Surfurlaub in Frankreich – perfekte Welle im Land der Genießer

Es gibt viele Gründe, in das Land des Savoir Vivre zu reisen, ein Surfurlaub gehört ganz sicher dazu, verfügt Frankreich doch insgesamt über stolze 5.500 Kilometer Küste am Mittelmeer, am Atlantik und am Ärmelkanal. Allein die südliche Atlantikküste, an der sich viele angesagte Surfspots befinden, präsentiert sich mit rund 200 Kilometern ununterbrochener Strecke und formt so den längsten Surfstrand in Europa.

Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind in Frankreich bestens aufgehoben. Zahlreiche Surfschulen machen den Einstieg leicht und auch Profis kommen hier hundertprozentig auf ihre Kosten. So zum Beispiel in Hossegor an der Grenze zum Baskenland.

In Frankreich findet man nicht nur ein angenehmes Klima und für jedes Niveau die idealen Wellen, sondern auch das richtige Drumherum. In vielen Surferorten ist neben der sportlichen Betätigung Party angesagt, Hochburg ist hier Lacanau-Océan. Wer es etwas ruhiger mag, ist weiter südlich in Guéthary bestens aufgehoben. Das ehemalige Walfängerstädtchen liegt in der Nähe von Saint-Jean-de-Luz und Biarritz, zwei Orten, an denen man ebenfalls bestens surfen kann, und hat neben einem fantastischen Pyrenäen-Panorama und einigen netten Restaurants ein schönes Museum zu bieten.

Und überhaupt, die Kultur! Viele Surfspots liegen in der Nähe von Städten oder Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken lohnt. So kann man das ausgiebige Surfen mit dem Kennenlernen des wunderschönen Landes vortrefflich verbinden.

Inhaltsverzeichnis – Surfurlaub Frankreich

Surfurlaub Frankreich Lacanau

Lacanau-Océan ist einer der beliebtesten Surfspots.

Reisen und Surfen in Frankreich –
Reisepakete und andere Angebote

Ein Surfurlaub in Frankreich muss keine große Belastung für Ihren Geldbeutel sein. Schauen Sie sich einfach bei Reise.de um und entdecken Sie unsere Spar-Angebote. Wer sich schnell entscheiden kann, spart bei unseren Last-Minute-Reisen jede Menge, wer gerne im Voraus plant, profitiert von unseren Frühbucher-Aktionen und wer günstig wegkommen möchte, jedoch Wert auf größtmögliche Individualität legt, sollte sich unsere Reisepakete einmal genauer anschauen. Diese sind ganz auf Ihre persönlichen Vorlieben zugeschnitten und Sie können trotzdem pauschal buchen.

Kombinieren Sie doch einfach den Aufenthalt in einem Wellness- oder Sporthotel mit dem Ausüben Ihrer Lieblingssportart. Oder mieten Sie sich gleich in einem guten Surfcamp ein. Hier lernen Sie Leute kennen, mit denen Sie neben dem Surfen weitere Unternehmungen starten können und auch für eine nette Unterkunft sowie für bestes Essen ist gesorgt.

Kinder oder surfunlustige Begleitung an Bord? Dann empfiehlt sich der Aufenthalt in einem Clubhotel mit Kinderanimation oder in einem Wellnesshotel, in dem Ihre Mitreisenden es sich gutgehen lassen können, während Sie auf den Wellen reiten. Danach dürfen Sie sich ja auch durch die ein oder andere Anwendung verwöhnen lassen. Und natürlich mit einem Drink an der Bar.
Entscheiden Sie einfach – wir kümmern uns um den Rest.

Surfen am Strand von Biarritz.

Sonne, Strand und Surfen in Biarritz.

Surfen wie Gott in Frankreich –
Wellen, Wind und Wetter

Frankreich ist ein Paradies für Surfer jeden Niveaus. Besonders die südliche Atlantikküste zeigt sich vielfältig hinsichtlich der Anforderungen. Hier findet man mit 21 Grad im Sommer auch das wärmste Atlantikwasser im europäischen Raum. Ein Eldorado für Anfänger sind besonders die Strandabschnitte zwischen Lacanau und La Sud mit ihren breiten Sandbänken. Auch am Ärmelkanal und am Mittelmeer befinden sich lohnende Surfspots. Für ganz Frankreich gilt: Hier herrschen im Sommer keine Passatwinde, was meist für saubere Surfbedingungen sorgt.

Am besten eignen sich die Monate Juli bis Oktober dafür, um in Frankreich aufs Brett zu steigen. Dabei werden sich Anfänger im Juli und August am wohlsten fühlen, während im Oktober, wenn die Wellen mal so richtig zeigen, was sie können, Profis das Herz aufgehen wird. In diesem Monat finden in Hossegor auch jährlich die Surf-Weltmeisterschaften statt. Die Wintermonate sind dann eher etwas für die ganz Harten und auch von April bis Juni kann das Wasser noch empfindlich kalt sein.

Am südlichen Atlantik sollten Sie besonders darauf achten, dass sich die Surfbedingungen von Tag zu Tag ändern können. Da wird aus einer Traumwelle schon mal ein kleines Nichts oder umgekehrt. Achten Sie besonders in dieser Gegend darauf, nur an den dafür ausgewiesenen Strandabschnitten zu surfen, denn das Meer ist launisch und produziert hier besonders häufig gefährliche Strömungen.

Buchen Sie Ihre perfekte Welle in Frankreich

Buchen Sie Ihre perfekte Welle.

Surfen und mehr in Frankreich –
Land und Leute entdecken

Das Schöne an einem Surfurlaub in Frankreich ist die Tatsache, dass sich die meisten Spots in landschaftlich sehr reizvoller Umgebung befinden. Morgens ganz früh aufstehen, die Vögel zwitschern hören, die unverbrauchte Luft des angehenden Tages atmen und durch lauschige Pinienwälder ans Meer laufen – das kann man nur schwer toppen.

Auch befinden sich viele Spots in der Nähe von sehenswerten Städtchen oder Städten. So ist es von Guéthary nicht weit bis ins charmante Saint-Jean-de Luz mit seinen Sehenswürdigkeiten und Restaurants und wer an der Grande Plage in Biarritz surft, ist danach im Handumdrehen in der City, in der man exklusiv shoppen, flanieren und natürlich auch gut essen kann. Das kulinarische Frankreich sollte man auch bei einem Surfurlaub nicht versäumen. Es muss ja nicht immer das ganz große Menü sein. Moules et Frites (Muscheln mit Pommes – überall an den Küsten zu haben) an der Strandpromenade, ein Café und ein Croissant in einer Bar, wo man oft auch mit Einheimischen ins Gespräch kommt, oder ein landestypisches Gericht in einem kleinen Bistro sind auch nicht zu verachten.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Lieblingssport auch mit einem kleinen Städtetrip verbinden. So erreichen Sie von Lacanau-Océan aus mit dem Mietwagen in gerade mal einer dreiviertel Stunde das sehenswerte Bordeaux. Wer lieber am Meer bleiben möchte, kann sich aufmachen zur Düne von Pilat, der höchsten Düne Europas, die man von Lacanau aus mit dem Auto in einer guten Stunde erreicht.

Städtereisen nach Bordeaux Frankreich

Bordeaux liegt nicht weit Lacanau.

Surfreisen Frankreich bei Reise.de buchen

Vom Traum der perfekten Welle in Frankreich sind Sie jetzt nicht mehr weit entfernt. Buchen Sie einfach den Surfurlaub Ihrer Wahl bei Reise.de. Die besten Surfspots Europas, eine überwältigende Landschaft sowie jede Menge französisches Flair bekommen Sie bei uns zu fairen Preisen. Teilen Sie uns mit, was Sie möchten und wir schnüren das Päckchen für Sie. Single-Angebote oder Angebote für Paare oder Familien, Frühstück oder All-Inclusive, Wellness-, Club- oder Sporthotel, Surfcamp oder Surfschule – alles ist drin. Dazu gehören natürlich auch jede Menge Spaß, Action und Erholung. Schnappen Sie sich Ihr Board und los geht’s!

Beliebter Urlaub in Frankreich

Skiurlaub Frankreich

Ein Skiurlaub in Frankreich ist an Vielseitigkeit nicht zu überbieten und zahlreiche Orte sind geeignet für Wintersportfans, die sich auf völlig unterschiedlichen Leveln bewegen.

Skiurlaub Frankreich
Städtereisen Frankreich

Sie wollen Frankreich besser kennenlernen? Buchen Sie online die besten Städtereisen für Frankreich. Günstige Angebote für jedes Reiseziel auf Reise.de

Städtereisen Frankreich
Reisen Frankreich

☼ Paris - die Stadt der Liebe ☼ Eindrucksvolle Bretagne und malerisches Loire-Tal ☼ Die besten Reiseangebote auf ►Reise.de!

Reisen Frankreich
Top Reise Deals Frankreich
Deal Elsass Hotel a la Ville de Lyon Frühlings-Kurzurlaub im Elsass im Hotel A La Ville de Lyon Wellness- und Wanderwochenende in den Vogesen
Frühlings-Kurzurlaub im Elsass im Hotel A La Ville de Lyon
Aktuelle Reise-News Surfurlaub Frankreich
Colline de Fourvière Vielseitiges Europa: Diese drei Top-Events sollten Sie nicht verpassen
Vielseitiges Europa: Diese drei Top-Events sollten Sie nicht verpassen