Sonne, Sonne und nochmals Sonne: Ein wolkenfreier Himmel, angenehme Temperaturen und grenzenloser Sonnenschein, im Juni ist Sommeranfang und somit die mitunter schönste Zeit, um zu verreisen. Ein verlängertes Wochenende über Pfingsten oder der große Sommerurlaub mit Beginn der Sommerferien in den ersten Bundesländern – Reisen im Juni bedeutet gutes Wetter, eine blühende Natur und gute Laune. Kurztrips über das Wochenende oder der wohlverdiente Urlaub in den Sommerferien, ob alleine, zu zweit, mit Freunden oder der Familie, bei Reise.de finden Sie die schönsten Urlaubsziele im Juni.

Entdecken Sie auf einer Städtereise im Juni die beliebtesten Metropolen der Welt und genießen Sie Sightseeing bei Sonnenschein und lassen Sie die lauen Sommerabende in den Straßencafés ausklingen. Für Abenteurer und Entdecker ist ein Natururlaub im Juni ideal, um die farbenfrohe und blühende Landschaft zu erkunden, bei Spaziergängen, Wanderungen, Klettertouren oder mit dem Rad. Und bei einem Strandurlaub im Juni an den schönsten Stränden in Europa und der ganzen Welt werden auch die Urlaubswünsche von Sonnenhungrigen und Badenixen erfüllt.

Packen Sie die Koffer, vergessen Sie die Sonnencreme nicht und machen Sie sich bereit für unvergessliche Urlaubsreisen im Juni. Wir verraten Ihnen die schönsten Reisedestinationen weltweit für Städtereisen, Wochenendtrips, Strandurlaub und Naturreisen im Juni und in den Sommerferien sowie die beliebtesten Aktivitäten im Sommerurlaub.

Unsere TOP-Urlaubsziele für Juni:
Städtereisen, Strandurlaub, Sommerferien und Natururlaub

Beliebte Ziele für Städtereisen im Juni:

Rom

  • Temperatur: 14 bis 28 °C
  • Sonnenstunden: 10 h pro Tag
  • Regentage: 4
  • Top-Aktivitäten: Sightseeing und Schlemmen

Mit Pizza, Pasta und ganz viel Amore lässt Italiens Hauptstadt Rom im Sommer die Herzen von Kulturliebhabern und Genießern höherschlagen. Wenn die Temperaturen weit über 20 Grad liegen und Kulturschätze wie etwa das Kolosseum oder der Petersdom von der Sonne angestrahlt werden, macht eine Sightseeingtour gleich viel mehr Spaß. Eine Städtereise nach Rom im Juni ist ideal, um die lauen Sommerabende draußen zu genießen, am Trevi Brunnen sein Glück mit einem Münzwurf herauszufordern und in den gemütlichen Straßencafés bei einem echten italienischen Eis das sommerliche Treiben in der Stadt der ewigen Liebe zu beobachten.

Rom im Juni Reisen

Athen

  • Temperatur: 20 bis 32 °C
  • Sonnenstunden: 12 h pro Tag
  • Regentage: 1
  • Top-Aktivitäten: Kultur und Kulinarik

Auf einer Städtereise nach Athen im Juni darf die Sonnencreme im Gepäck nicht fehlen. Mit rund 12 Stunden Sonne pro Tag und Temperaturen über 30 Grad zeigt sich die griechische Stadt im Juni von ihrer schönsten Seite. Wenn das Klima am frühen Morgen noch angenehm ist, warten zahlreiche Kulturhöhepunkte wie die Akropolis oder der Lycabettus Hügel darauf, erkundet zu werden. Zur heißen Mittagssonne laden gemütliche Tavernen, Restaurants und Cafés in den verwinkelten Gassen der Altstadt zu kulinarischen Genüssen ein, Souvlaki, Moussaka und ein eisgekühlter Ouzo verwöhnen den Gaumen. Die milden Sommerabende in Athen bieten sich für einen Einkaufsbummel durch die Stadt an.

Athen Attika Akropolis

Venedig

  • Temperatur: 16 bis 25 °C
  • Sonnenstunden: 8 h Sonne pro Tag
  • Regentage: 9
  • Top-Aktivitäten: Gondelfahrten und Genusserlebnisse

Nicht nur für Verliebte und Romantiker ist eine Städtereise nach Venedig im Juni ein unvergessliches Reiseerlebnis. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen weit über 20 Grad lassen sich die Geheimnisse der Stadt bei einer Fahrt mit der Gondel durch die schmalen Kanäle am besten erkunden. Und auch Badespaß wartet im Juni auf Urlauber in Venedig, Boote fahren regelmäßig zu den Stränden der vorgelagerten Insel Lido di Venezia. Die milden Temperaturen am Abend laden zudem ein, in den gemütlichen Straßencafés am bekannten Markusplatz vor dem Markusdom frische Fischspezialitäten und Meeresfrüchte zu genießen und den Sommerabend bei einem Glas Vino ausklingen zu lassen.

Im Stadtteil San Polo ist u.a. die Rialto Brücke zu finden.

Wien

  • Temperatur: 16 bis 26 °C
  • Sonnenstunden: 8 h Sonne pro Tag
  • Regentage: 9
  • Top-Aktivitäten: Kulturerlebnisse und Kulinarisches

Auf den Spuren von Mozart oder sich einmal fühlen wie die Kaiserin Sisi, eine Städtereise nach Wien im Juni bietet all das und viel mehr. Bei sommerlichen Temperaturen mit bis zu 26 Grad und rund 8 Stunden Sonnenschein lädt das charmante Wien zum Sightseeing ein. Schloss Schönbrunn, Schloss Belvedere oder der Stephansdom erstrahlen im Sonnenlicht noch schöner als sonst. Wien im Juni bedeutet auch, den Abend im Freien zu verbringen. Der Wiener Prater mit dem Riesenrad und weiteren Freizeitaktivitäten sorgt für gute Sommerlaune und die vielen Biergärten mit deftiger Küche und echtem Wiener Schnitzel sowie Kaiserschmarrn lassen die Herzen von Genießern höherschlagen.

Reisen Österreich Wien Juni

Beliebte Ziele für Strandurlaub in Europa im Juni

Spanien

  • Temperatur: 21 bis 31 °C
  • Sonnenstunden: 10 h Sonne pro Tag
  • Wassertemperatur: 27 °C
  • Regentage: 2
  • Top-Aktivitäten: Strand und Sport

Mit rund 10 Sonnenstunden pro Tag und Temperaturen bis 30 Grad steht dem Strandvergnügen während einem Urlaub in Spanien im Juni nichts im Wege. Die Balearen wie Mallorca, Ibiza oder Menorca sind beliebte Reiseziele im Sommer, bei Familien mit Kindern, bei Paaren oder Singles. Und auch auf Fuerteventura, Teneriffa, Lanzarote oder Gran Canaria laden Sonnenschein und milde Wassertemperaturen im Juni zum Badevergnügen ein. Mit verschiedenen Wassersportarten wie Surfen, Tauchen oder Wasserski lässt sich Sonnenbaden und Bewegung gut kombinieren. Das spanische Festland wie etwa Andalusien bietet im Sommer erstklassige Golfplätze für Anfänger, Kenner und Könner.

Spanien Strandurlaub

San Sebastian in Spanien.

Türkei

  • Temperatur: 19 bis 30 °C
  • Sonnenstunden: 11 h Sonne pro Tag
  • Wassertemperatur: 23 °C
  • Regentage: 2
  • Top-Aktivitäten: Baden und Besichtigungen

Im Juni lädt die türkische Rivera zum Baden ein. Eine Reise in die Türkei im Sommer verspricht Badespaß mit orientalischem Flair. In den Hotelresorts der beliebten Ferienorte Belek, Kemer oder Side ist das Angebot aus Sport und Unterhaltung für Kinder und Erwachsene im Juni bereits in vollem Gange. Die sommerlichen Temperaturen von bis zu 30 Grad und das warme Mittelmeer sind perfekt zum Baden und in der Sonne aalen. Die milden Abende bieten sich zudem an, um gemütlich in Alanya über einen orientalischen Basar zu schlendern und durch die Geschäfte zu bummeln oder auch, um in Antalya auf Besichtigungstour zu gehen.

Alanya  Juni Strand

Alanya in der Türkei.

Griechenland

  • Temperatur: 17 bis 27 °C
  • Sonnenstunden: 12 h Sonne pro Tag
  • Wassertemperatur: 22 °C
  • Regentage: 1
  • Top-Aktivitäten: Sonnenbaden und Sightseeing

Die griechischen Inseln sind insbesondere bei Familien mit Kindern und bei Paaren ein beliebtes Reiseziel im Sommer. Im Juni herrschen auf Kreta, Kos oder Korfu angenehme Temperaturen bis zu 27 Grad und auch das Meer hat sich auf über 20 Grad erhitzt. Das sind beste Voraussetzungen für einen Urlaub in Griechenland am Strand. Und auch die schönen Badeparadiese auf Rhodos, Santorin, Chalkidiki oder Zakynthos locken mit den typisch weißen Kalksteinhäusern und dem azurblauen Meer. Neben Badespaß lädt die Sonne Griechenlands im Juni Urlauber ein, antike Stätten zu erkunden oder die ganze Pracht der facettenreichen und blühenden Natur aus Hibiskusblüten und Bougainvilles zu genießen.

Reisen nach Rhodos

Die griechische Insel Rhodos.

Portugal

  • Temperatur: 19 bis 29 °C
  • Sonnenstunden: 10 h Sonne pro Tag
  • Wassertemperatur: 22 °C
  • Regentage: 2
  • Top-Aktivitäten: Strandvergnügen und Städtetrips

Lebensfreude und Vielseitigkeit warten im Juni auf Urlauber in Portugal. Insbesondere die sonnenverwöhnte Algarve ist zur Sommerzeit ein Urlaubsparadies für Badenixen und Erholungssuchende. Ein Urlaub in Portugal bietet traumhafte Strände, quirlige Ferienorte und kulinarische Genüsse. Wenn das Thermometer weit über 20 Grad anzeigt, sind die Strände in Albufeira, Lagos und Faro mehr denn je beliebt. Portugal ist ein El Dorado für Surfer und insbesondere im Juni sind die leichten Sommerwellen hervorragend für Anfänger. Und auch die Kombinationen aus Städtetrip und Strandurlaub im Sommer lassen sich mit den Reisezielen Porto oder Lissabon verwirklichen.

Praia de Marinha in Portugal.

Praia de Marinha in Portugal.

Beliebte Ziele für Strandurlaub weltweit im Juni

Hawaii

  • Temperatur: 22 bis 29 °C
  • Sonnenstunden: 9 h Sonne pro Tag
  • Wassertemperatur: 26 °C
  • Regentage: 6
  • Top-Aktivitäten: Strand, Surfen und Safari

Kaua’i, Lāna’i, Moloka’i, O’ahu oder Maui sind keine exotischen Cocktailnamen, sondern die Inseln von Hawaii. Das Urlaubsparadies im Pazifik besticht im Juni mit Sonne satt, feinsandigen Stränden und lebensfrohen Menschen. Ein Urlaub auf Hawaii lässt mit Temperaturen bis zu 30 Grad die Herzen von Badenixen und Sonnenanbetern höherschlagen. Auch Surfliebhaber werden sich in die Wellen des rund 26 Grad warmen Pazifiks verlieben. Im Juni zeigt sich die Landschaft von Hawaii in bunter Farbenpracht. Eine sommerliche Safari durch den Regenwald bietet faszinierende Einblicke in die exotische Tier- und Pflanzenwelt. Die lauen Abende laden zum Lagerfeuer am Strand mit Hula-Tänzen ein.

Reisen nach Hawaii Juni

Der Waikiki Beach auf Hawaii.

Ägypten

  • Temperatur: 24 bis 40 °C
  • Sonnenstunden: 10 h Sonne pro Tag
  • Wassertemperatur: 26 °C
  • Regentage: keine
  • Top-Aktivitäten: Entspannen, Entdecken und Erleben

Mit bis zu 40 Grad ist Ägypten im Juni ein Reiseparadies für Sonnenanbeter. Die Hotelanlagen in den beliebten Ferienregionen wie Hurghada, Marsa Alam oder Sharm El Sheik locken im Sommer mit einem bunten Programm aus Freizeit und Unterhaltung. Sonnenschein rund 10 Stunden am Tag und keine Niederschläge sind perfekt für einen Urlaub in Ägypten zum Baden und Sonnenbaden. Entspannung warten am Hotelpool, im Hammam oder dem weit über 20 Grad erhitzten Roten Meer. Der Juni in Ägypten ist zudem perfekt, um die zauberhaften Tauchreviere von Giftun oder Orange Bay zu entdecken, über einen orientalischen Basar zu schlendern oder sich auf abenteuerliche Wüstensafari mit traumhaften Sonnenuntergängen zu begeben.

Hurghada

Hurghada in Ägypten.

Tunesien

  • Temperatur: 19 bis 29 °C
  • Sonnenstunden: 10 h Sonne pro Tag
  • Wassertemperatur: 21 °C
  • Regentage: keine
  • Top-Aktivitäten: Traumstrände, Tempel und Traditionen

Ein Urlaub in Tunesien verzaubert nicht nur Badenixen und Sonnenhungrige. Die Temperaturen von bis zu 29 Grad im Juni laden ein, an den Traumstränden zu verweilen. In den Ferienorten Sousse, Hammamet oder Monastir, sowie auf der Ferieninsel Djerba, bieten die feinen Strände und das seichte Rauschen des Meeres die besten Voraussetzungen für einen Traumurlaub. Doch auch die Besichtigung von imposanten Tempelanlagen, majestätischen Palästen und traditionellen Basaren sind im Sommer ein Reiseerlebnis der besonderen Art. Bei milden Temperaturen und atemberaubenden Sonnenuntergängen lässt sich der Urlaubstag beim Nationalgericht Couscous gemütlich im Restaurant ausklingen.

Das Urlaubsparadies Mahdia in Tunesien. Pauschalreisen.

Das Urlaubsparadies Mahdia in Tunesien.

Indonesien

  • Temperatur: 22 bis 31 °C
  • Sonnenstunden: 7 h Sonne pro Tag
  • Wassertemperatur: 28 °C
  • Regentage: 5
  • Top-Aktivitäten: Baden, Belohnen und Besichtigen

Wenn sich der Indische Ozean im Sommer auf bis zu 28 Grad erwärmt und die Sonne sich rund 7 Stunden am Tag zeigt, steht einem Strandurlaub in Indonesien nichts mehr im Wege. Die beliebten Urlaubsinseln wie Bali, Jakarta, Lombok oder Batam verzaubern zur Sommerzeit mit feinen Sandstränden und azurblauem Wasser. Belohnungen wie Wellnessangebote versüßen zusätzlich den Sommerurlaub in Indonesien. Und auch Kulturliebhaber kommen bei Sonnenschein während Besichtigungstouren von Tempelanlagen und geschichtsträchtigen Orten auf ihre Kosten. Das große Abenteuer wartet beim Inselhopping auf Weltenbummler und Entdecker oder vielleicht sogar in den Flitterwochen im Juni in Indonesien.

Der Padang Padang Beach auf Bali.

Der Padang Padang Beach auf Bali.

Beliebte Ziele für die Sommerferien:

Mallorca

  • Temperatur: 17 bis 27 °C
  • Sonnenstunden: 11 h Sonne
  • Wassertemperatur: 20 °C
  • Regentage: 3
  • Top-Aktivitäten: Strand, Sightseeing und Sport

Für die Sommerferien eine Mallorca Reise zweifelsohne keine schlechte Idee. Die Baleareninsel ist nur zweieinhalb Flugstunden von Deutschland entfernt und somit perfekt für Familien mit Kinder. Als Belohnung warten im Juni auf Mallorca neben traumhaften Stränden in den Ferienorten Paguera, Cala Millor oder Cala Ratjada zudem Sonnenschein satt und Temperaturen bis zu 27 Grad. Die mediterrane Insel besticht im Sommer mit einer zauberhaften Natur aus Bergen und Meer, sodass Wanderungen oder Radtouren zu dieser Zeit mehr denn je beliebt sind. Die sommerlichen Abende im Juni sind ideal, um durch Palma zu schlendern oder an der Bucht von Alcúdia eine frische Paella zu genießen.

Mallorca Formentor

Kreta

  • Temperatur: 19 bis 27 °C
  • Sonnenstunden: 12 h Sonne
  • Wassertemperatur: 22 °C
  • Regentage: 1
  • Top-Aktivitäten: Badespaß, Besichtigungstouren und besondere Leckerbissen

Mit stolzen 12 Stunden Sonne am Tag und Temperaturen bis zu 27 Grad ist Kreta ein Badeparadies für Jung und Alt. Die Sommerferien auf Kreta bieten Abwechslung in jeder Hinsicht. Das aufgewärmte Meer ist im Juni der wohl beste Ort, um sich auf Kreta abzukühlen. Wenn sich früh morgens die ersten Sonnenstrahlen zeigen und die Temperaturen angenehm sind, machen Besichtigungstouren zur Ruinenstadt Knossos oder in die Samaria-Schlucht gleich viel mehr Spaß. Die lauen Sommerabende auf Kreta laden in gemütliche Tavernen ein, in denen besondere Leckereien aus der Region wie Oliven, Ziegenkäse und gefüllte Weinblätter den Gaumen verwöhnen.

Erholung Pur am Strand von Triopetra auf Kreta.

Der Strand von Triopetra auf Kreta.

Kanaren

  • Temperatur: 20 bis 28 °C
  • Sonnenstunden: 11 h Sonne
  • Wassertemperatur: 22 °C
  • Regentage: keine
  • Top-Aktivitäten: Strandspaß, Surfspots und Schönheiten der Natur

Die Kanaren gehören mit zu den beliebtesten Reisedestinationen für einen Sommerurlaub in Europa. Urlauber, die ihre Sommerferien auf den Kanaren verbringen, werden im Juni mit Temperaturen weit über 20 Grad und rund 11 Sonnenstunden am Tag belohnt. Auf Fuerteventura und Teneriffa fällt im Juni meist kein Regen, sodass sich das Leben im Freien abspielt. Sonnenbaden am Strand, Surfen an den spektakulärsten Spots oder die Schönheiten der zauberhaften Natur genießen, das geht im Juni auch auf Lanzarote oder Gran Canaria. Die bizarren Vulkanlandschaften, die weiten Dünen und traumhaften Küsten der Kanaren sind zur Sommerzeit ein wahres Naturhighlight.

Pauschalreisen Fuerteventura Morro Jable

Morro Jable auf Fuerteventura

Algarve

  • Temperatur: 15 bis 25 °C
  • Sonnenstunden: 11 h Sonne
  • Wassertemperatur: 20 °C
  • Regentage: 2
  • Top-Aktivitäten: Strand, Surfen und Sommerpartys

In Portugal gehört die Algarve mit dem Ferienort Faro, Albufeira oder Lagos zu den klassischen Urlaubszielen im Sommer. Mit angenehmen 25 Grad und so gut wie keinen Niederschlag im Juni ist das Reiseziel perfekt für Sonnenanbeter und Badenixen. Wer die Sommerferien an der Algarve verbringt, kann sich nicht nur an den traumhaften Stränden vergnügen, sondern es laden zudem zahlreiche Surfspots zum Wellenreiten ein. Die leichten Sommerwellen im Juni sind für Anfänger eine gute Gelegenheit, die Leidenschaft des Surfens zu erlernen. Die milden Sommernächte an der Algarve bieten im Juni zudem Musik und Tanz in zahlreichen Clubs und Bars in den lebhaften Urlaubsorten.

Luxusurlaub Portugal Algarve Lagos

Die Algarve bei Lagos.

Beliebte Ziele für Natururlaub im Juni

Norwegen

  • Temperatur: 16 bis 25 °C
  • Sonnenstunden: 7 h Sonne
  • Regentage: 9
  • Top-Aktivitäten: Mittsommernacht, Meer und Mountains

Eine Reise nach Norwegen im Sommer, das heißt raus in die Natur und die Mittsommernacht am 23. Juni genießen. Die Tage werden länger und heller und auch die Temperaturen steigen in einigen Regionen über 20 Grad. Ein Natururlaub in Norwegen bietet bei Sonnenschein atemberaubende Erlebnisse im Freien. Badespaß an den Küsten oder Wanderungen durch die Berge – auf Urlauber warten im Juni die Fjorde, das Nordkap, die Lofoten Inseln oder auch charmante Städte wie Oslo, Bergen und Trondheim mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Und auch Spitzbergen ist im Juni bei frühlingshaften Temperaturen ein wahres Naturerlebnis.

Backpacker in Norwegen

Island

  • Temperatur: 10 bis 15 °C
  • Sonnenstunden: 10 h Sonne
  • Regentage: 2
  • Top-Aktivitäten: Wasserfälle, Wälder und Wiesen

Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Island um die Natur zu entdecken ist im Juni. Zum Sommer herrscht Hochsaison auf der größten Vulkaninsel, die Temperaturen steigen auf bis zu 15 Grad, in einigen Regionen erreichen diese sogar die 20 Grad Marke. Der blaue Himmel und die Sonnenstrahlen laden ein, die facettenreiche Natur von Island im Juni zu entdecken. Gletscher, Vulkane, Seen, Wasserfälle, Wälder und Wiesen, soweit das Auge reicht. Es herrscht Stille und Ruhe in Islands Natur, mit Ausnahme des schönen Vogelgesangs zur Sommerzeit. Auf Urlauber wartet neben den drei traumhaften Nationalparks zudem die malerische Hauptstadt Reykjavik, die im Juni zum Leben erwacht.

Island Reisen

Kanada

  • Temperatur: 20 bis 26 °C
  • Sonnenstunden: 7 h Sonne
  • Regentage: 5
  • Top-Aktivitäten: Rocky Mountains, Sümpfe und Blumenwiesen

Im Juni ist in Kanada Frühsommer, und somit eine beliebte Reisezeit, um das atemberaubende Land zu entdecken. Ein Urlaub in Kanada zur Sommerzeit bietet unvergessliche Urlaubsimpressionen. Mit Temperaturen über 20 Grad locken zahlreiche Wanderpfade und Radwege durch dichte Wälder und Sumpfgebiete, vorbei an Flüssen, Wasserfällen und Blumenwiesen bis hin zu den imposanten Rocky Mountains. Die schroffen und mit Eis bedeckten Gipfeln sind im Juni besonders faszinierend, wenn die Sonnenstrahlen für unverwechselbare Farbspiele sorgen. Zahlreiche Seegebiete, Nationalparks und eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt bieten im Juni in Kanada spektakuläre Naturerlebnisse.

Kanada

Peru

  • Temperatur: 18 bis 21 °C
  • Sonnenstunden: 8 h Sonne
  • Regentage: 2
  • Top-Aktivitäten: Andenregion und Amazonas Regenwald

Ein Urlaub in Peru ist im Juni insbesondere in der Andenregion und im Amazonas Regenwald ein unvergessliches Erlebnis. Die Straßen und Wege hinauf bis zur Inkastadt Machu Picchu sind im Juni sehr gut passierbar, da es weniger Niederschläge gibt und die Temperaturen sind zudem angenehm bei rund 20 Grad. Der Ausblick von der „Stadt über dem Himmel“ ist zur Sommerzeit grandios. Und auch der peruanische Amazonas Regenwald ist ein Naturspektakel der besonderen Art, das sich im Juni bei durchschnittlich 19 Grad und nur einem Regentag am besten erkunden lässt. Touren ab Puerto Maldonado mit dem Kanu durch das dichte Grün, vorbei an exotischen Pflanzen und Tieren – Perus Natur steckt im Juni voller Überraschungen.

peru trekking