Städtereise Melbourne

Melbourne – eine der schönsten Städte der Welt

Aufregend, multikulturell und unheimlich schön – in der zweitgrößten Stadt Australiens Melbourne finden Reisende wirklich alles, um eine vergnügliche und abwechslungsreiche Zeit zu verbringen. Die im Süd-Osten des Landes am Yarra River gelegene Hauptstadt des Bundesstaates Victoria blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und bietet jede Menge Kulturgenuss mit interessanten Sehenswürdigkeiten und nahezu ständig stattfindenden Veranstaltungen und Festivals. Darüber hinaus begeistert Melbourne, das auch „Garden City“ genannt wird, mit etlichen malerischen Parks und Grünflächen sowie einer besonders hübschen Architektur mit einer phantastischen Skyline.

Eine lebendige Gastronomie, tolle Einkaufsmöglichkeiten, ein berauschendes Nachtleben und Badespaß an Traumstränden sind weitere gute Argumente für eine Reise nach Melbourne, das von der britischen Zeitschrift „The Economist“ mehrfach zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt wurde.

Inhaltsverzeichnis – Melbourne

Städtereisen nach Melbourne

Melbourne wurde schon öfters zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt.

Anreise

Nach Melbourne gelangen Sie mit dem Flugzeug. Viele Fluggesellschaften fliegen den 22 Kilometer nordwestlich der Stadt gelegenen internationalen Flughafen Melbourne regelmäßig an. Die Anreise aus deutschsprachigen Ländern erfolgt üblicherweise über Asien und dauert rund 24 Stunden. Singapore Airlines fliegt zum Beispiel mehrmals täglich ab Düsseldorf, Frankfurt und München über Singapur nach Melbourne. Die günstigsten Flüge nach Melbourne sind ab etwa 400 EUR erhältlich.

Vom Flughafen gelangen Sie mit einem Mietwagen oder Taxi in ca. einer halben Stunde ins Stadtzentrum. Die Fahrt mit dem Taxi kostet um die 60 Australische Dollar. Sie können aber auch mit dem rund um die Uhr verkehrenden SkyBus für lediglich etwa 20 Australische Dollar nach Melbourne fahren.

Ein Hotel finden

In Melbourne erwarten Sie eine Vielzahl von Unterkünften für jeden Geschmack und Geldbeutel. Es gibt hier Luxus-Hotels, z.B. das Grand Hyatt in der Collins Street, in denen die Übernachtung einige hundert Euro kostet, aber auch etliche Mittelklassehotels und besonders günstige Bed-and-Breakfast-Betriebe und Hostels. Preiswerte Übernachtungen in schlichten Mittelklassehotels erhalten Sie in Melbourne ab etwa 60 EUR.

Beliebteste Stadtteile von Melbourne

Melbourne City, das Zentrum der Metropole Melbourne, besteht aus 14 Stadtteilen, von denen jeder für sich einen Mikrokosmos darstellt und ein einzigartiges Flair bietet. Dazu kommen etliche Vororte (Suburbs), von denen die meisten ebenfalls sehr sehenswert sind.

Melbourne City – das pulsierende Zentrum

Die pulsierende Innenstadt von Melbourne.

Die pulsierende Innenstadt von Melbourne.

Die Innenstadt Melbournes lässt sich am besten bei kostenlosen Fahrten mit dem Bus oder der Straßenbahn (Tram) erkunden, die hier ständig in einem Rundkurs unterwegs sind. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten im nördlich des Flusses Yarra gelegenen Zentrum, das sich durch einen ansprechenden Mix aus eleganten historischen Gebäuden und modernen Hochhäusern auszeichnet, gehören das Parliament, Sitz des Parlaments von Victoria und größtes im 19. Jahrhundert gebautes öffentliches Gebäude Australiens, und der Botanische Garten, der als einer der schönsten der Welt gilt.

Im Süden des Zentrums, im Stadtteil Southbank, liegt der Kulturmittelpunkt mit zahlreichen Theatern und Galerien wie der National Gallery. Ebenfalls in Southbank befindet sich der 297 Meter hohe Eureka Tower, das höchste Bauwerk Melbournes, das die grandiose Skyline dominiert. Top-Attraktion im Stadtteil Carlton Gardens ist die gleichnamige Parkanlage mitsamt dem Ausstellungsgebäude Royal Exhibition Building. Im Zentrum Melbournes erwarten Sie des Weiteren prächtige Einkaufszentren, wie das Melbourne Central Shopping Centre, und große Sportstätten wie der Melbourne Cricket Ground. Einer der populärsten Treffpunkte Melbournes ist der Federation Square mit vielen Cafés, Bars und Restaurants.

Die Docklands – das moderne Hafenviertel

Die Docklands von Melbourne

Die exquisiten Docklands in Melbourne.

Edle Wohnhäuser, Promenaden, exquisite Restaurants, Einkaufsmeilen und Galerien prägen das Bild in den Docklands, die am Yarra River und Victor Harbour liegen. Lassen Sie sich hier eine unvergessliche Fahrt mit dem Riesenrad Melbourne Star Observation Wheel nicht entgehen und genießen Sie den phantastischen Ausblick über die Stadt.

Die Bolte Bridge und die Webb Bridge sind architektonische Meisterwerke und genauso sehenswert wie das Etihad Stadium, in dem Konzerte sowie Cricket-, Rugby- und Footballpartien ausgetragen werden.Der Point Park lädt zu erholsamen Spaziergängen ein und im Harbour Town Shopping Centre, dem größten Outlet-Center Australiens, machen Sie garantiert das eine oder andere Schnäppchen. Auch toll: Eine Fahrt mit dem Ausflugsschiff durch die historischen Docks des Hafenviertels.

Chinatown

Chinatown in Melbourne

Das Chinatown in Melbourne gehört zu den ältesten der Welt.

Das Chinatown Melbournes entstand bereits 1850 und gehört somit zu den ältesten weltweit. Hier erwarten Sie ein Lichtermeer aus Neonreklame und bunten Laternen, trendige Bars, exquisite Boutiquen und Restaurants, die mit asiatischen Leckereien für Gaumenfreuden sorgen. Das Chinese Museum am Cohen Place erzählt die Einwanderungsgeschichte der Chinesen und beherbergt neben unzähligen anderen Exponaten auch den 200 kg schweren, größten chinesischen Drachen, der immer am chinesischen Neujahrstag hervorgeholt und beim prächtigen Drachenumzug durch die Straßen getragen wird. Der im fernöstlichen Stil gestaltete Tianjin Garden lädt zu Naturgenuss bei gemütlichen Spaziergängen ein.

Kultur, Events und Sport

Tolle Museen, über 100 Galerien, jede Menge historische Bauwerke und ständig stattfindende Konzerte, Theateraufführungen und Festivals. Kultur ist in Melbourne, dessen Bevölkerung größtenteils aus Einwanderern verschiedener Länder besteht, vielfältig.

Melbourne MuseumIn einem architektonisch anspruchsvollen Prachtbau in den Carlton Gardens befindet sich das mit über 80000 Quadratmetern Ausstellungsfläche größte Museum der südlichen Erdhalbkugel. Top-Attraktion des Melbourne Museums, das die Stadtgeschichte beleuchtet und unter anderem auch Ausstellungen über die australischen Ureinwohner Aborigines präsentiert, ist die Forrest Gallery, in der Skelette und Modelle australischer und chinesischer Dinosaurier gezeigt werden. Insgesamt befinden sich im Melbourne Museum über 16 Millionen Exponate.

National Gallery of Victoria

Die größte und älteste öffentliche Galerie Australiens beherbergt in ihren Gebäuden im Stadtteil Southbank über 65000 Kunstwerke, darunter wertvolle Gemälde von weltbekannten Malern wie Picasso, van Gogh und Rembrandt. Das Museum verfügt zudem über Abteilungen, die sich dem Produktdesign widmen. Dort sind zum Beispiel historische Fahrzeuge und Designermöbel ausgestellt.

Kultur in Melbourne

Melbourne steckt voller kultureller Sehenswürdigkeiten.

Besondere Veranstaltungen

Im bunten Melbourne finden laufend besondere Events statt.

Im bunten Melbourne finden laufend besondere Events statt.

Die Kulturmetropole Melbourne besitzt eine ausgeprägte Musikszene. Bekannte Künstler wie Nick Cave begannen ihre Karriere in der Stadt und nahezu täglich finden hier Livekonzerte mit nationalen oder internationalen Musikern statt. Im Sommer ist das „Summer-Fun-in-the-Parks“-Programm beliebt bei Jung und Alt, zu dem Jazz-Konzerte unter freiem Himmel in den malerischen Parks Melbournes gehören. Jazzmusik satt bietet zudem das Melbourne International Jazz Festival, das jährlich zwei Wochen im Juni stattfindet. Schöne Erlebnisse versprechen auch das St. Kilda Festival im Februar und der Spring Racing Carneval im November mit dem Melbourne Day, dem größten Pferderennen Australiens.

Sportliche Highlights

Melbourne ist eine Sporthochburg. Hier kann man selbst vielfältigen Sportaktivitäten nachgehen, vor allem aber hochkarätige Sportveranstaltungen miterleben. Im Melbourne Park, zu dem unter anderem die Rod Laver Arena und die Hisense Arena gehören, finden jährlich im Januar die Australian Open statt, eines der vier Grand-Slam-Tennisturniere.

Der Albert Park Circuit ist Austragungsort vom Großen Preis von Australien, dem Auftaktrennen der Formel 1. Im über 100000 Zuschauer fassenden Melbourne Cricket Ground, einem der größten Stadien der Welt, und im Etihad Stadium finden regelmäßig Spiele der Australien Football League und Cricket-Matches statt.

Sport in Melbourne

Melbourne ist eine sportliche Hochburg.

Sehenswürdigkeiten in Melbourne

Die zweitgrößte Stadt Australiens bietet eine beachtliche Anzahl an sehenswerten Bauwerken und Orten sowie interessanten Ausflugszielen. Hier nur eine kleine Auswahl.

Der Eureka Tower überragt die Skyline Melbournes.

Der Eureka Tower überragt die Skyline Melbournes.

Das Exhibtion Building in Melbourne in den Carlton Gardens.

Das Exhibtion Building in Melbourne in den Carlton Gardens.

Victoria Market in Melbourne.

Auf dem Victoria Market finden Sie sicherlich ein Souvenir.

Queen-Victoria-Markt

Der Queen-Victoria-Markt, dessen Ursprung bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht, findet auf einem sieben Hektar großen Gelände im Zentrum Melbournes statt und ist einer der größten Freiluftmärkte der Welt. Der zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählende Markt hat an jedem Wochentag geöffnet und zieht tausende Menschen an. Zahlreiche Stände und Verkaufswagen bieten eine große Vielfalt an Lebensmitteln, aber auch anderen Waren wie Kleidung, Schuhe, Schmuck und Handwerkskunst an. Der Trubel und die abwechslungsreichen Sinneseindrücke machen einen Bummel über den Queen-Victoria-Markt zu einem besonderen Erlebnis. Tipp: Probieren Sie die Donuts mit Marmelade; diese werden hier schon seit über einem halben Jahrhundert verkauft und sind legendär.

Eureka Tower

Der 297,3 Meter hohe Eureka Tower ist der zweithöchste Wolkenkratzer der südlichen Hemisphäre. Hochgeschwindigkeitsfahrstühle bringen Sie in kürzester Zeit ins 88. Stockwerk zu einer Aussichtsplattform, die einen phänomenalen Blick über Melbourne ermöglicht. Besonders imposant ist die Aussicht am Abend, wenn die Lichter der Stadt leuchten. Der ausfahrbare Glaskasten namens „The Edge“ verfügt über einen durchsichtigen Boden und garantiert einen Extra-Adrenalinkick. Darin fühlen Sie sich wie frei in der Luft schwebend.

Die Carlton Gardens und das Royal Exhibition Building

Der wunderschöne 26 Hektar große Landschaftspark Carlton Gardens und das in ihm stehende riesige Ausstellungsgebäude Royal Exhibition Building gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Royal Exhibition Building ist ein im viktorianischen Stil errichteter Prachtbau mit einer mächtigen, von der italienischen Renaissance inspirierten Kuppel, in dem regelmäßig internationale Messen und Ausstellungen stattfinden. In dem Park, der zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt, befinden sich außerdem das Melbourne Museum, ein Kino und ein preisgekrönter Spielplatz.

Melbourne Aquarium

Zu den beliebtesten Touristenattraktionen gehört auch das Melbourne Aquarium, das der ganzen Familie tolle Eindrücke garantiert. In den aufwendig gestalteten und mit vielen Unterhaltungsattraktionen bereicherten Themenwelten des Aquariums erwartet Sie eine beeindruckende maritime Flora und Fauna. Machen Sie hier einen Streifzug durch einen Regenwald, besuchen Sie eines der gefährlichsten in Gefangenschaft lebenden Krokodile der Welt und sehen Sie sich Haie aus nächster Nähe an. Insgesamt leben im Melbourne Aquarium über 10000 Tiere.

Outdoor/Shopping/Essen/Nachtleben

Outdoor

Viel Vergnügen im Freien bietet der an der Port-Philipp-Bucht gelegene Stadtteil St. Kilda. Der traumhafte St. Kilda Beach, der bei gutem Wetter besten Badespaß ermöglicht, ein romantischer Pier und der idyllische Luna Park machen den Stadtteil zu einem beliebten Naherholungsziel. Erholung im Freien finden Sie auch im Botanischen Garten und in den vielen idyllischen Parks der Stadt.

Ein schönes Ziel für Outdoor-Freunde sind auch die Dandenong Ranges, eine Bergkette östlich von Melbourne. In der Nähe der Hauptstadt Victorias befinden sich Attraktionen wie der Wilsons-Promontory-Nationalpark und die entlang der Südküste Australiens verlaufende Great Ocean Road, die zu unvergesslichen Touren mit dem Auto oder Motorrad einlädt.

Shopping

Riesige Konsumtempel und lange Einkaufsstraßen, aber auch viele kleine Boutiquen, Kunstgeschäfte und Gemischtwarenläden: Auch in Sachen Shopping herrscht in Melbourne Vielfalt. Beliebte Einkaufsstraßen sind die Collins Street im Zentrum, die Gertrude Street in Fitzroy und die Chapel Street in South Yarra.

Für Kunstfreunde ein Highlight ist der große Kunstmarkt St. Kilda Market im gleichnamigen Stadtteil, der immer sonntags stattfindet. Besondere Einkaufsfreuden hält der schon vorgestellte Queen-Victoria-Market bereit. In großen Einkaufszentren, wie dem Emporium und der Bourke Street Mall, bekommen Sie alles, was das Herz begehrt.

Essen und Trinken

Auch beim Essen und Trinken geht es in Melbourne multikulti zu. Unzählige gastronomische Betriebe aller Stilrichtungen und Preisklassen sorgen in der Metropole für das leibliche Wohl. Liebhaber der griechischen Küche sollten im nach dem Athener Stadtteil Gazi benannten Restaurant vorbeischauen. Das La Camera ist ein beliebtes italienisches Restaurant, von dem aus Sie einen tollen Blick auf den Yarra River haben. Naschkatzen wähnen sich in der Max Brenner Chocolate Bar im siebten Himmel.

Günstig und dennoch lecker essen Sie in Chinatown. Für Feinschmecker lohnt es sich bei einer Melbourne-Reise einen Restaurantführer zu kaufen, um die kulinarische Vielfalt hier voll auszukosten.

Nachtleben

Unzählige Bars, Clubs und Pubs lassen in Melbourne auch abends keine Langeweile aufkommen. Die meisten Lokalitäten befinden sich im Zentrum, hervorragend feiern kann man hier in der Lounge und im Transport auf dem Federation Square. Leckere Cocktails werden Ihnen im stylishen Gin Palace serviert und im Cookies haben Sie die Möglichkeit, zunächst lecker zu essen, bevor es in den Club im zweiten Stock oder die Rooftop Bar auf dem Dach geht. In Fitzroy (Night Cat und Black Pearl) und in den vielen Lokalen am Strand von St. Kilda herrscht abends auch beste Feierstimmung.

3 Erstaunliche Fakten über Melbourne

Wussten sie eigentlich, dass

  • … Melbourne einst die größte Stadt der Welt war? 1880, nach dem Goldrausch in Victoria, der für viele neue Einwohner aus verschiedenen Ländern sorgte, galt Melbourne als die größte und auch reichste Stadt des Planeten.
  • … Melbourne eine Hochburg des Weinanbaus ist? Das Yarra Valley im Hinterland von Melbourne gehört zu den größten Weinanbaugebieten des Landes.
  • … Melbourne die südlichste Millionenstadt der Erde ist?

Söhne und Töchter Melbournes

Cate Blanchett: 1969 in Melbourne geborene Schauspielerin
zweifache Oscar-Gewinnerin („Aviator“, „Blue Jasmine“)

Kylie Minogue: 1968 in Melbourne geborene Sängerin
hinter Madonna die erfolgreichste Sängerin der Charts-Geschichte

Rupert Murdoch: 1931 in Melbourne geboren
weltweit bekannter Medienmogul

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für einen Trip nach Melbourne liegt zwischen Dezember und Februar. Dann ist in Australien Sommer und man kann mit warmem, trockenem und sonnigem Wetter rechnen. Mit durchschnittlichen Temperaturen von 25 Grad hält man es dann wunderbar in Melbourne aus.

Video – The City of Art