Höhe.

Dichter Regenwald bedeckt den Khao Phra Thaeo Nationalpark.

Der wunderschöne Tempel Wat Chalong

Im kleinen Dörfchen Chalong, das zwischen Kata und Phuket-Stadt liegt, steht der prächtige buddhistische Tempel Wat Chalong. Der bedeutendste Tempel auf Phuket ist eine eindrucksvolle Sehenswürdigkeit und zugleich ein Ort der Stille und des Friedens, der zur inneren Einkehr einlädt. Neben dem Haupttempel gehören auch einige kleine Nebenbauten zu der Anlage, in der Urlauber zahlreiche kunstvoll gestaltete Buddha-Statuen, Wachsfiguren von Mönchen und Wandmalereien mit Szenen aus dem Alltagsleben Buddhas erwarten. Vom Dach des großen Chedis ergibt sich ein phantastischer Ausblick auf die ganze Anlage und die umliegende malerische Hügellandschaft.

Der Big Buddha

Diese kolossale Buddha-Statue, die mit weißem Marmor verkleidet ist, erreicht eine Höhe von beeindruckenden 45 Metern und eine Breite von 25 Metern. Sie thront im Süden Phukets auf dem Hügel Khao Nakkerd, der zu den schönsten Aussichtspunkten der Insel gehört und herrliche Ausblicke auf die Bucht von Chalong, Phuket-Stadt und die im Süden gelegenen Racha Inseln gewährt. Sehr gut kann man hier auch die Sonnenaufgänge und -untergänge erleben. Im Eingangsbereich dieser Sehenswürdigkeit, die ein tolles Fotomotiv abgibt, erläutert eine Ausstellung die Entstehung der Statue.

Khao Phra Thaeo Nationalpark

In diesem Nationalpark im Norden Phukets gibt es noch einen ausgedehnten Regenwald, der zu unvergesslichen Dschungel-Exkursionen einlädt. Entlang der Wanderwege, die das ca. 22 Quadratkilometer große Gebiet durchziehen, lassen sich exotische Vögel, Kapuzineraffen und viele weitere Tiere erleben. Besonders reizvoll innerhalb dieses tropischen Ambientes sind zwei rauschende Wasserfälle, die herrliche Erfrischungen ermöglichen.

Phuket Aquarium

Etwa 10 Kilometer südlich von Phuket-Stadt befindet sich das Phuket Aquarium, das unzählige Meeresbewohner wie Fische, Korallen und Schildkröten präsentiert und ein hervorragendes Familienausflugsziel ist. Bewundern Sie hier die schillernde Meeresfauna und -flora, erleben Sie mitreißende Shows und informieren Sie sich zu verschiedenen Themen wie Wasserverschmutzung und Tsunamis.

Heldinnendenkmal

Im Zentrum der Insel steht ein sehenswertes Denkmal, das die beiden Schutzheiligen der Insel zeigt. Die zwei Schwestern Thao Thep Krasattri und Thao Si Sunthon sollen der Sage nach Phuket gegen Ende des 18. Jahrhunderts vor einer birmanischen Invasion gerettet haben.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben

Outdoor

Phi Phi Inseln

Machen Sie einen Ausflug zu den berühmten Phi Phi Inseln.

Phuket bietet die Möglichkeit zu vielfältigen vergnüglichen Aktivitäten im Freien. Machen Sie hier eine Tauchsafari, zum Beispiel zu den Similian Islands, oder einen Bootsausflug zu den atemberaubend schönen Phi Phi Inseln, die im Film „The Beach“ mit Leonardo DiCaprio als Kulisse dienten. Jede Menge Freizeitspaß für alle Altersklassen verspricht auch ein Besuch des Dino Parks in Kata Beach. In der prähistorischen Umgebung befindet sich ein großer Minigolfplatz mit Darstellungen urzeitlicher Kreaturen. Toll für Wassersportfreunde: der Anthem Wakepark.

Essen und Trinken

Essen & Trinken

Lassen Sie sich zum Beispiel bei thailändischem Seafood verwöhnen.

Unzählige kleine Lokale und typisch thailändische Garküchen, aber auch sehr viele internationale Spitzenrestaurants, die für exquisite Gaumenfreuden sorgen – auf Phuket erwartet Sie ein breites Angebot gastronomischer Betriebe für jeden Geschmack. Asiatische Köstlichkeiten mit Reis, Nudeln, Hühnerfleisch, Fisch oder Meeresfrüchten bekommen Sie zum Beispiel im Sabai Beach Restaurant und Thai Smile in Patong oder im Red Chair in Kata. Beliebte Restaurants, die internationale Leckereien anbieten, sind das Kremserl und das Hard Rock Cafe in Patong, das Schlusslicht in Karon Beach und das Casa e mare in Kate Beach.

Shopping

Phuket Markt

Auf Phukets Märkten gibt es nicht nur viel zu sehen, sondern auch verführerische Gerüche zu genießen.

In Phuket-Stadt und Patong finden Sie vielfältige Geschäfte, die zu Einkaufstouren einladen. Besondere Shopping-Erlebnisse versprechen die vielen Märkte auf Phuket, von denen der Wochenendmarkt in Phuket-Stadt, der samstags und sonntags um 16:00 Uhr beginnt, sicherlich der beliebteste ist. Unzählige Händler bieten hier ihre Waren an, zu denen Kleidung, DVDs, Haushaltswaren, Souvenirs, aber auch Haustiere gehören. Von den vielen Garküchen strömt einem ein verführerischer Geruch nach exotischen Gerüchen in die Nase und das rege Treiben weckt Erinnerungen an einen orientalischen Souq. Wer in Thailand mal Insekten probieren will, die hier als Delikatesse gelten, kann dies an etlichen Ständen tun und sich Grashüpfer, Grillen oder Wasserkäfer schmecken lassen. Guten Appetit!

Nachtleben und Party

Sonnenuntergang Phuket

Wenn auf Phuket die Sonne untergeht, geht in Phuket-Stadt und Patong die Party los.

Vor allem in Patong an der berühmten Bangla-Road und in Phuket-Stadt herrscht ein aufregendes Nachtleben mit vielen Shows und Musik für jeden Geschmack. Lohnenswert am Abend ist ein Besuch des Simon Cabaret, in dem Transvestit-Künstler eine mitreißende Show aufführen. Die Bühnenshow Fantasea in Kamala, die wir schon erwähnt haben, wurde mehrfach zur besten Show Thailands gekürt und garantiert unvergessliche Urlaubseindrücke.

3 erstaunliche Fakten über Phuket

Wussten sie eigentlich, dass

  • der Name Phuket „Berg Juwel“ bedeutet? Ungefähr 70 % der Insel sind von Bergen bedeckt, die übrigens auch tolle Wandertouren ermöglichen.
  • Phuket früher Jungceylon hieß und ein bedeutender Handelspunkt zwischen Thailand und China war?
  • Mofas und Tuk-Tuks die beliebtesten Transportmittel auf Phuket sind? Wegen der überfüllten Straßen und chaotischen Verkehrsbedingungen in vielen Orten bietet es sich auch als Tourist an, das Urlaubsrevier auf einem Mofa statt in einem Mietwagen zu erkunden.

Prominente Urlauber

Kate Moss:
Das Topmodel hatte ursprünglich sogar vor, auf Phuket zu heiraten.

Leonardo DiCaprio:
Der Oscar-Gewinner schätzt die Ruhe und Privatsphäre auf der Insel.

Die thailändische Königsfamilie:
Kein Wunder, dass selbst die royale Familie auf einer der schönsten Inseln des Landes den Urlaub verbringt.

Beste Reisezeit für Phuket

Auf Phuket herrscht ein tropisches Klima mit Höchsttemperaturen, die das ganze Jahr über die 30-Grad-Marke knacken. Die Hauptsaison geht hier von Anfang November bis April. Während dieses Zeitraums gibt es nur sehr wenige Regentage und die Temperaturen liegen zwischen 25 Grad in der Nacht und 35 Grad am Tag. Aber auch in der Nebensaison ist eine Reise nach Phuket eine Überlegung wert, zumal dann gute Schnäppchen bei den Reiseangeboten zu machen sind.

Video – Phuket in 4k

Top Reise Deals Phuket
Deal Hyatt Regency Phuket14 Tage inkl. Flug, Frühstück u. TransferHyatt Regency Phuket Thailand
Hyatt Regency Phuket in Thailand
Deal Rawai Palm Beach Resort Thailand Phuket9 Tage inkl. Flug, Frühstück u. TransferRawai Palm Beach Resort Phuket Thailand
Rawai Palm Beach Resort auf Phuket (Thailand)
Mehr zum Thema Reisen nach Phuket

Sonne satt, feine Sandstrände, dichte Palmenwälder und bizarre Felsformationen wie aus dem Bilderbuch erwarten Sie auf Koh Samui. Lust auf einen Urlaub im Paradies? Stöbern Sie in unseren Pauschalreisen nach Koh Samui und lernen Sie Thailands drittgrößte Insel kennen.