Städtereisen Deutschland: Geschichte, Kultur und einzigartige Charaktere

Besichtigen Sie historische Stationen in der Hauptstadt Berlin und gehen Sie auf Zeitreise in das einst geteilte Deutschland.Hoch im Norden an der See erwartet Sie die Hansestadt Hamburg mit Deutschlands bekanntester Vergnügungsmeile „Reeperbahn“ sowie dem zauberhaften Hafen.

Das offenherzige Ruhrgebiet bietet eine Vielfalt aus modernen Städten und stillgelegten Zechen: Essen, Duisburg, Dortmund oder Oberhausen sind nur wenige Orte des eng besiedelten „Ruhrpotts“.

Am wunderschönen Rhein gelegen locken Metropolen wie Düsseldorf oder Köln, bekannt für Jecken, Karneval und Kamelle sowie für Mode und weltberühmte Wahrzeichen.

Weiter in Richtung Süden zu den Alpen besticht die Landeshauptstadt München mit Tradition, Volksmusik und leckeren Schmankerln: Zu den „Wiesn“, dem Münchener Oktoberfest, kommen jährlich Millionen Besucher aus aller Welt, um bei „Bier und Brezn“ die bayerische Lebensfreude zu erleben.

Städtereisen Deutschland

Willkommen in Deutschlands Metropolen!

Inhaltsverzeichnis – Städtereisen Deutschland

Mit Geschichte und Charme gehören auch Städte wie Dresden oder Leipzig sowie die moderne Finanz- und Geschäftsstadt Frankfurt am Main zu beliebten Reisezielen. Lernen Sie Deutschlands Besonderheiten von einer neuen Seite kennen und buchen Sie Ihre Städtereise bei Reise.de als reizvolles Last Minute Angebot oder als komfortable Pauschalreise.

Welche sind die beliebtesten Städte Deutschlands?

In Deutschland gibt es zahlreiche schöne Städte mit beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und Landschaften. Die Anzahl der großen Metropolen wie etwa Hamburg, Köln, München oder Berlin und auch die idyllischen Kleinstädte wie Münster, Freiburg oder Lübeck machen es nicht leicht, die schönste Stadt zu bestimmen. Die nachfolgenden Städte, die wir kurz vorstellen möchten, gehören zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland.

Sehenswerte Städte in Deutschland

Berlin

Die Hauptstadt ist und bleibt unter Touristen aus aller Welt die Nummer Eins in puncto Städtereisen Deutschland. Mit weltbekannten Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor und dem Reichstag oder auch geschichtlichen Höhepunkten wie dem Checkpoint Charlie und einer großen Auswahl an Museen gibt es in Berlin viel zu entdecken. Genießer finden eine Vielzahl an ausgefallenen Restaurants, von bodenständiger bis hin zu exquisiter Küche, während Shoppingvergnügen pur im KaDeWe (Kaufhaus des Westens) auf rund 60.000 Quadratmetern Verkaufsfläche oder auf dem bekannten Ku’damm (Kurfürstendamm) wartet. Und auch das Nachtleben in Berlin hat einiges zu bieten: Musicals, Theater, Shows, Konzerte und ein reichliches Angebot an Clubs, Bars und Diskotheken mit Musik von Jazz über Pop bis Techno runden die Städtereise in Deutschlands Hauptstadt ab.
Reichstag

Der Reichstag – das Zentrum der deutschen Politik.

Köln

„Kölle Alaaf“, heißt es zur Karnevalszeit in der Rheinmetropole. Nicht nur am Rosenmontag, wenn die „Jecken“ in der Stadt los sind und es „Kamelle und Strüßje“ regnet, ist Köln ein beliebtes Ziel für Städtereisen. Die Stadt am Rhein erwartet Besucher mit einer großen Auswahl an Museen und bekannten Bauwerken. Vorneweg der Kölner Dom. Die Fahrt mit der Rheinseilbahn bietet einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt, ein Spaziergang entlang des Rheinufers, eine Bootsfahrt über den Rhein und nicht zu vergessen der Weg über die Hohenzollernbrücke, an der Verliebte ein kleines Vorhängeschloss am Geländer befestigen können, um sich damit die ewige Liebe zu schwören, sind beliebte Attraktionen in Köln. Für einen geselligen Abend lohnt sich der Besuch der Kölner Altstadt, wo urige Kneipen und gemütliche Brauereien während einer Städtereise in der Rheinmetropole auf ein typisches Kölsch einladen.
Köln Panorama

Der Kölner Dom – rechts im Bild: die Hohenzollernbrücke.

München

„Bier und Brezn“ kommt vielen Touristen in den Sinn, wenn sie an München denken. Kein Wunder, dass das Münchener Oktoberfest jährlich Millionen Besucher aus allen Teilen der Welt anlockt: Australier, Japaner oder auch Norweger feiern dann traditionell im Dirndl oder in der Lederhose das fröhliche Volksfest mit Bier und Blasmusik. Aber die bayerische Metropole hat weitaus mehr zu bieten: Das Herzstück der Stadt ist der Marienplatz, auf dem sich beeindruckende Bauwerke im Gotik-Stil wie etwa die St. Peterskirche oder das Neue Rathaus befinden. Sehenswert sind auch Schloss Nymphenburg, der Viktualienmarkt oder die Frauenkirche. Erholung im Grünen bieten der Englische Garten oder der Olympiapark. Ein Shoppingerlebnis wartet unter anderem in den Fußgängerzonen Neuhauser- und Kaufingerstraße zwischen dem Marienplatz und dem Stachus, während das Nachtleben in Edeldiskotheken wie dem legendären P1 oder etwas zünftiger in Bierkellern und Brauhäusern wie dem Hofbräuhaus den Abend auf einer Städtereise nach München versüßt.
München Olympiapark

Müchner Olympiapark mit Olympiaturm, dem zweithöchsten Gebäude Bayerns.

Welche sind die bekanntesten Sehenswürdigkeiten?

Brandenburger Tor

Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor: Symbol des wiedervereinten Deutschland.

Das Wahrzeichen der deutschen Hauptstadt ist das Brandenburger Tor, dass sich mitten in Berlin am Pariser Platz befindet. Die Sehenswürdigkeit ist zu einem Symbol der Deutschen Einheit geworden.Das Brandenburger Tor zählt zu den schönsten Schöpfungen des deutschen Klassizismus. Der Bau aus Sandstein entstand von 1788 bis 1791 nach den Plänen von Carl Gotthard Langhans, der sich an den Torbauten der Akropolis in Athen orientierte. Die von Johann Gottfried Schadow entworfene Quadriga wurde im Jahr 1793 auf das Brandenburger Tor gesetzt und hat ihre ganz eigene Geschichte: Im Jahr 1806 brachte Napoleon, als Zeichen seines Triumphes, die Quadriga nach Paris. Im Jahr 1814, nach dem Sieg über den französischen Kaiser, kam sie zurück nach Berlin und blickt seither in den Osten der Berliner Stadtmitte.

Mit dem Mauerbau und der Teilung Deutschlands im Jahr 1961 befand sich das Brandenburger Tor auf dem Sperrgebiet und war weder für Berliner, noch für Besucher erreichbar. Erst nach dem Mauerfall zur offiziellen Öffnung am 22. Dezember 1989 konnte das Wahrzeichen Berlins wieder besucht werden.

Kölner Dom

Kölner Dom

Kölner Dom bei Nacht.

Der Kölner Dom ist Wahrzeichen und Mittelpunkt der Rheinmetropole, die zweithöchste Kirche Deutschlands und wurde im Jahr 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Unter Katholiken gilt der Dom als bedeutende Wallfahrtsstätte, da hier die Gebeine der Heiligen Drei Könige liegen. Aber auch Touristen und Einheimische kommen gerne auf den Domplatz, um das europäische Meisterwerk gotischer Architektur zu bestaunen.Bereits im vierten Jahrhundert befand sich an der heutigen Stelle des Kölner Doms ein christlicher Sakralbau. Der karolingische Dom von 870 war der erste Bau einer Kirche, dessen Aussehen bekannt war und nachdem 1164 die Reliquien der Heiligen Drei Könige durch Erzbischof Rainald von Dassel nach Köln kamen, wurde der Kölner Dom zu einer der bedeutendsten Wallfahrtskirchen in Europa, die jedoch eine andere Architektur benötigte. Der Grundstein des heutigen Kölner Doms wurde 1248 von Erzbischof Konrad von Hochstaden gelegt, die Pläne des Baus wurden von Meister Gerhard nach Anlehnung der Kathedralen von Paris und Straßburg entworfen. Nachdem die Baumaßnahmen nach 90 Jahren abgebrochen wurden, vermutlich aus finanziellen Gründen, gründeten im Jahr 1841 Kölner Anwohner auf Wunsch von König Friedrich Wilhelm IV. den „Zentralen-Dombau-Verein“, sodass das Wahrzeichen von Köln rund 40 Jahre später im Jahr 1880 vollendet werden konnte.

Frauenkirche

Frauenkirche München

Der Münchner Dom ist zugleich Sitz des Erzbischofs.

Münchens Wahrzeichen, die Frauenkirche, ist vor allem bekannt für die beiden Zwiebeltürme und heißt mit vollen Namen „Dom zu unserer lieben Frau“. Die Türme erheben sich über die Häuser der Altstadt und sind bereits von weitem zu sehen. Das soll auch zukünftig so bleiben, sodass im Stadtzentrum keine höheren Gebäude errichtet werden dürfen. Ein Besuch im Inneren der Frauenkirche lohnt sich: die großen Seitenfenster sorgen für eine lichtdurchflutete und besondere Atmosphäre. Die Glasfenster zeigen Gemälde wie „Engel behüten die Erde“ von 1961 oder die Wappen der Erzbischöfe. Zu den Kunstschätzen gehören auch die Krypta des Doms und das Altarbild von Karl Caspar an der Westwand.

Die ursprüngliche Frauenkirche wurde im 13. Jahrhundert errichtet, wies jedoch kurze Zeit später Schäden auf, sodass Herzog Sigmund veranlasste eine größere Kathedrale zu erbauen. Der Grundstein für Münchens Wahrzeichen wurde im Jahr 1468 gelegt.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Städtereise in Deutschland?

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Deutschland

Das Reiseziel Deutschland ist ganzjährig beliebt für Städtereisen. Die Anreise ist bequem und schnell und in der Regel gibt es keine Verständigungsprobleme. Je nachdem zu welcher Reisezeit Deutschland besucht wird, bieten verschiedene Städte und Regionen beste Voraussetzungen für eine Erkundungstour.

Strandkorb

Deutschland ist ein vielfältiges Reiseziel. Egal ob Sonne am Strand…

Skilift

…oder Schnee in den Bergen. Eine Reise nach Deutschland lohnt sich zu jeder Jahreszeit.

Kultur und Erholung pur im Frühling

Wenn im Frühling die ersten Blüten erwachen, die Bäume langsam wieder grün werden und auch die Vögel wieder lautstark zwitschern, ist ein Städtetrip nach Deutschland perfekt. Spaziergänge am Kölner Rheinufer oder an der Elbpromenade in Hamburg sowie der Besuch des Englischen Gartens in München laden zum Verweilen ein, während Museum, Theater- und Musicalbesuche für Abwechslung sorgen. Der Erlebnis-Zoo in Hannover oder die Wilhelmina in Stuttgart bieten zudem Vergnügen für Natur- und Tierliebhaber.

Partyspaß und Genuss im Sommer

Der Sommer in Deutschland ist hervorragend, um die vielen Strandbars in Städten wie Berlin oder Köln zu genießen, sich mitten in der Stadt in den Sand zu legen, der Musik zu lauschen und die Sonnenstrahlen auf der Haut zu spüren. Aber auch Musikfestivals im Freien oder Partyboote auf dem Rhein und Main sorgen für ein buntes Vergnügen. Von Düsseldorf aus starten Schlagermove-Partyboote von KD Event, in Frankfurt lädt das D3 in Sachsenhausen Gäste ein. Ruhig und gemütlich lässt sich der Sommer von Straßencafés aus genießen: Am Kölner Rheinufer, in Freiburgs malerischer Innenstadt oder das Elbufer in Dresden laden zum Verweilen ein.

Shoppingspaß und Volksfeste im Herbst

Im Herbst findet Deutschlands und der Welt größtes Volksfest, das Münchener Oktoberfest, auch bekannt als „die Wiesn“, statt. Millionen Besucher aus der ganzen Welt feiern bei Blasmusik, Bier, Brezn und Weißwürsten in Trachten auf der Theresienwiese. Aber auch der Send in Münster ist einen Besuch wert: viele Fahrgeschäfte für Groß und Klein sowie zahlreiche Imbissstände mit deftigem Flammkuchen und süßen Crêpes sorgen für Freude. Beliebt sind Deutschlands Städte im Herbst auch für Shoppingerlebnisse: Edelboutiquen auf dem Kurfürstendamm in Berlin oder auf der Düsseldorfer „Kö“, Einkaufsbummel über den Marienplatz in München oder über die Zeil in Frankfurt am Main bieten Mode, Schmuck und mehr.

Weihnachtszauber und Skispaß im Winter

In den Wintermonaten übertreffen sich Deutschland Städte mit zauberhaften Weihnachtsmärkten: Vorne weg der Christkindlesmarkt in Nürnberg, der zu den ältesten Weihnachtsmärkten des Landes gehört. Aber auch die Weihnachtsmärkte in der Ruhrregion in Städten wie Essen, Bochum, Dortmund oder am Einkaufscenter CentrO in Oberhausen sind einen Besuch wert. Ab in den Schnee und auf die Piste heißt es in Deutschlands Skigebieten nahe spannender Städte wie Bad Reichenhall, Berchtesgaden, Garmisch-Partenkirchen oder Rosenheim.

Beliebter Urlaub in Deutschland

Urlaub unter 300 € in Deutschland

Für einen traumhaften und günstigen Urlaub müssen Sie nicht in die Ferne schweifen: Reise.de ermöglicht Ihnen für unter 300 Euro eine tolle Zeit in den schönsten Regionen Deutschlands.

Urlaub unter 300 € in Deutschland
Wellnessreisen Deutschland

Mit seinen zahlreichen erstklassigen Hotels ist Deutschland das optimale Land für einen Kurzurlaub. Buchen sie Ihren Wellnessurlaub auf Reise.de und entdecken Sie Deutschlands schönste Orte.

Wellnessreisen Deutschland
Last Minute Deutschland

Einfach mal raus aus dem Alltag - das muss nicht immer unbedingt eine Fernreise sein. In Deutschland gibt es viele reizvolle Ziele für einen unkomplizierten Kurzurlaub oder auch eine längere Last-Minute-Reise.

Last Minute Deutschland
Frühbucher Deutschland

Urlaub preiswert buchen - Schauen Sie in die Zukunft und nutzen Sie die Frühbucherrabatte für Deutschland bei Reise.de!

Frühbucher Deutschland
Reisen Deutschland

Städtereisen ★ Pauschalreisen ★ Last-Minute-Angebote ★ Rundreisen ➔ Entdecken Sie das Land der Dichter und Denker mit Reise.de ✔

Reisen Deutschland
Top Reise Deals Deutschland
Bayerischer Wald: 3 Nächte All Inclusive zum Schnäppchen-Preis All Inclusive Top-Deal im Bayerischen Wald
Bayerischer Wald: 3 Nächte All Inclusive zum Schnäppchen-Preis