Städtereisen Brasilien: Zwischen Samba, Karneval, Traumstränden und Metropolen

Sonnenschein satt, gute Laune und traumhafte Strände können Sie auf einer Städtereise nach Brasilien genießen: Reisen Sie an den Zuckerhut und lassen Sie sich von der Lebensfreude der Weltmetropole Rio de Janeiro verzaubern. Schlendern Sie durch die Straßen der Stadt, besichtigen Sie Kulturreichtümer, entspannen Sie sich an der Copacabana und erleben Sie einen gigantischen Ausblick von der Christusstatue auf dem Berg Corcovado.

Inhaltsverzeichnis – Städtereisen Brasilien

Brasilien Flagge

Traumhafte Städte erwarten Sie auf Ihrer Städtereise in Brasilien.

In São Paulo und auch in Porto Alegre erwartet Sie ein Kulturmix aus Kunst, Museen, brasilianischen Märkten und pulsierendem Nachtleben. Ein Einblick in die afrobrasilianische Kultur bietet Ihnen die Stadt Salvador, während Wassersportler an den Küsten von Florianópolis sowie auf den brasilianischen Inseln wie etwa Ilha Grande auf ihre Kosten kommen. Vergessen Sie nicht den Ausflug in die Landeshauptstadt Brasilia, die Grundrisse der einst entworfenen Stadt erinnern mit moderner Architektur an ein Flugzeug. Samba, Karneval und Kostüme erwarten Sie auch in Recife. Lernen Sie Brasiliens Geschichte und Kultur kennen und verbinden Sie Ihre Städtereise in das Land des Amazonas mit Badespaß, Wassersport und Erholung. Machen Sie eine Rundreise durch die einzigartige Landschaft aus Regenwäldern und Zuckerrohrplantagen und erkunden Sie die lebensfrohen Metropolen des wohl buntesten Landes weltweit. Buchen Sie Ihren Städtetrip nach Brasilien bei Reise.de und spüren Sie schon bald den brasilianischen, temperamentvollen Rhythmus in Ihrem Blut.

Welche Städte in Brasilien sind sehenswert?

In Brasiliens Städten sorgen traumhafte Strände, kulturelle Sehenswürdigkeiten, kulinarische Genüsse, lebensfrohe Menschen und heiße Rhythmen für Spannung pur. Die weltbekannte Metropole Rio de Janeiro ist nicht nur zum Karneval eine Reise wert und auch die beliebten Klassiker unter den brasilianischen Städten wie Salvador, Recife oder São Paulo haben Besuchern einiges zu bieten. In Manaus treffen sich Abenteurer, die den Amazonas Regenwald erkunden wollen, während Olinda als eine der ältesten Städte des Landes mit ganz besonderem Charme lockt. Nachfolgend haben wir drei attraktive Städtetipps für die nächste Reise nach Brasilien zusammengestellt.

Sehenswerte Städte in Brasilien

Rio de Janeiro

Ein Höhepunkt in Brasilien und auch ein beliebtes Reiseziel einer jeden Rundreise durch Südamerika ist zweifelsohne Rio de Janeiro. Schon der Landeanflug auf die Metropole ist ein Erlebnis der besonderen Art: Im Hintergrund der Stadt thronen die mächtigen Granitberge, während im Vordergrund die goldenen Sandstrände schimmern. Bei schönem Wetter lässt sich zudem der Zuckerhut und der Corcovado mit der weltberühmten Christus-Statue erblicken. Die Stadt der Superlative überrascht mit unterschiedlichen Facetten und erfüllt garantiert jeden Urlaubswunsch: Ob Badeurlaub an der weltberühmten Copacabana, Sightseeing in der Stadt oder der kleine Umtrunk am Abend bei einem Batida de Coco in einer gemütlichen Bar, bei dem die brasilianische Lebensfreude, das feurige Temperament und die lateinamerikanischen Rhythmen jeden mitreißen.

Zu den absoluten Attraktionen Rios gehören neben dem Maracanã-Stadium (Estádio de Maracanã), einst das größte Fußballstadion der Welt und der Catedral Metropolitana natürlich der bekannte Zuckerhut, Pão de Açúcar, der einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt bietet. Ebenfalls Pflicht während einer Städtereise in die brasilianische Metropole ist der Ausflug auf den Corcovado, auf dem in über 700 Meter Höhe die Statue „Cristo Redentor“ mit offenen Armen Besucher empfängt. In Rio de Janeiro laden malerische Gassen mit bunten Kolonialhäusern zu einem Spaziergang ein, während die berühmten Strände Copacabana und Ipanema mit feinem goldenen Sand und azurblauem Meer Bikini-Schönheiten, Badenixen, Familien mit Kindern, Wassersportfans und Sonnenhungrige anlocken. Kunst- und Kulturliebhaber können im Museu Histórico Nacional mehr über die Geschichte des Landes erfahren oder im Museu Chácara do Céu Werke von Pablo Picassos bewundern. Das Nachtleben in Rio spielt sich insbesondere im angesagten Ausgehviertel Lapa ab. Musik, Samba, gute Laune und lachende Menschen erwarten Besucher auf dem weltbekannten Karneval von Rio, auf dem auf farbenfrohen Paraden die Sambaschulen ihre Tänzerinnen in spektakulären Kostümen präsentieren. Brasiliens Weltmetropole Rio de Janeiro ist unumstritten jederzeit eine Reise wert.

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro liegt im Westen der malerischen Bucht von Guanabara.

Salvador

Im Nordosten Brasiliens liegt die Stadt Salvador, bekannt für die restaurierte Altstadt, die mit wunderschönen farbigen Häusern ein wahrer Touristenmagnet ist. In den malerischen Gassen reihen sich kleine Läden mit Kunsthandwerk und Souvenirs aneinander und gemütliche Straßencafés laden zum Verweilen ein. Sehenswert sind unter anderem der Terreiro de Jesus, auf dem sich auch die Kirche Igreja e Convento de São Francisco befindet oder die einst von Sklaven erbaute Igreja Nossa Senhora do Rosário dos Pretos. Kunst und Kultur verspricht das Museu Afro-Brasileiro, während beim Schlendern über die Uferpromenade ein Ausflug zum Leuchtturm Barra zu empfehlen ist. Der Besuch des Mercado Modelo, einem typisch brasilianischen Markt, ist nicht nur für Shoppingfreunde ein Genuss. Die Fahrt mit dem Elevador Lacerda, einem mehr als einhundert Jahre alten Schnellaufzug, bringt Besucher von der Ober- zur Unterstadt Salvadors.

Eine Städtereise kombiniert mit Strandurlaub – auch das geht in der brasilianischen Metropole: Salvadors Strände sind ein Treffpunkt für jede Generation und Zielgruppe. Denn hier kommen Jung und Alt zusammen und genießen grenzenlosen Sonnenschein, azurblaues Meer und feinen Sand bei rhythmischer Musik, froher Laune, kühlen Getränken und landestypischen Köstlichkeiten. Den Abend können Besucher in Salvadors Altstadt ausklingen lassen. Wenn die Sonne untergeht, wird die lebendige Stadt zu einem pulsierenden Ort mit Live-Musik, Trommlern, Tänzern und lachenden Menschen wohin das Auge reicht. Auch in Salvador zählt der Karneval zu den Höhepunkten: An sechs Tagen und sechs Nächten wird in der ganzen Stadt gefeiert, getanzt, gesungen und gelacht.

Salvador, Brasilien

Salvador, die drittgrößte Stadt Brasiliens steht Sao Paulo und Rio in nichts nach.

Manaus

Manaus, die Stadt mitten im Dschungel des Amazonas ist ein beliebtes Reiseziel von Touristen, da von hier die spannenden Ausflüge in den faszinierenden Regenwald starten. Wer Städtetrip und Abenteuer kombinieren möchte, ist in Manaus richtig. Die Stadt im Dschungel befindet sich am Ufer des Rio Negro, etwa zehn Kilometer des Zusammenflusses mit dem Rio Solimões, dem Encontro das Aguas (Treffen der Wasser), entfernt – ab hier als Amazonas bekannt.

Die Stadt erwartet Besucher mit Sehenswürdigkeiten wie dem Opernhaus Teatro Amazonas und dem Palácio Rio Negro. Die hübschen Gassen laden zum Spaziergang ein, während Kneipen und Bars mit lateinamerikanischen Klängen und Köstlichkeiten für paradiesische Urlaubsstimmung sorgen. Der Praia Ponta Negra ist ein beliebter Strand etwas außerhalb von Manaus, an dem Sonnenhungrige und Erholungssuchende auf ihre Kosten kommen. Das aber wohl größte Highlight ist der Encontro das Aguas (Treffen der Wasser), der aufgrund der verschiedenen Farben der Wassermassen ein beeindruckendes Bild abgibt. Das Abenteuer Dschungel sollte sich niemand entgehen lassen: Von Manaus aus starten eine Vielzahl von spannenden Touren und abenteuerlichen Exkursionen in den Amazonas Regenwald, auf Wunsch sogar mit Übernachtung in einer Urwald-Lodge.

Manaus

Von Manaus aus starten zahlreiche Touren und Exkursionen in den Regenwald.

Welche Strände in Brasilien sollte man gesehen haben?

Wer an Brasilien denkt, hat nicht nur hübsche Sambatänzerinnen und heiße Rhythmen vor Augen, sondern auch endlos weite Strände mit Puderzuckersand an denen sich Schönheiten im Bikini in der Sonne aalen, Familien mit Kindern Sandburgen bauen, gutgebaute Jungs Wassersport betreiben und Jung und Alt zusammen das Leben genießen. Eine Städtereise nach Brasilien lässt sich hervorragend mit einem Strandurlaub verbinden. Wir haben drei der beliebtesten Strände herausgesucht, an den Sonnen- und Badespaß garantiert ist.

Copacabana in Rio de Janeiro

Copacabana, Rio de Janeiro

Die berühmte Copacabana erstreckt sich über 4 Kilometer.

Einmal am berühmtesten Strand der Welt baden gehen: Die Copacabana gehört bei einem Städtetrip in die Metropole Rio de Janeiro auf jeden Fall zum Pflichtprogramm. An dem Traumstrand unterhalb des Zuckerhuts mit hellem Sand und azurblauem Meer wurden schon viele Filmszenen gedreht und es gibt sogar Lieder, die dieses zauberhafte Fleckchen Erde besingen. Die Copacabana, auch die Badewanne Rios genannt, lockt jährlich unzählige Besucher an, darunter Einheimische und Touristen. Und alle wollen nur eins: Sonne satt und das Leben in vollen Zügen genießen. Der etwa vier Kilometer lange Strand bietet sowohl Ruhe als auch Unterhaltung: Spaziergänge barfuß durch den feinen Sand, Wassersportmöglichkeiten, Strandbars und Restaurants bieten Abwechslung für jeden Geschmack. Perfekt für Urlaub mit der Familie, Singlereisen oder Ferien als Paar.

Praia de Ripa in Rio Grande do Norte

Strand in Rio Grande do Norte

Der Bundesstaat Rio Grande do Norte hat einige Sandstrände zu bieten – insgesamt 410 Kilometer.

Im Süden Brasiliens liegt der beliebte Urlaubsort Rio Grande do Norte mit seinem wunderschönen Praia de Pipa. Der Strand gehört mit zu den schönsten des Landes, sodass hier jederzeit etwas los ist. Das ehemalige Fischerdorf ist mittlerweile ein touristisch sehr gut angeschlossener Ferienort mit Hotels, Restaurants, Bars und Geschäften. Insbesondere Backpacker, Rucksacktouristen und Surfer haben die traumhaften Buchten des Praia de Pipa entdeckt und bekannt gemacht. Die Küstenlinie besteht aus mehreren idyllischen Buchten mit feinem und hellem Sand, umgeben von roten Klippen und einer üppigen Vegetation. Hier findet jeder seine Lieblingsbucht, um die Ruhe zu genießen, sich auf das Surfbrett zu schwingen oder um Party am Strand zu machen. Für Action und Unterhaltung sorgen Bootsfahrten, Ausflüge auf dem Pferd durch die Dünenlandschaft oder wer das besondere Erlebnis sucht, kann auch mit Delfinen schwimmen.

Ipanema in Rio de Janeiro

Strand von Ipanema

Der Felsvorsprung Arpoador trennt den Ipanema-Strand von der Copacabana.

Ipanema ist ein weiterer Strand in der Weltmetropole Rio de Janeiro, der auf der Liste der beliebtesten Strände Brasiliens nicht fehlen darf. Auf dem etwa dreißig Kilometer langen Küstenstreifen vor Rio befindet sich Ipanema, der durch den Felsvorsprung Arpoador von der weltbekannten Copacabana getrennt wird. Der Name des Strandes bedeutet übersetzt „gefährliches“ oder „bewegtes“, was auf die nicht ganz ungefährlichen Strömungen zurückzuführen ist. Ein Paradies für Surfer. Das Badevergnügen kommt trotz allem nicht zu kurz. Ipanema ist sowohl bei Einheimischen und Touristen so beliebt, da zum einen fröhliche Händler Eis, kühle Getränke und andere Leckereien direkt zur Sonnenliege bringen und am Strand den ganzen Tag über lateinamerikanische Klänge zu hören und aufregende Tanzvorführungen zu sehen sind. Wer am Strand Unterhaltung sucht, ist am Ipanema genau richtig.

Was sollte man in Brasilien erlebt haben?

Neben Kulturausflügen und Sightseeing in Brasiliens Städten sowie Entspannung an den traumhaften Stränden gibt es noch reichlich mehr Attraktionen, die das südamerikanische Land zu bieten hat. Was Besucher auf ihrem Städtetrip oder während einer Rundreise durch Brasilien auf jeden Fall mitnehmen sollten, haben wir nachfolgend aufgelistet.

Seilbahn auf den Zuckerhut

Vom rund 400 Meter hohen Zuckerhut genießt man eine herrliche Aussicht über Rio.

Karneval in Rio

Karneval in Rio – ein kunterbunter Wettstreit der Samba-Schulen.

Amazonas Regenwald

Eine Bootstour auf dem Amazonas lässt in die unermessliche Artenvielfalt des tropischen Regenwaldes blicken.

Karneval in Rio feiern

Karneval in Rio de Janeiro bedeutet Samba, heiße Rhythmen, schöne Frauen, gute Laune, farbenfrohe Kostüme und viel nackte Haut. Jedes Jahr beginnt am Freitag vor Aschermittwoch der legendäre Karneval in Rio. Dann wird die Stadt zu einem Hexenkessel und das Sambódromo platzt aus allen Nähten, wenn die Sambaschulen der Stadt (Escolas de Samba) gegeneinander antreten, um den Titel zu gewinnen. Jede Sambaschule hat ihre eigenen Farben und dementsprechend kleiden sich auch die „Fans“ der Sambaschulen in diesen Farben, also ähnlich wie beim Fußball. Denn Karneval in Rio heißt nicht nur Musik und Fröhlichkeit, sondern auch Liebe und Leidenschaft. Die Liebe zum Samba bringt Tänzerinnen und Publikum in das Sambódromo, wo jede Sambaschule ihr Können unter tosendem Applaus und Gesang präsentieren darf. Atemberaubende Schönheiten in ausgefallenen, bunten und knappen Kostümen tanzen temperamentvoll durch das Sambódromo, bis am Aschermittwoch der Sieger feststeht. Wer die Chance hat, Karneval in Rio zu erleben, wird dieses Erlebnis garantiert nie mehr vergessen.

Ausblick vom Zuckerhut genießen

Der Zuckerhut (Pão de Açúcar) gehört zu Rio de Janeiro wie die Copacabana. Wer den imposanten Berg auf etwa 396 Meter erklimmt, wird mit einem atemberaubenden Ausblick auf die brasilianische Metropole belohnt. Ein absolutes Muss und ein Höhepunkt einer jeden Reise nach Rio. Der Zuckerhut ist mit der Seilbahn, teilweise aber auch zu Fuß erreichbar. Die Talstation ist mit dem Bus zu erreichen und anschließend können Besucher das Ticket für die Seilbahn kaufen oder sich die Wanderschuhe schnüren und bis zur ersten Aussichtsplattform auf etwa 226 Meter Höhe laufen. Dort warten Restaurants, Souvenirshops und ein Open-Air-Theater, in dem häufig Musikevents stattfinden. Zum Gipfel des Zuckerhuts geht es nur mit der Seilbahn, dafür erwartet Besucher ein herrlicher Ausblick über die Guanabara Bucht, den Strand der Copacabana, und sogar der Christus-Statue auf dem Corcovado, wenn die Sicht klar genug ist.

Ausflug in den Amazonas Regenwald

Abenteuer und Natur pur verspricht ein Ausflug in den Amazonas Regenwald. Die brasilianische Stadt Manaus ist der Ausgangspunkt von Touren und Exkursionen in den Urwald. Wer die Natur hautnah erleben möchte, bucht am besten eine geführte Tour mit Übernachtung in einer Urwald-Lodge. Kleine Hütten oder sogar das Schlafen im Freien auf einer Hängematte bringen Besucher der faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt nahe. Wer eine Exkursion in den Amazonas Regenwald macht, wird beim Betreten der beeindruckenden Welt aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Das gigantische Naturspektakel wartet voller Überraschungen, darunter exotische, tropische und seltene Pflanzen sowie eine sensationelle Artenvielfalt. Und auch die zahlreichen Mythen, Legenden und Geschichten rund um Amazonien, die auf einer geführten Tour nähergebracht werden, sorgen für spannende Momente. Die Magie des Urwalds verzaubert jeden! Denn hier werden einst wichtige Dinge zur Nebensache und unwichtige Dinge gewinnen umso mehr an Bedeutung.

Beliebter Urlaub in Brasilien

Pauschalreisen Brasilien

Riesig, abwechslungsreich und einfach traumhaft: Willkommen in Brasilien, dem größten Land Südamerikas, das als Reiseziel jedes Jahr mehr Menschen anlockt und mit seiner Schönheit und Vielseitigkeit begeistert.

Pauschalreisen Brasilien
Reisen Brasilien

Erleben Sie den Zauber Brasiliens ♫ Lebensfreude an CopaCabana ☼ Urgewalten des Amazonas! Sämtliche Angebote finden Sie auf ► Reise.de !

Reisen Brasilien
Mehr zum Thema Brasilien