Hotelroom

Einchecken und entspannen: So finden Sie das richtige Hotelzimmer

Egal ob Badeurlaub, Wellnesstrip oder Städtereise – das Hotelzimmer spielt bei jeder Reise eine wichtige Rolle. Auch wenn Sie sich meist nicht lange im Zimmer aufhalten, ist der Urlaub oftmals schon bei der Anreise gelaufen, wenn das Zimmer nicht gefällt. Manchmal sind es gravierende Mängel oder störende Faktoren wie Dreck, Lärm oder Lage, die das Hotelzimmer unattraktiv machen. Oftmals entspricht aber auch die Zimmerkategorie nicht der, die Sie sich vorgestellt haben. Welche Hotelzimmerarten gibt es? Sind Doppelzimmer und Zweibettzimmer das Gleiche? Was ist der Unterschied zwischen Apartment und Studio?

Von A wie Apartment bis Z wie Zweibettzimmer: Welche Zimmertypen gibt es?

Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Unterkunft für Ihre nächste Reise sind, stolpern Sie bei der Buchung oftmals über verschiedene Zimmerarten und haben somit die Qual der Wahl. Einzel- oder Doppelzimmer, Zweibett- oder Mehrbettzimmer, Familienzimmer, Studio, Suite – die Auswahl von Zimmertypen fällt je nach Hotel sehr vielfältig aus.

In der Regel ist die Entscheidung einfach: Wenn Sie zu zweit verreisen, buchen Sie üblicherweise ein Doppelzimmer, als Single entscheiden Sie sich für ein Einzelzimmer und verreisen Sie mit Kindern, wählen Sie ein Familienzimmer. Was aber, wenn neben dem Doppelzimmer auch ein Zweibettzimmer angeboten wird? Oder anstatt des Familienzimmers nur Studios und Apartments zur Auswahl stehen?

Wir haben die geläufigsten Zimmerarten für Sie zusammengestellt, damit Sie sich bei der nächsten Buchung für die richtige Unterkunft entscheiden.

Inhaltsverzeichnis – Zimmertypen

A

Apartment

Ein Apartment ist vergleichbar mit einer Ferienwohnung, allerdings liegt die Unterkunft in einer Hotelanlage oder einem Aparthotel und bietet daher auch übliche Hotelleistungen wie Verpflegung und Zimmerreinigung. Zur Ausstattung gehören meist getrennte Wohn- und Schlafräume sowie Kitchenette oder Küche. Apartments gibt es in verschiedenen Größen für zwei oder mehrere Personen.

apartment

Getrennte Wohn- und Schlafräume sowie eine Küchenzeile machen den Aufenthalt in einem Apartment so angenehm wie möglich.

B

Bungalow

Ein Bungalow besticht mit viel Platz und Privatsphäre. Die eingeschossigen Häuser sind in der Regel für zwei Personen ausgelegt und mit einem Wohnraum und Schlafzimmer (getrennt oder als kombinierter Bereich), Bad und Küche oder Kitchenette ausgestattet. Bungalows gibt es in unterschiedlichen Größen, die kleinen Ferienhäuser oder -wohnungen sind meist in Hotelanlagen und Clubresorts zu finden.

Bungalow

Wer sein eigenes kleines Reich haben möchte, sollte in einem Bungalow übernachten.

D

Doppelzimmer

Das Doppelzimmer bietet Platz für zwei Personen wie etwa Paare oder Freunde. Die Zimmer sind üblicherweise mit einem eigenen Bad/WC sowie Queensize-Bett (140/160 cm x 200 cm) oder Kingsize-Bett (180 cm x 200 cm) ausgestattet und etwas größer als ein typisches Einzelzimmer. Doppelzimmer sind Standard in fast jedem Hotel weltweit.

doppelzimmer

Zweisamkeit im Queen- oder Kingsize-Bett.

E

Einzelzimmer

Das Einzelzimmer ist für Einzelpersonen oder Alleinreisende gedacht und verfügt in der Regel über ein eigenes Bad/WC sowie ein Einzelbett. In vielen Hotels gibt es jedoch keine klassischen Einzelzimmer, sodass für Alleinreisende häufig Doppelzimmer mit Doppelbett zur Einzelnutzung angeboten werden.

Einzelzimmer

Perfekt für Alleinreisende und Leute, die es lieber minimalistisch mögen.

F

Familienzimmer

Das Familienzimmer ist speziell für Reisende mit Kindern gedacht. Die meist großzügigen Zimmer bieten Platz für mindestens drei Personen, darunter mindestens zwei Erwachsene. Neben einem eigenen Bad/WC stehen meist ein Doppel- und ein Einzelbett oder häufig auch zwei Doppelbetten zur Verfügung. Zudem gibt es Familienzimmer mit separaten Schlafräumen.

Familienzimmer

Mit der ganzen Familie im Hotel einchecken.

M

Mehrbettzimmer

Das Mehrbettzimmer ist größtenteils in Hostels oder Jugendherbergen zu finden. Die Zimmer sind vielerorts mit platzsparenden Hochbetten für bis zu 8 oder mehr Personen ausgestattet. Es gibt zudem ein Gemeinschaftsbad und WC auf dem Flur. Mehrbettzimmer sind als Gemeinschaftszimmer für beide Geschlechter sowie als getrennte Schlafsäle buchbar.

Mehrbettzimmer

Mehrbettzimmer sind perfekt für eine größere Reisegruppe.

P

Penthouse

Ein Penthouse (Penthaus) befindet sich in der obersten Etage in Hotels oder Apartmentanlagen. Die Unterkunft gleicht einem Apartment und verfügt meist über ein oder mehrere Wohn- und Schlafräume sowie ein eigenes Bad/WC. Die Ausstattung in Penthousewohnungen ist jedoch deutlich gehobener als im Apartment und es gibt zudem eine Dachterrasse.

Penthouse

Wer eine tolle Aussicht möchte, für den ist das Übernachten in einem Penthouse genau das Richtige.

S

Standardzimmer

Ein Standardzimmer wird häufig zu besonders günstigen Konditionen angeboten und ist auch als Sparzimmer oder Low Cost Zimmer bekannt. Die Ausstattung entspricht einem einfachen Standardzimmer, allerdings gibt es häufig Abstriche beim fehlenden Balkon, der Klimaanlage oder eingeschränkter Sicht aus dem Fenster.

Standardzimmer

Klein aber fein – in einem Standardzimmer ist für das Nötigste gesorgt.

Studio

Bei einem Studio handelt es sich um ein Zimmer oder vielmehr einen größeren Raum für meist zwei Personen, das mit Doppelbett und Kochnische sowie zusätzlichem Bad/WC ausgestattet ist. Studios gibt es in vielen Hotels in Ferienorten weltweit – eine gute Alternative zum Familienzimmer oder Apartment.

studio Hotel

In einem Studio befindet sich alles Wichtige in einem Raum.

Suite/Juniorsuite

Die Suite oder Juniorsuite ist eine Zimmerart der gehobeneren Kategorie. Neben einem Doppelbett sowie eigenem Bad/WC verfügen Suiten zusätzlich über eine Sitzgelegenheit. Die Ausstattung ist hochwertig, oftmals gibt es viele Extras und zusätzliche Zimmer. Übrigens: Fast jedes Hotel verfügt über verschiedene Suiten – sowohl in Größe, Ausstattung und Preis.

Suite

Luxuriös und hochwertig nächtigen lässt es sich in einer Suite.

Z

Zweibettzimmer

Das Zweibettzimmer ist für zwei Personen ausgelegt und unterscheidet sich kaum vom klassischen Doppelzimmer. Einzige Ausnahme: Anstatt eines Doppelbettes verfügt das Zimmer über zwei getrennte Einzelbetten. Nicht jede Unterkunft verfügt über Zweibettzimmer, sondern häufig nur über Doppelzimmer.

Zweibettzimmer

Wer auf getrennte Betten besteht sollte ein Zweibettzimmer buchen.

Lärm, Dreck & schlechte Sicht: Was tun, wenn das Hotelzimmer nicht gefällt?

Juhu, endlich Urlaub! Haben Sie sich schon so lange auf die Reise gefreut und können es kaum abwarten, nach der Ankunft im Hotel das Zimmer zu beziehen, um zu entspannen? Was aber, wenn das Zimmer sich direkt neben dem Aufzug befindet, der ständig in Betrieb ist? Oder das Badezimmer noch voller Haare des Vorgängers ist? Vielleicht wollen Sie es sich auch auf dem Balkon gemütlich machen und Sie blicken auf eine Baustelle?

Vorweg: Einen Anspruch auf ein attraktives Zimmer ganz ohne Lärm und in optimaler Lage haben Sie nicht. Dennoch wird jedes gute Hotel versuchen, Sie als Gast zufriedenzustellen und Ihnen, sofern verfügbar, ein anderes Zimmer anbieten. Anrecht auf ein sauberes Zimmer haben Sie allerdings in jeder Unterkunft. Daher sollten Sie gar nicht erst lange überlegen und Mängel wie Dreck sowie störende Faktoren wie Lärm oder eine schlechte Lage direkt beim Hotelpersonal ansprechen.

Gehen Sie zur Rezeption und bitten Sie um ein anderes Zimmer oder wenden Sie sich bei einer gebuchten Pauschalreise an die Reiseleitung. Ist die Unterkunft ausgebucht, stehen die Chancen jedoch schlecht, dass Ihnen ein anderes Hotelzimmer zugeteilt wird. Bei mangelnder Reinigung bitten Sie das Hotelpersonal ohne Wenn und Aber um ein sauberes Zimmer oder verlangen Sie, dass Ihr Zimmer nochmals geputzt wird.

Frau an Pool mit Weinglas

Gut zu wissen: Hotelabkürzungen bei Reiseangeboten

Auf Urlaubsportalen sowie bei Reisedeals und in Reisekatalogen sind oftmals wirre Abkürzungen zu finden: Übernachtung im AP mit BK und MB sowie F. Na, wissen Sie Bescheid, was Sie erwartet? Wohl kaum – wie auch? Gemeint ist ein Apartment mit Balkon und Meerblick inklusive Frühstück. Wer soll bei diesem Kauderwelsch an Abkürzungen wissen, was gemeint ist? Wir erklären Ihnen, was hinter den Kurzzeichen für Reisekataloge und Gastgeberverzeichnisse (DIN 77001) steckt:

Abkürzungen Zimmerart:

AP = Apartment
BU = Bungalow
DA = Doppelzimmer Alleinnutzung
DB = Dreibettzimmer
DZ = Doppelzimmer
FZ = Familienzimmer
JS = Juniorsuite
SD = Standard
ST = Studio
TW = Twin Room (Zweibettzimmer)

Abkürzungen Zimmerausstattung:

AC = Air Condition (Klimaanlage)
BD = Badewanne
BK = Balkon
DU = Dusche
HZ = Heizung
TE = Terrasse
TV = Fernseher
VR = Veranda
ZB = Zusatzbett

Abkürzungen Verpflegung:

A = Abendessen
AI = All Inclusive
F = Frühstück
HP = Halbpension
M = Mittagessen
OV = ohne Verpflegung
Ü = Übernachtung
ÜF = Übernachtung / Frühstück
VP = Vollpension

Abkürzungen Lage:

AB = Altbau
BB = Bergblick
DP = Dependance
HH = Haupthaus
MB = Meerblick
NB = Neubau
RH = Reihenhaus
VI = Villa

Abkürzungen Sonstige:

HS = Hauptsaison
NS = Nebensaison
VS = Vorsaison
ZS = Zwischensaison
VW = Verlängerungswochenende
MW = Mietwagen
MG = Minigolf
SW = Swimmingpool
TP = Tennisplatz
Aktuelle Reise-News Zimmertypen
Hotel Zimmertypen Hotelkette Accor gibt große Expansionspläne bekannt
Hotelkette Accor gibt große Expansionspläne bekannt