Antalya – Kultur, Bade- und Freizeitvergnügen am Mittelmeer

Antalya, die zauberhafte Stadt mit Charme und Sympathie besticht mit einer idyllischen Lage an der türkischen Riviera und dem mächtigen Taurusgebirge im Hintergrund. Die verwinkelten Gassen der Altstadt laden zum Spaziergang ein und geschichtsträchtige Bauten wie etwa die Yivli-Minare-Moschee oder das Hadrian Kapisi sorgen für ein spannendes Kulturangebot. Nicht nur ein Genuss, sondern auch ein Abenteuer ist der Besuch eines Basars: Orientalische Düfte, Hand- und Kunstwerksarbeiten sowie Schmuck und Souvenirs werden von einheimischen Händlern angeboten. Ein Nachmittag in einer typisch türkischen Teestube gehört genauso zum Besuch der traditionellen Stadt, wie auch die moderne Seite Antalyas kennenzulernen: Trendige Modegeschäfte und Boutiquen bieten ein optimales Shoppingvergnügen, während angesagte Bars und Clubs am Abend mit Musik und ausgelassener Laune zum Tanzen einladen. Der Tag am Strand darf bei einem Besuch der türkischen Metropole natürlich nicht fehlen: Der bekannte Lara Beach ist gerade einmal 12 Kilometer, der Konyaalti Beach etwa 2 Kilometer von Antalya entfernt. Beide Strände locken mit Badespaß und Wassersportmöglichkeiten für die ganze Familie. Und auch bekannte Urlaubsorte wie Side oder Kemer an der türkischen Riviera sind in gut einer Stunde Fahrzeit mit dem Mietwagen erreichbar. Wer sich hingegen sportlich betätigen möchte, findet in und um Antalya ausreichend Möglichkeiten:

Neben Wassersport gibt es Wanderrouten, Golfplätze und das Taurusgebirge lädt sogar meist im Zeitraum Februar und März zum Wintersport ein. Antalya, die charmante Stadt am Mittelmeer bietet mit Kultur, Geschichte, Spannung, Spaß und Genuss alles, was für einen abwechslungsreichen Familienurlaub mit Badevergnügen, traumhafte Momente zu zweit oder Erholung und Abenteuer für Alleinreisende benötigt wird.

Inhaltsverzeichnis – Antalya

Antalya-Reisen

Die wunderschöne Umgebung von Antalya

Anreise und Hotels in Antalya

Anreise nach Antalya

Von den Flughäfen Düsseldorf, Frankfurt und München geht es mit Airlines wie SunExpress im Direktflug nach Antalya. Zudem starten Flüge mit Turkish Airlines mit Zwischenstopp an die türkische Riviera. Die Flugzeit von Deutschland nach Antalya beträgt rund 3 Stunden und 30 Minuten.

Der Flughafen Antalya Havalimani (AYT) liegt etwa 13 Kilometer von Antalya entfernt. Vor dem Flughafengebäude stehen Taxis: Die Fahrt mit dem Taxi vom Flughafen in die Innenstadt kostet etwa 34 türkische Lira (TRY), umgerechnet etwa 7,50 €, die Fahrzeit beträgt rund 20 Minuten. Zusätzlich pendeln öffentliche Busse regelmäßig zwischen Flughafen und Antalya und auch namhafte Autovermietungen sind im Flughafengebäude zu finden.

Ein Hotel finden

Antalya bietet Unterkünfte für jeden Geschmack und jedes Budget: In der Innenstadt sind einfache Hotels ohne großen Komfort bereits ab etwa 20 € zu bekommen, während Unterkünfte der gehobenen Klasse bei rund 60 € aufwärts starten. Mit inbegriffen ist üblicherweise ein Frühstück.

An den Stränden und in den naheliegenden Urlaubsorten warten traumhafte Strandhotels und familienfreundliche Clubanlagen, die oftmals mit All Inclusive und einem abwechslungsreichen Sport- und Freizeitangebot für Groß und Klein warten: Wassersport, Fitness, Golf und Tennis sowie Wellness, Massagen und Hammam versüßen nicht selten den Urlaub. Die Preise für Strand- und Clubhotels beginnen meist ab etwa 70 € aufwärts pro Nacht für ein Doppelzimmer.

Beliebteste Stadtteile von Antalya

Antalya-Altstadt

Antalyas geschichtsträchtige Altstadt

Antalya-Yivli-Minare Mosque

Die Yivli Minare Moschee

Antalya - türkischen Riviera

Badespaß an der Türkischen Riviera

Auf Entdeckungsreise durch Antalya: Traditionelle Geschichte in der Altstadt und moderner Badespaß in Konyaalti.

Kultur in der Altstadt

Während eines Besuchs der historischen Altstadt von Antalya können viele bedeutende Sehenswürdigkeiten erkundet werden. An erster Stelle natürlich das Wahrzeichen der türkischen Metropole, die Yivli-Minare-Moschee. Sowohl das charakteristische Minarett, als auch das Innere des historischen Bauwerks sind ein kultureller Höhepunkt. Weitere Attraktionen: Der Saat Kulesi (Uhrturm), der früher zu den Befestigungsanlagen des Haupttors der Stadtmauern gehörte, sowie das Hadrian Kapisi, der einzig erhaltene Zugang zur Altstadt aus der antiken Zeit. Im Antalya Museum gibt es einen guten Einblick in die Geschichte der Stadt, während das Kaleici Museum das Leben der wohlhabenden Einwohner Antalyas im osmanischen Reich zeigt. Der Besuch des Basarviertels ist ein Abenteuer, das Handeln an den Ständen gehört hier zum guten Ton. Die zahlreichen malerischen Gassen der Stadt führen fast alle zum alten Hafen Antalyas, wo gemütliche Teestuben und Restaurants zum Verweilen einladen. Bootstouren zu Sehenswürdigkeiten wie dem Düden Wasserfall oder nach Side werden vom Hafen aus angeboten. Auch Partyschiffe starten meist zur Hauptsaison auf das Meer hinaus.

Badevergnügen in Konyaalti

Direkt an Antalyas Hafen grenzt der bekannte Konyaalti Beach. Der traumhafte Sandstrand an der türkischen Riviera ist perfekt für Sonnenanbeter und Badenixen und erstreckt sich kilometerlang über die weiteren Städte der Provinz Antalya wie etwa Belek, Side, Manavgat oder Kemer. Die beliebten Urlaubsregionen sind das Ziel der meisten Urlauber in Antalya: Familien mit Kindern, Paare und Alleinreisende jeder Altersklasse kommen bei einem meist vielseitigen Angebot aus Wellness, Sport, Freizeit und Genuss voll und ganz auf ihre Kosten. Der naheliegende Wasserpark Aqualand zwischen Antalya und Kemer ist zudem mit Wellenbecken und Rutschen ein Riesenspaß für Groß und Klein. Ein buntes und lebendiges Nachtleben mit Bars, Diskotheken und Clubs sorgt für die abendliche Unterhaltung.

Kultur, Events und Sport

Die Stadt an der türkischen Riviera ist Austragungsort vieler bedeutender Veranstaltungen aus dem Bereich Kultur, Musik und Sport:

Kultur

International Antalya Music and Dance Festival
Jährlich Ende August findet das International Antalya Music and Dance Festival statt: Musik, Tanz, Kostüme und eine ausgelassene Stimmung sorgen für gute Laune in der Stadt.International Aspendos Opera and Ballet Festival
Das International Aspendos Opera and Ballett Festival wird seit dem Jahr 1994 gemeinsam von der türkischen Staatsoper und dem türkischen Ballett in Antalya organisiert. Austragungsort mit internationalen Oper- und Ballettensembles jedes Jahr im Sommer (Juni/Juli) ist das antike römische Theater Aspendos nahe Antalya.
Antalya-Theater Aspendos

Das berühmte Aspendos Theater

Events

International Antalya Film Festival
Das bedeutendste nationale Filmfestival der Türkei findet bereits seit dem Jahr 1963 in Antalya statt. Im Herbst eines Jahres werden im Kulturzentrum der Stadt nationale und auch internationale Filme mit dem Golden Orange Award ausgezeichnet. Daher ist die Veranstaltung vielen auch unter dem Namen Antalya Golden Orange Film Festival ein Begriff.

Sports

Internationaler Öger Antalya Marathon
Der bekannte Internationale Öger Antalya Marathon findet seit dem Jahr 2006 jährlich im März statt. Das Sportevent ist nach dem Istanbul Marathon die größte Laufveranstaltung des Landes. Die Strecke führt entlang der schönen Küstenstraße und hat sich zu einem beliebten Frühjahrsklassiker entwickelt.

Antalya Cup
Das bekannte Fußball-Turnier Antalya Cup (ehemals Gazi Cup oder Efes Pilsen Cup) findet seit dem Jahr 1999 in Antalya statt. Fußballvereine aus der Türkei und Europa nehmen daran teil. Immerhin lockt das milde Klima im Winter auch viele europäische Fußballvereine an die türkische Riviera, um dort ihr Wintertrainingslager abzuhalten.

Antalya Cup Alanya Reisen

Fußball steht bei den Türken ganz oben auf der Beliebtheitsskala.

Sehenswürdigkeiten in Antalya

In Antalya gibt es eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten, die bei einem Besuch der Stadt an oberster Stelle gehören. Nachfolgend eine kleine Auswahl großer Höhepunkte:

Antalya - Hadrians-gate

Das Hadrians Tor in Antalya

Antalya - Perga

Perge gehört zum UNESCO-Weltkuturerbe

Antalya - Dudenwaterfall

Meditativ: Der Düden Wasserfall

Yivli-Minare-Moschee

Als Wahrzeichen der Stadt ist die Yivli-Minare-Moschee natürlich ein Kulturhöhepunkt. Insbesondere das Minarett der Moschee gilt als besonders beeindruckend: Bestehend aus Ziegelsteinen, auf einem Steinsockel als Säule aufgeschichtet und mit blauen Fliesen dekoriert, ist das etwa 38 Meter hohe Bauwerk ein echtes Kunstwerk.

Hadrian Kapisi

Das Hadrian Kapisi, auch bekannt als Hadrianstor, wurde etwa 130 nach Christus zu Ehren des Kaisers Hadrian erschaffen. Das mit Ornamenten dekorierte Tor ist der einzig erhaltene Zugang zu Antalyas Altstadt der antiken Zeit. Das Hadrian Kapisi ähnelt allerdings eher einem römischen Triumphbogen.

Hidirlik Kulesi

Etwa 1800 Jahre alt ist der Hidirlik Kulesi, der seinerzeit als Leuchtturm erbaut wurde. Der etwa 14 Meter hohe Turm befindet sich am Rande der Altstadt. Der Turm besteht aus zwei Bereichen in verschiedenen Formen, einem eckigen Sockel und einem zylinder-ähnlichen oberen Stockwerk. Treppen führen zur Turmspitze, von wo aus es einen fantastischen Ausblick über die Bucht von Antalya, das Taurusgebirge und den alten Hafen gibt.

Perge

Die Ruinenstadt Perge liegt etwa 15 Kilometer außerhalb von Antalya, ist aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Die Ruinen sind mehr als 6.000 Jahre alt und gehören dem UNESCO-Weltkulturerbe an. Die Überreste eines mächtigen Amphitheaters, das Platz für rund 14.000 Besucher bieten sollte, lässt die Größe der Stadt nur erahnen.

Düden Wasserfall

Der Düden Wasserfall (Düden Şelalesi) stürzt sich bei Lara von den Klippen Antalyas ins Meer. Dieses zauberhafte Naturschauspiel kann sowohl von Land als auch vom Wasser aus besichtigt werden: Bootstouren vom Hafen in Antalya werden regelmäßig zu dem etwa 30 Meter hohen Wasserfall angeboten.

Karain Höhle und Museum

Die Karain Höhle, auch bekannt als schwarze Höhle, ist etwa 30 Kilometer von Antalya entfernt. Die beeindruckenden Formationen der größten und natürlichen Höhle der Türkei bringen jeden Besucher ins Staunen. In dem riesigen Höhlenkomplex wohnten während der Steinzeit bereits Neandertaler. Insgesamt drei Kammern, die stilvoll beleuchtet werden, laden zur Entdeckungsreise ein: Schmale Öffnungen, enge Gänge und viele Formen und Farben der Natur bieten unvergessliche Impressionen. Im naheliegenden Karain Museum können Fundstücke der atemberaubenden Höhle aus vergangenen Zeiten besichtigt werden.

Outdoor/Shopping/Essen/Nachtleben

Outdoor

Karaalioglu Parki
Antalyas Stadtpark Karaalioglu Parki liegt südlich der Altstadt und bietet mit Grünflächen und Brunnen wohltuende Ruhe: Ein gemütlicher Spaziergang oder das Entspannen auf der Parkbank sind ein toller Kontrast zum bunten Kulturangebot.

Atatürk Park
Ebenfalls Ruhe und Entspannung finden Besucher im Atatürk Park, der sich oberhalb von Konyaalti Beach befindet. Eine Auszeit bieten gemütliche Restaurants und Picknickmöglichkeiten, kleine Wege führen hinunter zum Strand.

Antalya - City Park

Antalyas kontemplativer Stadtpark

Shopping

Antalya besteht nicht nur aus geschichtsträchtigen Kulturreichtümern, die Stadt an der türkischen Riviera hat auch moderne Seiten und ist ein wahres Shoppingparadies. Die Altstadt lockt mit kleinen Geschäften und Boutiquen, wo es Mode, Schmuck, Kunst und Handwerk zu kaufen gibt. Auf der Einkaufsstraße Özalp befinden sich Modegeschäfte, Restaurants und Cafés. Zusätzlich gibt es Shoppingcenter wie etwa TerraCity, Mark Antalya oder Deepo Outlet Center, die internationale Marken anbieten. Aber auch der Besuch eines typisch türkischen Basars gehört zum Shoppingerlebnis in Antalya dazu: Düfte von orientalischen Gewürzen, Mode, Schmuck, Kunst- und Handwerk, Teppiche, Parfüm und alles, was das Herz begehrt, gibt es hier zu kaufen. Selbstverständlich gilt: Immer fleißig handeln, um den besten Preis zu bekommen.

Antalya Bazaar

Nicht verpassen: einen echten orientalischen Basar

Essen & Trinken

Antalyas Küche ist vielseitig und schmackhaft: Fisch, Fleisch, Gemüse und leckere Gewürze sorgen für den richtigen Pfiff und verwöhnen garantiert jeden Gaumen.

Kulinarisches aus Antalya und der Türkei:

  • arnavut ciğeri: klein geschnittene Lammleber mit Mehlmantel gebraten
  • çoban salata: Hirtensalat mit Gurke, Tomate, Zwiebel, Pepperoni und schwarzen Oliven
  • çupra ızgara: gegrillter Meeresbarsch
  • deniz börülcesi: Sogenannte Meeresbohnen (roh) in Olivenöl
  • gözleme: Eine Art Pfannkuchen mit Hackfleisch- oder Käsefüllung
  • mantı: Türkische Tortellini mit Hackfleischfüllung und Knoblauchjoghurt als Soße
  • sıcak helva: Dessert aus Sesam und türkischem Honig
Turkisch Sweets Antalya

Die Türkei ist bekannt für süße Gaumenfreuden

Nachtleben & Party

Das Nachtleben Antalyas ist bunt und lebendig: Ausgeh-Möglichkeiten bieten zum einen die Altstadt oder der Hafen, wo vorzugsweise Bars und Restaurants zu finden sind. Nachtschwärmer, die in Clubs und Diskotheken tanzen wollen, finden in der Urlaubsregion rund um Antalya viele Locations: Beliebt ist beispielsweise der Nachtclub Aura bei Kemer, wo oftmals gute DJs auflegen. Auch beliebt ist die Diskothek Arma, wo bis in die Morgenstunden die Tanzfläche wartet.

Antalya night - Harbour

Antalya ist der richtige Ort für Nachtschwärmer

3 Erstaunliche Fakten über Antalya

Wussten sie eigentlich, dass

  • im Jahre 1927 in Antalya gerade einmal 17.000 Einwohner lebten?
  • an der Passagieranzahl gemessen der Flughafen Antalya der zweitgrößte Flughafen der gesamten Türkei ist?
  • Antalya im Laufe der Jahrhunderte von unterschiedlichen Herrschern geprägt wurde, darunter Römer, Seldschuken oder Byzantiner?

Söhne und Töchter Antalyas

Levent Yüksel: türkischer Künstler der Popmusik, wurde 1964 in Antalya geboren.
Seine Alben unter anderem: „Med Cezir“ (1993), „Uslanmadım“ (2004) und Kadın Sarkıliarı (2006).

Rüstü Recber: ehemaliger türkischer Profi-Torwart, wurde 1973 in Antalya geboren.
Seine Vereine / Stationen: Torwart der türkischen Nationalmannschaft, Fenerbahce Istanbul und FC Barcelona.

Özgürcan Özcan: türkischer Profifußballer, wurde 1988 in Antalya geboren.
Seine Vereine / Stationen: Galatasaray Istanbul, Gazişehir Gaziantep FK.

Beste Reisezeit für Antalya

Die beste Reisezeit für die Stadt Antalya an der türkischen Riviera sowie für die naheliegenden beliebten Urlaubsregionen Side, Belek oder Kemer sind in der Zeit zwischen Mai und Juni sowie September bis November. Die Durchschnittstemperaturen liegen dann bei etwa 25 Grad, sodass Badeurlaub und Kulturprogramm möglich sind. In den Monaten Juli und August steigt das Thermometer häufig auch über die 30 Grad-Marke, ebenfalls perfekt für Sonnen- und Badevergnügen. Wer im Taurusgebirge Wintersport betreiben möchte, kann das häufig in den Monaten Februar und März.

Video – Antalya in 4k

Beliebter Urlaub in Antalya

All Inclusive Antalya

Antalya ist die malerischste Stadt an der Südküste der Türkei. Die Perle der türkischen Riviera glänzt nicht nur mit 300 Sonnentagen im Jahr und einer mehr als 3000 Jahre alten Geschichte, sie hat auch die zauberhafteste Altstadt und den schönsten Hafen der Türkei zu bieten.

All Inclusive Antalya
Last Minute Antalya

Reisefieber, Fernweh oder Sehnsucht: Unsere Last-Minute-Angebote nach Antalya sind perfekt für kurz entschlossene Urlauber, die spontan und zu günstigen Preisen in die Sonne fliegen wollen.

Last Minute Antalya
Mehr zum Thema Antalya