Top 10 Nationalparks in Deutschland

In Deutschland gibt es insgesamt 16 Nationalparks, die sich über das gesamte Bundesgebiet verteilen. Der älteste von ihnen ist der Nationalpark Bayerischer Wald, welcher bereits 1970 gegründet wurde. Die landschaftliche Vielfalt und Schönheit der deutschen Nationalparks ist enorm. Vom nördlichen Wattenmeer über einzigartige Flussläufe im Nordosten, beeindruckende Felsformationen im Osten, Wälder sowie Seen- und Flusslandschaften in der Mitte und im Westen Deutschlands bis hin zu urigen Wäldern im Süden ist alles vertreten, was Naturherzen höherschlagen lässt. Möchte man also beeindruckende Natur erleben, muss es nicht immer gleich in die USA oder nach Australien gehen.
Inhaltsverzeichnnis

Sächsische Schweiz

Der Nationalpark Sächsische Schweiz liegt zwischen Sachsen und Böhmen (in Tschechien) und ist für seine bizarren Felsformationen des Elbsandsteingebirges bekannt. Die Landschaft besticht durch ihre Tafelberge, Flusstäler und die idyllischen Ortschaften. Der Name Sächsische Schweiz kommt von zwei Schweizer Künstlern, die sich beim Anblick der Natur an ihre Heimat erinnert sahen. Das besondere am Nationalpark Sächsische Schweiz ist, dass es der einzige Felsennationalpark Deutschlands ist. Die Tier- und Pflanzenwelt ist sehr vielseitig. Neben Wildschweinen, Rothirschen und Schwarzkittel ist der Luchs, der Baummarder und sogar der Fischotter in der Sächsischen Schweiz zu Hause. Außerdem sind eine Vielzahl von Vögeln und Fischen dort beheimatet.

Der Nationalpark Sächsische Schweiz bietet nicht nur wunderbare Wander- und Fahrradwege, sondern auch mittelalterliche Burgen, barocke Schlösser und kunstvolle Gartenanlagen. In diesen einmaligen Kulissen findet in 10 Monaten im Jahr das Festival „Sandstein und Musik“ statt, bei welchem international bekannte Solisten und Ensembles auftreten. Unterkünfte gibt es in der Umgebung viele, die meisten sind Hotels oder Ferienwohnungen, doch es gibt ebenso Privatzimmer oder auch Campingplätze in der Nähe.

Nationalpark Sächsiche Schweiz

Riesige Felsformationen bestimmen das Bild der Sächsischen Schweiz.

  • Highlight: Die Felsformationen
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Ein (verlängertes) Wochenende
  • Größe: 10.800 Hektar

Kellerwald-Edersee

Der in Hessen gelegene Kellerwald-Edersee Nationalpark verfügt über einen enormen Buchenbestand und viele Rundwege, was ihn zu einem sehr beliebten Wandergebiet macht. Seit 2007 ist er sogar Teil des UNESCO-Weltnaturerbes „Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas“. Der Verwaltung des Nationalparks ist die Bildung und Aufklärung über Naturschutz sehr wichtig und bietet extra für Jugendliche das Programm „Waldscout – Wildnisexpedition“ an, um den Jugendlichen den Naturschutz näherzubringen. Außerdem bietet der Nationalpark regelmäßig Veranstaltungen und Touren an. Besonders beliebt ist der Urwaldsteig Edersee, der durch beeindruckende Urwaldrelikte führt.

Darüber hinaus werden Nachtveranstaltungen, Planwagenfahrten, Radtouren (für Einsteiger und Fortgeschrittene) und vieles mehr angeboten. Die Tier- und Pflanzenwelt ist äußerst vielfältig. Zu bewundern gibt es Rothirsche, Luchse und Wildkatzen, sowie verschiedene Fledermaus- und Vogelarten. Die Buche dominiert das landschaftliche Bild im Kellerwald-Edersee Nationalpark, was ihn einzigartig macht. Denn die Rotbuche kommt weltweit nur in Europa vor und ist somit unverzichtbarer Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

Die Übernachtungsmöglichkeiten sind sehr zahlreich. Ob im Hotel, einer/einem Ferienwohnung/-haus, einem Bauernhof oder auf dem Campingplatz, für jeden ist mit Sicherheit etwas dabei.

Edersee Nationalpark

Ausblick auf den Edersee vom Schloss Waldeck.

  • Highlight: Die Sperrmauer/Aquapark und die Kirche im See
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Tagesausflug oder auch eine Woche Campingurlaub
  • Größe: 5.738 Hektar

Nationalpark Müritz

Weite Wälder, große Seen, geheimnisvolle Moore, das alles macht den Nationalpark Müritz in Mecklenburg-Vorpommern, der auf halber Strecke zwischen Berlin und Rostock liegt, zu etwas Einzigartigem. Seit 2011 gehören die Buchenwälder zum UNESCO Weltnaturerbe. Insgesamt 107 Seen und unzählige kleine Stillgewässer prägen die Landschaft des Nationalparks. Sie können die beeindruckende Natur hier nicht nur auf Wander- und Radwegen bewundern, sondern auch mit Geocaching oder Kanutouren der Natur näher kommen. Zu entdecken gibt es neben Kranichen, Fledermausarten sowie See- und Fischadlern den Bärenwald Müritz, das größte Bärenschutzzentrum Westeuropas.

Auskunft über Unterkünfte gibt es beim Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte. Einige Partner des Müritz Nationalparks bieten auch Unterkünfte an, die Sie umfassend mit Informationen und Wissenswertem über den Nationalpark und seine Angebote informieren.

Der Tiefwarensee im Nationalpark Müritz.

Der Tiefwarensee im Nationalpark Müritz.

  • Highlight: Landschaftspflegehof Müritzhof mit bestem Blick über einen der größten Seen Deutschlands und der Bärenwald Müritz
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Ein Tag bis eine Woche
  • Größe: 32.000 Hektar

Unteres Odertal

Das Untere Odertal ist Deutschlands einziges grenzüberschreitendes Großschutzgebiet mit Polen. Hier können zahlreiche Flussarme, Moore, Sümpfe und Wälder bestaunt werden. Besonders beliebt ist dieser Nationalpark bei Vögeln, die dort nicht nur gerne einen Zwischenstopp auf dem Weg zu ihrem Winterquartier einlegen, sondern auch zum Brüten Station im Odertal machen. Besonders beeindruckend sind die bis zu 10.000 Kraniche, die zwischen Ende September und Anfang Oktober ebenfalls einen Zwischenstopp im Nationalpark Unteres Odertal einlegen.

Im Nationalparkhaus gibt es ein Aquarium mit mehr als 20 heimischen Fischen sowie eine Auen-Ausstellung zum Anfassen und Mitmachen. Als beliebte Unternehmungen gelten außerdem Wander- und Radtouren, sowie geführte Touren im Kanu. Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze sind en masse vorhanden, sodass jeder eine Unterkunft finden kann.

Der Nationalpark Unteres Odertal

Der Nationalpark Unteres Odertal.

  • Highlight: Die Flussarme im Kanu erkunden
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Ein Wochenende bis eine Woche
  • Größe: 10.323 Hektar

Nationalpark Eifel

Der südwestlich von Köln gelegene Nationalpark Eifel bietet auf vielen Wander-, Rad- und Reitwegen einen beeindruckenden Einblick in die Naturvielfalt Deutschlands. Der Park weist mehr als 8.800 Tier-, Pflanzen-, und Pilzarten auf, unter denen über 2.000 Arten als bedroht gelten und auf der Roten Liste stehen. Die Waldregion ist Lebensraum für Rothirsche, Biber, Wildkatzen, 18 Fledermaus-Arten und vielem mehr. Es werden regelmäßig Führungen angeboten, sowie Sternenwanderungen, bei denen man die Milchstraße mit bloßen Augen sehen kann.

Auf der Homepage des Nationalparks finden Sie Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, sowie Ferienhäuser und Campingplätze.

Der Urftstausee im Nationalpark Eifel.

Der Urftstausee im Nationalpark Eifel.

  • Highlight: Der Wildnis-Trail führt in mehreren Tages-Etappen einmal quer durch das Schutzgebiet
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Ein Tag bis zu einer Woche
  • Größe: 10.800 Hektar

Nationalpark Hainich

Der Nationalpark Hainich ist das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands und liegt in der Mitte Deutschlands. Zu bewundern gibt es dort eine große Zahl an Fledermäusen, Spechten, Wildkatzen und vereinzelt sogar Luchsen. Es werden Führungen angeboten, bei denen Sie der Natur noch näher kommen können. Außerdem gibt es im Nationalpark Hainich ein Wildkatzendorf mit Schaugehege. Sie können den Park über Wander- und Radwege oder auch mit einer gemütlichen Kremserfahrt erkunden.

Als Unterkünfte stehen den Besuchern Campingplätze, Ferienhäuser und Hotels zur Verfügung.

Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich.

Der Baumkronenpfad im Nationalpark Hainich.

  • Highlight: Der Baumkronenpfad
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Ein Tagesausflug oder ein Wochenende
  • Größe: 7.500 Hektar

Nationalpark Schwarzwald

Im Schwarzwald Nationalpark dominieren Fichten-, Tannen- undBuchenwälder die Landschaft. Doch nicht nur die Flora ist vielfältig und abwechslungsreich, auch die Fauna ist absolut sehenswert. In der Gegend gibt es Rothirsche, Baummader, Gartenschläfer, Fledermäuse, sowie viele Vogel- und Käferarten. Der Park ist in zwei Teile gegliedert: den nördlichen Teil rund um den Hohen Ochsenkopf und den südlichen am Ruhestein.

Die Natur hat außer Wäldern noch artenreiche Plateaumoore, Karseen und Blockhalden, sowie Felsen und Fließgewässer zu bieten. Der Schwarzwald ist ein natürliches Abenteuer, das zahlreiche Impressionen verspricht. Neben Wildnispfaden gibt es einen Luchspfad, sowie die Allerheiligen-Wasserfälle. Der Nationalpark Schwarzwald bietet zu allen Jahreszeiten einen einmaligen Einblick in die Arten- und Naturvielfalt im Süden Deutschlands. Im Park werden regelmäßig verschiedene Veranstaltungen angeboten, bei denen Sie der Natur noch näher kommen und die Kultur rund um den Schwarzwald erleben können.

Viele Unterkünfte und Hotels sind durch ein System für nachhaltiges Umweltmanagement zertifiziert, auf einen verwantwortungsbewussten Umgang mit der Natur wird hier besonders Wert gelegt.

Die Triberger Wasserfälle im Schwarzwald.

Die Triberger Wasserfälle im Schwarzwald.

  • Highlight: Die Wasserfälle sowie die Schlösser und Burgen
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Als Kurztrip oder bis zu einer Woche Urlaub
  • Größe: 10.062 Hektar

Nationalpark Harz

Die sagenumwobene Bergwildnis des Harz mitten im Herzen Deutschland hat sich dem Schutz der bewundernswerten Natur verschrieben. Zu entdecken gibt es nicht nur ausgedehnte Wälder, sondern auch bizarre Felsen. Uralte Moore, Bachläufe und nicht zu vergessen der atemberaubende Brocken, der im Volksmund auch „Blocksberg“ genannt wird, und der mit 1.141 Metern der höchste Berg des Harz sowie Norddeutschlands ist. Mit etwas Glück kann man im Nationalpark Harz Wanderfalken, Rothirsche, Luchse und Fledermäuse beobachten.

Es werden zahlreiche Veranstaltungen angeboten, wie bspw. eine Luchsfütterung oder eine Entdeckungsreise mit Rangern durch die Wildnis. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es spezielle Programmpunkte. Möchten Sie Urlaub im Harz machen, bieten sich die Unterkünfte der Harzer Nationalpark-Partner an. Hier können Sie Urlaub im Einklang mit der Natur machen und der Region besonders naturverträglich erleben.

Der Nationalpark Harz mit Brocken.

Der Nationalpark Harz mit dem Brocken.

  • Highlight: Der Brocken
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Ein Tag oder ein Kurztrip
  • Größe: 24.732 Hektar

Nationalparks Wattenmeer

Das Ökosystem Wattenmeer besteht aus dem Watt und den Salzwiesen, Dünen, Stränden und Geestkliffs und bildet das größte zusammenhängende Sand- und Schlickwattsytem der Welt. Etwas ganz besonderes sind die Salzwiesen, welche sich entlang der Küste des Wattenmeers erstrecken. Ca. 250 Tierarten, die es sonst nirgends auf der Erde gibt, leben dort. Außerdem ist das Wattenmeer das vogelreichste Gebiet Europas.

Das Wattenmeer ist Lebensraum für Tiere wie den bekannten Wattwurm, Robben, Wale, Vögel und Fische. Was das Wattenmeer außerdem einzigartig macht ist das Phänomen von Ebbe und Flut, welches nirgends so intensiv erlebt werden kann wie am Wattenmeer. 2009 wurde die niederländische, dänische und deutsche Nordseeküste mit ihrem Wattenmeer zum Weltnaturerbe erklärt. Als Aktivität besonders beliebt sind natürlich die Wattwanderungen. Aber auch Tagesausflüge mit Kutter oder Rad sind schöne Möglichkeiten, das Wattenmeer zu erkunden, ebenso wie eine Strandwanderung zur Seehundbank. Auch für Kinder gibt es besondere Veranstaltungen, wie interessante Mitmachführungen mit Bestimmung der Strandfunde und ähnlichem.

Vom Wellnessurlaub an der Norssee über Ferienhaus-Bucher bis Camper, allen wird hier etwas geboten. Auch, wenn Sie umweltfreundlich bei einem Partner des Nationalparks unterkommen möchten, ist das kein Problem.

Der Nationalpark Wattenmeer auf Sylt.

Der Nationalpark in Westerhever, Schleswig-Holstein.

  • Highlight: Wattwanderung
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Tagesausflug oder Wochenende
  • Größe: Nationalpark Schleswig-Holstein: 441.000 Hektar
    Nationalpark Niedersachsen: 345.800 Hektar
    Nationalpark Hamburg: 13.750 Hektar

Bayerischer Wald

Wie der Name des Parks schon verrät, handelt es sich bei dem Bayerischen Wald um einen von Wäldern geprägten Park. Er ist der erste Nationalpark Deutschlands, wurde 1970 gegründet und umfasst ein Gebiet von gut 24.222 Hektar. Der Bayrische Wald bietet 500 Kilometer markierte Wanderwege, bei denen jeder Wanderer auf seine kosten kommt. Die Wälder, Bergbäche und Gipfel können sich hier uneingeschränkt entfalten, wodurch jeder Besuch nur eine Momentaufnahme ist. Zu entdecken gibt es echte Urwaldrelikte, wie die Rachelseewand und den Höllenbachspreng. Auch andere Urwaldrelikte wie den Weißrückenspecht und den Zottenbock kann man dort finden. Eine Empfehlung ist das Hans-Eisenmann-Haus, in welchem Sie sämtliche Auskünfte erhalten und individuell beraten werden, wie Sie Ihren Urlaub im Bayerischen Wald planen können. Außerdem gibt es im Park ein Haus zur Wildnis und einen sehr beliebten Baumwipfelpfad. Es werden täglich meist mehrere Veranstaltungen angeboten, wie verschiedene Führungen, Ausstellungen, Foto-Touren und andere Workshops. Wandern, Radfahren, Langlauf und Schneeschuhwanderungen ergänzen die Möglichkeiten und sind bei Weitem noch nicht alles, was im Bayerischen Wald erlebt werden kann.

Wenn Sie länger den Bayerischen Wald genießen möchten, ist zwischen Ferienwohnungen, Vier-Sterne-Hotels oder Frühstückspensionen sicherlich auch das Richtige für Sie dabei.

Baumturm im Nationalparkzentrum Lusen.

Baumturm im Nationalparkzentrum Lusen.

  • Highlight: Das Tier-Freigelände und der Baumwipfelpfad
  • Empfohlene Aufenthaltsdauer: Tagesausflug oder mehrtägige Urlaubsreise
  • Größe: 24.222 Hektar

Video – Der Schwarzwald in 4 Jahreszeiten

Top Reise Deals Deutschland
Kurzurlaub in Thüringen
ab
86
Preis am
12.06.2019
Kurzurlaub in Thüringen
3⭐ Hotel Kaiserin Augusta in Weimar
Urlaub in Deutschland
ab
251
Preis am
03.06.2019
Urlaub in Deutschland
4,5⭐ Upstalsboom Landhotel Friesland in Varel
Luxus-Schlosshotel in Hessen
ab
174
Preis am
27.05.2019
Luxus-Schlosshotel in Hessen
5⭐ Göbel's Schlosshotel Prinz von Hessen
Berlin entdecken!
ab
83
Preis am
13.05.2019
3 Nächte zur EigenanreiseBerlin entdecken!
2⭐ Club Lodges in Berlin
Das größte Hotel Deutschlands
ab
88
Preis am
01.04.2019
3 Nächte inkl. FrühstückDas größte Hotel Deutschlands
4⭐ Hotel Estrel in Berlin

Beliebter Urlaub in Nationalparks Deutschland

Familienurlaub Deutschland

Ein Familienurlaub in Deutschland liegt absolut im Trend, denn in unserem schönen Heimatland gibt es zahlreiche reizvolle Regionen, die mit herrlichen Landschaften, kulturellen Sehenswürdigkeiten, spannenden Ausflugszielen und komfortablen Hotelanlagen traumhafte Ferien für Groß und Klein garantieren.

Familienurlaub Deutschland
Skiurlaub Deutschland

Sie wollen Neues entdecken und Deutschlands beste Skipisten ausprobieren? Zugleich ist Ihnen ein abwechslungsreicher Urlaub aus Action und Erholung sehr wichtig? Hier erfahren Sie, wie Sie das Beste aus Ihrem nächsten Skiurlaub in Deutschland herausholen.

Skiurlaub Deutschland
Urlaub unter 300 € in Deutschland

Für einen traumhaften und günstigen Urlaub müssen Sie nicht in die Ferne schweifen: Reise.de ermöglicht Ihnen für unter 300 Euro eine tolle Zeit in den schönsten Regionen Deutschlands.

Urlaub unter 300 € in Deutschland
Wellnessreisen Deutschland

Mit seinen zahlreichen erstklassigen Hotels ist Deutschland das optimale Land für einen Kurzurlaub. Buchen sie Ihren Wellnessurlaub auf Reise.de und entdecken Sie Deutschlands schönste Orte.

Wellnessreisen Deutschland
Last Minute Deutschland

Einfach mal raus aus dem Alltag - das muss nicht immer unbedingt eine Fernreise sein. In Deutschland gibt es viele reizvolle Ziele für einen unkomplizierten Kurzurlaub oder auch eine längere Last-Minute-Reise.

Last Minute Deutschland
Städtereisen Deutschland

Sie wollen Deutschland besser kennenlernen? Buchen Sie online die besten Städtereisen für Deutschland. Günstige Angebote für jedes Reiseziel auf Reise.de

Städtereisen Deutschland
Frühbucher Deutschland

Urlaub preiswert buchen - Schauen Sie in die Zukunft und nutzen Sie die Frühbucherrabatte für Deutschland bei Reise.de!

Frühbucher Deutschland
Reisen Deutschland

Städtereisen ★ Pauschalreisen ★ Last-Minute-Angebote ★ Rundreisen ➔ Entdecken Sie das Land der Dichter und Denker mit Reise.de ✔

Reisen Deutschland
Aktuelle Reise-News Top 10 Deutschland
Taunus Therme - Thermalbad mit Wasserfall Gewinnspiel: 2 Tageskarten für die Taunus Therme im Wert von 60 Euro
Gewinnspiel: 2 Tageskarten für die Taunus Therme im Wert von 60 Euro
Wie sieht verantwortungsbewusstes Reisen aus?
Wie sieht verantwortungsbewusstes Reisen aus?
Sandskulpturenausstellung in Warnemünde
Sandskulpturenausstellung in Warnemünde