Städtereise Kairo

Kairo – Kultur und Kunst aus 1001er Nacht

Kairo ist das Land der Pharaonen und die größte arabische Stadt. Übersetzt steht das Wort Kairo für „die Starke“ oder auch für „die Eroberin“. Die Hauptstadt Ägyptens zählt über 10 Millionen Einwohner, die Metropolregion über 20 Millionen. Mit einer Fläche von 214 km² liegt Kairo im Tal des Nils. Urlauber erwartet eine faszinierende Kombination aus Kunst- und Kulturschätzen. Pyramiden, Türme und Tore können erobert und entdeckt werden, während die Wüste vor der Stadt Geschichten aus 1001er Nacht erzählt. Die Stadt liegt rund 160 km vom Roten Meer entfernt und bildet eine gute Möglichkeit, Kultur- und Badeurlaub miteinander zu kombinieren. Eine Megastadt, die Paaren, Singles und Familien viel zu bieten hat.

Anreise

Der wohl einfachste und schnellste Weg nach Kairo ist der Luftweg. Ein Flug aus Deutschland dauert im Schnitt 4 Stunden, u.a. ab Frankfurt, Berlin, München, Hamburg und Düsseldorf starten regelmäßig Flugzeuge zur Hauptstadt Ägyptens. Obwohl viele tausend Kilometer zwischen Deutschland und Kairo liegen, muss ein Flug nicht unbezahlbar sein. Ein Vergleich kann sich lohnen, um auch günstigere Flugverbindungen zu finden.

Von Deutschland aus ist die Anreise via Flugzeug das Reisemittel Nummer eins. Vom Flughafen aus dauert es mit einem Taxi oder Mietwagen rund 30 Minuten bis zum Zentrum der Stadt. Die Anreise mit dem eigenen PKW dauert bis zu 60 Stunden und ist eher weniger zu empfehlen. Spezielle Papiere und Probleme bei der Einreise können die Vorfreude auf den Urlaub trüben. Von diversen anderen Städten Ägyptens gibt es regelmäßig Bus- und Bahnverbindungen nach Kairo. Kairo ist durch ein Fernbusnetz mit anderen Großstädten verbunden, u.a. mit Hurghada, Alexandria und Kantara. Auch im Rahmen einer Nilkreuzfahrt kann Kairo bereist und entdeckt werden.

In Kairo übernachten

Die Stadt Kairo bietet diverse Übernachtungsmöglichkeiten für Urlauber und Touristen an, u.a. Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen..
Je nach Lage, Standard und Verpflegungsangebot können im Schnitt Kosten zwischen 20 € und 180 € pro Person und Nacht anfallen. Wer gute und einfache Übernachtungsmöglichkeiten sucht, findet schöne Pensionen und günstige Hotels in der Stadt. Wer es lieber luxuriös und individuell mag, kann in einem der 4 oder 5 Sterne Hotels übernachten. Für Selbstversorger stehen viele Ferienhäuser und Wohnungen zur Verfügung.

Weit über 150 Übernachtungsmöglichkeiten bietet Kairo seinen Urlaubern. Besonders beliebt und empfehlenswert sind u.a. das Four Seasons Hotel Cairo Nile Plazadas und das Four Seasons Hotel Cairo at First Residence.

Städtegliederung und Stadtteile

Grob lässt sich Kairo in einen traditionellen Teil und einen modernen Teil gliedern. Der traditionelle Teil ist geprägt von Wohnvierteln, Moscheen und weiteren Kunst- und Kulturgebäuden. Im modernen Teil befinden sich u.a. viele Museen, Verwaltungsgebäude und Universitäten.

Heliopolis

Cairo City

Cairo City – ein echtes Highlight in der arabischen Welt!

Der bekannteste Vorort von Kairo ist Heliopolis. Das Stadtplanungsprojekt New Kairo gibt es seit dem Jahre 2004, 2020 soll es beendet sein. Östlich der Stadt sollen dann rund 2,4 Millionen Menschen in New Kairo wohnen. Die stetig stattfindenden Modernisierungen machen Heliopolis zu einem umtriebigen Stadtteil, aber viele der bekanntesten und beliebtesten Bars und Clubs Kairos befinden sich in Heliopolis.

Alt-Kairo

Kairo Stadtteile

Viele historische Stätten können in Alt-Kairo besucht werden.

Das koptische Viertel wird auch als Alt-Kairo bezeichnet und liegt im Süden der Stadt, ebenso das Villenviertel Maadi. Die Stadtteile Agouza, Imbaba, Dokki und Mahandessin liegen im Westen der Stadt und bilden den Wohnraum für den Mittelstand von Kairo. Mit der Innenstadt werden diese Stadtteile durch die Brücke des 6. Oktober und die Kasr-el-Nil- Brücke verbunden.

Kultur und Events

Die Stadt Kairo steht für Geschichte, Kunst und Kultur. Viele Museen ziehen die Besucher in ihren Bann und erzählen ganz besondere Geschichten. Museum Nummer 1 ist zweifellos das Ägyptische Antiquitäten-Museum in Kairo. Am Tahrir-Platz gelegen, steht das Museum für tausende Jahre voller Zeitgeschichte. Auf die Besucher warten mehr als hunderttausend Exponate, u.a. historische und archäologische Artefakte, Antiquitäten und Kunstwerke. Das Herzstück des Ägyptischen Museums sind die Exponate aus dem Grab von Pharao Tutanchamun. Das Museum ist ein absolutes Muss für Urlauber und kulturbegeisterte Touristen.

Aber auch das Museum Arabischer und Islamischer Kunst und das Koptische Museum sind in jedem Fall einen Besuch wert. Die islamische Kultur und die Geschichte der Koptischen Gemeinden in Ägypten werden hier dargestellt. Das Mahmoud-Khalil-Museum lieg am Westufer des Nils und zeigt Werke von berühmten Malern, u.a. von van Gogh, Rubens und Gauguin.

Neben dem Hauptbahnhof liegt das Ägyptische Eisenbahnmuseum der Egyptian National Railway, verschiedene Transportmittel und Eisenbahnmodelle können hier bewundert und erkundet werden. Das Gayer-Anderson-Museum gibt einen Einblick in das arabisch-ägyptische Kunsthandwerk und die Kariner Wohnkultur.

Kairo beheimatet viele Museen und gibt so einen Einblick in die verschiedensten Bereiche von Geschichte, Kultur und Leben. Erwähnenswert sind hier u.a. auch das Memphis Museum, das Manial Palace Museum, das Egyptian Textile Museum und das Military Museum.

Kultur in Kairo, hierfür stehen auch die Oper und diverse Theater, wie z.B. das Gomhouriya-Theater. Die Veranstaltungen ziehen nicht nur die Einheimischen, sondern auch die Urlauber immer wieder in ihren Bann und begeistern durch eine Vielzahl an Stücken und Musik.

Kairo Pharao

Auf Entdeckungsreise und Zeitreise in Kairo!

Events

Kairo hat seinen Touristen viel zu bieten. Auch diverse Veranstaltungen und Events warten auf interessierte Zuschauer und Besucher und bieten Spaß, Aktion und Abwechslung.

Buchmesse
Im Februar findet jährlich die Buchmesse statt. Ein interessantes Event für alle Bücherfans und Literaturbegeisterte. Die Cairo International Fair ist die größte Handelsmesse Afrikas und findet ebenfalls im Februar statt.

Pharaonic Race
Jährlich finden am 01. Mai das Pharaonic Race und die Pharaons Ralley statt. Beim Pharaonic Race müssen die Läufer eine Strecke von 100km bewältigen, die von der Hawara Pyramid bis hin zur Sakkara Pyramide verläuft. Ordentlich Staub wird bei der Pharaons Ralley aufgewirbelt. Motorisiert geht es von Kairo über Dakhla und Luxor bis zum Ziel in El Gouna.

Besondere Veranstaltungen

Kairo - Hände - Fest - Tradition

Events in Kairo

Das Wafaa Al-Nil Festival findet jährlich am 1. September statt. Mit Konzerten, Wettbewerben und Lesungen wird der Nil gefeiert und verehrt. Früher wurden zu diesem Zweck Mädchen in den Fluss geworfen und diesem als Geste des Dankes und der Verehrung geopfert.

 

Im November wird jährlich der Geburtstag Mohammeds gefeiert, meist im kleinen Kreis der Familie. Des Weiteren gibt es anlässlich des Geburtstages von Mohammed auch immer eine Prozession mit Musik, Ständen und Wägen.

Jedes Jahr im Dezember findet das Cairo International Film Festival statt. Diverse Filmproduktionen, auch außerhalb Hollywoods, werden vorgestellt. Das Festival ist zudem ein Sprachrohr für Politik und Kultur.

Sportliche Highlights

Sport spielt in Ägypten eine große Rolle, ebenso in der Hauptstadt Kairo. Professionelle Ligen gibt es u.a. im Squash und im Fußball. Aber auch sportliche Urlauber können in Kairo voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Viele Hotels bieten Schwimmbäder und Fitnessräume an. Aber auch außerhalb der Hotelanlagen darf es sportlich zugehen, hier sind u.a. Golf, Kricket und Tennis ganz hoch im Kurs. Auch Reitfans werden von Kairo begeistert sein, hier darf es nicht nur der Pferderücken sein, auch hoch auf einem Kamel darf Kairo entdeckt werden. Und auch wenn Kairo nicht direkt am Meer liegt, bieten sich dennoch viele Gelegenheiten zum Schwimmen und Tauchen. Diverse Pools und Schwimmbäder laden ein zum Planschen und Genießen.
Kairo Sport

Sport in Kairo

Sehenswürdigkeiten in Kairo

Kairo bietet reichlich Sehenswürdigkeiten, die es lohnt zu besuchen. Nachfolgend eine kleine Auflistung bedeutsamer Orte und Gebäude.

Kairo

Viele Grabesstätten in Kairo sind besonders schön.

Kairo Pyramiden

Selbstverständlich eins der Highlights: die Pyramiden

Kairo

Ruhestätte der letzten Pharaone

Die hängende Kirche

Besonders die historische Innenstadt hat viele bedeutende Sehenswürdigkeiten zu bieten. Anlaufstelle Nummer 1 ist die Hängende Kirche. Diese wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bei der Hängenden Kirche handelt es sich um eine koptisch-orthodoxe Kirche der Heiligen Jungfrau Maria und um eine der ältesten Kirchen des Landes.

Fernsehturm von Kairo

Ebenfalls in der Innenstadt befindet sich der Fernsehturm von Kairo. Mit einer Höhe von 187 Meter bietet der Turm, der an eine Lotosblüte erinnert, auf seiner Plattform einen unglaublichen Ausblick über die Stadt.

Tahrirplatz

Der Tahrirplatz bildet das Zentrum von Kairo. Hier befindet sich u.a. auch das Ägyptische Museum. Die Ibun-Tulun-Moschee aus dem 9. Jahrhundert und die Muhammad-Ali Moschee aus dem 12. Jahrhundert sind Anziehungspunkt für viele Touristen und in jedem Fall einen Besuch wert.

Pyramiden von Gizeh

Ein absolutes Muss jeder Kairo-Reise sind die Pyramiden von Gizeh. Diese befinden sich rund 15 Kilometer außerhalb der Innenstadt und zählen zum Weltkulturerbe. Von den insgesamt 7 Weltwundern sind die Pyramiden das einzige noch existierende. Die Chephren und Cheops Pyramide sind besonders beeindruckende Bauwerke, aber auch die kleine Pyramide, die Mykerinos-Pyramide, kann sich sehen lassen. Als 4. Pyramide wird nicht selten das Grab der Chentkaus I bezeichnet. Ebenfalls in Gizeh befindet sich die Sphinx, deren Bauweise jährlich viele Touristen begeistert. Die Sphinx ist eines der meist fotografierten Motive Ägyptens.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Kairo hat noch viele weitere interessante Bauten und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Djoser-Pyramide ist eine Stufenpyramide aus der 3. Dynastie des alten Reiches. Mit einer Höhe von 62,5 Metern ist die Pyramide die neunthöchste in Ägypten. Der Abdeen-Palast ist der offizielle Sitz des Präsidenten von Ägypten und befindet sich in der Innenstadt von Kairo. Das Café Riche ist eines der beliebtesten Kaffeehäuser der Stadt und Anziehungspunkt für viele Einheimische und Besucher. Der al-Azhar-Park ist eine öffentliche Park- und Gartenanlage und zeigt Kairo von einer völlig anderen Seite.

Outdoor/Essen/Shopping/Nachtleben

Outdoor

Kairo liegt in der subtropischen Klimazone, das ganze Jahr über ist es trocken und warm. Besonders die Wintermonate, aber auch die Abende in der Sommerzeit, eignen sich perfekt, um Kairo Outdoor zu erleben und zu genießen. Dann sind die Temperaturen angenehm und es zieht die Menschen nach draußen. Für Urlauber besonders interessant sind die geführten Touren auf einem Quad, einem Kamel oder einem Pferd. Durch die Wüste, zu den Pyramiden und auf der Suche nach Geschichte und Kultur können Touristen hier ganz besondere Stunden unter freiem Himmel erleben.

Essen

Besucher Kairos können sowohl einheimische als auch internationale Gerichte genießen, Hotels und Restaurants bieten einen vielfältigen und abwechslungsreichen Speiseplan. Einheimische Restaurants entführen die Urlauber in eine völlig neue Welt von Geschmack und Genuss. Ein ganz besonderes Gericht ist hier das Nationalgericht Koshari. Nudeln und Linsen werden bei diesem Gericht gekonnt miteinander kombiniert und geschmacklich verfeinert. Ein vollkommen neues Geschmackserlebnis für viele Touristen. Aber auch viele weitere einheimische Speisen und Gereichte können probiert und genossen werden.

Internationale Restaurants bieten u.a. Speisen aus Frankreich, Asien oder Italien an. Für jeden Geschmack und jede individuelle Vorliebe ist hier garantiert das passende Angebot dabei. Auch viele Hotels gehen gerne auf die individuellen Wünsche ihrer Gäste ein.

Shopping

Diverse Einkaufszentren bieten den Besuchern ein vielfältiges Sortiment an. Shopping in Kairo, das bedeutet aber weitaus mehr als den Besuch einer Mall. Ein absolutes Muss für jeden Kairo Besucher sind die diversen Märkte und Basare. Lokale Produkte, Raritäten und schöne Souvenirs können hier geshoppt werden. Schmuck, Tücher, Kleidung und auch Gewürze sind nur ein kleiner Teil des orientalischen Angebots. Wer am Wochenende auf Einkaufstour geht, kann zudem einen orientalischen Teppich oder auch Kupfergegenstände kaufen. Ein vielfältiges und besonderes Angebot erwartet die Besucher.

Nachtleben

Das Nachtleben in Kairo hat viel zu bieten. Zahlreiche Bars und Clubs laden ein zum Feiern und Tanzen und begeistern in erster Linie durch ein vielfältiges Angebot an Live-Musik. Wer es eher etwas ruhiger und traditioneller mag, kann ein Ahwa besuchen. Die traditionellen Kaffeehäuser bieten viel Raum, mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen und sich mit Land und Kultur vertraut zu machen.

Auch der Besuch einer Oper oder einer Ballettveranstaltung ist in Kairo möglich. Bauchtänzerinnen machen die Nacht zum Tag und ziehen die Zuschauer in ihren Bann. Diverse Open-Air-Veranstaltungen bieten ein abwechslungsreiches Programm für jeden Geschmack.

3 Erstaunliche Fakten zu Kairo

Wussten sie eigentlich, dass

  • das Stadtzentrum von Kairo und die Millionenstadt Gizeh liegen nur rund 20 km voneinander entfernt und sind teilweise sogar baulich miteinander verbunden.
  • Östlich von Kairo soll mit “New Cairo” die neue Hauptstadt Ägyptens entstehen. Das größte Bauprojekt der arabischen Welt soll der zunehmenden Bevölkerungsdichte Kairos gerecht werden.
  • in der U-Bahn müssen Männer und Frauen getrennt voneinander sitzen, die Geschlechtertrennung ist üblich.

Söhne und Töchter Kairos

Miguel Ablóniz war ein Musiker und Komponist

Nariman Sadiq war die letzte Königin von Ägypten

Boutros Boutros-Ghali Generalsekretär der Vereinten Nationen von 1992 bis 1996

Beste Reisezeit

Kairo ist geprägt durch ein sehr warmes und trockenes Wüstenklima. Besonders in den Monaten Juni bis August erwarten Urlauber Temperaturen weit über 30°C sowie immer wiederkehrende leichte Sandstürme. In den Monaten Januar und Februar ist es mit rund 15°C noch immer angenehm warm, mit Niederschlägen muss nur selten gerechnet werden. Der Jahresanfang gilt als die perfekte Reisezeit für eine Städtereise nach Kairo.

Video – Above Kairo