Städtereisen nach Sao Paulo
– das New York der südlichen Erdhalbkugel

Willkommen in Sao Paulo – bem-vindo! Die Stadt Sao Paulo ist ein beliebtes Urlaubsziel für Städtereisende. Die größte Stadt Brasiliens ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates und die Heimat von über 12 Millionen Menschen. Sao Paulo ist nicht nur ein Geschäftszentrum und ein wichtiger Finanz- und Wirtschaftshotspot, sondern auch ein bedeutendes Kulturzentrum, viele historische Sehenswürdigkeiten und Attraktionen machen die Stadt zu einem Top Reiseziel.

Zahlreiche Museen und Galerien, das legendäre Nachtleben, die imposante Skyline und die vielen Parks und Gärten locken jedes Jahr viele Touristen nach Sao Paulo.Inhaltsverzeichnis – Städtereise Sao Paulo

Sao Paulo: Eine absolute Megacity. Städtereisen

Sao Paulo: Eine absolute Megacity.

Anreise

Am schnellsten und bequemsten reisen deutsche Urlauber mit dem Flugzeug nach Sao Paulo. Von Frankfurt aus startet zweimal täglich ein Nonstop Flug zum internationalen Flughafen São Paulo-Guarulhos, dieser dauert rund 12 Stunden. Lufthansa und LATEM Airlines Brasil bieten die Nonstop Flüge nach Brasilien an. Von allen anderen Flughäfen aus gibt es täglich mehrere Multistopp Flüge, diese haben eine Flugdauer ab 14 Stunden.

Der internationale Flughafen von Sao Paulo liegt rund 25 km vom Stadtzentrum entfernt. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln Taxi und Bus oder einem Mietwagen können Reisende in die Innenstadt gelangen.

Die Anreise aus einer anderen brasilianischen Stadt ist sowohl mit dem Flugzeug als auch mit einem Fernbus möglich. Das größte Busterminal heißt Tietê und bietet Verbindungen zu den diversen Städten Brasiliens sowie ins benachbarte Ausland.

Ein Hotel finden

Sao Paulo ist ein sehr beliebtes Reiseziel mit vielen Übernachtungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen Preis- und Ausstattungsklassen. 1- und 2-Sterne Hotels bieten Übernachtungen schon ab 20 Euro an. Aber auch eine Übernachtung in einem 4- oder 5-Sterne-Hotel ist je nach Saison und Angebot schon unter 100 Euro möglich. Je nach Hotel und Ausstattung muss man für eine Übernachtung und pro Person bis zu 200 Euro und mehr bezahlen.

Günstige Alternativen zu den Hotels können die Hostels der Stadt sein. Wer es eher privat mag und sich gerne selbst versorgt, kann sich ein Apartment oder eine Ferienwohnung anmieten.

Beliebte Stadtteile von Sao Paulo

Stadtteile von Sao Paulo
Sao Paulo Städtereisen Center Stadtteil
Sao Paulo Stadtansicht

Centro

Der Stadtteil Centro gilt als der älteste Teil der Stadt und beeindruckt durch viele historische Sehenswürdigkeiten. Verschiedene Kulturzentren bieten ein abwechslungsreiches Programm, der Mercado Municipal Markt und die Einkaufsstraße Rue 25 de Marco begeistern Einheimische und Urlauber gleichermaßen.

Se

Der Stadtteil Se ist ein zentral historischer Bereich von Sao Paulo, u.a. befindet sich hier die berühmte Cathedral Metropolitaner. Auch der Stadtteil Republica ist Teil des historischen Zentrums. Hier befindet sich eine der Hauptattraktionen der Stadt, das Terraço Itália, vom 42. Stock des Gebäudes genießen die Besucher einen unbeschreiblichen Ausblick über die Stadt.

Liberdade

Wer sich für das Leben und die Kultur Japans interessiert, ist im Stadtviertel Liberdade genau richtig. Vila Madalena ist ein Bezirk, in dem vor allem trendbewusste und künstlerisch interessierte Besucher auf ihre Kosten kommen. Viele Galerien und alternative Geschäfte sind typisch für dieses Stadtviertel, ebenso ein pulsierendes Nachtleben.

Consolação

In Consolação tobt ebenfalls das Nachtleben, der perfekte Ort für alle Urlauber, die die Nacht gerne zum Tag machen. Deutlich gemütlicher geht es in Pinheiros zu, Cafés laden zum Verweilen ein, während das jährliche Festa Junina für traditionelle Musik, Tanz und gutes Essen steht.

Ipiranga

Im Stadtteil Ipiranga befindet sich der Parque da Independência, ein Anziehungspunkt für viele historisch und kulturell begeisterte Touristen. Hier wurde die Unabhängigkeit Brasiliens ausgerufen.

Butantã

Butantã liegt etwas entfernt vom Zentrum und ist Sitz des Hauptcampus der Stadt. Einheimische aus der ganzen Stadt treffen sich auf dem 8.000.000 m² großen Gelände, um sich sportlich zu betätigen und gemeinsam aktiv zu sein. Der perfekte Ort für sportbegeisterte Urlauber, die sich gerne unters einheimische Volk mischen.

Ibirapuera

Der Stadtteil Ibirapuera zieht durch seinen berühmten Parque do Ibirapuera jedes Jahr unzählige Touristen an. Hier kann man sich entspannen, ein wenig Sport treiben, den Park und seine 3 Seen genießen. Zwei Museen und regelmäßige Veranstaltungen wie z.B. kostenlose Open-Air Konzerte runden das Angebot ab.

Kultur, Events und Sport

Kultur

Sao Paulo hat seinen Gästen über 90 Museen und ein faszinierendes kulturelles Angebot zu bieten. Besonders erwähnenswert ist u.a. das „MASP“ (Museum der Schönen Künste). In dem berühmten Museum können die Besucher neben vielen weiteren Ausstellungsstücken auch Werke von van Gogh und Renoir bewundern. Ebenfalls eines der berühmtesten Museen der Stadt ist das Museu Afro Brasil, hier können sich Touristen über die afro-brasilianische Kultur informieren. Die Staatliche Pinakothek von São Paulo (Pinacoteca do Estado de São Paulo) im Jardim da Luz ist das wichtigste Kunstmuseum in Brasilien und zeigt in erster Linie die Werke einheimischer Künstler. Zu den besten und beliebtesten Museen der Stadt zählen u.a. auch das Museu de Arte Contemporânea de São Paulo, das Museu do Futebol, das Museu Paulista und das Museu Lasar Segall.Aber nicht nur die zahlreichen Museen der Stadt bieten Kultur pur, auch die zahlreichen Ausstellungen in den Galerien und Kulturzentren sind in jedem Fall einen Besuch wert.

Ein weiteres Highlight der Stadt ist das Theatro Municipal de São Paulo. Das Theater- und Opernhaus ist Sitz des São Paulo Municipal Symphonic Orchestra und des städtischen Ballett São Paulo.

Das Ipiranga Museum in Sao Paulo

Das Ipiranga Museum in Sao Paulo

Events

Ein ganz besonderes Event findet jährlich im Januar statt. Die Sao Paulo Jubiläumsfeier bietet Einheimischen und Urlaubern ein buntes und kulturelles Programm in den zahlreichen Museen, Kulturzentren und Parks. Ebenfalls im Januar findet jährlich das japanische Neujahrsfest Praça da Liberdade statt.Der Februar ist auch in Sao Paulo geprägt vom Karneval. Ein Highlight im April ist das Praça da Liberdade oder das Blumenfest Hanamatsuri.
Im Juni werden in Sao Paulo die berühmte Parade LGBT Pride Parade sowie das traditionelle Festa Junina statt.
Im Mai und im August gibt es italienische Partys, bei denen auch die Touristen in die italienische Kultur eintauchen können.
Das Highlight im Oktober ist das internationale Filmfestival. In diversen Museen, Kinos, Kulturzentren und auch im Freien werden zeitgenössische Filme gezeigt.

Der große Preis von Brasilien ist ein weiteres Highlight in Sao Paulo. Neben dem berühmten Rennen im November ist auch das traditionelle São-Silvestre-Straßenrennen im Dezember legendär. Das traditionelle Revéillon-Fest am 31.12. an der Avenue rundet das Eventangebot der Stadt ab.

Im Ibirapuera Park finden regelmäßig Veranstaltungen statt. Sao Paulo

Im Ibirapuera Park finden regelmäßig Veranstaltungen statt.

Sport

DAS Sport-Event in Sao Paulo ist in jedem Fall der große Preis von Brasilien, ein Rennen, welches seit 1973 zur Formel 1 Weltmeisterschaft zählt.
Sao Paulo ist eine Fußballhochburg. So war Sao Paulo einer der Spielorte der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Brasilien im Jahre 2014. In der Stadt befindet sich das weltgrößte Morumbi-Stadion.
Die Brasil Open sind ein ATP Tennisturnier, welches jährlich in der Stadt Sao Paulo stattfindet.
Wer im Urlaub selber aktiv werden will, hat hier verschiedene Möglichkeiten, u.a. Joggen in einem der vielen Parks, Wandern oder Rad fahren, Tennis oder Golf.
Sport in Sao Paulo

Brasilianer gelten als sportbegeistert.

Sehenswürdigkeiten in Sao Paulo

Die Stadt Sao Paulo hat eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten, nachfolgend ist eine kleine Auswahl der Top Sehenswürdigkeiten aufgeführt.

Das Theater Municipal of Sao Paulo

Das Theater Municipal

Wolkenkratzer Sao Paulo

Der Terraço Itália bietet mit anderen Wolkenkratzern imposante Aussichten.

Die Stadtkathedrale von Sao Paulo

Die Stadtkathedrale von Sao Paulo

Stadtkathedrale (Catedral Metropolitana de São Paulo)

Im neugotischen Baustil errichtet, begann der Bau bereits im Jahre 1913, bevor im Jahre 1967 dann auch die Türme fertiggestellt wurden. Die Kathedrale befindet sich im Stadtteil Se und gehört der römisch-katholischen Erzdiözese von Brasilien an.

Pátio do Colégio

Im Zentrum der Stadt befindet sich der Pátio do Colégio, was übersetzt so viel wie Schulhof bedeutet. Bezeichnet wird hiermit der Platz, auf dem sich u.a. eine Jesuitenkirche sowie eine Schule befinden. Historisch hat der Platz einen hohen Stellenwert, hier wurde im Jahre 1554 die Stadt Sao Paulo gegründet.

Batman Gasse (Beco do Batman)

Die Beco do Batman ist eine kleine Nebengasse im Bezirk Vila Madalena. Seit den 1980er Jahren zieren immer mehr Graffiti die Fassaden und Mauern der Stadt, ein magischer Anziehungspunkt für viele Touristen und ein bunter und schöner Kontrast zu den modernen Teilen der Stadt. Eines der ersten Graffiti war Batman, dem die kleine Gasse ihren Namen verdankt. Die Stadt unterstützt die Künstler und setzt sich sogar für die Wiederherstellung verschiedener Graffiti ein.

Lateinamerika-Denkmal (Memorial da América Latina)

Nicht nur ein einziges Denkmal, sondern ein ganzer Komplex aus Kultur, Politik und Freizeit erwartet die Besucher. Mitgewirkt hat hier auch der deutschstämmige Architekt Oscar Niemeyer.

Brasilianisches Unabhängigkeitsdenkmal (Monumento à Independência do Brasil)

Auch als Altar des Vaterlandes bezeichnet, erinnert das Denkmal an die Unabhängigkeit Brasiliens im Jahre 1822. 1922, zur Jahrhundertfeier der Unabhängigkeit, wurde das Denkmal im Parque da Independência errichtet. Der Park ist eine der größten und beliebtesten Grünanlagen der Stadt.

Edifício do Banespa und Terraço Itália

Ein Hochhaus der Banco do Estado mit insgesamt 35 Stockwerken und einer Aussichtsplattform bietet den Besuchern bei einer Maximalhöhe von 161 Metern einen einzigartigen Ausblick über die Stadt. Auch der Terraço Itália ist eines der imposanten Hochhäuser der Stadt.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben

Outdoor

Sao Paulo besteht nicht nur aus Beton, auch über 50 verschiedene Parks und Gartenanlagen, u.a. der große Parque do Ibirapuera und der Parque Buenos Aires, warten auf die Besucher der Stadt und laden ein zum Spazieren gehen, Sport treiben oder Picknicken.

Auf einer geführten Radtour durch die Stadt können Urlauber Sao Paulo auf eine ganz besondere Art erobern. Die zahlreichen Zoos und Wildparks der Stadt lassen Tiere und Natur unter freiem Himmel hautnah erleben, u.a. der Sao Paulo Zoo, der Borboletário Águias da Serra und das Butantan Institute.

Der Pico Do Jaragua ist der höchste Berg der Stadt, rund um den Berg bieten sich schöne Wandermöglichkeiten an. Der Parque Severo Gomes befindet sich in einem Wohnviertel und ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Freizeitpark Parque de Diversões Marisa ist eine weitere Outdoor-Attraktion der Stadt.

Die warmen Temperaturen und die zahlreichen Cafés und Bars laden Urlauber ein, unter freiem Himmel die Zeit, die leckeren Gerichte und Getränke zu genießen und etwas Sonne zu tanken.

Essen

In Sao Paulo kann man sowohl die nationale brasilianische Küche als auch internationale Gerichte genießen. Edle Restaurants, aber auch kleine Bars und Cafés bieten unterschiedliche Gerichte und Leckereien an.

Die Küche Brasiliens hat portugiesische Wurzeln, typische Gerichte sind u.a. Bohnen mit Speck und Maniokmehl sowie süße Kompotte und Spezialitäten aus Karamell.

Typisch für Sao Paulo sind die sogenannten Self Service Restaurants. In den Selbstbedienungsrestaurants können auch die Urlauber nach Herzenslust zugreifen, bezahlt wird in der Regel nach Kilopreisen.

Der Besuch einer Churrascaria ist ein Muss. Hier gibt es so viel Fleisch vom Spieß wie man essen kann. Des Weiteren lieben die Brasilianer ihre Petiscos, das sind kleine Häppchen, die man gerne in Kombination mit Bier genießt.

Shopping

Shoppingfans kommen in Sao Paulo auf ihre Kosten, für den kleinen und großen Geldbeutel gibt es passende Einkaufsmöglichkeiten. Über 50 Einkaufszentren laden ein zum Bummeln und Shoppen, so auch das Shopping Center Ibirapuera mit seinen über 400 Geschäften auf 4 Etagen und das Centro Comercial Aricanduva mit über 500 Geschäften.

Auch auf den zahlreichen Märkten und Basaren der Stadt ist das Angebot groß. Der Feira da Praça Benedito Calixto ist ein gern besuchter Flohmarkt, der Feira da Praça da Repúblicas ein Markt für Kunsthandwerk und für Sammler. Die Rua 25 de Março ähnelt einem orientalischen Basar.

Ein Muss für alle Shopaholics ist der Mercado Municipal de São Paulo. Im Stadtteil Centro in einer großen Markthalle können Urlauber die landesüblichen Gerichte, Lebensmittel und Getränke probieren und kaufen.

Nachtleben

Sao Paulo macht es seinen Besuchern leicht, die Nacht zum Tag zu machen. In vielen Stadtteilen bietet das Nachtleben Spaß, Aktion und Abwechslung, besonders in den Vierteln Consolacoa und Vila Madalena pulsiert das Nachtleben. Restaurants und Bars, Diskotheken und Clubs, Samba-Kneipen und Rockbars laden Einheimische und Touristen ein zum Singen, Tanzen und Feiern.

3 Erstaunliche Fakten über Sao Paulo

Wussten sie eigentlich, dass

  • die Stadt den größten Bevölkerungsanteil an Japanern, Portugiesen und Italienern außerhalb der jeweiligen Länder aufweist?
  • die U-Bahn täglich rund 3,3 Millionen Fahrgäste zählt?
  • es über 12.000 Restaurants in der Stadt gibt und hiervon rund 50% Pizzerien sind?

Söhne und Töchter Sao Paulos

Lygia Fagundes Telles (*1923)
berühmte Schriftstellerin

Claudemir Jerônimo Barreto, bekannt als Cacau (*1981)
ehemaliger deutsch-brasilianischer Fussballspieler

Felipe Massa (*1981)
bekannter Formel-1 Rennfahrer

Beste Reisezeit

Für eine Reise nach Sao Paulo bieten sich die Monate Januar bis März sowie Oktober bis Dezember an. Während es in den Sommermonaten sehr heiß werden kann, bieten diese Monate angenehmes und bestes Reisewetter bei durchschnittlich 25°C.

Video – A Sao Paulo Timelapse

Mehr zum Thema Städtereisen nach Sao Paulo