Städtereisen Acapulco

Acapulco gilt als das St.Tropez Mexikos – die Prominenz aus allen Lebensbereichen Mexikos erklärte Acapulco zur Jahrtausendwende zum Mittelpunkt. Luxusresorts, 5 Sterne Hotels, erstklassige Strandabschnitte – alles dabei. Die Stadt lebt vom Tourismus, egal in welcher Preisklasse, ob kleine Pensionen oder exklusive Hotels. Wer hier an die Küste des Pazifiks kommt, betritt auch ein bisschen eine surreale Blase. Es liegt ein Hauch Kult in Acapulco, das besondere Lebensgefühl einer Stadt, die um ihre eigene Schönheit weiß und ihre Bewohner, die diese Schönheit nah am Herzen halten.

Früher war Acapulco ein wichtiger Handelshafen, und die Geschichte der Stadt ist ebenso gegenwärtig wie das Hier und Jetzt. Der Name “Acapulco” geht auf die Majasprache Nahuatl zurück – er bedeutet in etwa „Ebene des dichten Schilfs“. Die Küstennähe sorgt für ein konstant tropisches Klima mit Spitzentemperaturen von bis zu 38° C. Umschlossen von Küste und Bergenlandschaft zeichnet sich das Panorama der Stadt unverwechselbar hinter der Isla El Morro ab, der einzigen Insel der Stadt, die sich in der Bucht von Acapulco befindet.

Inhaltsverzeichnis – Städtereise Acapulco

Acapulco - das St. Tropez von Mexiko Reisen

Acapulco – das St. Tropez von Mexiko.

Anreise

Aeropuerto Internacional General Juan N. Álvarez, wie der Flughafen Acapulcos offiziell heißt, ist der größte in Mexikos südlicher Pazifikregion. Er ist recht gut an die 20 km entfernte Innenstadt Acapulcos angebunden, wobei die häufigste und verlässlichste Transportmethode die Fahrt mit dem Taxi sein dürfte. Auch Busverbindungen sind vorhanden, beispielsweise über die Gesellschaft Gray Lines, und auch die Acapulco Air Shuttles verkehren in regelmäßigen Abständen.

Die Mietwagen-Situation in Acapulco gilt ebenfalls als übersichtlich und verlässlich. Mehrere international bekannte Mietwagen-Firmen sind direkt am Flughafen vertreten: Alamo, Avis, Budget, Hertz, Europcar sowie Thrifty haben allesamt Filialen direkt am Flughafen. Zu Pauschalpreisen können sie dann über den Urlaub hinweg anmieten.

Ein Hotel finden

Acapulco ist eine Stadt der Hotels – nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ. Sie können schon für wenig Geld ein kleines Häuschen am Meer anmieten oder in einer 5-Sterne-Luxus-Suite unterkommen – und alles dazwischen ist möglich. Das Resort am Mundo beispielsweise liegt in der Nähe des Flughafens und ist ein bei Touristen beliebtes 4-Sterne-Hotel – das dürfte unter anderem an der Einkaufsmeile um die Ecke liegen sowie an den im Preis inbegriffenen Spa-Möglichkeiten des Resorts. Ebenfalls sehr beliebt: das Fairmont Acapulco Princess, mit vier Swimming Pools und Tennisplätzen.

Beliebte Stadtteile von Acapulco

Acapulco Mexiko
Overlook of Acapulco Städtereisen
Acapulco Strand Roqueta

Punta Diamante

Das Viertel Punta Diamante ist beispielsweise das Luxus-Herzstück der Stadt. Hier finden Sie die meisten Hotels, Luxus-Boutiquen und gehobeneren Establishments. Farbenprächtige Villen und malerische Strandabschnitte sind hier allgegenwärtig – hier findet sich also das malerische Acapulco, das seit jeher als Postkartenmotiv herhält – nicht ohne Grund, wie Sie schnell vor Ort feststellen werden.

Miguel Alemán

Kein Viertel per se, aber ein eigenständiger Abschnitt Acapulcos ist ohne Frage die Küstenstraße Miguel Alemán. Über 10 km passieren Sie hier Luxushotels, Resorts und unzählige Diskotheken, treffen auf Einheimische und nehmen die ausgelassene Partystimmung in sich auf, für die diese Hauptschlagader des Lebens in Acapulco bekannt ist. „Costera“, wie die Küstenstraßen von den Einheimischen genannt werden, bieten auch einen der besten Aussichtspunkte für einen Panoramablick.

Las Brisas

Las Brisas ist der Stadtteil, den Sie besuchen sollten, wenn Sie Acapulcos natürliche Schönheit sehen wollen. Glitzerndes Sonnenlicht auf dem Meer, pure Naturbelassenheit. Viele Hotels mit famosem Ausblick auf die Buchten und nächtlichen Stadtlichter sind dort angesiedelt.

Kultur, Events und Sport

Kultur

Das Fort San Diego ist beispielsweise ein echtes architektonisches Highlight, das im frühen 17. Jahrhundert fertiggestellt wurde und in seiner Funktion als Bollwerk vor allem früher die Stadt mehr als einmal vor Unheil bewahrte, wie beispielweise vor den Einfall durch Piraten. Inzwischen ist die Burg ein Museum, das sich auf historische Exponate und Artefakte spezialisiert hat.

Acapulcos historisches Zentrum besteht im wesentlichen aus dem Stadtplatz Zocalo, dessen Mittelpunkt die Basilika De la Soledad darstellt. Ob Straßenmusiker und Mariachis, Schwertschlucker, Freizeit-Magier oder Clowns – wenn sich die Abendsonne herabsenkt, kommt der Zocalo zu Leben. Die Rand- und Straßencafés öffnen ihre Pforten, die Luft füllt sich mit Flamenco und dem Geruch der hiesigen Küchen.

Kathedralen und Gebäude im Jugendstil gibt es ebenfalls einige in Acapulco, die Kathedrale der Dame der Einsamkeit verdient aber hier besondere Erwähnung. Die bewegte Geschichte dieses Gebäudes, die atemberaubenden Fensterrosen und Skulpturen erzählen von einer Zeit Acapulcos, bevor die Schönen und Reichen, die Urlaubsfreudigen und Touristen in den Küstenort fanden.

Das Maskenmuseum Acapulcos, namentlich das Casa de la Mascara, ist ebenfalls hervorragend geeignet für einen Abstecher. Teils obskure und bizarre Maskengebilde, deren Geschichte mehrere Jahrhunderte zurückreichen, werden hier als Exponate ausgestellt. Warnung: manche Gebilde sind regelrecht verstörend und besitzen einen makaberen Hintergrund! Nichtsdestotrotz ein faszinierendes Ziel für die Acapulco-Bucket-List.

Fort San Diego Acapulco Kultur

Im Fort San Diego befindet sich ein Museum.

Events

Ein beliebtes Event ist der Dia de los Muertos Anfang November – ein Tag, der den Toten gewidmet ist. Friedhöfe werden zu Picknick-Plätzen, die Straßen füllen sich mit Maskenträgern und tanzenden Menschen. So wahren die Menschen in Acapulco die Erinnerung an jene, die nicht mehr bei ihnen sind – indem sie das Leben zelebrieren. Also – Augen offenhalten nach Pappmaché-Skeletten und geschmückten Totenköpfen!

In diesem Geiste findet auch der Acapulco Carnival statt. Der Name ist jedoch vielleicht irreführend – es handelt sich um viel mehr als um einen einfachen Fasching oder Karneval. Der Acapulco Carnival ist in erster Linie ein spirituelles Fest. Das menschliche Schicksal, seine Willkür, die Höhen und Tiefen und die Ohnmacht gegenüber dieser Willkür – hier zelebrieren die Menschen den Sieg über die Hindernisse des Lebens und den Erfolg, sei dieser auch privater oder geschäftlicher Natur.

Ein Zusammenkommen musikalischer Natur stellt das Acafest dar. Im Großen und Ganzen zelebrieren die Menschen hier vom 15. bis 21. Mai, jeden vollen Tag 24 Stunden lang Flamenco, Tango und alle anderen hispanisch inspirierten Musikarten – mit Künstlern aus aller Welt, die in dem Bereich Rang und Namen haben.

Events in Acapulco

Events in Acapulco

Sport

Das AMT Tennisturnier ist eine der wichtigsten Sportveranstaltungen des Landes. Auch hier gilt – lokale und nationale Prominenz kommt hier zusammen, um zu sehen und gesehen zu werden. Auf den Anlagen des Fairmont Acapulco Princess Complex werden die Wettbewerbe ausgetragen. Sportliche Höhepunkte, erstklassige Dramen, spannende Duelle – in der Geschichte des AMTs gab es viele Wendungen, unerwartete Momente und
Überraschungen. Als Sportfan definitiv eine Veranstaltung, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Eine ganze Sportströmung ist in Acapulco inspiriert worden und entstanden. Am Felsen La Quebrada entstand über die Jahre hinweg der waghalsige Sport des Klippenspringens. Jährlich zieht es unzählige Profis, Athleten und Hobby-Springer in Klippennähe, um mit atemberaubenden, haarsträubenden Manövern die bis zu 40 Metern Tiefe zum Pazifik zu nehmen – da kann einem allein vom Zusehen bange werden!

Auch wenn es nicht Jedermanns Sache ist – auch Stierkämpfe haben in Acapulco Tradition. Auf dem Plaza Caletilla, jeden Sonntag in den Monaten Januar bis März kommen das Tier und der Matador unter den Augen der Meute zusammen. Für die ersten Reihen müssen Sie bis zu 500 Pesos bezahlen. Wie eingangs erwähnt – für Nervenschwache ist dieses Spektakel nicht, wer aber den nötigen Mut und einen starken Magen mitbringt, kann dieser jahrhundertealten Tradition in Acapulco aus nächster Nähe aus beiwohnen.

Klippenspringen in Acapulco

Am Felsen La Quebrada geht es 40 m in die Tiefe.

Sehenswürdigkeiten in Acapulco

Die Altstadt von Acapulco

Die Altstadt von Acapulco

Die Burgkapelle des Friedens in Acapulco

Die Burgkapelle des Friedens

Fischerdörer bei Acapulco

Die Fischerdörfer der Umgebung

Fischerdörfer

In kleinen Fischerdörfern wie Puerto Marqués finden Sie weitläufige, noch recht unberührte Strandabschnitte und einen Hauch authentischen Lebengefühls Acapulcos. Aus der Zeit vor den frühen 60ern, als die Welt Acapulco für sich entdeckte, ist nicht viel übrig geblieben – die jahrelange Urbanisierung hat auch vor der Umgebung Acapulcos nicht Halt gemacht. Dennoch können Sie in einigen Fischerdörfern ein bisschen was vom traditionellen Leben mitnehmen – nur Mut für eine Exkursion aufbringen!

Burgkapelle des Friedens

Die alte Burgkapelle des Friedens hält die Erinnerung an all die Seeleute am Leben, die in der Zeit Acapulcos als wichtigster Handelshafen Mexikos nicht mehr zurückgekehrt sind. Die Insignien bedeutender Handelsreisender sind zum Teil dort in Stein gemeißelt und viele Einheimische halten die Geschichten über diese Männer ebenfalls am Leben. Ein bewegender Ort, von dem bis auf Ruinen vor allem das über 40 Meter lange Kreuz übrig geblieben ist und unbedingt besucht werden sollte.

Die Altstadt

In der Altstadt Acapulcos können Sie zum Beispiel die Kirche „Nuestra Señora de la Soledad“ besuchen. Generell gilt hier: wer in die Zeit zurückreisen möchte, kommt nicht darum herum, die Altstadt zu besuchen. Spuren der Kolonialzeit sind hier allgegenwärtig, sei es in Architektur oder Form. Die Exponate des Kunstmuseums Mezcala wiederum beschäftigen sich mit dem Hier und Jetzt – nicht selten mit bissigem sozialen Kommentar und zeitgemäßer Aufmachung.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben

Outdoor

Das Naturreservat Papagayo ist eins der beliebtesten Touristenziele Acapulcos. Es hat bereits stolze 70 Jahre auf dem Buckel und konserviert die bezaubernde Flora Acapulcos. Vogelarten der seltenen Art sind hier einige anzutreffen, aber insgesamt ist Papagayo vor allem für seine Familienfreundlichkeit bekannt. Ein künstlicher schöner See, ein aufregender Wasserpark sowie eine detailverliebte Aufmachung mit Piratenschiffen, Stegen und viel Kulisse machen Papagayo zum idealen Reiseziel für die ganze Familie.

Die Sierra Madre del Sur ist ein Gebirgszug im Süden, der mehrere Teile Mexikos miteinander verbindet. Er wirft seine Schatten über Acapulco, ist in seinem Verlauf und seiner Zusammensetzung nicht völlig ungefährlich für einen Besuch, kann aber mit Begleitung und Aufsicht bewandert werden. Wer diese nicht allzu gängige und bekannte Exkursion Acapulcos wagt, wird mit wunderschönen Aussichten belohnt.

Der Strand Caletilla ist ganz klar sowas wie der Allrounder unter den Stränden – ruhiges Wasser, ruhige Ecken, aber auch sportliche Angebote sind hier allesamt vertreten – für alle Familienmitglieder ist etwas dabei.

Die Insel Roqueta bietet all jenen eine Rückzugsmöglichkeit, die Acapulcos buntes Treiben hinter sich lassen möchten, dem touristischen Flair und den erschlagenden Angeboten an Hotels und Resorts entkommen möchten. Eine naturbelassene, wunderschöne Insel, die sie mit dem Boot erreichen können.

Der Playa Tamarindo gilt als einer der schönsten Strände Acapulcos. Besonders viele Resorts sind hier vertreten – auch das Angebot an sportlichen Aktivitäten und Nachtclubs kann sich sehen lassen. Außerdem hat dieser Teil Acapulcos vor allem unter Singles einen besonders guten Ruf. Sich unter abendlicher Strandsonne kennenlernen und unter Leute mischen, auf Tamarindo ist dies besonders gut möglich.

Unter Sportlern ist der Strand Puerto Marques besonders beliebt. Das hiesige Tauchzentrum gibt ihnen die Möglichkeit, Sportequipment auszuleihen, auf eigene Faust oder mit Führung die anliegenden Korallenriffe und die Unterwasserwelt zu erforschen. Generell ist dieser Strandabschnitt vor allem für sein sportliches Angebot bekannt.

Essen und Trinken

Mexikanische Küche ist in Acapulco natürlich allgegenwärtig – aber das ist nicht alles. Der große touristische Auflauf in den letzten Jahrzehnten hat die Stadt lernen lassen, auf die vielen individuellen Bedürfnisse der Urlauber einzugehen – dies bedeutet auch, die traditionell eher fleischlastige Küche um neue Facetten zu erweitern.

Das Restaurant Kookaburra, das Zibu oder das Becco Al Mare genießen vor allem unter Einheimischen einen guten Ruf. Oftmals bemüht man sich darum, die traditionelle mexikanische Küche mit einem interessanten oder spannenden Twist zu versehen. Nicht selten finden Sie hier Fleischzubereitungen mit Obstbeilagen, eigensinnig zubereiteten Fisch oder auch italienische Küche, wie beispielsweise im Becco Al Mare.

Shopping

Im La Gran Plaza finden Sie alles, was das Shopping-Herz begehrt. Alle in den europäischen Fußgängerzonen vertretenen Größen bereiten hier neueste Mode auf. Laden an Laden, durchsetzt mit kleinen Imbissbuden – wie gemacht für einen Shopping-Trip. Auch regionale Hersteller sind zum Teil vertreten.

Die Isla Acapulco Shopping Village im Stadtteil Diamante ist vor allem für ihre Boutiquen und hochklassigen Restaurants bekannt. Achtung – preislich kann es hier durchaus happig ausfallen. Aber allein für einen kleinen Spaziergang lohnt es sich in die Shopping Village zu gehen – architektonisch mit viel Liebe aufgezogen, durchsetzt mit einem kleinen, künstlichen Fluß und unzähligen Brunnen und Gärten. Definitiv ein Augenschmaus!

Auf der Costera Miguel Aleman, einer Einkaufsmeile in Strandnähe, kommen Sie in den Genuss der aktuellsten Bademode. Einfach mal reinschnuppern und sich darauf einlassen. Für einen Spaziergang ist die Meile mehr als geeignet – Modesichtung mit Wellengang im Rücken hat zweifelsohne was für sich!

Nachtleben

Ein Besuch im Nachtclub One Dollar, der in der Nähe des Strandes La Condesa liegt, ist vor allem für junge Leute Pflichtprogramm. Jedes Wochenende eine andere Mottoparty – die Veranstalter lassen sich definitiv gerne was einfallen, um die Einheimischen und Urlauber bei Laune zu halten.

Im Club Pepe´s Piano kommen Karaoke-Fans auf ihre Kosten – ob mit Live-Band im Rücken oder mit Musik vom Band – erstklassige Stimmung und feuchtfröhliches Gelage ist garantiert. Auch einen angenehmen Saal zum Kennenlernen gibt es im Pepe, zum Zurücklehnen, sich kennenlernen und Cocktails schlürfen.

Im Club Palladium kommen Sie auf einen ausgewogenen Mix aus Mainstream und hispanischer Musik. Oft setzen Laser-Shows und abendliches Feuerwerk dem ganzen die Krone auf. Nicht selten haben hier bekannte DJs mit internationalem Namen Auftritte, und das Fassungsvermögen des Clubs ist beträchtlich.

3 Erstaunliche Fakten über Acapulco

Wussten sie eigentlich, dass

  • König Edward VIII. sich bei einem Angelurlaub in die Schönheit Acapulcos verliebte, zurück in Europa von der Schönheit des Küstenortes erzählte und so unter Europas Adligen für einen regelrechten Acapulco Rausch sorgte?
  • John F. Kennedy, Frank Sinatra und Elvis Presley allesamt große Fans Acapulcos waren und den Küstenort regelmäßig besuchten?
  • Neil Diamond der Stadt einen Song gewidmet hat?

Söhne und Töchter von Acapulco

John Wayne (US-Schauspieler)
lebte lange in Acapulco

das Ehepaar Bowles (US-Schriftsteller)
verbrachten den Lebensabend in Acapulco

Johnny Weissmüller (US-Schauspieler)
starb in seinem Resort in Acapulco

 

Beste Reisezeit

Acapulcos Klima ist tropisch – das heißt, dass die Niederschlagsgefahr im Sommer nicht unerheblich ist. Vor allem von Juni bis September finden sich im Schnitt bis zu 10 Tage pro Monat, an denen Niederschlag herunterkommt. Also in der herkömmlichen Sommerzeit ist ein Trip nach Acapulco wahrscheinlich von Regen begleitet.

Die Monate November bis Mai sind erheblich trockener. Also eignet sich die mitteleuropäische Winterzeit besonders gut für einen Trip in die mexikanische Küstenstadt. Also – sollten Sie Ihren Winterurlaub diesmal in sonnigen Gefilden verbringen wollen – Acapulco ist dafür das perfekte Reiseziel!

Video – Acapulco 4k