Städtereisen Frankreich: Mode, Meeresfrüchte und Mittelmeer

Salut in Frankreich: Erkunden Sie die Stadt der Liebe Paris und schlendern Sie über weltberühmte Einkaufsmeilen, genießen Sie einen Café au Lait in den malerischen Straßencafés und lassen Sie den beeindruckenden Ausblick vom Eiffelturm auf sich wirken. Frankreichs Hauptstadt lockt mit unzähligen weltbekannten Sehenswürdigkeiten.

Inhaltsverzeichnis – Städtereisen Frankreich

Arc de Triomphe, Paris

Paris ist das beliebteste Ziel für Städtereisen in Frankreich.

Reisen Sie an die Côte d’Azur und entdecken die zauberhafte Hafenstadt Nizza am Mittelmeer: Spazieren Sie vorbei an den pompösen Yachten und verbinden Sie aufregendes Sightseeing mit einem Tag am Strand. Genießen Sie Luxus pur und mediterranes Flair in Cannes und Monaco, wo sich das Treiben der wohlhabenden Menschen am besten bei exquisiter Küche in einem gemütlichen Restaurant an der Strandpromenade beobachten lässt. Für Weinliebhaber ist die Stadt Bordeaux ein Höhepunkt: Nehmen Sie an traditionellen Weinproben teil und entdecken Sie anschließend die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt oder machen Sie eine Schiffsfahrt auf der Garonne. Auch Marseille gehört zu Frankreichs Top-Städten, die mit Shopping, Kultur und Genuss darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden. Lernen Sie das wunderschöne Frankreich kennen, verbinden Sie Ihren Städtetrip mit einem Aufenthalt an der Mittelmeerküste oder bereisen Sie das Land der Gourmets auf einer Rundreise. Entfliehen Sie dem Alltag und nutzen die attraktiven Angebote von Reise.de aus Flug, Hotel und Mietwagen für Ihre Städtereise nach Frankreich.

Was sollte man in Frankreich unbedingt gesehen haben?

Frankreich, das Land der Liebe und Weine, lockt jährlich Millionen Touristen aus der ganzen Welt an. Das liegt jedoch nicht nur an den kulinarischen Genüssen, sondern auch an den schier unzähligen Sehenswürdigkeiten und dem einzigartigen Charme des Landes. Die Metropole Paris besitzt gefühlt die meisten bekannten Highlights, aber auch in anderen Städten wie etwa Lyon, Marseille, Nizza, Straßburg oder Bordeaux gibt es viel zu entdecken. Nachfolgend drei spannende Ausflugstipps in Frankreich, die jeder einmal gesehen haben sollte. Vive la France!

Eiffelturm in Paris

Frankreichs Hauptstadt, die Welt- und Modemetropole Paris, bietet eine Vielzahl an sehenswerten Plätzen und Bauwerken – ob der Triumphbogen, der Louvre oder natürlich das wohl berühmteste Wahrzeichen des Landes, der Eiffelturm. Das imposante Bauwerk gilt als DAS Fotomotiv schlechthin. Jeder, der die Stadt Paris besucht, besichtigt in der Regel auch den Eiffelturm und hat daher auch ein Foto von sich mit der Sehenswürdigkeit im Hintergrund. Insbesondere zur Dunkelheit, wenn der Eiffelturm mit seinen rund 20.000 Lampen erleuchtet und über Paris thront, zusätzlich zu jeder vollen Stunde für ein paar Minuten aufblinkt, sorgt das für eine besonders romantische Atmosphäre.

Der Eiffelturm wurde einst als Höhepunkt der Pariser Weltausstellung im Jahr 1889 errichtet und sollte anschließend sogar wieder abgerissen werden. Glücklicherweise haben die Pariser dagegen gestimmt und der Eiffelturm gehört heute zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Welt. Der etwa 324 m hohe Turm kann bis auf einer Höhe von rund 276 m erklimmt werden – ein Teil über Stufen oder direkt mit dem Aufzug. Mehrere Aussichtsplattformen in verschiedenen Höhen bieten einen beeindruckenden Ausblick auf die Stadt der Liebe und die Seine.

Eiffelturm, Paris

Ursprünglich nur für die Weltausstellung 1889 errichtet, sollte das heutige Wahrzeichen Paris‘ nach 20 Jahren wieder abgerissen werden.

Saint-Tropez an der Côte d’Azur

Saint-Tropez bedeutet für viele: weiße Sandstrände, luxuriöse Yachten, edle Designerboutiquen, teurer Champagner und High Society. Glanz, Glamour – sehen und gesehen werden – heißt es an der wunderschönen Côte d’Azur. Doch Saint-Tropez hat mehr zu bieten, insbesondere Sightseeing und Badeurlaub lassen sich hier gut miteinander verbinden.

Frankreichs sonnige Côte d’Azur ist die wohl schönste und beliebteste Urlaubsregion des Landes, zahlreiche Touristen aus aller Welt kommen jedes Jahr an die Mittelmeerküste. Die einen vielleicht, um einen Hauch von Luxus zu schnuppern, durch teure Designerläden zu schlendern und von den exzellenten Restaurants aus teure Sportwagen und Yachten zu beobachten. Die anderen eventuell, um an dem langen Sandstrand Plage de Pampelonne, wo gerne auch Promis baden gehen, grenzenlosen Sonnenschein und azurblaues Meer zu genießen. Die „Perle an der Côte d’Azur“ lädt mit ihren schmalen Gassen und den idyllischen Vorhöfen auf einen Spaziergang ein. Die Hafenpromenade ist die Flaniermeile von Saint-Tropez, zahlreiche Yachten und Segelboote, Designergeschäfte, Cafés, Restaurants und malerische Häuserfassaden sind hier zu sehen. Sehenswert in Saint-Tropez sind unter anderem auch die Zitadelle mit dem Musée National de la Marine oder das Musée de l’Annonciade in einer historischen Kapelle aus dem 16. Jahrhundert. Auf dem Place des Lices findet der Wochenmarkt statt, wo das südfranzösische Flair hautnah zu spüren ist und regionale Spezialitäten probiert werden können.

Saint Tropez, Frankreich

Saint Tropez ist vor allem unter Promis beliebt.

Schloss Versailles

Das Schloss Versailles befindet sich in einem Vorort von Paris und gehört zu den größten Schlössern Europas. Seit dem Jahr 1979 ist das imposante Bauwerk Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Neben dem prachtvollen Schloss können Besucher auch die wunderschönen Gartenanlagen besichtigen, was jährlich auch von mehreren Millionen Touristen aus der ganzen Welt wahrgenommen wird: Wer Frankreich besucht, sollte Schloss Versailles auf seiner „Must see“-Liste ganz weit oben stehen haben.

Das Schloss ist königliche Residenz, Nationalpalast und Geschichtsmuseum in einem und das Gelände umfasst über 700 Hektar. In mehr als einhundert Zimmern können Besucher die Eleganz und Pracht der ehemaligen Königsresidenz bewundern, während in weiteren hunderten Zimmern auf mehr als 10.000 Quadratmetern eine Gemäldesammlung und Skulpturen im Musée de l’Histoire de France beherbergt sind. Schloss Versailles war einst das Jagdschloss von Ludwig XIII und wurde später von seinem Sohn, Sonnenkönig Ludwig XIV, in den heutigen Palast umgebaut.

Schloss Versailles

Schloss Versailles: Schauplatz der Französischen Revolution 1789.

Was sollte man probiert haben?

Frankreich ist bekannt für seine ausgezeichnete Küche. Die Franzosen legen sehr viel Wert auf exzellentes Essen und ausgezeichnete Weine. Kein Wunder, dass es mehr als 1.000 Käsesorten und hunderte von Rotweinen gibt. Man muss ganz bestimmt nicht alles kennen oder probiert haben, die nachfolgenden Leckereien sind es jedoch wert, sie zumindest einmal zu kosten.

Froschschenkel

Froschschenkel sind eine klassische französische Delikatesse.

Bouillabaisse

Bouillabaisse – eine Suppe aus gegartem Fisch und Meeresfrüchten, der wahlweise als Eintopf serviert wird.

Schnecken

Schnecken als Vorspeise: im eigenen Gehäuse gratiniert und mit Kräuterbutter serviert.

Froschschenkel – Cuisses de grenouille

Richtig gelesen, Froschschenkel! In Frankreich sind sie eine Delikatesse. Die Froschenkel können auf unterschiedliche Art und Weise zubereitet werden, meist findet man sie geschwenkt in Butter oder Knoblauchöl, mit einem Spritzer Zitrone oder exquisite in Weißweinsauce. In guten oder gehobenen Restaurants sind Cuisses de grenouille fast immer auf der Speisekarte zu finden und werden oftmals mit frischgebackenem Baguette serviert.

Fischsuppe – Bouillabaisse

Nicht jede Fischsuppe ist auch eine Fischsuppe. Aber die Bouillabaisse sollten Fischliebhaber auf jeden Fall probieren. Das Gericht stammt aus der Region Marseille, ist jedoch in vielen Restaurants in ganz Frankreich auf der Speisekarte zu finden. Serviert wird entweder als klassischer Eintopf mit oftmals ganzen Fischen oder als zweigängiges Gericht, einmal als Fischsuppe und zusätzlich als gegarter Speisefisch, häufig auch mit Meeresfrüchten. Als Beilage gibt es häufig frisches Baguette und natürlich einen guten Wein.

Schnecken – Escargot

Ein weiterer kulinarischer Genuss aus Frankreich sind Schnecken. Diese sind häufig als Vorspeise in guten Restaurants auf der Speisekarte zu finden. Die Weichtiere werden meist im eigenen Gehäuse in Butter, Knoblauchöl und Weißweinsauce gratiniert und mit frischen Baguette serviert.

Wann ist die beste Reisezeit für eine Städtereise?

Frankreich gehört mit zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen: Egal ob für einen Städtetrip in die Weltmetropole Paris, für einen Badeurlaub an der Côte d’Azur, für Familienspaß im Disneyland oder für Wintersport in den französischen Alpen, das Land der Liebe und Weine ist ganzjährig einen Besuch wert. Die unkomplizierte und vor allem schnelle Anreise von Deutschland aus mit dem Auto, Bahn, Bus oder Flugzeug und das abwechslungsreiche Klima machen das Reiseziel besonders attraktiv.

Bretagne Strand

Vom Mittelmeer bis zum Atlantik. Frankreich lockt im Sommer an zahlreiche Strände.

Chamonix, Frankreich

Am Fuße des Mont Blanc, dem höchsten Berg der Alpen, liegt der beliebte Skiort Chamonix.

Kunst, Kultur und Sightseeing im Frühjahr und Herbst

Besucher, die Frankreichs Städte von Paris über Lille bis nach Montpellier erkunden möchten, genießen im Frühjahr von März bis Mai sowie in den Herbstmonaten September und Oktober meist angenehme Temperaturen und eher wenig Niederschlag. Perfekt, um Frankreichs Sehenswürdigkeiten und Museen zu entdecken und das französische Flair auf den Straßen zu genießen.

Strand, Meer und Badespaß im Sommer

Die französische Atlantikküste, von Aquitanien bis hin zur Bretagne, lockt mit feinen Sandstränden, azurblauem Meer und idyllischen Hafendörfern. Von Juni bis September steigen die Temperaturen meist weit über 20 Grad. Ideal für Badevergnügen. An Frankreichs Mittelmeerküste laden zauberhafte Orte wie Cannes, Nizza oder Saint-Tropez in den Monaten Mai bis Oktober zu einem erholsamen Strandurlaub ein.

Schneespaß, Skifahren und Après Ski im Winter und Frühjahr

Die französischen Alpen bieten in der Zeit von Dezember bis April meist hervorragende Bedingungen für Wintersport. Beliebte Skigebiete wie beispielsweise Val Thorens, der höchste Skiort Europas auf etwa 2.300 Metern mit mehr als 600 km Piste oder auch das Skigebiet Chamonix am Fuße des Mont Blanc erwarten Wintersportler und Skihasen mit Schnee, Skivergnügen und Après Ski Partys.

Frühlingsgefühle im Winter an der Côte d’Azur

Wer dem kalten Winter entfliehen möchte, findet an der Côte d’Azur häufig im winterlichen Februar bereits milde Temperaturen und die ersten Zitronenblüten lassen sich so langsam blicken. Eine gute Möglichkeit, das südfranzösische Flair bei einem Café au Lait im Freien zu genießen.

Weihnachtsmärkte und Shoppingspaß im Winter

Shoppingliebhaber können insbesondere vor und nach der Weihnachtszeit in Großstädten wie Paris oder Marseille auf Schnäppchenjagd gehen, während im Dezember in vielen Orten malerische Weihnachtsmärkte auf die besinnliche Zeit einstimmen. Insbesondere im Elsass haben die weihnachtlichen Märkte Tradition, wo Kunsthandwerke, glitzernde Christbaumkugeln, Glaskunst, traditioneller Baumschmuck, weihnachtliche Leckereien und viele andere originelle Geschenkideen zu finden sind. Um die 150 Weihnachtsmärkte sind im Elsass verteilt. Der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs, mit mehr als 300 Weihnachtsbuden, ist in Straßburg und definitiv einen Besuch wert.

Top Reise Deals Frankreich
Deal Elsass Hotel a la Ville de LyonFrühlings-Kurzurlaub im Elsass im Hotel A La Ville de LyonWellness- und Wanderwochenende in den Vogesen
Frühlings-Kurzurlaub im Elsass im Hotel A La Ville de Lyon

Beliebter Urlaub in Frankreich

Skiurlaub Frankreich

Ein Skiurlaub in Frankreich ist an Vielseitigkeit nicht zu überbieten und zahlreiche Orte sind geeignet für Wintersportfans, die sich auf völlig unterschiedlichen Leveln bewegen.

Skiurlaub Frankreich
Surfurlaub Frankreich

Es gibt viele Gründe, in das Land des Savoir Vivre zu reisen, ein Surfurlaub gehört ganz sicher dazu, verfügt Frankreich doch insgesamt über stolze 5.500 Kilometer Küste am Mittelmeer, am Atlantik und am Ärmelkanal.

Surfurlaub Frankreich
Reisen Frankreich

☼ Paris - die Stadt der Liebe ☼ Eindrucksvolle Bretagne und malerisches Loire-Tal ☼ Die besten Reiseangebote auf ►Reise.de!

Reisen Frankreich
Aktuelle Reise-News Frankreich
Pariser Innenstadt soll autofrei werden
Pariser Innenstadt soll autofrei werden
Kampf der Spitzenköche um das Eiffelturm-Restaurant Le Jules Verne
Kampf der Spitzenköche um das Eiffelturm-Restaurant Le Jules Verne
Colline de Fourvière Vielseitiges Europa: Diese drei Top-Events sollten Sie nicht verpassen
Vielseitiges Europa: Diese drei Top-Events sollten Sie nicht verpassen