Städtereisen Australien: Sightseeing und Strandurlaub Down Under

Reisen Sie an das andere Ende der Welt und entdecken Australiens Metropolen auf einer Städtereise: Besuchen Sie das faszinierende Sydney mit den zahlreichen weltbekannten Sehenswürdigkeiten und begeben Sie sich auf den Spuren der Aborigines, dem wohl ältesten Volk der Erde.

Inhaltsverzeichnis – Städtereisen Australien

Uluru

der Ayers Rock (Uluru) – Wahrzeichen eines ganzen Kontinents und Heiliger Berg für die Ureinwohner.

Entdecken Sie das charmante Melbourne und genießen die zauberhafte Natur- und Tierwelt mit Kängurus und Koalas und vergessen Sie nicht in Australiens Hauptstadt Canberra Halt zu machen: Tauchen Sie ein in die Geschichte des fünften Kontinents und besichtigen Sie die politischen, nationalen und kulturellen Höhepunkte der Stadt. Shoppingspaß, Galerien und Museen warten auch in Städten wie Perth, Cairns und Brisbane, während an der Gold Coast der Unterhaltungsfaktor mit Freizeitparks, Einkaufszentren und regem Nachtleben großgeschrieben wird.

Kombinieren Sie Ihre Städtereise in den schönsten Metropolen Australiens mit einem erholsamen Strandurlaub oder sportlichen Aktivitäten: Traumhafte Sandstrände und herrliche Buchten warten in den Küstenstädten und sind perfekt für Sonnenanbeter und Badenixen, während Surf- und Tauchspots Aktivurlauber begeistern. Machen Sie aus Ihrem Städtetrip eine Rundreise mit dem Mietwagen und fahren hinaus ins Outback, um die Schönheit Down Unders zu erleben. Buchen Sie Ihre Städtereise nach Australien bei Reise.de und erleben Sie ein einzigartiges Land voller Vielfalt.

Welche Städte in Australien sind sehenswert?

In Australien warten neben traumhaften Stränden auch beeindruckende Städte, die es sich lohnt zu besuchen. Kein Wunder, dass eine Rundreise oder ein Strandurlaub in Down Under häufig mit einem Städtetrip verbunden wird. Ganz oben auf der Liste steht neben Australiens Hauptstadt Canberra natürlich die Millionenmetropole Sydney. Aber auch Städte wie etwa Perth, Cairns, Broome oder Adelaide haben ihre ganz eigenen Reize. Ob Sightseeing, Shopping, Kunst und Kultur oder kulinarische Genüsse, die Facetten der australischen Städte lassen garantiert jedes Urlauberherz höherschlagen. Welche drei Städte auf einer Reise Down Under unbedingt auf dem Reiseplan stehen sollten, haben wir nachfolgend aufgelistet.

Sehenswerte Städte in Australien

Sydney

Was wäre ein Besuch in der Weltmetropole Sydney, ohne vor dem berühmten Opernhaus ein Foto geschossen oder ohne einen Spaziergang über die imposante Harbour Bridge gemacht zu haben? In der multikulturellen Metropole lässt sich eine spannende Städtereise hervorragend mit einem erholsamen Strandurlaub verbinden: Denn in Sydney befindet sich der weltbekannte Bondi Beach, ein Sonnen- und Badeparadies sowie ein berühmter Surfspot mit Kultstatus. Wer mehr über die Aborigines, Australiens Ureinwohner, erfahren möchte, besucht das Australian Museum oder das Museum of Sydney, während Shoppingspaß auf der Oxford Street und im Central Business District möglich sind. Für Groß und Klein ist der Besuch im Taronga Zoo ein Erlebnis, in dem Koalabären, Kängurus oder Wombats hautnah zu sehen sind. Zum Abend warten im Bondi-Viertel Bars, Clubs und Diskotheken mit großen Tanzflächen, Live-Musik und Partyspaß bis spät in die Nacht, während das Rotlichtviertel der Stadt in Kings Cross zu finden ist. Sydney, Australiens größte Metropole, sorgt mit Sightseeing, Strand, Wassersport, Shopping, Party und Genuss für abwechslungsreiche Urlaubsmomente der ganz besonderen Art.
Opera House, Sydney

Das weltberühmte Opernhaus ist Sydneys Wahrzeichen.

Brisbane

In Queensland befindet sich die Stadt Brisbane, eine moderne und pulsierende Stadt die mit Sonne, Natur und Kultur besticht. Die imposante Story Bridge bietet einen atemberaubenden Ausblick, während Spaß und auch der Erholungsfaktor entlang des Brisbane River garantiert werden: Grünflächen, Restaurants, Cafés, Bars, Geschäfte, Museen und Galerien sorgen für ein buntes Freizeit- und Unterhaltungsprogramm. Die Fahrt mit dem Riesenrad Wheel of Brisbane verspricht einen tollen Blick auf die Stadt und atemberaubende Fotoaufnahmen. Kunst und Kulturliebhaber kommen im Queensland Cultural Centre auf ihre Kosten, in dem Museen und Galerien sowie Theaterstücke besuchen werden können. Ein künstlich angelegter Strand inmitten der Stadt bietet Sonnen- und Badespaß zwischen Lagunen und tropischen Pflanzen und ein Wasserpark lässt die Herzen kleiner Besucher höherschlagen. In der Innenstadt laden zudem Geschäfte und Boutiquen zum Einkaufsbummel ein, urige Restaurants verwöhnen den Gaumen mit kulinarischen Höhepunkten und zum Abend sorgen Bars und Clubs für ein reges Nachtleben. Brisbane, die Stadt für Abenteurer, Entdecker, Familien mit Kindern und Genießer.
Brisbane Skyline

Brisbane oder auch „Brissie“ ist nach Sydney und Melbourne nicht nur die drittgrößte Stadt, sondern auch das drittwichtigste Reiseziel Australiens.

Melbourne

Mit modernen Straßen, verwinkelten Gassen, grünen Parks, spannenden Galerien, bedeutenden Sehenswürdigkeiten und einer ausgezeichneten Gastronomie heißt Melbourne Besucher willkommen. Das Herzstück von Australiens Metropole ist der Federation Square, auf dem neben Restaurants und Cafés auch die Kunstgalerie NGV Australia, das Filmmuseum und die Flinders Street Station zu finden sind. Perfekt, um Sehenswürdigkeiten zu erkunden, ist eine Fahrt mit der kostenlosen City Circle Tram. Die historische Straßenbahn dreht regelmäßig ihre Runden, vorbei an Attraktionen wie dem Royal Exhibition Building. Wer keine Höhenangst hat, sollte den Ausblick vom 88. Stock des Eureka Towers in etwa 285 Metern genießen, während Tierliebhaber in Melbournes Zoo, dem ältesten Zoo Australiens, neben Koalabären und Kängurus auch Tiger und Orang-Utans entdecken können. Die Bourke Street bietet Shoppingvergnügen, während die Küste Melbournes zwar nicht unbedingt weltberühmt ist, in Sachen Abwechslung aber den anderen Stränden in Australien in nichts nachsteht: Denn sowohl Badebuchten als auch Surfstrände sind hier zu finden. Melbourne, eine spannende Großstadt mit Sympathie und Charme für jede Altersklasse.
Melbourne

Melbourne zählt rund 5 Millionen Einwohner auf einer Fläche die etwa doppelt so groß wie Berlin ist.

Welche Strände sollte man gesehen haben?

Australien ist nicht nur für Kängurus und Koalabären bekannt, sondern auch für endlose Traumstrände mit Puderzuckersand, für ein kristallklares Wasser und für eine faszinierende und farbenfrohe Unterwasserwelt. Down Under ist daher ein beliebtes Reiseziel von Sonnenhungrigen und Badenixen sowie auch von Surfern und Tauchern, die an den wunderschönen Stränden von Sydney bis Perth unvergessliche Urlaubsmomente erleben können. Welche Strände man während eines Städtetrips oder auf einer Australien Rundreise auf jeden Fall gesehen haben sollte, haben wir nachfolgend zusammengefasst.

Bondi Beach in Sydney

Bondi Beach, Sydney

Der Bondi Beach, Stadtstrand von Sydney, ist bekannt aus Film und Fernsehen.

Mit seinem feinen und goldenen Sand und den spektakulären Wellen gehört Bondi Beach zu den bekanntesten Surfspots der Welt. Der Traumstrand mit absolutem Kultstatus befindet sich rund zehn Kilometer vom Zentrum der Metropole Sydney entfernt und ist umgeben von faszinierenden Sandsteinfelsen – die perfekte Postkartenkulisse. Ganzjährig herrscht hier ein großes Treiben, wenn sich Bikini-Schönheiten in der Sonne räkeln, Familien mit Kindern Sandburgen bauen oder gutgebaute Surfer den Nervenkitzel auf den fantastischen Wellen suchen. Diese coole Strandatmosphäre ist ein echtes Erlebnis für jeden. Eine Vielzahl an gemütlichen Cafés, Bars und Restaurants auf der Campbell Parade versüßen den heißen Tag am Strand mit kulinarischen Genüssen und gekühlten Getränken. Bondi Beach, Australiens bekanntester Strand, hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Wer einmal hier war, möchte garantiert nie wieder weg.

Gold Coast nahe Brisbane

Gold Coast, Australien

Gold Coast: von Coolangatta bis Stradbroke Island.

Die Gold Coast ist nach Bondi Beach der zweitbeliebteste Strand von Reisenden in Australien und befindet sich in der Umgebung der Stadt Brisbane. Der feine Sand und das kristallklare Wasser bieten ideale Voraussetzungen für ausgiebiges Sonnenbaden, Badespaß im Meer und ausgedehnte Spaziergänge barfuß durch den Sand. Aber auch weltbekannte Surfspots sorgen mit der perfekten Welle für unvergessliche Wassersporterlebnisse, sodass Surfcamps und Surfschulen auch Anfängern den Ritt auf den beeindruckenden Wellen ermöglichen. Große Shoppingcenter laden zum Einkaufsbummel ein, spannende Freizeitparks bieten Familienspaß pur und eine große Auswahl an Bars, Restaurants und Diskotheken sorgen für ein reges Nachtleben. An Australiens Gold Coast wird es daher garantiert zu keiner Zeit langweilig.

Cottesloe Beach bei Perth

Cottesloe Beach, Perth

Weltweit einer familienfreundlichsten Strände: der Cottesloe Beach unweit des Stadtzentrums von Perth.

Im Westen von Down Under, etwas außerhalb des Stadtzentrums von Perth, befindet sich der Cottesloe Beach. Der Strand ist insbesondere für seine gemütliche Atmosphäre und das entspannte Ambiente, auch bei Einheimischen, beliebt. Wer etwas Ruhe sucht, ist hier genau richtig. Der langgezogene Sandstrand ist perfekt für einen erholsamen Tag in der Sonne sowie für Badespaß mit Kindern. Aber auch Surfen und Schnorcheln ist am Cottesloe Beach möglich. Die grünen Flächen der Cottesloe Esplanade sind ideal für ein gemütliches Picknick im Schatten der Bäume oder um eine Runde Cricket zu spielen. Am Abend kann auf der lebendigen Marine Parade in den einladenden Restaurants bei frischen Meeresfrüchten und einem Glas Wein ein fantastischer Sonnenuntergang beobachtet werden.

Was sollten Backpacker in Australien beachten?

Sehnsucht in die Ferne haben viele Menschen: Wer möchte nicht neue Länder und Leute kennenlernen, Weltmetropolen besichtigen, eine atemberaubende Natur entdecken und gleichzeitig Sonne, Strand und Meer genießen? Australien ist daher ein beliebtes Reiseziel von Backpackern, Rucksacktouristen und Weltenbummlern, die über mehrere Wochen oder sogar Monate Down Under erkunden wollen. Viele dieser meist jungen Menschen wagen sich sogar in das Abenteuer Work and Travel, um für eine längere Zeit die Vielfalt und Schönheit Australiens zu entdecken. Nachfolgend haben wir drei nützliche Tipps für Backpacker aufgelistet, die eine Reise in das Land der Kängurus und Koalas planen.
Backpacker

Das Abenteuer des Lebens: Backpacking in Australien.

Übernachten in Backpacker Wohnungen

Die wohl kostengünstigste und daher auch beliebteste Unterkunft von Backpackern in Australien sind Hostels. Das Bett in einem Mehrbettzimmer kostet meist zwischen 15 und 20 Euro pro Nacht. Perfekt, um die Reisekosten möglichst gering zu halten. In großen Metropolen wie beispielsweise Sydney oder Melbourne sind sogenannte Backpacker Unterkünfte eine begehrte Unterkunft. Diese Wohnungen liegen zwar meist etwas außerhalb des Stadtzentrums, sind dafür aber häufig komplett möbliert und können bereits für wenige Monate angemietet werden. Zudem ist die Miete in der Regel deutlich geringer als die Kosten für ein Hotelzimmer und es besteht im Gegensatz zum Mehrbettzimmer im Hostel eine gewisse Privatsphäre. Kontakte und Adressen für Backpacker Wohnungen sind üblicherweise über Annoncen in Backpacker Zeitschritten zu finden, die in Hostels, Bars oder Internetcafés ausliegen.

„BYO“ – „Bring your own“

In vielen Städten von Australien gibt es Bars, Pubs oder Restaurants, die mit einem Schild mit der Aufschrift „BYO“ oder „Bring your own“ gekennzeichnet sind. Das bedeutet, dass diese Lokale nicht im Besitz einer Lizenz für den Alkoholausschank sind und dementsprechend alle Gäste ihre eigenen alkoholischen Getränke mitbringen und genießen dürfen. Dafür muss lediglich eine kleine Gebühr in Höhe von etwa fünf australischen Dollar, auch Korkgeld (Englisch: Corkage Fee) genannt, gezahlt werden. Ideal, um bei den Lebenshaltungskosten während einer Reise durch Down Under zu sparen. Doch aufgepasst: Bei der Kennzeichnung „BYO Beer only“ hat sich das Lokal auf ein alkoholisches Getränk, in diesem Fall auf Bier, beschränkt. Grundsätzlich sind hochprozentige alkoholische Getränke nicht gestattet, sondern ausschließlich Bier und Wein.

Work and Travel

Als Backpacker oder Rucksacktourist lässt sich Australien während eines längeren Aufenthaltes hautnah und authentisch erleben. Um die Kosten für eine mehrmonatige Reise zu finanzieren, entscheiden sich viele junge Menschen für ein Work and Travel Jahr. Das bedeutet, dass Arbeiten und Reisen für einen bestimmten Zeitraum in Australien erlaubt sind. Das sogenannte Work and Travel Visum beschränkt üblicherweise keine Art der Arbeit, sodass eine große Auswahl an Jobs zur Verfügung stehen. Besonders beliebt sind Arbeiten in der Landwirtschaft wie etwa als Erntehelfer, Fließbandarbeiten oder Jobs in der Hotelbranche und Gastronomie. Work and Travel in Australien ist eine gute Alternative, um einen langen Aufenthalt Down Under zu ermöglichen, Land und Leute hautnah zu erleben und nebenbei die Reisekosten zu verdienen.

Beliebter Urlaub in Australien

Rundreisen Australien

Städtetrips oder Strandurlaub? Auf dem wunderbaren und vielseitigen Fleckchen Erde finden Sie grenzenlose Urlaubsvielfalt. Wagen Sie sich in das Abenteuer Rundreise Australien.

Rundreisen Australien
Surfurlaub Australien

Sie haben Sehnsucht nach Meer und Wellen und möchten sich gerne auf das Surfbrett wagen? Oder sind Sie vielleicht schon ein Profi und suchen nach dem nächsten aufregenden Reiseziel mit den perfekten Wellen? Australien ist für Surfer und solche, die es werden wollen, wirklich das ideale Land.

Surfurlaub Australien
Individualreisen Australien

Lernen Sie den fünften Kontinent auf einer Individualreise kennen – und zwar ganz auf Ihre persönlichen Urlaubswünsche zugeschnitten.

Individualreisen Australien
Fernreisen nach Australien

Erschwinglich Urlaub machen in Australien - Erweitern Sie ihren Horizont - Die günstigsten Reiseangebote finden Sie auf Reise.de!

Fernreisen nach Australien
Reisen Australien

Bereisen Sie das Land der Kängurus und Koalas ☼ Die besten Angebote für Ihren Trip nach Down Under finden sie auf ► Reise.de ✔

Reisen Australien
Aktuelle Reise-News Australien
Neuseeland will Touristensteuer einführen
Neuseeland will Touristensteuer einführen